Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente lös

Diskutiere Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente lös im Windows News Forum im Bereich News; Originalansicht: Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente löscht Im Rahmen des gestrigen Patch-Days hat Microsoft auch wieder die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente lös #1
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    XFX Radeon Fury X
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 1000 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX

    Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente lös

    Originalansicht: Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente löscht

    Im Rahmen des gestrigen Patch-Days hat Microsoft auch wieder die erst kürzlich für den Download gesperrte Insider-Build 17763.17 für den Slow Ring sowie Release Preview Ring freigegeben. In diesem Zuge hat man auch den Fehler bestätigen können, dass einige Nutzer im Zuge des Oktober 2018 Updates (Version 1809) ihre Eigenen Dateien verlieren konnten, weshalb auch der Download respektive das Update auf die offizielle Version 1809 gesperrt worden ist. Grund hierfür waren falsch gesetzte Umleitungen, bei welchen die Eigenen Dateien durch eine sogenannten Known Folder Redirection (KFR) vom Nutzer zwar umgeleitet und kopiert, aber nicht verschoben worden sein sollen


    .NET Server, wer will in sehen?-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Wie einige Windows-Nutzer vielleicht wissen, hat Microsoft das Update auf die aktuelle Version 1809 (Windows 10 Oktober 2018 Update) kurzfristig gesperrt, da einige Nutzer von dem Fehler berichtet hatten, dass nach diesem Update die Eigenen Dateien gelöscht worden sind. Microsoft hat nun herausfinden können, wie es zu diesem Problem kommen konnte und im Rahmen des gestrigen Patch-Days eine Erklärung abgegeben.

    Wie bereits von einigen Stellen vermutet, dass die Fehlerursache mit "falschen" Dokument-Umleitungen sowie auch dem OneDrive-Ordner zu finden sei, hat sich nun bestätigen können. Wie Microsoft in einem recht ausführlichen Bericht schreibt, betraf der Fehler nur die Nutzer, welche die Eigenen Dateien durch den Known Folder Redirection (KFR) Prozess zwar umgeleitet, aber nicht parallel verschoben hatten. Dieser Fehler ist mit dem gestrigen Update KB4464330 behoben worden.


    Mit KFR hat der Benutzer einen bekannten Ordner auf ein anderes Laufwerk umgeleitet. Angenommen, Ihnen ist der Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk C ausgegangen. Du möchtest einige Dateien getrennt von deinem Hauptordner speichern, also füge ein weiteres Laufwerk zu deinem System hinzu. Sie erstellen "D:\documents" und ändern den Speicherort des bekannten Ordners der Dateien vom ursprünglichen "alten" Speicherort c:\users\username\documents in D:\documents. In einigen Fällen, wenn der Inhalt von c:\users\username\documents nicht nach D:\documents verschoben wurde, dann konnte ein Benutzer auch auf dieses Problem stoßen. Als das Update vom Oktober 2018 installiert wurde, wurde der ursprüngliche "alte" Ordner mit den Dateien in diesem Ordner gelöscht (in diesem Beispiel würden c:\users\username\documents gelöscht; d:\documents, der neue Speicherort, würde beibehalten).
    Insofern sich nachweisen lässt, dass Fehler wirklich "nur" am KFR-Prozess gelegen hat, dürfte Microsoft das Oktober 2018 Update (Version 1809) zeitnah auch wieder über das Media Creation Tool freigeben.




    Meinung des Autors: Anscheinend hatte ich meine Eigenen Dateien richtig auf mein Datenlaufwerk d:\ verschoben, da ich im Zuge des Updates auf die 1809 mit keinerlei Problemen zu kämpfen hatte.

  2. Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente lös #2
    Genau wegen sowas benutze ich die Standardordner für Dokumente, Bilder, Videos, etc nicht mehr. Ich lege meine Daten nur noch in ganz einfache Verzeichnisse die sich das Betriebssystem nicht einmischt.

    Der Dokumente Ordner ist doch sowieso schon seit Jahren unbrauchbar, weil mittlerweile jede Software ihren Müll dort ablädt. Ich habe derzeit 28 Unterordner mit 4600 Dateien, und keine einzige davon ist ein Dokument von mir...
    Bei Videos, Musik und Bildern ging es in den letzten Jahren langsam genau so los. Ständig tauchen irgendwelche Unterverzeichnisse auf die ich dort nicht haben will. Ich blende diese Ordner einfach im Explorer aus, vergesse dass sie existieren, und pinne mir meine eigenen Ordner an den Schnellzugriff.

Ähnliche Themen zu Windows 10 Oktober 2018 Update: Microsoft bestätigt und erklärt Fehler, welcher eigene Dokumente lös


  1. Windows 10 Oktober 2018 Update zeigt Infos über den Stromverbrauch von Apps an - so geht's: Mit seinem neuen Windows 10 Oktober 2018 Update (Version 1809) hat Microsoft eine Vielzahl an Neuerungen eingeführt, unter denen zum Beispiel auch...



  2. Windows 10 Oktober 2018 Update (1809) benötigt aktiviertes IPv6, damit der Edge-Browser, Apps sowie Store funktionieren: Wer schon auf das neue Oktober Update von Windows 10 (Version 1809) umgestiegen ist, oder dies in nächster Zeit vor hat, könnte unter Umständen im...



  3. durch das Update Windows 10 April 2018 hervorgerufene Fehler, welcher zum Beispiel die Suchfunktion : nach der Installation bekomme ich folgende Fehlermeldung: :C/ProgrammFiles/WindowsApps/CharlesMilette.Search withM...SerchwithMyBrowserFCUHack. Wir...



  4. Kein mobiler Zugriff auf eigene Dokumente mehr zu OneDrive (Fehler 80070005): Ich habe seit ein einigen Tagen, konkret seit 11.4., von meinen beiden Lumias 930 keinen Zugriff mehr zu meinem Dokumenten auf OneDrive. Dies...



  5. Microsoft bestätigt: Windows 8 kommt im Oktober: Konzernchef Ballmer: "Größtes Ding für Microsoft in mindestens 17 Jahren", seit Windows 95 Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 8 wird wie...