@Gast 1
Hier muss ich „ziggy50“ rechtgeben. Normal hätte ich hier zum Thema nicht geantwortet. Der Aufwand ein Linux System anzugreifen, geht doch wirklich gegen null. Das nutzen so wenige, dass es einfach für bestimmte Leute keinen Sinn macht. Außerdem wäre es, wenn man es dann nutzt, eher von einem Stick aus interessant. (z.B. Knoppix) Da Sämtliche eventuelle Internetangriffe beim Abschalten des Rechners verpuffen. Ein System was auf der Festplatte installiert ist, ist immer angreifbar!
Solange man sich an alle Regeln hält, das meine ich wörtlich, Ist die Sicherheit vom Windowssystem für 8.1, beziehungsweise Windows 10, sicher. Und das mit Windows-Defender. Der passt zum System. Vor allem, ein kostenlosen fremd Virenscanner, kann dem Defender aber überhaupt nicht das Wasser reichen. Ein kostenlosen fremd Virenscanner kann wohl ein funktionierendes Windows durcheinander bringen. Siehe am Beispiel beim Upgrade auf Windows 10.
Ich nutzte den Windows-Defender mit 8…..8.1- und nun mit 10. ohne Probleme!
Gast 1 bitteschön! Deinen Aluminiumhohlkörper hast du hier nicht zum ersten Mal erwähnt. Die Jungfrau Maria, wie die es gehalten hat, da war doch von uns keiner dabei! Und „ziggy50“ interessiert das wahrscheinlich so viel, wie den Mond…der vom Hund angebellt wird.
Die paar Leute, die hier noch ein wenig mit diskutieren, werden durch solche Äußerungen eher auch noch abgehalten sich auszutauschen.