Passen "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zusammen?

Diskutiere Passen "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zusammen? im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Dies ist mein erstes Thema und ich entschuldige mich schon mal, dass ich ein bisschen ausholen muss. Ich habe einigen Recherche-Aufwand getrieben, aber keine Antwort ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Passen "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zusammen? #1

    Passen "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zusammen?

    Dies ist mein erstes Thema und ich entschuldige mich schon mal, dass ich ein bisschen ausholen muss.
    Ich habe einigen Recherche-Aufwand getrieben, aber keine Antwort auf meine ziemlich grundsätzliche Frage gefunden.

    Hintergrund:
    Beim Update von Windows 8 auf 8.1 hatte ich massive Probleme. Dabei kam es aus nicht nachvollziehbaren Gründen zu einem Systemabsturz.
    Ich griff auf eine Systemabbildsicherung von 8.0 zurück. Danach ergaben sich Schwierigkeiten mit dem "Dateiversionsverlauf".
    Das ist aber nicht das Thema; denn inzwischen läuft mein 8.1 einwandfrei.

    Die vorangegangenen Probleme führten aber heute zu einem Test, das Zusammenspiel von "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zu überprüfen. Mein derzeitiger Eindruck: Die Mechanismen passen nicht wirklich zusammen!!!

    Meine Erwartung:
    Ich mache von Zeit zu Zeit (sagen wir mal einmal im Monat) eine Systemabbildsicherung. Dazwischen sichere ich mit dem Dateiversionsverlauf (FileHistory) die Änderungen meiner persönlichen Dateien. Stürzt nun mein System ab, gehe ich zunächst auf meine letzte Systemabbildsicherung zurück.
    Sagen wir, der Absturz ist 25 Tage nach meiner letzten Systemabbildsicherung passiert und in meiner Dateiverlaufssicherung im Directory FileHistory auf dem externen Datenträger befinden sich z.B. einige Tausend geänderter Dateien seit der Erstellung des Systemabbilds.
    Ich würde nun erwarten, dass das 25 Tage alte Systemabbild in der Lage ist, die vielen Tausend neuerer Dateien im FileHistory nachträglich in meine normale Filesystem-Strukturen zu übertragen.

    In meinem Test machte ich folgendes:
    1. Testordner mit der Dateiverlaufssicherung sichern.
    2. Systemabbild S1 erzeugen.
    3. Testdateien ändern.
    4. Geänderte Dateien mit Dateiversionsverlauf sichern.
    5. Ältere Versionen (also den Stand von Punkt 1) löschen (über Systemsteuerung/Dateiversionsverlauf/Erweiterte Einstellungen/Versionen bereinigen)
    6. Systemabbild S1 auf der Systemplatte wiederherstellen. Ich hatte also einen Stand ohne meine Änderungen in Punkt 3
    7. Versuch die Dateien im Testordner über Systemsteuerung/Dateiversionsverlauf/Persönliche Dateien wiederherstellen

    Die Dateien werden auch angezeigt (sie sind ja auch im Originalverzeichnis vorhanden – ebenso im richtigen Unterverzeichnis von FileHistory). Als ich die Wiederherstellung durchführen wollte kam es zu einer Fehlermeldung die ich nur sinngemäß wiedergeben kann: "Datei im Verzeichnis d:\FileHistory\...\...\<Dateiname> nicht mehr vorhanden"

    Ganz offensichtlich hat das wiederhergestellte System S1 in seiner internen Datenbank verzeichnet, welche Dateien mit welchen Zeitstempeln wiederhergestellt werden können. Die Dateien die mit dem "abgestürzten" System verändert worden sind, mit einem späteren Zeitstempel kennt das ältere System aber nicht. Zur Erinnerung: Die Dateien sind in Unterverzeichnissen des "FileHistory"-Verzeichnisses enthalten, die im Pfadaufbau dem Ort des Originals entsprechen. Die Dateinamen erhalten einen Zeitstempel der Kragenweite (2013_11_02 20_14_55 UTC).

    Wenn das dem Microsoft Plan entspricht, dann sind meine oben formulierten Erwartungen nicht erfüllbar und ich frage mich, welchen Nutzen die viel gerühmte mit Windows 8 eingeführte Sicherung mit dem schönen Namen "Dateiversionsverlauf" haben soll. Sie schützt mich offensichtlich nur vor eigenen Fehlern und erlaubt es mir auf einen älteren Stand zurückzukehren, falls ich eine neuere Version korrumpiert habe. Zum Zusammenspiel mit dem Systemabbild taugt sie dann aber nicht.

    Hier backup - Can I use Windows 8 File History to restore file from another Windows 8 File History Image? - Super User scheint jemand eine ähnliche Frage aufgeworfen zu haben. (Blieb unbeantwortet):

    "Let say, if my Windows 8 is down, or my computer hardware is damaged, and I must reinstall Windows 8 or buy a new Windows 8 machine.
    Can I use the File History Image from old Windows 8, to restore my files, say MY DOCUMENT, DESKTOP....etc to the new Windows 8 machine?"

    Nachträglich kam mir die Idee ob ein Löschen der Konfigurationsdateien in C:\Users\<username>\AppData\Local\Microsoft\Window s\FileHistory\Configuration und ein Übertragen der Files aus dem FileHistory Configuration Verzeichnis den Windows 8.1 Mechanismus überlisten hätte können.
    Ich habe aber keine Lust den sehr aufwändigen Test nochmals zu wiederholen.

    Kann jemand erhellendes beitragen?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Passen "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zusammen? #2
    Gast
    Gast Standardavatar

    Microsoft fragen

    Eine sehr gute Frage.

    Stelle die Frage doch mal identisch hier:
    dateiversionsverlauf - Microsoft Community

    Bin gespannt auf die Antwort.

Ähnliche Themen zu Passen "Systemabbildsicherung" und "Dateiversionsverlauf" zusammen?


  1. Aspi Treiber: Moin Moin Habe mir gerade erst WinXP zugelegt und installiert. Habe jetzt große Probleme mit Aspi Treiber , installiert sind sie(4.6), aber clonyXXl...



  2. config.sys/autoexec.bat: kann mir bitte einer die config.sys und autoexec.bat aufschreiben (mit erklärung) wie sie direkt nach der installation aussieht von win 3.*



  3. Problem beim booten: Hi Leute, ich hab folgendes Problem. Immer wenn ich meinen PC starte kommt folgende Fehlermeldung bzw. Nachricht, bevor er noch XP startet. "DISK...



  4. Routing / Firewall für XP: http://www.winland.ch/ikonboard/non-cgi/emoticons/smile.gif Tach, Leude&#33; Ich habe nun 2 Rechner im LAN. Forward: XP und &#39;98 als 2. Platz. Bis...



  5. Netzwerke: Habe Laptop mit W2k, war über Arbeitsgruppennamen mit Desktop W98ME verbunden, habe dann auf Laptop die Platte putzen müssen. Nach Neuinstallation...