Imageprogramm Laplink DiskImage 5

Diskutiere Imageprogramm Laplink DiskImage 5 im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Laplink DiskImage 5 - 306 MB : Bis zum 10. Januar kostenlos erhältlich. (REDEEM HERE anklicken) Es geht auch unter DE http://www.laplink.com/de/productcod...de=RB1THY9RA68 Es ist aber ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Imageprogramm Laplink DiskImage 5 #1

    Imageprogramm Laplink DiskImage 5

    Laplink DiskImage 5 - 306 MB : Bis zum 10. Januar kostenlos erhältlich. (REDEEM HERE anklicken)
    Es geht auch unter DE http://www.laplink.com/de/productcod...de=RB1THY9RA68
    Es ist aber eine Registrierung erforderlich und dabei bemerkt, dass ich dort schon seit 2006 / 2008 und 2012 aktiv war.
    Man wird eben doch alt und vergesslich und mich nur wieder eingeloggt.
    ISO gebrannt und gebootet und geht gleich mit einer Überraschung los - Windows is loading files - Ladebalken
    Wollte ja eigentlich nichts installieren also abwarten - auf/mit dem Originalsystem passiert nichts -die Daten werden ins RAM geladen und das Programm startet.
    Einstellungen sind möglich für Tastatur, TimeZone, Bildschirmauflösung und paar mehr Kleinigkeiten - Sprache nicht - fest auf EN.
    Image auf USB-Platte (2.0) gespeichert und für 23 GB wurden ca. 30 Min gebraucht und belegten anschliessend 13 GB in Image20130103.omg (Bezeichnung ist aber frei wählbar).
    Optionen
    -Validate
    -Convert Image File to virtual Hard disk afterwards
    -Shutdown
    -Restart
    Unter Tools ist noch einiges mehr möglich.
    Rundherum ein gut zu nutzendes Programm, das durch den Start von der CD keinen Eingriff in das System vor nimmt wie eine Installation von Acronis, das doch manchmal schon Probleme verursacht hat.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Imageprogramm Laplink DiskImage 5 #2

    Imageprogramm Laplink DiskImage 5

    Und auch schon mal den worst case simuliert?

  4. Imageprogramm Laplink DiskImage 5 #3
    Threadstarter
    Avatar von wolf55

    Imageprogramm Laplink DiskImage 5

    Laplink Disk Image 5.0 getested mit:

    Image von FP "C" und "D" auf USB-Laufwerk.
    FP formatiert und anschliessend das Image vom USB-Laufwerk zurück gespielt.
    System neu gebooted - alles OK.

    Image von ESD-USB Bootstick Win8 Prox64 32 GB
    Dazu vorher den Stick mit PartedMagic 9.1.1 Pro neu partitioniert, um es auf einen kleineren Stick von 8 GB zu bringen.
    Partition reduziert auf 7.5 GB und den Rest ebenfalls neu partitioniert mit NTFS, auch wenn die Meldung kommt, dass Windows diese Partition nicht erkennen kann. (ist normal)
    Die 7.5 GB dann als Imagepartition ausgewählt und als Image auf dem USB-Laufwerk abgespeichert.
    Restore dieses Images auf einen 8 GB Stick - OK und es ist ein Rest vom 450 MB an unbelegtem Speicherplatz frei geblieben.
    Kann natürlich mit PartedMagic wieder auf volle Grösse erweitert werden.
    Stick booted.

    Damit wurde also der "worst case" durchgespielt, auch wenn man sich auf die Abläufe bei Laplink erst einmal einstellen muss wie bei jedem neu genutzten Programm.
    Es gibt aber keine Besonderheiten - nur eben genau lesen und auswählen - dann klappt es auch.

    Diesen reduzierten 32 GB Stick auf 7.5 GB vorher mit Redo-Backup 1.0.4 ebenfalls versucht auf einen kleineren Stick zu bekommen - ist mir aber nicht gelungen.
    Konnte die kleinere 7.5 GB Partition als Image auswählen aber beim rücksichern meldet Redo, dass der 8 GB-Stick nicht gross genug ist und will 22 GB haben.