Speicherort der Bibliotheken ändern

Diskutiere Speicherort der Bibliotheken ändern im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo Foristen, habe mir, bzw. meiner Schwester vor wenigen Tagen ein Notebook Dell Inspiron 17R SE mit Win 8 64 Bit zugelegt, daher auch neu ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Speicherort der Bibliotheken ändern #1

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    Hallo Foristen,

    habe mir, bzw. meiner Schwester vor wenigen Tagen ein Notebook Dell Inspiron 17R SE mit Win 8 64 Bit zugelegt, daher auch neu hier und schon das erste (für mich) anscheinend unüberwindliche : Problem:

    Das Notebook hat 2 HDs, aufgeteilt wie (meist) üblich in zwei Partitionen OS (C:\) fürs System und die Programme und DATA (D:\) für die Anwenderdaten.
    Ich wollte nun die Bibliotheken, die ja normalerweise unter C:\Benutzer\Name\ zu finden sind, auf die 2. Platte, also auf D:\Name transferieren, damit diese Daten immer unabhängig vom System zu sichern sind und bei einer Systemwiederherstellung oder anderen grundlegenden Arbeiten auf C:\ nicht "unter die Räder" geraten.

    Dazu klickte ich im Navigationsbereich des Explores die Bibliothek "Bilder" mit der rechten Maustaste an und rief die Eigenschaften auf. Da war dann zu lesen, dass die Unterbibliothek "Eigene Bilder" unter C:\Benutzer\Name und "Öffentliche Bilder" unter C:\Benutzer\Öffentlich zu finden waren. Dort waren diese Orte jedoch nicht veränderbar.

    Das wiederum sollte bei den Eigenschaften der Unterbibliotheken selbst möglich sein. Zu "Eigene Bilder" war zu lesen, dass die am Ort C:\Users\Name lag (wieso es jetzt englisch "Users" anstatt deutsch "Benutzer" heißt, entzieht sich meiner Kenntnis, trägt aber später noch zur Verwirrung bei!), unter dem Reiter "Pfad" stand in einem veränderlichen Feld genauer C:\Users\Name\Eigene Dokumente.

    Dort trug ich dann D:\Name ein (wobei der Ordner Name schon existierte) und klickte auf "Verschieben...".

    Die vorher unter C:\Benutzer\Name\Eigene Bilder vorhandenen Ordner waren nun unter D:\Eigene Bilder zu finden. Der vorher auf D:\ angelegte Ordner Name existierte scheinbar nicht mehr - aber nur scheinbar, denn wenn ich dort einen neuen Ordner namens Name öffnen will, erscheint ein Fenster, das sagt

    "Das Ziel enthält bereits einen Ordner mit Namen "Eigene Bilder". Wenn Dateien denselben Namen haben, müssen Sie angeben, ob Sie die Dateien ersetzen möchten. Möchten Sie den Ordner "Eigene Bilder" in diesen ("Neuer Ordner") integrieren? Ja / Nein"

    Ich habe natürlich mit "Nein" geantwortet, weil ich nicht weiß, was dann wirklich passieren würde. Denn offenbar wird der Ordner "Eigene Bilder" auch unter dem Namen Name geführt. Jetzt bin ich ganz verwirrt: Anscheinend gibt es den Ordner Name, den ich im Explorer unter D:\ nicht sehen kann, doch noch!?!? : : :

    Dann wollte ich die Verlegung des Ortes der Bilder-Dateien rückgängig machen. Unter den Eigenschaften der Bibliothek "Eigene Bilder" klickte ich auf der Pfad-Karte auf "Wiederherstellen", was die alte Adresse C:\Users\Name\Pictures wieder im Feld erscheinen ließ. Ein Klick auf "Übernehmen" ließ ein Fenster erscheinen, das nachfragte, ob ich "alle Dateien vom alten Ort an den ausgewählten neuen Ort verschieben" wolle (Alter Ort: D:\Name, Neuer Ort: C:\Users\Name).

    Auf meinen Ja-Klick hin erschien ein weiteres Fenster, das fragte, ob ich "den Ordner "Eigene Bilder" in einen anderen Systemordner "Profile", der sich unter C:\Users\Name befindet, umleiten" möchte, was ich natürlich verneinte.

    Damit war das Wiederherstellen beendet / gescheitert. Rufe ich das nun noch einmal auf und klicke auf "Übernehmen", erscheint ein Fenster "Ordnerumleitung fehlgeschlagen" mit dem Inhalt: Zugriff verweigert. Toll! Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Kann mir bitte jemand von Euch sagen, wie ich den alten Zustand wieder herstelle und evtl. auch noch, was ich falsch gemacht habe bzw. wie es richtig geht?

    So eine Kleinigkeit, die einfach nicht zu regeln ist, kann einem schnell den ganzen Nachnmitag versauen ...

    Schönen Gruß

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Speicherort der Bibliotheken ändern #2

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    Was Du falsch gemacht hast? Du hast Dich durch die "Bilbliotheken" blenden lassen.

    Du hättest lediglich auf D: die Ordner Eigene Dokumente, Eigene Bilder, Eigene Videos usw. erstellen müssen, und hättest dann im User Ordner dir Verweise mit der Karteikarte Pfad nach D: verschieben müssen. Die Bibliotheken hätten das von allein mitbekommen...

    Wenn Du wirklich zwei physikalische Festplatten hast, dann sind diese nicht unterteilt, sondern völlig Logisch zu Laufwerk C: und D: gemappt! Wenn es eine Festplatte ist, dann wurde diese Partitioniert und stellt somit unter anderem die Laufwerke C: und D: zur Verfügung. Was von beidem richtig ist, siehst Du in der Datenträgerverwaltung am besten (Laufwerk 0 und Laufwerk 1 oder nur Laufwerk 0).

    Ich würde an Deiner Stelle, eine komplett Wiederherstellung (Auslieferungszustand) durchführen. Es kann ja noch nichts großartiges auf dem Notebook passiert sein. Das vermurkste System bekommst Du sowieso nicht wieder hin! Wie das geht sollte in den Anleitungen von DELL beschrieben sein. (Ist leider von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich...)

  4. Speicherort der Bibliotheken ändern #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    @pefo:
    Danke für die schnelle Antwort!

    Die Wiederherstellung des Systems dürfte glücklicherweise (habe schon einige Programme installiert!) nicht mehr notwendig sein, da es mir nach einem Restart gelungen ist, den Ursprungsspeicherort (wie oben beschrieben) über die Funktion "Wiederherstellen" auf der Pfad-Karte der Eigenschaften der Bibliothek "Eigene Bilder" wieder herzustellen.

    Diesmal wurde der alte Pfad nach "Übernehmen" sofort akzeptiert, noch nachgefragt, ob der Ordner C:\Users\Name\Pictures angelegt werden sollte (da Pictures nicht (mehr) existierte) und nach meinem "Ja" die Daten (mehrere Bild-Ordner) auch physikalisch von D:\Eigene Bilder nach C:\Users\Name\Pictures umgezogen.

    Leider verstehe ich deine Ausführung des zweiten Abschnitts nicht vollständig. Das Erstellen der Order "Eigene Bilder", "Eigene Dokumente", "Eigene Musik" und "Eigene Videos" in einem Ordner D:\Name ist ja kein Problem und habe ich schon gemacht. Nur weiß ich nicht genau, welche Aktionen du unter (Zitat) "... dann im User Ordner dir Verweise mit der Karteikarte Pfad nach D: verschieben ..." verstehst!?!? :

    Ich habe ein bißchen Schiss davor, einen Ordner in der Pfad-Karte der Bibliothek anzugeben, da ja dabei offenbar vorhandene Ordner verschwinden aber trotzdem noch irgendwie im System existent sind (siehe vorherigen Beitrag Ordner D:\Name).

    Gestern hatte ich diese Aktion (also das Wiederherstellen des alten Speicherorts) schon mal versucht und hatte dann anschließend zwei(!) parallele Ordner "Benutzer" auf C:\, einen alten mit dem übrig gebliebenen Benutzer Admin und einen neuen mit Benutzer Name und seinem Unterordner "Eigene Bilder".

    (Es handelt sich übrigens bei C: und D: um zwei physikalische Laufwerke (Festplatten), was ich auch versucht hatte, in meinem Eingangsbeitrag auszudrücken.)

    Danke für jeden weiteren Tipp!

    Schönen Gruß

  5. Speicherort der Bibliotheken ändern #4

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    D:\NAME ist völlig unwichtig!

    Da Du ja bestimmt auch gerne die deutsche Bezeichnung wiederhaben möchtest, müssen die Ordner auf D: auch D:\Eigene Dokumente, D:\Eigene Bilder usw. genannt werden. Dann kannst Du über den Reiter Pfad, die Ordner/Dateien auch bequem verschieben und die deutsche Ordner Bezeichnung bleibt erhalten!

    Das gilt natürlich auch für die weiteren Ordner im User Pfad wie Downloads, Favoriten, Eigene Musik usw.

    Regel: Erst am Ziel erstellen, dann verschieben!

  6. Speicherort der Bibliotheken ändern #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    Ich wollte halt gerne die Ordner "Eigene ..." im Ordner D:\Name anlegen, damit die "eigenen" Bibliotheken auch dem bestimmten Benutzer "Name" zugeordnet werden können. Das geht also deiner Meinung nach nicht, oder wie soll ich "völlig unwichtig" deuten? Weil: Auf C: waren sie ja auch unter C:\Benutzer\Name angelegt!?!?

    Und: Weißt du, warum bei Änderungen in der Pfadangabe Ordner verschwinden bzw. doppelt erzeugt werden (s. o.)?

    Schönen Gruß

  7. Speicherort der Bibliotheken ändern #6

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    Du musst die Ordnerstruktur so halten dass für jeden zu verschiebenden Ordner ein eigener Unterordner existiert. Es muss also auf "D:\Name\" für jeden zu verschiebenden Ordner ein Ordner für die Bilder, Dokumente, Downloads, Musik und die Videos existieren, der beim Verschieben auch als Ziel ausgewählt wird. Denn es werden nur die Inhalte, aber nicht die Ordner selbst verschoben.

  8. Speicherort der Bibliotheken ändern #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    @areiland:
    Danke, nun hat es geklappt!

    Mir war nicht bewusst, dass nur die Inhalte der "Eigene Bilder"-Bibliothek kopiert wurden. Denn als ich nach dem Kopiervorgang auf C: nachschaute, gab es da unter C:\Benutzer\Name keinen Ordner "Eigene Bilder" (wie vorher) mehr.

    Das ist aber auch schwer zu verstehen, dass links oben im Browser immer von "Eigene Bilder" die Rede ist und sich auch das Eigenschaften-Fenster immer auf "Eigene Bilder" bezieht, aber z. B. auf der Pfad-Karte C:\Users\Name\Pictures, im Navigationsbereich des Browsers aber C:\Benutzer\Name\Pictures auftauchen. Und auch jetzt, nach dem Verschieben des Inhaltes der Bibliothek „Eigene Bilder“, finde ich unter C:\Benutzer\Name\ noch einen leeren Ordner mit Namen Pictures!?!?

    Diese Mischung aus englischen und deutschen Begriffen (teilweise ja sogar in einem Pfad!) wirkt schon konfus. Und "Eigene Bilder" ganz simpel mit "Pictures" zu übersetzen ist auch nicht unbedingt naheliegend.

    Euch jedenfalls noch einmal Dank für jeden Tipp!

    Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit, die öffentlichen Bibliotheken auch umzuziehen? Weil: Auf deren Pfad-Karten steht zum dafür vorgesehenen Vorgehen in der oberen Hälfte zwar das Gleiche wie bei den eigenen Bibliotheken, aber in der unteren Hälfte fehlen dann die Buttons fürs "Verschieben" und "Übernehmen". :

    Schönen Gruß

  9. Speicherort der Bibliotheken ändern #8

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    Du musst erst mal verstehen was die Bibliotheken sind! Die Bibliotheken sind nur eine Möglichkeit Ordner aus verschiedenen Locations an einem Ort zusammen zu fassen, sie enthalten die Ordner nie physisch, sondern stellen einen Verweis dar, der die Ordner angezeigt. Die öffentlichen Ordner kannst Du nur verschieben wenn Du Administratorenrechte besitzt, denn die sind ja für alle Benutzer gültig. Am einfachsten ist es, wenn Du alle Dateien in den Benutzerordnern hältst und sie aus den öffentlichen Ordnern raushältst. Nur was in der Heimnetzgruppe verfügbar sein soll, muss in den öffentlichen Ordnern liegen.

    Wenn Du mal genauer hinsiehst, dann wirst Du auch erkennen dass hier mehrere Speicherplätze gleichzeitig aufgelistet sind, denn jeder enthaltene Ordner wird einzeln aufgelistet.

    -unbenannt.jpg

    Ausserdem ist zu beachten, dass in den Ordnern Dateien mit dem Namen "Desktop.ini" liegen, die den Ordnern den Namen geben. Dabei ist zu unterscheiden, dass der Explorer sich den Namen aus genau dieser Datei holt - während der Ordner im Dateisystem mit seinem ursprünglichen Namen angezeigt wird. Das ist auch die Deutsch/Englische Schreibweise, die Du bemängelst. Denn die Ordner werden im Dateisystem mit dem englischen Namen gezeigt, während der Explorer sie mit dem in der Desktop.ini eingestellten Namen anzeigt.

    Auch das lässt sich ändern, indem man in der Desktop.ini in der Zeile "LocalizedResourceName=" den gewünschten Namen selbst voreinstellt. Windows zeigt erst mal immer den Namen, der in der ursprünglichen "Desktop.ini" voreingestellt war, das ist dann eine Zeile nach dem Muster "LocalizedResourceName=@%SystemRoot%\system32\shel l32.dll,-21796". Ändert man die Zeile nach dem Gleichheitszeichen entsprechend ab, dann erhält man auch den gewünschten Namen. Bei mir im Ordner Bilder eben auch entsprechend "LocalizedResourceName=Bilder". Die Ordner im Benutzerverzeichnis selbst werden entsprechend ihrer Anlage im Dateisystem mit dem englischen Namen angezeigt, weil die dann nur noch Links sind und deswegen keine Eindeutschung mehr erhalten.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Speicherort der Bibliotheken ändern #9
    Threadstarter
    Standardavatar

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    @areiland:
    Danke für deine Ausführungen.
    Eigentlich war mir klar, das die Bibliotheken nur ein Oberbegriff sind, unter denen Dateien, die an unterschiedlichen Speicherorten liegen, zusammengefasst werden können.

    Irritiert hat mich dabei aber der Umstand, dass man eine "Bibliothek" trotzdem mittels Änderung des unter ihren Eigensschaften angegebenen Pfads "verschieben" kann.
    Und genau so funktionierte es ja auch: Ich habe der "Eigene Bilder"-Bibliothek, die einige Bilder-Ordner enthielt, die wiederum physikalisch auf C: unter \Benutzer\Name\Pictures zu finden waren, einen Pfad auf D: zugewiesen. Und als ich auf "Übernehmen" klickte wurden diese Ordner auch physisch auf D:\Name verschoben.
    Dazu kam der Umstand, dass einmal der Name eines vorhandener Ordners "überschrieben" wurde, ein anderes mal ein zweiter Ordner gleichen Namens angelegt wurde. Da hörte dann mein Logik-Verständnis auf.

    Aber nun hat es ja funktioniert!

    Und Danke noch einmal für deine anderen hilfreichen Tipps (z. B. in öffentliche Ordner wirklich nur Dinge zu speichern, die für eine Heimnetzgruppe verfügbar sein sollten. Da die in einem 1-Personen-Haushalt aber keinen Sinn macht, kann sie diese Ordner also getrost vergessen - und somit brauchen die auch nicht verschoben zu werden). Manche Dinge sind eigentlich vollkommen logisch und klar - aber eben erst, wenn sie auch ausgesprochen werden.

    Noch eine, nein zwei abschließend Fragen:
    1) Wie ich mir durch den Explorer die Ordner und Dateien auf den physikalischen Speichern eines PCs anschaue (und wie die deutschen Namen dort zustande kommen) ist mir (jetzt) klar. Aber wie lassen ich mir diese (mit ihren ursprünglichen englischen Namen) im "Dateisystem" anzeigen?
    2) Kann ich eigentlich den "Benutzerordner", also all' das, was angezeigt wird, wenn ich im Start-Menü den Benutzernamen anklicke (also: Desktop, Documents, Downloads, Eigene Bilder, Eigene Dokumente, Eigene Musik, Eigene Videos, Favoriten, Gespeicherte Spiele, Kontakte, Links, Pictures, Roaming und Suchvorgänge) insgesamt auf D: umziehen?

    Ein Danke schon im Voraus für die Antwort - und einen

    Schönen Gruß

  12. Speicherort der Bibliotheken ändern #10

    Speicherort der Bibliotheken ändern

    Die Ordner lassen sich mit ihren Namen im Dateisystem anzeigen indem man eine Eingabeaufforderung öffnet (WIN+X - Eingabeaufforderung) und sich mit dem Befehl dir /ad /d nur die Verzeichnisse auflisten lässt. Jetzt sieht man auch, dass einige Ordner in englisch angezeigt werden. Ausserdem kann man mit einem einfachen dir sehen, dass die verlegten Ordner nur Junctions sind und tatsächlich auf das andere Laufwerk verweisen.

    -unbenannt0.jpg -unbenannt.jpg -unbenannt1.jpg

Ähnliche Themen zu Speicherort der Bibliotheken ändern


  1. Xp Client In Nt 4.0 Server Einbinden: Hallo zusammen! Hat jemand von euch schon einmal einen XP Client in ein bestehendes Netzwerk unter Windows NT 4.0 (NT Server & Clients) eingebunden....



  2. Subdomäne unter W2K: Hallo, Ich habe bei mir einen AD-integrierten DC (name.domain.net) eingerichtet. Habe einen zweiten W2K-Server, der momentan in der Arbeitsgruppe...



  3. Recovery console: Hallo, Ich habe folgendes Problem: Mein Windows 2000 ist abgesturzt und nicht mehr boot fahig. Habe dann auf eine neue Platte Windows 2000...



  4. 2 neue Skins: Hi Leute es gibt 2 neue Skins zur Auswahl: Orange (etwas krasse Farben http://www.winland.ch/ikonboard/non-cgi/emoticons/wink.gif ) und ...


Besucher kamen mit folgenden Suchen

bibliotheken eigene dokumente standardspeicherort