New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen

Diskutiere New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen im Win8 - Smartphones Forum im Bereich Windows 8 Forum; Originalansicht: New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen Es sollte ein großer Schritt in das 21. Jahrhundert für die Polizei von ...



Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #1
    Redakteur Avatar von Zeiram

    New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen

    Originalansicht: New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen

    Es sollte ein großer Schritt in das 21. Jahrhundert für die Polizei von New York werden, als man sich 2014 dafür entschied 160.000.000 US-Dollar in die Anschaffung von Microsoft Smartphones mit Windows 8.1 als OS zu investieren. Nun ist es aber unabwendbar einen Wechsel zu vollziehen, und somit will das NYPD 36.000 Nokia Lumia Smartphones ausmisten und zu Elektronikschrott degradieren.


    Eingefädelt habe den Deal laut New York Post damals im Jahre 2015 Jessica Tisch, zuständige Kommissarin für Informationstechnologie im New York Police Department. Nun wirft man Ihr vor, das Ganze quasi im Alleingang durchgezogen und dabei diverse Warnungen vorab ignoriert zu haben. Schon damals hätte man Anhand der Marktverteilung erkennen müssen, dass man auf das falsche Pferd im Rennen um die vorderen Plätze für mobile Betriebssysteme setzt.

    In der Tat haben sich schon 2015 Googles Android und Apples iOS Systeme über 90% der Marktanteile gesichert, während Windows auf Smartphones damals immerhin 3% hatte, was heute ebenfalls ein Wert ist von dem Microsoft leider nur träumen kann. Erschwerend für diese Situation ist die Tatsache, dass die gekauften Geräte, überwiegend Lumia 830 und dazu Lumia 640XL, zwar durchaus noch OS Updates erhalten könnten, ein größerer Teil der wichtigen Apps allerdings nicht.

    Der Hauptgrund „damals“ auf Windows Smartphones zu setzen war die Tatsache das auch die Überwachungskameras im Lower Manhattan Security Initiative Command Center über Windows Rechner gesteuert wurden. Jessica Tisch wird sich nun vermutlich für diesen Alleingang verantworten müssen, aber solange sie im Urlaub wäre würde man sich dazu nicht äußern. Sie wird sich aber sicher für 36.000 nun für den Dienst nutzlose Smartphones im Anschaffungswert von 16 Millionen Dollar verantworten müssen.

    Meinung des Autors: Auch das iPhone 6 und viele Android Smartphones sind 2014 erschienen UND man kann diese nach wie vor mit einem aktuellen OS upgraden. Hätte man schon damals erkennen müssen, dass man hier einige Dollars verschwendet, oder hättet Ihr auch auf Microsoft gesetzt?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #2
    Internet die Zukunft Avatar von WalterB
    Da hat jemand auf Microsoft vertraut und wird jetzt am " Seil " heruntergelassen !

  4. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #3
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung PM 830 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 1000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64
    Notebook:
    Dell Precision M4600
    Zitat Zitat von Zeiram Beitrag anzeigen
    ......und dabei diverse Warnungen vorab ignoriert zu haben.....
    Ich habe da kein Mitleid;wer nicht hören will hat Pech gehabt.Ausserdem sind da mit möglicherweise spezielle Gelder geflossen....

  5. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #4
    Administrator Avatar von Andy

    Meine Hardware
    Andy's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770S 3,1 GHz (Ivy Bridge)
    Mainboard:
    Intel BLKDQ77KB mini-ITX Sockel 1155
    Arbeitsspeicher:
    1x 8GB Corsair Vengeance SO-DIMM DDR3 1600 MHz
    HDD/SSD:
    Intel 330 Series SSD (SATA 6G), 180 GB
    Grafikkarte:
    OnBoard (Intel HD Graphics 4000)
    Audio/Video:
    OnBoard (Realtek)
    Laufwerke:
    Sony Optiarc AD-7743H-01 SATA Slim
    Netzwerk:
    2x OnBoard (Intel LAN 82574L und Intel 82579LM)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-Q09FNA Mini-ITX HTPC-Chassis
    Netzteil:
    extern (19,5V, 160W)
    Kühlung:
    keine (für den Notfall ein 120mm Akasa Apache PWM Lüfter)
    Betriebssystem:
    Windows 10 (64-Bit)
    Notebook:
    Nein
    Handy/Tablet:
    Huawei P9 / Nexus 9
    Gerade wenn man Devices zentral Verwalten will, kommt man eigentlich am iPhone nicht vorbei.
    Ich würde mir privat zwar nie so einen Teil kaufen, aber aus der Sicht eines Systemverwalters ist das leider so.

  6. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #5
    Haben wir vor ca. einem Jahr gemacht: "Vom Regen in die Traufe" kann ich nur sagen.

  7. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #6
    Da muss Bestechung im Spiel gewesen sein. Kein noch so dämlicher Mensch hätte ausgerechnet 2015, als Windows 10 mit einer extrem holprigen Preview vor der Tür stand, und die ganze Windows mobile Welt auf den Kopf stellen sollte, auf Windows 8.1 gesetzt. Das macht auf so vielen Ebenen keinen Sinn.

  8. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #7
    Avatar von HerrAbisZ

    Meine Hardware
    HerrAbisZ's Hardware Details
    CPU:
    486DX bis AMD 6core FX6150
    Mainboard:
    P4S533-VX Sony oem u.v.a.m
    Arbeitsspeicher:
    ne Menge
    HDD/SSD:
    verschiedene
    Grafikkarte:
    Nvidia FX 5200 u.v.a.m
    Betriebssystem:
    XP u.a.
    Notebook:
    Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Lenovo
    Sonstiges:
    vieles
    Die Polizei in Ö bekommt das nun auch

    http://www.krone.at/digital/dienst-i...l-story-585904

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #8
    Redakteur Standardavatar
    Ich sehe das ein wenig anders. Zu der Zeit (2015) hat Microsoft ja noch das Blaue vom Himmel herunter versprochen, und es klang durchaus glaubwürdig. Zudem scheint das Argument der Verknüpfung mit den bereits vorhandenen Windows-Systemen kein schlechtes zu sein, wie sich im letzten Abschnitt des verlinkten Artikel nachlesen lässt:
    Despite the Microsoft phones’ short shelf life, they have been hailed by both NYPD brass and the rank and file for giving cops the ability to receive alerts, search law enforcement databases, file reports and even watch in real time as 911 dispatchers type up emergency calls.
    Da steht, dass die Windows Phone Geräte für ihre Möglichkeiten "gefeiert" wurden. Ganz falsch kann die Entscheidung also nicht gewesen sein. Und machen wir uns nichts vor: nach ein bis zwei Jahren im Polizeieinsatz wird viele der Smartphones ohnehin getauscht werden müssen, egal von welchem Hersteller sie stammen.

    Das einzige Problem ist jetzt natürlich die Anpassung und Verknüpfung des neuen Smartphone-Systems mit den gewünschten Diensten der Behörde. Das wird natürlich seine Zeit dauern und viel Geld verschlingen. Doch das war vor zwei Jahren nicht ganz so vorhersehbar, wie manche das jetzt behaupten.

  11. New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen #9
    Zu der Zeit (2015) hat Microsoft ja noch das Blaue vom Himmel herunter versprochen
    Zu dem Zeitpunkt sprach mehr gegen Windows als heute. Man kauft für Professionellen Einsatz grundsätzlich keine Systeme ohne Langzeitreferenzen. Man Pokert nicht mit Millionen auf ein OS das gerade abgelöst werden soll durch eines das noch nicht mal richtig fertig ist. Wer solche Entscheidungen zu treffen hat darf nicht durch Versprechungen beeinflussbar sein - Was nicht schwarz auf weiß mit Lieferfrist zugesichert ist hat keinen Einfluss auf die Verhandlung.
    Wie lange man Support schriftlich zugesichert bekommt ist die erste und wichtigste Frage wenn man für ein Unternehmen teure Systeme kauft. Wer die Frage nicht stellt, oder sich ohne Zusicherung zufrieden gibt, ist nicht qualifiziert über so etwas zu entscheiden.

    Und machen wir uns nichts vor: nach ein bis zwei Jahren im Polizeieinsatz wird viele der Smartphones ohnehin getauscht werden müssen, egal von welchem Hersteller sie stammen.
    Ja, aber bei Android und iPhone weiß man dass es in 2 Jahren noch kompatible und brauchbare Nachfolger geben wird. Bei Windows war vor 2 Jahren völlig unklar wo die reise hingeht, abgesehen von leeren Versprechungen die wie schon gesagt keinen Einfluss auf eine professionelle Entscheidung haben sollten.

Ähnliche Themen zu New York Police Department will 36.000 Windows Smartphones gegen iPhones tauschen


  1. Ich habe was dummes gemacht! Download Version von Windows 10 gegen CD tauschen?: Ich habe mir Windows 10 per download gekauft. Durch einen dummen fehler habe ich meinen PC aber komplett bereinigt. Jetzt ist mein System ohne...



  2. Erst 8.000 iPhones in Österreich: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de



  3. Apple: 400.000 iPhones entsperrt in China?: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1037700/1037718/130x.jpg Wie das Marktforschungsunternehmen In-Stat meldet, sollen beim größten...



  4. Apple: iPhones nur noch gegen Kartenzahlung: Hallo http://www.gamestar.de/imgserver/bdb/1037700/1037718/130x.jpg In den USA verkauft Apple das iPhone nicht mehr gegen Bargeld, sondern nur...



  5. Mehr Drehzahl? Festplatten mit 15.000 gegen 10.000 U/Min: Temposchlacht: Was bringen 15.000 U/Min wirklich? Im Server- und Workstation-Segment gelten höhere Drehzahlen: 10.000 U/Min sind Standard,...