Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung

Diskutiere Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung im Win8 - FAQ Forum im Bereich Windows 8 Forum; Weiterlesen: Windows 8 DOS-Befehle...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #1
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    Gigabyte Radeon Vega 64 Liquid Cooling
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 650 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX

    Windows 8 DOS-Befehle

    Weiterlesen: Windows 8 DOS-Befehle

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #2

    Windows 8 DOS-Befehle

    klasse, vielen Dank für die ausführliche Liste.

  4. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #3

    Windows 8 DOS-Befehle

    Falsche Überschrift! Es gibt kein Dosfenster (mehr), denn der Commandointerpreter von Windows heisst seit Windows Vista nur noch Cmd.exe. Bitte nicht verwechseln - denn da gibt es gewaltige Unterschiede.

    Es gibt noch ein paar mehr sehr mächtige und vor allem nützliche Befehle:

    defrag

    Defragmentiert die Festplatte(n) und besitzt deutlich mehr Funktionalität als das grafische Pendant (das aber auf diese Funktion zurückgreift) was man im Kontextmenü der Laufwerke erreicht. Die Befehlszeile: "defrag /c /m /o /u" würde alle Volumes parallel defragmentieren und für jeden Medientyp (SSD, Festplatte) die jeweils gültige Optimierungsmthode wählen. Der Optimierungsfortschritt wird auf dem Bildschirm ausgegeben.


    recimg

    Erstellt ein Wiederherstellungsimage der aktuellen Windows Konfiguration, das unabhängig vom Herstellerimage existiert und es erlaubt den Rechner über "Auffrischen" auf einen selbst definierten Systemzustand zu setzen. Mit dem Befehl: "recimg /createimage "d:\backup"" würde Recimg im Verzeichnis "D:\Backup" die Datei CustomRefresh.wim anlegen und diese als Image für die Wiederherstellung registrieren. Es können auch mehrere Images nebeneinander existieren, man muss dann bei der Erstellung aber jedesmal ein eigenes Verzeichnis angeben, in dem das Image gespeichert werden soll. Der Dateiname ist fest vorgegeben und kann nicht geändert werden, deshalb ist eine solche Angabe nicht zulässig - die Angabe eines Dateinamens würde daraus einen Ordner machen. Um ein anderes Image nutzen zu können, muss man dieses mit dem Befehl: "recimg /setcurrent "Laufwerk\Pfad"" für die Wiederherstellung registrieren. Mit dem Befehl "recimg /showcurrent" kann man nachsehen, welches Image derzeit das aktuell registrierte Image ist.


    diskpart

    Das Kommandozeilentool zur Verwaltung der Datenträger. Es besitzt ungleich mehr Funktionalität als die Datenträgerverwaltung, sein grafisches Pendant. Damit kann man z.B. Festplatten komplett löschen, so dass sie von Windows als fabrikneu erkannt werden. Dabei kann man auch alle Sektoren der Platte nullen lassen.


    shutdown

    Der meistgebrauchte Befehl! Denn mit dem kann man Windows herunterfahren, auch zeitgesteuert, in seine Energiesparmodi versetzen oder auch den kompletten Neustart veranlassen. Ausserdem erlaubt es "shutdown", mit einem Mausklick in das Menü mit den erweiterten Startoptionen zu kommen. Legt man sich Verknüpfungen mit den verschiedenen Befehlen ins Startmenü oder auf den Desktop, dann hat man einen schnellen Zugriff auf alle Optionen zum Beenden von Windows 8.

    Hier: Beenden Möglichkeiten Windows 8.zip alle Möglichkeiten zum Download. Einfach entpacken und an eine geeignete Stelle legen, schon hat man eine bequeme Möglichkeit Windows ohne Umweg über die Charmbar zu beenden.


    bcdedit

    Ein sehr mächtiges und bei richtiger Benutzung auch sehr nützliches Kommandozeilenprogramm. Damit kann man nämlich den Bootmanager von Windows so konfigurieren, dass er z.B. ohne wenn und aber in den abgesicherten Modus bootet. Die Befehlszeile "bcdedit /set safeboot minimal" würde diesen Modus setzen. Windows wird dann solange in diesen Modus gezwungen, bis man diese Einstellung in einer Eingabeaufforderung mit dem Befehl: "bcdedit /deletevalue safeboot" wieder entfernt.


    Bei allen Befehlen oder Kommandozeilentools gilt immer: Befehl/? gibt eine Liste der möglichen Parameter aus. In der Regel wird bei den Befehlen und Parametern nicht zwischen Gross/Kleinschreibung unterschieden. In Einzelfällen kann dies allerdings durchaus der Fall sein. In vielen Fällen, wenn Systemeinstellungen betroffen sind, ist es zwingend nötig die Eingabeaufforderung mit Adminrechten zu öffnen. Wird bei der Anwendung eines Befehls "Systemfehler 5" ausgegeben, dann hat man dies mit Sicherheit versäumt.

  5. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #4
    Redakteur
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    Gigabyte Radeon Vega 64 Liquid Cooling
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 650 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    @areiland

    du hast Recht, dass es seit Vista (und ich glaube im XP auch schon) die cmd.exe gibt (Ich weiß sehr wohl, dass XP das letzte BS seitens MS gewesen ist, was auf DOS-Ebene programmiert wurde).
    Nur sind es meines Erachtens dennoch die Befehle, die man schon in der Dos-Eingabeaufforderung von Windos 95/98 etc. eingegeben hat, denn diese haben sich nicht wirklich verändert

    Zu den Ergänzungen von dir, danke erstmal. Ich hatte nur überlegt, da wir ja auch woanders in den Anleitungen "diskpart", "shutdown" etc. stehen haben, diese hier der Übersichtlichkeit halber, nicht nochmal aufzuzählen. Es gibt noch viele viele Befehle mehr, nur stellt sich dann die Frage, welche davon noch wirklich sinnvoll sind. Ich habe nur die aufgeschrieben, die einen wirklichen Mehrwert darstellen. Ok, du hast mit deinen Beispielen gezeigt, dass man noch ein paar hätte einfügen können, wollte es aber auch nicht übertreiben.

  6. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #5

    Windows 8 DOS-Befehle

    @maniacu22
    War keine Kritik, es war ein Hinweis für die Leser um zu verhindern, dass der eine oder andere auf seinem Rechner verzweifelt nach "Dos" sucht
    Besser wäre es, generell auf "Befehle in der Eingabeaufforderung" zu verweisen und das Kürzel "Dos" ganz zu vermeiden. Wir bemühen uns ohnehin immer wieder, den Usern den Begriff "Eingabeaufforderung" nahezubringen - so dass hier durchaus eine Begriffsverwirrung entstehen könnte. Der Thread selbst kommt mir durchaus gelegen, denn wir könnten hier alle Befehle und Befehlszeilen sammeln, auf die wir ohnehin immer wieder verweisen.

  7. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #6
    Ich finde es sehr gut, das man hier auf Befehle der Eingabeaufforderung hinweist.
    Denn es gibt leider sehr viele die das nicht kennen und so umständlich nach Lösungen sucht.
    Vielen Dank an Euch.

  8. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #7
    wilma456
    Gast Standardavatar

    Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung

    Ich hab Windows 8.1 und die meisten Befehle funktionieren bei mir nicht.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #8
    cara
    Gast Standardavatar

    Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung

    vielen dank für die tollen tipps. lg cara

  11. Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung #9

    Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung

    DOS gibt's nicht mehr ?

    Wenn man eine Diskette formatieren möchte, wird sehr wohl angeboten, eine DOS-Startdiskette zu erstellen. Wenn man die mit der XP-Dos-Startdiskette vergleicht: bei Vista, 7 und 8 - alle sind gleich.

    Das folgende Fenster stammt von Windows 8.

    Name:  8Dos.jpg
Hits: 307
Größe:  28,6 KB

Ähnliche Themen zu Windows 8 Befehle in der Eingabeaufforderung


  1. Elsa Erazor X: Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen und zwar möchte ich gerne wisse was mein Elsa Erazor X Grafigkarte noch ungefähr wert ist!