Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ?

Diskutiere Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo an Alle, ich bin vor Kurzem von Win7 auf win8 gewechselt. Habe bei dieser Gelegenheit das gesamte System vollständig neu aufgesetzt und die Festplatte ...



Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #1

    Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ?

    Hallo an Alle,

    ich bin vor Kurzem von Win7 auf win8 gewechselt. Habe bei dieser Gelegenheit das gesamte System vollständig neu aufgesetzt und die Festplatte im Anschluss in 3 Partitionen aufgeteilt. Eben wollte ich die Eigenen Dateien auf eine zweite Partition legen, um sie von der Systempartition zu trennen. Habe zu diesem Zweck den jeweiligen Ordner über /Eigenschaften/Pfad auf die zweite Partition (bei mir D gelegt, bei den Ordnern "Download" und "Eigene Bilder" hat das auch noch funktioniert, sie blieben (wahrscheinlich als eine Art "Verknüpfung") unter "Eigene Dateien bestehen. Als ich es beim Ordner "Eigene Dokumente" und "Eigene Musik" versucht habe, verschwanden die Ordner unter "Eigene Dateien" und waren aber auch auf D: nicht mehr vorhanden. Bei jedem weiteren Ordner zeigte er mir an, dass angeblich die Datei "Eigene Dokumente" bereits auf D: vorhanden sei und der Ordner daher dort gespeichert werde, wodurch er aber dann nicht mehr trennbar und an altem Ort auch nicht mehr herstellbar sei (??). Zudem táuchte mit dem Verschwinden des Ordners meine Festplatte D: mit Laufwerksymbol unter den Eigenen Dateien aus (??)

    Habe das System mit einem Wiederherstellungspunkt zurückgesetzt und nochmal mit einem Ordner versucht, den ich ohnehin nicht brauche (Gespeicherte Spiele), tauchte als Ordner auf D: so nicht auf und unter Eigenen Dateien liegt (erneut) sofort das Laufwerk D:

    Kann sich das jemand erklären ?
    Gibt es für dieses Phänomen eine einfache Erklärung ?

    Die Partition D: wurde mit Partition Master von EaseUS erstellt, ist über 200 GB groß und bisher völlig leer. Habe D: als lokale Partition erstellt, da die vorbezeichnete Freeware keine Primärpartitionen erstellen lässt. Kann es ggf. auch daran liegen ?

    Vielen Dank für eure Hilfe !

    Beste Grüße

  2. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #2
    Chewbacca
    Gast Standardavatar
    Meckert da irgendein Schreibschutz rum?

  3. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    Nein, er reagiert überhaupt nicht. Entweder ist unter D: gar nichts ersichtlich oder irgendeine nichtssagende Datei (kann es nicht näher beschreiben, habe D: zwischenzeitlich nochmals formatiert.

    Als ich angefangen habe, habe ich erst mal für Benutzer 1 einen leeren Ordner auf D: angelegt und wollte die Eigenen Dateien dorthin verschieben. Nach Verschieben des Ordners "Downloads" war der Ordner Benutzer 1, in den ich "Downloads" eigentlich gelegt hatte, weg und der Ordner "Downloads" lag direkt unter D: auf der Rootebene. Als ich dann beim ersten Versuch nach dem Verschwinden der "Eigenen Dokumente" die Ordner "Download" etc wieder über Eigenschaften/Pfad auf den Ursprungsort zurückgelegt habe, tauchte auch mein selbst erstellter Ordner "Benutzer 1" wieder auf.

    Habe auch das Laufwerk D: mal prüfen lassen, er zeigt an, es habe keinen Fehler und laufe einwandfrei.

  4. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #4
    Gast
    Gast Standardavatar
    Ist eigentlich immer der gleiche Vorgang und relativ einfach,
    nehme einfach die Computerverwaltung von Windows zum partitionieren,
    dann bekommst Du auch Deine "primäre Partitionen" wieder,
    solange die Partitionen "leer" sind, die einfachste Methode.
    Hätte man auch bei der "Neuinstallation" erstellen können.
    Danach die neuen gleichnamigen Ordner in "D" erstellen,
    also "Eigene Bilder, -Dokumente usw."
    In Deinem "Username-Ordner" den,
    als Beispiel für alle Ordner mit dem Namen "Eigene XXXXX",
    Eigene Bilder, Rechtsklick>Eigenschaften>Pfad>verschieben,
    den neu erstellten Ordner in "D" angeben, ok>alles verschieben.
    Der Ordner bleibt in deinem "Username" Ordner, nur der Pfad wird verändert.
    geht mit allen "sichtbaren" Ordnern.
    Ich weiss geht auch mit den "unsichtbaren Ordnern,
    aber nicht Jeder ist auf HighTechLevel, auch ich musste es erst lernen
    PS: dann hattest Du noch Glück mit dem "Downloads Ordner",
    wenn der weg ist und Windows kann ihn nicht finden oder zuordnen
    zickt Windows ziemlich gewaltig rum

  5. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Hallo,

    danke für die Antwort, werde also aus meinem D: Laufwerk wieder eine primäre Partition machen und es dann nochmal versuchen. Hatte schon so einen leisen Verdacht, da die eigenen Dateien ja zum System gehören und die Systempartition immer primär sein soll.

    Nun stellt sich die Anschlussfrage, wie sich das am geschicktesten mache. Habe unter der Datenträgerverwaltung von Windows jetzt C: als primäre Partition und D: und E: als lokale Partitionen. Habe keinen Befehl gefunden, um aus D: isoliert eine primäre Partition zu machen, mir fiele jetzt nur ein, C: erneut über die Datenträgerverwaltung um D: zu vergrößern und im Anschluss aus C: wieder einen Teil abzuknipsen als eigene Partition. Meine aber, hätte so was irgendwann früher schon mal versucht und auch Windows hätte nur lokale Partitionen erstellt, weiß aber nicht, ob da meine Erinnerung korrekt ist. Gibt es auch einen direkten Weg bzw. eine Freeware, die das kann, ohne C: nochmals anzupacken ?

    Frage vor dem Hintergrund, dass ich ziemliche Probleme hatte, win8 überhaupt zum Laufen zu bringen, obwohl die Maschine die Hardwarevoraussetzungen locker hat. Ist nur als clean install gelungen, hierbei hat er sich beim Hoch- und Runterfahren mehrere Male aufgehängt und lief beim Wiederanschalten dann "zufällig" an der richtigen Stelle weiter. Jetzt läuft das System perfekt und stabil. Gestern beim Partitionieren von C: (habe die anderen Partitionen aus C: erstellt und dabei C: um 450 GB verkleinert) aus der Boot-Umgebung heraus blieb er beim Hochfahren durch Partition Magic auch wieder zweimal hängen und ging aus. Hab ihn jeweils wieder angeschaltet und war heilfroh, dass das System auf C: noch problemlos lief und C: auch die "richtige" Größe von 150 GB hatte.
    Will damit sagen, wenn es irgendeinen anderen Weg gibt, um D: zu einer primären Partition zu machen, würde ich diesen gerne gehen, bevor ich nochmals an C: heranmuss.

    Danke für eure Hilfe !

    Beste Grüße

  6. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #6
    Gast
    Gast Standardavatar
    Hi kruemel_73,
    ist jetzt eigentlich egal ob auf eine lokale Partition mit mehreren Partitionen
    oder mehrere primäre Partitionen (als MBR-HDD sowieso nur 4 Primäre möglich,
    als GPT eigentlich unendlich, bei Win 128). Du willst ja nur 3.
    Partition C:\ brauchst Du ja nicht zu verändern, wenn Sie kleiner werden soll,
    Windows>Computerverwaltung(die geht nicht über den letzten Punkt hinaus)
    Aus einer lokalen Partition zurück in eine Primäre, nur über spezielle Programme,
    im Normalfall> lokale Partition kpl. löschen und dann neu partitionieren
    (ich hoffe die lokale Partitionen sind ohne Daten, sonst solltest du sie sichern)
    mit Windows>Computerverwaltung, dort geht auch das verkleinern einer bestehenden Partition,
    ich würde nicht kleiner gehen als 60GB für Win8 (für große Spiele und Anwendungen, mehr Platz lassen
    oder den Installationspfad ändern).
    Nun noch zu den Startproblemen beim Windows installieren:
    Grundvoraussetzungen:
    Hardware kpl. technisch okay, keine Speicherfehler im RAM, alles kpl. eingesteckt.
    evtl. ein anderes sata-kabel für die Boot-HDD ausprobieren, andere Laufwerke zum Test abziehen
    Vorteilhaft>das letzte Bios des MB-Herstellers aufgespielt.
    Die Bios-Einstellung optimal, Bootreihenfolge richtig.
    Dann sollte es eigentlich keine Probleme geben,
    evtl. sind beim Verkleinern von C:\ um 450GB bestimmte Dateien verschwunden, die nicht verschiebbar
    aber durch Partitionsveränderung gelöscht wurden.
    Gutes gelingen, ansonsten nochmals nachfragen

  7. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ?
    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #7
    Gast
    Gast Standardavatar

    Windows 8.1 Eigene Dateien verschieben

    Ich hatte das gleiche Problem weil meine SSD komplett dicht war. Da jedes Forum eine andere Methode zeigt, wollte ich kein Risko eigehen und hab mir (zum Glück) eine Anleitung geholt die wie schon der Name verspricht, keine Frage offen läßt: Windows 8 Eigene Dateien verschieben

  9. Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ? #8
    Hallo!
    Es gibt da ein feines Tool von PC Welt.

    Gruß pirol
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen zu Eigene Dateien nicht (mehr) verschiebbar ?


  1. Diskette Schreibschutz: gibt es eine möglichkeit über eine batch datei eine überprüfung des disketten schreibschutzes zu überprufen schreibschutz kerbe geschlossen :...



  2. XP: Auto-Login bitte!: Hallo, ich möchte die Anmeldung bei XP Pro übergehen, weil ich nun mal der einzige User bin. WIE das gehen SOLL, weiss ich. Ich bin Administrator...



  3. MS Outlook 2000 / 2002: Hallo Leute, es ist ja möglich sein Outlook (2000 oder 2002) Calendar mit seinem Handy oder einem handheld zu synrchonisieren. Ist es aber auch...



  4. netzwerkdrucker automatisch installieren: Bei uns in einem größeren Netzwerk mit vielen Nutzern soll jeder Nutzer sofort nach seiner Anmeldung bereits den richtigen Netzwerkdrucker...



  5. Exchangeserver 2000 SMTP geht nicht: In einer kleineneren Firma wird läuft ein Windows 2000 Netz mit Active Directory und dem Exchangeserver 2000. Interne Mails leitet der Mailserver gut...