Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition

Diskutiere Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, bei jeden neuen Notebook ist es das gleiche: Ich weiß nicht genau, welchen Wert ich der Recovery-Partiton beimessen soll. Letztlich kann man Windows ja ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition #1

    Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition

    Hallo,

    bei jeden neuen Notebook ist es das gleiche: Ich weiß nicht genau, welchen Wert ich der Recovery-Partiton beimessen soll. Letztlich kann man Windows ja auch ganz einfach per Download mit USB-Stick installieren und die wenigen Treiber, die nicht automatisch über das Windows-Update kommen manuell runterladen.

    Nun schwingt da aber immer der Gedanke mit, dass ich das Notebook evtl. mal im absoluten Auslieferungszustand weitergeben möchte. Dann wäre ein intakte R-Partition doch ganz schön. Nur kann diese ja schnell mal verschwinden, wenn ich die HDD in einem anderen Rechner oder als externe Festplatte nutze.

    Und nun mein Fragenkatalog:
    Wie haltet ihr es mit der Recovery-Partition? Löschen, sichern, oder hoffen, dass sie erhalten bleibt? Ich habe bei dem letzten Notebook einfach mal ein Festplatten-Backup mit einen Backup-Tool (EaseUS Todo Backup) gemacht.

    Man kann sich ja einen Wiederherstellungsdatenträger erstellen, in der Regel muss dieser min. 16GB groß sein. Wenn ich diesen benutze und Windows damit "wiederherstelle", wird damit auch wieder eine neue Recovery-Partition angelegt?

    Hat schon mal jemand eine Recovery-Partition manuell wieder angelegt? Ich habe dazu auf makeusof eine Anleitung gefunden. Grob erstellt man aus einem Windows-Datenträger eine Datei und sagt Windows wo diese liegt: How To Restore a Deleted Recovery Partition in Windows 8

    Ich verstehe es so, dass die Recovery-Partitionen ab werk so ähnlich angelegt sind, nur mit ein paar vorinstallierten Treibern/Programmen.

    Auffrischen/Zurücksetzen soll ohne intakte R-Partition nicht mehr funktionieren. Wie sieht das Ganze eigentlich auf einem Desktop aus? Geht die Funktion da gar nicht, oder wird da einfach nach einem Datenträger in dem Moment gefragt?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition #2
    Toni Seiter
    Gast Standardavatar

    Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition

    Wiederherstellungsdatenträger 16GB groß unter 8 /8.1? Ja natürlich, wenn du den erstellt hast, wird dir das löschen aus Platzgründen gleichzeitig angeboten. Belässt du dieses auf der Festplatte, dann kann man auch von der Festplatte damit arbeiten. Den Stick sollte man sofort bei der ersten Aufforderung erstellen. Ist der Haken (In Bild drei Link gut zu erkennen) einmal Transparent, Geht der Stick nur noch zum Booten des Systems aber nicht mehr zur Neuinstallation.
    In der Tat konnte ich mit diesen erstellten 16GB Die Werkseigenen Partitionen wieder herstellen. Aber diese selbst erstellen? Das halte ich nicht für möglich.
    Anleitung: Wiederherstellungslaufwerk für Windows 8 erstellen - Der Tutonaut

Ähnliche Themen zu Allgemeinwissen Wiederherstellungspartition


  1. Registry-Schlüssel über DOS löschen?: Hallo, ich habe den Tip hier ausprobiert und dazu den Registry-Schlüssel eingetragen: ...