UEFI editieren

Diskutiere UEFI editieren im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Selbst auf die Gefahr hin, dass es schon x mal gefragt wurde. Gibt es ein Tool um die Microsoft Frechheiten aus dem UEFI zu entfernen? ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. UEFI editieren #1

    UEFI editieren

    Selbst auf die Gefahr hin, dass es schon x mal gefragt wurde.
    Gibt es ein Tool um die Microsoft Frechheiten aus dem UEFI zu entfernen?
    Hinergrund:
    Ich habe eine gültige wi 8 Lizenz mt PK.
    Ich habe einen PC mit vorinstalliertem Win8. (woher ich den habe ist hier mal wurscht!)
    Mich interressiert der im UEFI hinterlegte Produktschlüssel absolut nicht!
    Mich interressiert der Inhalt der Festplatte nicht. Zur Not bau ich die Platte aus und mach sie in einem anderen PC "platt".
    Ich weiss, wie ich aus einer Basis MBR Platte eine Basis GBT Platte erzeugen kann.
    Ich weiss wie ich Win8 auf diese GBT Platte installieren kann.
    Was ich nicht weiss, wie ich das UEFI sauber bekomme!
    Einzig was ich will, dass der PC wieder reagiert wie jeder andere PC auch, auf dem nichts vorinstalliert war.
    Um es wirklich deutlich zu machen. Ich habe nicht vor irgendeinen Lizenzbetrug durch die Hintertür zu machen. Ich bin es nur leid, von Pontius zu Pilatus zu laufen um einen "normalen" PC zu kaufen. Ich hab ja einen!
    Vielen Dank an die Leser meines Beitrages

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UEFI editieren #2

    UEFI editiren

    Kannst Du nicht den UEFI-Modus ausschalten, dann sollte das Bios wie bisher arbeiten. Die Festplatten können doch weiterhin im MBR-Modus arbeiten, falls Du nicht vor hast, Festplatten mit 3TB oder größer einzubauen.

  4. UEFI editieren #3

    UEFI editiren

    Welche "MS-Frechheiten"? MS liefert keine Vorinstallationen für Fertigrechner, sondern deren Konfigurationen werden von den Herstellern erstellt und von denen auch verkauft. Den Produkt Key kannst Du aber sowieso nicht aus dem UEFI entfernen, denn der liegt in einem Bereich, der weder bei Updates angetastet noch von Stromwegnahmen berührt wird.

    Installiere Dein selbst gekauftes Windows 8 ohne Secure Boot (der ebenfalls keine "MS Frechheit" ist sondern den UEFI Standard darstellt und nur zuerst von MS konsequent genutzt wird) im Legacy Modus und richte die Festplatte im MBR Partitionsstil ein. Dann hast Du freie Hand und musst Dich nicht mit vorinstallierten Programmen rumärgern. Das nächste Mal halt vor dem Kauf eines Rechners darüber informieren ob er vorinstalliert und mit allerlei "Dreingaben" verseucht ist. Das kann man nämlich von jedem verlangen.

  5. UEFI editieren #4

    UEFI editiren

    Was sich MS mit UEFI-vorinstallierten Windows so alles ausgedacht hat, darüber wird auch hier berichtet.
    UEFI Win 8 Key verändern bzw. zurücksetzen - ComputerBase Forum

    Hier dazu Hinweise von MS
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/hh824952.aspx

  6. UEFI editieren #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    UEFI editiren

    Vielen Dank für die Antwort,
    eigentlich wollte ich nur hören, dass der PK im festgebrannten UEFI steckt und nicht entfernt werden kann. Was sich auch mit meiner Erfahrung deckt. Mir gegenüber wurde an anderer Stelle, behauptet, dass der PK entfernt werden kann und damit der PC/Notebook wieder "normal" behandelt werden kann.
    Deine Ausführung zu "secure boot" deckt sich mit meiner Erfahrung nicht!
    Wenn ich secure boot im EFI ausschalte, kann ich alle anderen BS installieren, ausser Win8. Ich kann Win7, Linux und Unix installieren, wobei die Treibersuche für Win7 auch schon Nerven kostet. Samsung bietet für dieses NB nicht enen Treiber für Win7 an und Intel machts auch schwer, den richtigen Chipset zu bekommen.
    Hintergrund
    Ein Samsung NB von meinem Sohn hat eine längere Fahrt mit einem Geländemotorrad nicht überstanden. Irgendwas ging an der Festplatte kaputt. Mit einer anderen Festplatte konnte ich zwar den PC zum Leben erwecken, aber kein Win 8 installieren. Die Installation bricht mittendrin ohne Fehlermeldung ab.
    Windows7 geht, aber die Treibersuche war nervig. Linux läuft auch, aber was solls, wenn seine speziellen Programme unter Linux nicht laufen. Das NB ist mitlerweile bei Samsung zur Reparatur. Kostenvoranschlag ~240€.
    " Das nächste Mal halt vor dem Kauf eines Rechners darüber informieren ob er vorinstalliert und mit allerlei "Dreingaben" verseucht ist. Das kann man nämlich von jedem verlangen."
    Früher hat man sowas "Zynismus" genannt.
    Gruß

  7. UEFI editieren #6

    UEFI editiren

    Hast Du die Ausführungen zu ei.cfg gelesen ?
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/hh824952.aspx
    Ich habe das selbst noch nicht probiert, da mein PC kein UEFI hat, ich dachte, damit kann man u.a. festlegen, ob man den PK aus dem UEFI nimmt oder aus eine Eingabe oder aus einer Datei auf der Install-DVD.

    Hier noch ein paar zum Thema passende Beiträge
    http://www.borncity.com/blog/2013/06...suefi-updates/
    Windows 8 - Bios Key - Clean Install

    Hier nochmal ei.cfg ...
    http://answers.microsoft.com/de-de/w...8-77880dd3c8cd

  8. UEFI editieren #7

    UEFI editiren

    Zitat Zitat von togilsaram Beitrag anzeigen
    eigentlich wollte ich nur hören, dass der PK im festgebrannten UEFI steckt und nicht entfernt werden kann. Was sich auch mit meiner Erfahrung deckt. Mir gegenüber wurde an anderer Stelle, behauptet, dass der PK entfernt werden kann und damit der PC/Notebook wieder "normal" behandelt werden kann.
    Das geht deshalb nicht, weil erstens nicht der Produkt Key im UEFI (genauer gesagt in der SLIC Tabelle im UEFI) hinterlegt ist - sondern ein Hashwert der Hardware, aus dem von Windows erst während der Installation die Produkt ID gebildet wird. Dieser Hashwert ist aber in einem nicht beschreibbaren Bereich des UEFI hinterlegt und kann deshalb auch nicht gelöscht werden.

    Zitat Zitat von togilsaram Beitrag anzeigen
    Deine Ausführung zu "secure boot" deckt sich mit meiner Erfahrung nicht! Wenn ich secure boot im EFI ausschalte, kann ich alle anderen BS installieren, ausser Win8. Ich kann Win7, Linux und Unix installieren, wobei die Treibersuche für Win7 auch schon Nerven kostet. Samsung bietet für dieses NB nicht enen Treiber für Win7 an und Intel machts auch schwer, den richtigen Chipset zu bekommen.
    Ich hatte ja auch gesagt: Secure Boot deaktivieren und Legacy Mode (auch CSM OS oder nur CSM) aktivieren um Windows 8 im MBR Mode auf die Festplatte zu installieren. Erst dann wird der Weg frei um Windows 8 in einer beliebigen Version mit einem beliebigen (gültigen) Produkt Key zu installieren. Solange Du es im EFI Mode probierst, wird Windows 8 auf den "Produkt Key" des UEFI zurückgreifen. Da bisher nur Windows 8 diese Möglichkeit konsequent nutzt, können alle anderen System problemlos auch im EFI Mode installiert werden, ohne auf dieses Hemmniss zu stossen.

    Zitat Zitat von togilsaram Beitrag anzeigen
    Hintergrund
    Ein Samsung NB von meinem Sohn hat eine längere Fahrt mit einem Geländemotorrad nicht überstanden. Irgendwas ging an der Festplatte kaputt. Mit einer anderen Festplatte konnte ich zwar den PC zum Leben erwecken, aber kein Win 8 installieren. Die Installation bricht mittendrin ohne Fehlermeldung ab.
    Dann ist aber sicher mehr defekt, als nur die Festplatte. Vor allem wenn die Installation gänzlich ohne Fehlermeldung abbricht.

    Zitat Zitat von togilsaram Beitrag anzeigen
    Windows7 geht, aber die Treibersuche war nervig. Linux läuft auch, aber was solls, wenn seine speziellen Programme unter Linux nicht laufen. Das NB ist mitlerweile bei Samsung zur Reparatur. Kostenvoranschlag ~240€.
    Samsung muss eben auch Windows 7 Treiber bieten und je neuer das NB ist umso geringer die Chancen, von Samsung Windows 7 Treiber zu bekommen.

    Zitat Zitat von togilsaram Beitrag anzeigen
    " Das nächste Mal halt vor dem Kauf eines Rechners darüber informieren ob er vorinstalliert und mit allerlei "Dreingaben" verseucht ist. Das kann man nämlich von jedem verlangen."
    Früher hat man sowas "Zynismus" genannt.
    Das ist die blanke Realität!

  9. UEFI editieren #8
    Threadstarter
    Standardavatar

    UEFI editiren

    "Dann ist aber sicher mehr defekt, als nur die Festplatte. Vor allem wenn die Installation gänzlich ohne Fehlermeldung abbricht."
    Das NB lief ja mit Win7 (klar 64Bit Version). Nur wir haben keinen Chipsatz gefunden der annähernd funktioniert hätte. Deshalb hat sich mein Sohn entschlossen das Teil reparieren zu lassen. Ich hätte es weggeschmissen und mir ein Neues geholt. Mitlerweile bieten wieder namhafte Hersteller NB's zu vrnünftigen Preisen ohne MS System an. Ich selbst hab mr ein ASUS F75A NB für 320€ geholt. (Lag ne Treiber CD für Win7 bei und laut Handbuch brauchts für Win 8 keine Treiber)
    Gut, ich hab die GBT Platte vergessen auf MBR umzustellen. Jetzt ist die Kiste weg und das Thema für mich erschöpfend behandel.

    Ich bedane mich nochmals
    bis zum Nächstenmal

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. UEFI editieren #9

    UEFI editiren

    Eine Frage bleibt offen...
    Wenn das NB herunterfällt oder ein Elefant tritt darauf - dann ist die Hardware dahin - ok.
    Man hat aber das NB mit Windows 8 gekauft. Ist nun Win8 auch dahin ?
    Nach deutscher Rechtssprechung ist Windows 8 ein eigenständiges Produkt und kann nun weiterverwendet oder verkauft werden. MS sorgt aber immer mehr dafür, dass Windows an den PC genagelt wird mit dem Ziel: PC kaputt => Windows auch kaputt.
    Das wäre so, als wenn man sich einen DVD-Player kauft oder einen Plattenspieler und dazu eine DVD bzw. Schallplatte. Wenn der Player kaputt geht (Elefant tritt drauf) aber die DVD noch in Ordnung ist, dann kann man einen neuen Player kaufen und mit dem die vorhanden DVDs abspielen.
    Wenn nun bei den vorinstallierten PCs der Windows-Product-Key im Nirwana des vom Elefanten zertretenen NB-UEFI versteckt wird, wie kommt man dann zu dem PK, um Win8 auf einem neuen PC (ohne Windows gekauft, da man Windows ja noch hat) zu installieren ?
    Da ein PC viel schneller kaputt geht, als ein Windows, führt das natürlich zur Umsatzsteigerung bei MS.
    Mein XP habe ich 2001 gekauft und das erste mal installiert. Bis heute habe ich mehrere neue PCs und auf denen immer wieder XP installiert. Wenn es so gewesen wäre, wie heute bei Win8 und UEFI und vorinstalliert, dann hätte ich XP mindestens 5-mal kaufen müssen.

    Mein persönliches Fazit: Finger weg von vorinstallierten PCs - Windows immer nur separat mit sichtbarem Product-Key kaufen. So umgeht man den UEFI-Mißbrauch durch MS.

    Es gibt auch Händler, die Windows 8 installieren, aber die Install-DVDs + Produkt-Key dazu geben. Von denen kann man kaufen. Wenn jedoch nicht einmal mehr der PK aufgeklebt wird - dann unbedingt FINGER WEG !

  12. UEFI editieren #10
    Threadstarter
    Standardavatar

    UEFI editiren

    Es ist müßig darüber zu diskutieren. Es geht nicht um Win8 ansich. Es geht darum: Wer hat die Lizenz für das BS auf diesem PC.
    Zur Verdeutlichung, Das hat ACER an einen Bekannten geschrieben, dem auch die Spucke wegblieb.
    Jetzt antwortete mir der Hersteller ACER:
    "Der Windows 8 Produktschlüssel wird bei den von uns verwendeten OEM Versionen nicht mehr mit dem Gerät ausgeliefert und ist deshalb auch nicht mehr auf dem Gerät aufgeklebt. Dies ist nicht mehr notwendig, da der zu Ihrem Gerät gehörende Produktschlüssel von uns fest im BIOS Ihres Systems hinterlegt und an Microsoft weitergemeldet wurde. Sie können deshalb das Betriebssystem trotzdem unter Zuhilfenahme der
    Recovery-Funktion neu installieren. Eine Eingabe des Windows 8 Produktschlüssels ist dabei nicht erforderlich.
    Wenn Sie eine andere Version wünschen, z.B. ein Windows 8 PRO (welches im Einzelhandel erworben werden kann) geben Sie Ihren neuen Produktschlüssel einfach unter System > "Weitere Features mit einer neuen Edition von Windows beziehen" ein. Nach wenigen Minuten haben Sie dann die gewünschte Version."

    Auf gutem Umgangsdeutsch:
    "Was geht dich das Betriebssystem an! Das haben wir von MS bezogen und bezahlt."
    Auf meinen Fall bezogen.
    Da gibts nix zu rütteln, die Lizenz liegt bei Samsung. Mit allen Rechten und Pflichten. Mein Sohn hat zwar einen PC vom Hersteller Samsung gekauft (beim ich bin doch blöd Markt), aber nicht zwangsläufig die Microsoft Lizenz.
    Ausserdem machst du einen gewaltigen Denkfehler!!
    "Nach deutscher Rechtssprechung ist Windows 8 ein eigenständiges Produkt und kann nun weiterverwendet oder verkauft werden."
    Wir reden von einer Lizenz, die Software Windows(X) auf einen PC zu verwenden. Weiter reden wir davon, WER diese Lizenz erwirbt.
    Schauen wir zurück.
    In nahezu keinem Laden war es möglich einen PC/Notebook ohne Betriebssystem zu erwerben. Immer war irgendein Windows(X) drauf. Auf gut deutsch, eigentlich hat man 2 Produkte erworben, einen PC und ein BS. Den PC Hardwaremäßig und das BS per Produktkey. Wie du selbst erkannt hast, war das BS langlebiger als der PC.
    Daraus hat sich ein reger Handel mit Betriebssystemen entwickelt. (siehe Internet, da gibts X Firmen die mit Betriebssystemen handeln) eigentlich nichts schlimmes und legal. Nur an Microsoft geht das Geschäft vorbei, der verdient daran nix. Das kann nicht sein!
    Ab 64Bit Rechnern und den daraus resultierenden Aus fürs BIOS, hat Microsoft die Möglichkeit das zu unterbinden. Deshalb auch die schnelle Einführung von Win 8. Es wird in absehbarer Zukunft keinen Handel mit Betriebssystem ausserhalb von Microsoft gegen. Das ist Sinn und Zweck von Ganzes.
    Soweit verstanden?
    Zu deinen Ausführungen:
    "wenn man sich einen DVD-Player kauft oder einen Plattenspieler...."
    da gibts ein besseres Beispiel.
    Der Traum aller Fahrlehrerverbände wäre "ein Fahrzeuggebundener Führerschein". Kaufst ein neues Auto, gehst auf die Fahrschule und läßt das Auto in deinen Führerschein eintragen. Wie bei Piloten, die dürfen einen Vogel erst dann fliegen, wenn er im Pilotenschein steht. Das wäre das Geschäft! Wer da alles mitverdienen würde. Fahrschulen, der TÜV, die Landratsämter nur um einige zu nennen.
    Wer nix dran verdient, sind die Autohersteller. An denen würde das Geschäft vorbei gehen, oder sogar hindern.
    Genau das passiert momentan bei den PC Hersteller. Alle verdienen sie mit vorinstalliertem Win8. Microsoft, die APP Hersteller die an Microsoft Millionen bezahlen, dass sie ins Win8 als APP kommen. An den PC Hersteller geht das Geschäft vorbei. So langsam dämmerts auch bei denen. Siehe da, die Chinesen sind die ersten, die PC und Laptop ohne Betriebssystem anbieten.
    Man darf auf die Entwicklung gespannt sein.
    Gruß aus der Pfalz

    Harrgott, irgendwo habe ich ein "nicht" vergessen.

Ähnliche Themen zu UEFI editieren


  1. darstellungsproblem: hi leute! also ich habe folgendes problem auf meinem lapi: unter "darstellung und designs/eigenschaften/darstellung/fenster und schaltflächen"...



  2. DMZ - auf PC dann vollzugriff?: Hallo, ein Netgear RP114 DSL Router hat eine integriete Firewall und somit müssen für einzelne Anwendungen Ports freigeschaltet und forwarded...



  3. neue Version: die Version 6.05 ist Raus leuts. In deutsch



  4. Outlook: Hallo, kann mir jemand sagen, ob man die Adressen die unter "BCC:" eingetragen werden irgendwie sichbar machen kann oder geht das nicht? Oder gibt es...



  5. boot problem: Fehlermeldung: Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist: \Winnt\System32\Config\System.ced :bahnhof ...