Systemsicherung

Diskutiere Systemsicherung im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, ich möchte mein System sichern und habe dazu folgenden Pfad genutzt: Systemsteuerung > System und Sicherheit > Dateiversionslauf > Systemabbildsicherung Passt doch, oder? Dort ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. Systemsicherung #1

    Systemsicherung

    Hallo,

    ich möchte mein System sichern und habe dazu folgenden Pfad genutzt:

    Systemsteuerung > System und Sicherheit > Dateiversionslauf > Systemabbildsicherung

    Passt doch, oder?
    Dort wird dann mein USB-Stick mit 58GB freiem Speicher erkannt. Da mein System aktuell 35GB Speicher belegt, dürfte das wohl ausreichen.
    Allerdings sagt mir Windows: "Das Laufwerk ist kein gültiger Sicherungsort"

    Mach ich irgendwas falsch?

    Gruß Andreas

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Systemsicherung #2

    Systemsicherung

    Nein, du machst nix falsch.
    Aber Windows sagt dir doch das das kein gültiger Speicherort ist, was soll Windows noch machen?

  4. Systemsicherung #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Systemsicherung

    Du hast meine Frage nicht verstanden.
    Auf dem Stick ist genügend Speicherplatz vorhanden. Warum ist das kein gültiger Speicherort?
    Oder anders gefragt: wie kann ich das ändern.
    Für einen Tip wäre ich dankbar.

    Gruß Andreas

  5. Systemsicherung #4

    Systemsicherung

    Ohne es 100%ig zu wissen, aber vermutlich wird der Stick NTFS-Formatiert sein müssen, da ansonsten eine "natürliche" Größenbeschränkung von 4GB vorliegt, die Windows nicht umschiffen kann.
    Darum

  6. Systemsicherung #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Systemsicherung

    Ich meine ich hätte schon NTFS-Formatiert, aber ich mache es gerade nochmal. Was hat es mit der "Größe der Zuordnungseinheiten" auf sich? Habe jetzt 64 Kilobytes gewählt.

  7. Systemsicherung #6

    Systemsicherung

    der Stick wird im System einfach als WECHSELDATENTRÄGER erkannt - und auf diesen macht Windows keine Systemsicherung soweit ich das weiß

    gruß

  8. Systemsicherung #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    Systemsicherung

    Ich habe hier
    Systemsicherung auf USB-Stick funktioniert nicht [GELÖST] - Forum
    einen vielversprechenden Beitrag gefunden, hat aber bei mir irgendwie nicht funktioniert.

    Anscheinend gibt es wohl noch die Möglichkeit Acronis zu nutzen, kann ich ja als Testversion installieren.
    Brauch ich Acronis dann wohl auch um mein System im Falle eines Falles wiederherzustellen?

    Nun hab ich mir extra einen USB-Stick mit so grossem Speichervolumen dafür gekauft, weil der viel handlicher ist als eine externe Festplatte. Mit so einem Problem hab ich nicht gerechnet. Muss doch wohl zu lösen sein.

  9. Systemsicherung #8

    Systemsicherung

    Wenn ich mein System mit Acronis sichere, dann werden die ca. 100 GB auf dem Win8-Laufwerk in eine TIB-Datei gesichert, die knapp 60 GB groß ist, da würde der 32GB USB-Stick nicht ausreichen.
    Bei Deinen Größenangaben in #1 sollte es mit Acronis funktionieren. Ggf. sicherst Du zunächst auf eine Festplatte und kopierst die Datei anschließend auf den NTFS-Stick.
    Systemsteuerung > System und Sicherheit > Dateiversionslauf > Systemabbildsicherung
    Es macht wenig Sinn, die Sicherung einer Platte auf die eigene Platte vorzunehmen. Es sollte schon physisch eine andere sein. Wie soll man die Platte wiederherstellen, wenn sie kaputt geht, wenn die Sicherung ebenfalls darauf steht.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Systemsicherung #9
    Threadstarter
    Standardavatar

    Systemsicherung

    Zitat Zitat von hkdd Beitrag anzeigen
    Wenn ich mein System mit Acronis sichere, dann werden die ca. 100 GB auf dem Win8-Laufwerk in eine TIB-Datei gesichert, die knapp 60 GB groß ist, da würde der 32GB USB-Stick nicht ausreichen.
    Der USB-Stick ist 64GB mit 58GB freiem Speicher.

    Zitat Zitat von hkdd Beitrag anzeigen
    Bei Deinen Größenangaben in #1 sollte es mit Acronis funktionieren. Ggf. sicherst Du zunächst auf eine Festplatte und kopierst die Datei anschließend auf den NTFS-Stick.Es macht wenig Sinn, die Sicherung einer Platte auf die eigene Platte vorzunehmen. Es sollte schon physisch eine andere sein. Wie soll man die Platte wiederherstellen, wenn sie kaputt geht, wenn die Sicherung ebenfalls darauf steht.
    Ich würd mich als Laien bezeichnen.
    Hier komm ich nicht ganz mit: Ich soll die Daten auf eine externe Festplatte kopieren und von da auf den USB-Stick?

  12. Systemsicherung #10

    Systemsicherung

    Wenn Du mit Acronis sicherst, wird zunächst nach der Quelle gefragt, also nach dem zu sichernden Laufwerk, später nach dem Ort, wohin gesichert werden soll, das kann auch eine interne Festplatte sein, aber eben nicht die, die gerade zu sichern ist. Dabei wird eine große TIB-Datei erzeugt. Die kann man später, wie jede andere Datei auch, kopieren, z.B. auf den USB-Stick, wenn der genügend freien Platz hat und mit NTFS formatiert ist (weil die TIB-Datei i.d.R. größer als 4 GB ist). Das Kopieren kannst Du mit dem Explorer machen. Dazu muss man kein Experte sein.
    Du musst nur wissen, wo die TIB Datei steht. Ich lege mir auf der Festplatte, auf der ich die Sicherungsdateien ablegen will, einen Ordner an, z.B. Y:\AcronisSicherung und in den hinein lasse ich die Sicherungsdatei erstellen.
    Ich habe nur USB-Sticks, die max. 32GB groß sind, deshalb habe ich darauf noch nicht sichern können. Meine TIB-Dateien sind 60 bis 150 GB groß (je nach Festplatte).

Ähnliche Themen zu Systemsicherung


  1. Domänen-Zugriff über Netwerkumgebung: Hallo Leute, nach langem hin und her, habe ich mir von einer Firma meinen W2k-Server mit AD, DNS, DHCP etc. einrichten lassen. Die meisten Sachen...



  2. kein Zugriff auf Daten: Ich hab 2 Festplatten, auf der 1. sind Win 98 und Win XP installiert, die zweite ist nur für Daten, beide Festplatten sind FAT32 ( auch die Partition...



  3. Terminalserver (Win2k Server) unter Win2k Prof.: Hallo Leute, ich wollte mal fragen, ob es möglich ist, den Terminalserver Dienst von Win2k Server auf einer "normalen" Win2k Prof. Maschiene...