[WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

Diskutiere [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo Windows 8 Forum Community, als erstes entschuldige ich mich für diesen ungenauen Titel, aber ich weiß nicht, wie ich dieses Problem besser betiteln könnte. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #1

    [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Hallo Windows 8 Forum Community,

    als erstes entschuldige ich mich für diesen ungenauen Titel, aber ich weiß nicht, wie ich dieses Problem besser betiteln könnte. Ich schildere im Folgenden mein Problem und meine fehlgeschlagenen Lösungswege.

    Alles fing damit an, als ich meinen PC vom Loginbildschirm aus in den Ruhezustand versetzte, während ein Nutzer (also ich) noch angemeldet war. Es liefen einige Programme, darunter zum Beispiel Chrome, Skype, einige Cloud Programme (Dropbox, Skydrive, Google Drive) und eventuell auch noch der League of Legends Launcher.

    Ich habe also später den PC wieder geweckt und er hat ganz normal gestartet (Windows Logo mit der Bootanimation, also den kleinen Punkten). Danach kam nicht wie erwartet der Loginbildschirm sondern ein Blackscreen. Der Monitor war nicht aus, denn das Backlit war an. So verharrte er für circa eine halbe Stunde und er reagierte auf keinerlei Eingaben. Nicht einmal über TeamViewer konnte ich darauf zugreifen. Somit schließe ich einfach mal eine defekte Grafikkarte aus.

    Nach einem Neustart (Hard Reset) begann das gleiche oben erklärte Spiel erneut, also entschied ich mich die automatische Systemstartreparatur durchlaufen zu lassen. Das Ergebnis danach: Nichts. Es hatte sich nichts verändert. Als nächstes habe ich die neue Betriebssystem auffrischen Funktion mehrmals versucht. Hier hatte ich ebenfalls keinen Erfolg, da der Vorgang immer wieder sich selbst beendete, mit der äußerst genauen Beschreibung, dass irgendein Problem aufgetreten sei.

    Mein nächster Versuch war die Neuinstallation per Installations-CD direkt über die alte Windows-Installation. Somit wurden sämtliche Daten nach Windows.old verschoben und der PC startete neu um die Installation fortzusetzen. Nach dem Neustart endete diese allerdings noch bevor sie irgendetwas tun konnte, in einem Bluescreen. Dieser sah immer wieder anders aus. Ich hatte unter anderem die folgenden Meldungen:
    -KERNEL_SECURITY_CHECK_FAILURE (6x oder mehr)
    -NTFS_FILE_SYSTEM (1-2x)
    -... und noch ein paar andere an die ich mich nicht erinnere.

    Aber bitte noch nicht aufhören zu lesen. Mein nächster Schritt sollte eine Windows-Installation auf eine frisch formatierte Platte sein. Da ich allerdings erst meine Daten von meiner 2TB Hauptfestplatte sichern wollte, habe ich mir Ubuntu auf einen USB Stick installiert und auf dem PC ohne Installation gestartet. Wann immer ich unter Ubuntu für größeren Datenverkehr gesorgt hatte (Runterladen von Wine, verschieben von Dateien von C: auf ein externes Laufwerk) endete das ganze in einem Ubuntu Bluescreen. Allerdings ist dieser schwarz und in der letzten Zeile steht etwas von
    "Kernel panic - not syncing: Fatal exception in interrupt
    drm_kms_helper: panic occurred, switching back to text console".

    Mein Dilemma noch einmal zusammengefasst:
    -Eine Windows Neuinstallation endet in Bluescreens
    -Jegliche Aktion mit großem Datenverkehr unter Ubuntu endet in einem Ubuntu-Crash
    -Die Systemstartreparatur klappt nicht
    -Ich kann nicht C: formatieren ohne vorher einige Daten zu sichern
    -Vermutlich endet auch jedes andere Betriebssystem, dass ich nutzen möchte, um dieses Problem zu lösen in einem für sich spezifischen Kernel Failure oder Bluescreen (oder beidem...)

    Ich hoffe ihr habt irgendwelche passenden Lösungsvorschläge oder einen besseren Thread-Titel.

    MfG, Tails32

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #2

    [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Hallo Tails32!


    Ebenso ein "Prosit Neujahr"!

    Zu Deinem geschilderten Fehler kann man sagen, dass Du es eventuell mal mit einer neuen
    (jungrfräulichen) HDD versuchen solltest! Um mal einen allfälligen HDD-Ausfall
    ausschließen zu können! Vielleicht hast Du ja eine andere, eine übrige die irgendwo herumgeistert!

    Hier mal nichts mehr herumwerkeln, also die alte vorhandene HDD mal abklemmen
    und die neue reinhängen!
    Danach mal die Installation neu starten!

    Ausserdem, die "WIN8.1 Enterprise" wirst Du ja wohl nicht privat installieren, oder!
    Die benötigt ja einen KMS (Key Management Server)!

    Aber als Versuch geht schon damit, nur aktivieren wird halt etwas schwieriger!

    Ich hoffe, dass ich Dir mal einen Denkanstoß geben konnte! Vielleicht gelingt es ja nun?

  4. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Frage [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Ebenso frohes Neues mryamamoto und danke für die Antwort.

    Ich habe leider lediglich zwei externe Festplatten mit jeweils 1TB. Auf die kann ich allerdings nicht installieren, weil sich dann das Setup quer stellt. Gibt es vielleicht eine Methode es dennoch zu schaffen? Irgendeinen Weg, der Windows die externen Festplatten nicht als Wechseldatenträger erkennen lässt? An eine neue HDD ran zu kommen gestaltet sich für mich gerade als schwierig. :/

    Und zu dem Enterprise: Vielleicht ist es ja doch nur die Pro Version. ^^"

    MfG, Tails32

  5. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #4

    [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Wenn selbst Ubuntu bei Belastung in einen Kernel Panic verfällt, dann liegt das nicht an Windows oder Ubuntu sondern an einem Hardwareproblem. Ist bei Dir etwas übertaktet, ist der Rechner selbst gebaut, stehen die Speichermodule in der QVL des Mainboards? Hast Du schon mal einen CMOS Reset durchgeführt? Wurde das BIOS auch mal auf seine Setup Defaults zurückgesetzt? Die Verkabelung der SATA Platten hast Du auch schon mal auf nicht korrekt sitzende Kabel geprüft?

  6. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #5

    [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Zitat Zitat von Tails32 Beitrag anzeigen
    Ebenso frohes Neues mryamamoto...
    An eine neue HDD ran zu kommen gestaltet sich für mich gerade als schwierig. :/

    Und zu dem Enterprise: Vielleicht ist es ja doch nur die Pro Version. ^^"

    MfG, Tails32

    Hallo Trails32!

    An eine neue HDD wird doch nicht so schwer sein, ranzukommen...!
    Wo muss man denn leben, wenn man sich nirgends eine HDD kaufen kann,
    oder gibt es andere Probleme (finanziell?) .

    Notfalls hilft ja mal eine der externen HDD aus deren Gehäuse rauszuschrauben und
    mal "fliegend"-:rolleyes: - aber bitte nicht allzu wörtlich nehmen - im System einzuhängen!
    Keine Angst, kann normalerweise nichts passieren, aber mit der nötigen Sorgfalt klappt das schon!
    Wenn da Daten drauf sind, dann wird es schwieriger! Dann ist es besser eine "jungfräuliche
    oder einfach leere, etwas ältere HDD zu für einen reinen Test zu verwenden!

    Und wie areiland schon bemerkte: Hardware-Prüfung auf offensichtliche
    Probleme beim Gerät u. dem Motherboard!
    Dies gilt bei selbstgebauten Geräten nochmals mehr, als da die meisten offensichtlichen Fehlerquellen
    erst nach und nach auftauchen!

    Also dann mal los und das Angebotene ausprobieren!
    ..und wieder berichten!

  7. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #6
    Threadstarter
    Standardavatar

    Pfeil [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Danke für die Antworten. Da es etwas spät ist, werde ich nach einem kleinen Nickerchen die Vorschläge ausprobieren. Jetzt beantworte ich erstmal aufgekommene Fragen.
    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Ist bei Dir etwas übertaktet, ist der Rechner selbst gebaut, [...]
    Übertaktet habe ich nichts. Alles lasse ich selbstregelnd laufen. Aber der PC ist selbstgebaut, das stimmt.
    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    [...] stehen die Speichermodule in der QVL des Mainboards? Hast Du schon mal einen CMOS Reset durchgeführt?
    Bei diesen beiden Fragen weiß ich leider nicht, was QVL ist und was ein CMOS Reset ist. Ich werde mich später selbst darüber informieren, wenn niemand schneller ist und es mir sagt. ^^
    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Wurde das BIOS auch mal auf seine Setup Defaults zurückgesetzt? Die Verkabelung der SATA Platten hast Du auch schon mal auf nicht korrekt sitzende Kabel geprüft?
    Das BIOS auf Standardeinstellungen zurückzusetzen werde ich mal versuchen und die SATA Kabel werde ich noch mal überprüfen, obwohl diese eigentlich eine Einrastfunktion haben. Da sollte sich nichts lösen. :/
    Zitat Zitat von mryamamoto Beitrag anzeigen
    An eine neue HDD wird doch nicht so schwer sein, ranzukommen...!
    Wo muss man denn leben, wenn man sich nirgends eine HDD kaufen kann,
    oder gibt es andere Probleme (finanziell?) .
    Mist! Ertappt! XD Ja, leider finanziell. Meine "Geldgeber" möchten nicht noch mehr Geld in meinen PC investieren müssen. :/
    Zitat Zitat von mryamamoto Beitrag anzeigen
    Notfalls hilft ja mal eine der externen HDD aus deren Gehäuse rauszuschrauben und
    mal "fliegend"-:rolleyes: - aber bitte nicht allzu wörtlich nehmen - im System einzuhängen!
    Keine Angst, kann normalerweise nichts passieren, aber mit der nötigen Sorgfalt klappt das schon!
    Eine der beiden ist eine kleine Toshiba USB 3.0 Festplatte, die wirklich etwas zu klein wirkt, als dass dahinter eine richtige Platte stecken könnte. Vielleicht ist es eine SSD oder so? ._. Die andere gehört eigentlich in einen MEDION Datenhafen und hat auch entsprechende Größe. Bei der werde ich mal mein Glück versuchen. Aber jetzt nicht... *gähn*

    MfG, Tails32

  8. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #7

    [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Hallo Tails32,

    es muss nicht unbedingt die Festplatte sein. Wie alt ist diese?

    Ich hatte mal ähnliche Probleme wie Du unter Windows 7.
    Auch mein Rechner ist selbst gebaut und wird immer wieder mal aufgerüstet.
    Bei mir lag es daran, dass die Grafikkarte nicht richtig im Slot gesteckt hat, obwohl diese verriegelt war.
    Bevor Du also die umständliche Aktion mit der externen Festplatte startest, würde ich den Rechner mal vom Netz nehmen und alle Karten, Speicherbausteine und Kabelanschlüsse mal festdrücken.

    Vielleicht war es das dann ja schon.

    Gruß
    jsigi

  9. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #8
    Threadstarter
    Standardavatar

    [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Sou liebe Leute, hier sind die Ergebnisse:

    Durchgeführte Schritte:
    -Komplette Säuberung des Innenraums
    -Wichtige Kabel (Stromversorgung und SATA) neu verbunden
    -Grafikkarte aus- und wieder eingebaut
    -BIOS auf "Fail Safe" Standardwerte zurückgesetzt

    Ergebnis:
    -Installation bricht ab, da angeblich eine Datei fehlen würde oder defekt sei

    MfG, Tails32

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #9

    [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Und welche Datei fehlt angeblich? Wurden die vorherigen BIOS Einstellungen vorher auch notiert und beim Auftreten der Fehlermeldungen restauriert?

  12. [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke #10
    Threadstarter
    Standardavatar

    Pfeil [WIN 8.1 PRO] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke

    Hallo areiland,

    die Datei, die angeblich fehlt, wurde nicht benannt. Es wurde lediglich angegeben, dass etwas fehlt, was aber etwas unrealistisch klingt. Die Setup CD hat vorher einwandfrei funktioniert und jetzt soll darauf plötzlich eine Datei fehlen? Ernsthaft? Das glaube ich nicht.

    Die BIOS Einstellungen habe ich von meinem Gigabyte GA-970A-UD3 (Rev. 1.1) automatisch auf die "Fail Safe" Konfiguration zurücksetzen lassen. Die ursprünglichen Einstellungen habe ich nicht notiert, da ich eben diese Funktion habe und auch kaum etwas am BIOS geändert habe.

    MfG, Tails32

    Edit: Hier ein Bild, wie mein BIOS aussieht.
    http://www.hardbloxx.de/wp-content/uploads/2012/05/Gigabyte-970A-UD3-1.jpg

Ähnliche Themen zu [WIN 8.1 ENTERPRISE] Kernel Failures und Bluescreens an jeder Ecke


  1. Ram Laufwerk: wie hier beschrieben http://www.windows-tweaks.info/html/ramdrivexp.html habe ic hsolch einLaufwerk angelegt. nur dummerweise wird es nicht...



  2. MBR wiederherstellen: Hi ich habe durch Unachsammkeit MBR meiner Daten-Platte gelöscht :wut . Seid längerem habe ich ein Problemm mit meinem RAID. Ich habe jetzt...



  3. delphi tutorial?: hi! ich such n delphitutorial für anfänger bei google konnte ich nix finden please help me mfg tutorial_suchender_micha :-)



  4. True Vector Engine: Hallo, ich hab das Problem das mein Rechner neu bootet sobald ich bei Sandra 2002 den Membenchmark starte.Laut Ereignisanzeige gibt es folgende...



  5. Motherboard --> Festplattengröße ???: Ich habe das M6TBA Board von Biostar und ich möchte mir eine neue Festplatte kaufen. Nun wollte ich wissen ob mir jemand sagen kann wieviel...