Ordner umbenennen

Diskutiere Ordner umbenennen im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Ein freundliches hallo in die Runde. Ich bin letzten Monat von XP und Office 97 auf Win8 und Office 2010 umgestiegen. Soweit alles gut. Peripherie ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Ordner umbenennen #1
    Gast
    Gast Standardavatar

    Ordner umbenennen

    Ein freundliches hallo in die Runde.

    Ich bin letzten Monat von XP und Office 97 auf Win8 und Office 2010 umgestiegen. Soweit alles gut. Peripherie funktioniert. Aber, wenn ich Ordner oder Dateien verschieben oder umbenennen will bekomme ich oft eine Fehlermeldung, dass ein anderes Programm schon zugreift. Alle Dateien sind aber geschlossen. Was und wo läuft da was im Hintergrund?

    Wer kann mir helfen?! Danke.

    Burkhard

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ordner umbenennen #2

    Ordner umbenennen

    Das ist ein Problem,
    meistens ist die Thumbs Datei noch offen, da hilft ein klicken in einen anderen Ordner, danach gehts

  4. Ordner umbenennen #3

    Ordner umbenennen

    Und? hast du es hingekriegt bzw funktioniert es nun problemlos?

  5. Ordner umbenennen #4
    Gast
    Gast Standardavatar

    Ordner umbenennen

    Ja, danke. Manchmal funktioniert es. Ist aber trotzdem lästig. Kann man das nicht irgendwie abstellen?
    Burkhard

  6. Ordner umbenennen #5

    Ordner umbenennen

    Leider nein, oder: mir leider nichts bekannt - und JA es nervt ....

  7. Ordner umbenennen #6

    Ordner umbenennen

    Die Gründe sind:

    1. Die Indexierung
    2. Der Virenscanner
    3. Die Heimnetzgruppe
    4. Das Netzwerk
    5. Dateiversionsverlauf
    6. Sonstige installierte Programme (z.B. Backup Programme)

    Alle diese Funktionen und Programme können Dateien oder Ordner jederzeit kurzfristig blockieren, wenn sie gerade darauf zugreifen. Gerade bei den für die Heimnetzgruppe oder allgemein im Netzwerk freigegebenen Ordner ist es so, dass die Vorschauen (Thumbs.db) im Ordner liegen und der Ordner so automatisch gegen Änderungen geschützt ist wenn er in einem anderen Fenster oder auf einem anderen Rechner angezeigt wird. Der Virenscanner (Defender!) prüft regelmässig die Dateien, wenn die Systemauslastung nicht sehr hoch ist, solange sind die einzelnen Dateien natürlich nicht im Zugriff des Users und der Ordner kann solange auch nicht umbenannt werden. Das Gleiche bei den anderen beiden Fällen, die Indexierung hält zwar bei Benutzeraktivität inne - aber wenn gerade eine grössere Datei indiziert wird kann es auch schon mal ein paar Sekunden dauern bis die wieder freigegeben ist. Bei Backups, Synchronisationen und dem Dateiversionsverlauf natürlich das Gleiche.

    Also um immer jeden Ordner unmittelbar und sofort ändern zu können:

    Den Virenscanner abschalten - Sicherheitsproblem
    Die Indexierung abschalten - Langsame Suche, nicht alles und vor allem keine Dateiinhalte werden mehr gefunden
    Keine Backups mehr ziehen - Man hat keine Rückversicherung mehr
    Den Dateiversionsverlauf deaktivieren - Man kann eine ältere Dateiversion nicht mehr herstellen - ausser aus einem Backup
    Aus der Heimnetzgruppe austreten und Freigaben entfernen - Disketten auspacken und wieder von einem Rechner zum anderen rennen

    Also mir ist es da lieber, mal ein paar Sekunden zu warten bis auf die Dateien im Ordner kein Zugriff mehr stattfindet.

  8. Ordner umbenennen #7

    Ordner umbenennen

    Na,eigentlich ist die Thumbs.db Schuld....
    Wenn ich in einen Ordner hineingehe um zu schauen ob ich ihn löschen kann, dann den Ordner verlasse, kann es sein, das ich ihn nicht löschen kann.

    Das war unter XP nicht so, aber auch dort hatte ich alles was ich benötigte:
    Virenscanner,
    Netzwerk,
    Backup.

    Eine Heimnetzgruppe braucht kein Mensch, zumindest mir erschliesst sich nicht was das soll.....

  9. Ordner umbenennen #8

    Ordner umbenennen

    Es ist nicht immer nur die Thumbs.db (auf die hab ich mich ja oben schon bezogen), es sind durchaus auch die anderen Möglichkeiten, die für einen Ordner kurzfristig mal das Umbenennen blockieren können. Aber ja, es genau Deine Angewohnheit in den Ordner zu schauen und dann den Löschbefehl zu geben - der Blick in den Ordner lässt Windows die Vorschauen aktualisieren und solange ist der Ordner gegen Änderungen geschützt. Je nach Anzahl und Grösse der enthaltenen Dateien kann das halt schon mal länger dauern.

    Windows 8 und XP darfst Du da nicht vergleichen - Windows 8 ist gegenüber XP deutlich komplexer. Die Heimnetzgruppe ist für ein kleines privates Netzwerk was ganz feines. Schneller und unkomplizierter kommt der gemeine User nicht zu einem funktionierenden Datenaustausch zwischen seinen Rechnern.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ordner umbenennen #9

    Ordner umbenennen

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    der gemeine User
    Nette Umschreibung Alex, nehme ich auch oft im realen Leben .

    Aber zur Heimnetzgruppe hab ich hier auch schon anderslautende Hinweise gelesen.

    Zur Zeit habe ich meine Rechner (an der FritzBox) via "Netzlaufwerk verbinden" angeschlossen. Habe allerdings auf jedem Rechner nur ein oder zwei Ordner freigegeben, mir geht es mehr um extern angeschlossene Laufwerke (an Router und einem PC).

    Welche Vorteile siehst du, in "Heimnetz" oder "Netzwerk". Oder bringe ich da (wieder) was durcheinander.

    Gruß nach Ludwigshafen.

  12. Ordner umbenennen #10

    Ordner umbenennen

    Wenn es nur um den Datenaustausch über die Userordner geht, dann ist die Heimnetzgruppe für den unerfahrenen (gemeinen )) User die am einfachsten und schnellsten zu realisierende Variante. Denn da muss er sich mit nichts weiter rumärgern als seine eigenen Ordner für die Freigabe zu markieren und auf allen Rechnern das gleiche Heimnetzgruppen Kennwort einzugeben. Das sollte für jeden User gerade noch unfallfrei gehen.

    Schon kann er mit den anderen Rechnern Daten austauschen ohne sich um mit dem Netzwerk auseinander setzen zu müssen zumal der Drucker da auch einbezogen ist. Darfs dann doch etwas mehr sein, zusätzliche Freigaben die nicht in den Bibliotheken drin sind, dann muss er natürlich etwas tiefer in die Materie einsteigen. Aber für den Wald- und Wiesenuser reicht da die Heimnetzgruppe aus.

Ähnliche Themen zu Ordner umbenennen


  1. PC wird nicht erkannt: Hi Habe da ein problem. Ich habe zwei PC's. Einer XP der andere Win 98. Habe beide freigegeben und auch mit einem Namen versehen. Sie sind dann in...



  2. Witzigster Witz der Welt: Seit heute, Donnerstag, steht der witzigste Witz der Welt fest. Die laut Angaben des britischen Laughlab bislang "größte Humor-Studie" ist...



  3. 2GB RAM unter Windows NT wir nicht erkannt: Hallo zusamen Ich habe mir einen Windows NT 4.0 Server installiert mit 2GB RAM beim booten und unter Windows zeigt er mir aber nur 256MB RAM an....



  4. profilepfad: ich habe eine freigabe auf meinem server für servergespeicherte profile erstellt und muss jetzt bei jedem einzelnen benutzer in den eigenschaften den...



  5. Problemchen mit Login-Skript: Hi, kleine Aufgabe fürs WE: Habe jetzt mein Login-Skript zur Druckerzuordnung fertig (DANKE übrigends!) und möchte dieses jetzt ausführen lassen....


Besucher kamen mit folgenden Suchen

content