bluescreen beim (re-)boot

Diskutiere bluescreen beim (re-)boot im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; fast jedesmal, wenn ich reboote, crasht die kiste mit "page fault in nonpaged area", in der regel mehrmals, bis es dann nach einigen versuchen doch ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. bluescreen beim (re-)boot #1

    Beitrag bluescreen beim (re-)boot

    fast jedesmal, wenn ich reboote, crasht die kiste mit "page fault in nonpaged area", in der regel mehrmals, bis es dann nach einigen versuchen doch funktioniert

    nach einigem googlen hab ichs mal mit sfc /scannow versucht, alleerdings konnten die relevanten systemdateien offensichtl nicht repariert wrd,
    ich hoffe, daß jmd vll mit dem cbs.log etwas anfangen kann ... ? :

    https://skydrive.live.com/redir?resi...Ctx4i8VgjBQGMU

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bluescreen beim (re-)boot #2

    bluescreen beim (re-)boot

    Der Speicherdump des Bluescreens wäre wichtiger als die Cbs.log.

  4. bluescreen beim (re-)boot #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    bluescreen beim (re-)boot

    und wie könnt ich da rankommen ?

    und welche möglicheit gibt es, die systemdateien zu reparieren ?

  5. bluescreen beim (re-)boot #4

    bluescreen beim (re-)boot

    Der Speicherdump liegt im Verzeichnis C:\Windows\Minidump. Den hier anhängen, damit ich da mal reinsehen kann. Wenn Du die Systemdateien effektiv reparieren willst, dann musst Du in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung booten - dann sind am wenigsten Dateien gesperrt und können repariert werden.

  6. bluescreen beim (re-)boot #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    bluescreen beim (re-)boot

    ich wußte nicht, welches die richtige Datei ist, hab ma ne Ladung auf skydrive gepackt:

    https://skydrive.live.com/redir?resi...MxIqYxjVrPTcpI

  7. bluescreen beim (re-)boot #6

    bluescreen beim (re-)boot

    Was für ein Rechner, wie kam Windows 8 auf den Rechner, was für ein Virenscanner ist installiert, welches Betriebssystem war vorher installiert, was für Software ist noch installiert, sind alle Treiber aktuell? Das ist ein Speicherfehler, der beim Lesezugriff auf einen hohen Speicherbereich auftritt. Ausserdem ist ein Speicherdump (Fehlerprüfcode 0x116) dabei, der von der Grafikkarte bzw. von ihrem Treiber verursacht wird. Da besteht mit Sicherheit ein Zusammenhang, also installiere Dir mal die aktuellen Chipsatz- und Grafiktreiber des Rechnerherstellers.

    bluescreen beim (re-)boot-unbenannt.jpg

  8. bluescreen beim (re-)boot #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    bluescreen beim (re-)boot

    bitte folge dem link in meiner Signatur zur Auskunft bezügl der Hardware, preinstalled war Vista, später upgrade auf 7, dann upgrade auf 8, leidenschaftl Nutzung von Driver Genius läßt mich die grundsätzliche, absolute Aktualität aller treiber nahezu garantieren, als av-prog wrd die MS security essentials eingesetzt, unterstützt von threatfire, eine komplette liste aller eingesetzten Software wäre zugegebenermaßen wohl etwas umständl, ich wüßte nicht, ob dinge wie ebook-converter oder Webradio relevant wären, evtl interessiert dich der Einsatz von readycache: ich verwende eine Caching-ssd, wichtig ist allerdings, daß der fehler bereits vorher auftrat !

  9. bluescreen beim (re-)boot #8

    bluescreen beim (re-)boot

    Die MSE sind installiert - Du weisst aber schon dass die nicht auf Windows 8 gehören, weil da der Defender vorinstalliert ist und die MSE beinhaltet? Ausserdem ist Driver Genius so ziemlich das Dümmste was man einsetzen kann - denn niemand muss seine Treiber tagesaktuell halten. Man installiert nur das was der Hersteller der Hardware anbietet und was stabil läuft, dann stellt man die Updates ein. Programme wie Driver Genius bieten nämlich auch Treiber an, die im Beta Stadium sind oder reine Referenztreiber sind.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bluescreen beim (re-)boot #9
    Threadstarter
    Standardavatar

    bluescreen beim (re-)boot

    heißt das jetzt Defender ? ich meinte natürlich das, was win8 mitbringt, und ich weiß ja nicht, was du für Erfahrungen mit dem Driver Genius hast, mir hat er jdf noch nie beta-müll angeboten, und wenn es nicht sinnvoll wäre, seine treiber aktuell zu halten, warum gäbs dann immerwieder neue Versionen ;D

    jdf is auch mein nvidia-treiber aktuell, wofür ausnahmsweise nicht der Genius sorgt, sondern deren eigener update-Service

    ich hoffe, wir entfernen uns nicht vom Thema

  12. bluescreen beim (re-)boot #10

    bluescreen beim (re-)boot

    Was willst Du mit dauernden Treiberupdates? Kein Hersteller optimiert seine Treiber dauernd für das System und bietet deswegen ständige Updates an. In den allermeisten Fällen sind es Optimierungen für einzelne Programme, um die Unterstützung dafür zu verbessern. Wenn Du also bei einzelnen Treibern keine Probleme mit der Programmkompatibilität hast, dann sind Treiberupdates nicht nötig. Genauso wie es keinen Bedarf am Tuning von Windows gibt, auch das ist nicht nötig: Windows Tuning. - Seite 4 - zum Thema Driver Genius und Co, letzter Absatz.

    In allererster Linie werden hier Dinge beworben, die man in dieser Form gar nicht benötigt. Dafür kannst Du Deine Bluescreens aber getrost auf genau diese dauernden Treiberupdates zurückführen. Deswegen sage ich das nämlich. Du erhältst nämlich auch Empfehlungen für Updates, die nicht auf Deine Hardware passen und nur aufgrund der HardwareID`s empfohlen werden. Treiber lädt man aber immer beim Hersteller der Hardware und meidet andere Quellen, auch wenn die passen könnten. Überdenk bitte Deinen "Updatewahn" und glaub nicht, dass die Hersteller Deiner Hardware ständig neue Treiber nachschieben - das ist nämlich nicht der Fall.

Ähnliche Themen zu bluescreen beim (re-)boot


  1. Tool zur Festplatten-Spiegelung: Hallo zusammen. Kennt jemand ein gutes Freeware-Tool zur Festplattenspiegelung? Ich würd gern ein Image einer Partition machen. Ich habe...



  2. Download Manager: Hi!! Ich benutze einen Download Manager (Download Accelerator). Normalerweise wird dieser immer automatisch aktiviert, sobald ich einen...



  3. Laufwerk will nicht mehr: hi ich habe gestern auf meinem rechner (athlon xp 1800, 256 ddr ram,geforce 3 ti, 2 festplatten,dvd laufwerk,brenner, gigabyte board, bs: windows...



  4. Taskleiste merkt sich Position nicht: Hallo Ich habe meinen Computer von Windows 2000 auf Windows XP Pro aktualisiert. In Windows 2000 hatte ich eine Menge Symbole in der...



  5. Netstat: Ich möchte den Befehl "netstat" mit der Ergänzung "Intervall" benutzen, wenn ich nun "netstat Intervall 100" eingebe, dann wird der befehl...