Viele Probleme aber warum?

Diskutiere Viele Probleme aber warum? im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; HALLO Ihr lieben WIN8 Juser, habe vor einer Woche aufgegeben und mein WIn8 PRO Update wieder in die Schublade gelegt. (reichlich weit unten) Ich habe ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. Viele Probleme aber warum? #1

    Daumen hoch Viele Probleme aber warum?

    HALLO Ihr lieben WIN8 Juser, habe vor einer Woche aufgegeben und mein WIn8 PRO Update wieder in die Schublade gelegt. (reichlich weit unten)
    Ich habe eine positive Einstellung zu Microsoft, war bei jeder Release dabei, bau mir nun schon seit 13 Jahren meine PC´s selbst zusammen. Letzterer ist grad mal zwei Monate alt, und ist in der Lage alle gängigen Games zu stemmen (WIN-Leistungsindex 7,5) und ist so ausgelegt das Er dies mindestens die nächsten zwei Jahre schaffen wird. Da dachte ich mir, da steht ihm ein neues WIN auch recht gut. Angelockt von dem Preisnachlass, habe ich mir die WIN8 PRO Update Version zum Release bestellt und am 28.10.2012 gleich auf meine WIN7 Ultimate 64bit gelegt. Da dieses Forum noch nicht so umfangreich ist, bin ich mir sicher das der eine oder andere Microsoft Mitarbeiter diesen Beitrag lesen wird. Mir liegt es fern diese umfangreiche Arbeit schlecht zu reden aber:
    -6x Absturz an einem Abend im Normalbetrieb oder unter Last (keine Routine feststellbar, alle möglichen Autostart Programme deaktiviert, Autoupdate der installierten Programme unterbunden)
    -falsche Hardwarekennung in Startpartition abgelegt (vier Anläufe nötig um das Bios zu laden)
    -Desktop verfügt selten über Touchscreen Monitore (vebesserungswürdige Bedienung mit der Maus)
    -kein versprochener Leistungszuwachs ersichtlich
    Mein Tipp: Erst mal die neuen Geräte mit dem neuen WIN ausstatten, Hard- und Softwareherstellern Zeit geben ihre Produkte auf das neue BS anzupassen und dann erst WIN-Updates anbieten (ASUS, Creative, Avira, u.s.w kein WIN8 Support). Microsoft gibt die Schuld gern an Andere weiter, hilft in diesem Fall dem Nutzer nichts. Kann leider niemand empfehlen WIN8 aufzuspielen schon gar nicht Firmen dies wäre fatal. Am liebsten würde ich mein Geld wieder haben, ein Auto mit viereckigen Rädern kommt selten zum rollen: Bezahle gern in einem, halben Jahr den vollen Preis für ein funktionsfähiges Betriebssyszem.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Viele Probleme aber warum? #2

    Viele Probleme aber warum?


  4. Viele Probleme aber warum? #3

    Viele Probleme aber warum?

    Hast du avira installiert?
    Wenn ja da liegt der grund deiner abstürze!
    Hatte ich auch, und windows gab nen hardwarefehler raus!

  5. Viele Probleme aber warum? #4

    Viele Probleme aber warum?

    Hi,
    kann Dir leider nicht zustimmen - am 1. Tag der Auslieferung mein Update von Amazon zum Billigtarif bekommen und ohne Probleme über Win7 installiert - anschließend die ClassicShell aufgespielt, um diesen dämlichen Metrodesktop zu eliminieren - bin rundum zufrieden.

  6. Viele Probleme aber warum? #5

    Viele Probleme aber warum?

    Die Classic shell habe ich mittlerweile auch auf meinem Desktop. Und nun bin ich rundrum zufrieden.
    Das mit dem Metrodesktop das passt irgendwie nicht zusammen.

  7. Viele Probleme aber warum? #6
    Threadstarter
    Standardavatar

    Beitrag Viele Probleme aber warum?

    Ja Avira habe ich tatsächlich in der premium Version. Sorry, areiland hat recht, habe erst bei „Windows 8 Schrott oder nicht gepostet“. Ich arbeite in der eCommerce direkt im Onlineversand 43 Mitarbeiter davon 21 in Lager und Versand. Arbeite mit vielen Softwareapplikationen, Berufs wegen. Ich wollte nur auf bestehende Fehler hinweisen, etwas Kritik üben. Nach 14 Tagen 4-6 mal täglichem Programabbruch ist dies doch erlaubt? Warum wird das für den Abbruch verantwortliche Programm (in diesem Fall Avira) unter WIN8 nicht angezeigt. Mit diesem Hinweis hätte ich heute wahrscheinlich noch WIN8 drauf

  8. Viele Probleme aber warum? #7

    Viele Probleme aber warum?

    Hättest Du hier bei uns gelesen, dann wäre Dir vielleicht auch das aufgefallen: http://www.windows-8-forum.net/news/...n-fuehren.html. Kritik üben darfst Du dann an uns, wenn Du unsere Warnungen und Hinweise ernst genommen hast. Wir hier, haben uns der Tatsache verschrieben, dass die Dokumentation zu Windows nicht vollkommen ist und dass wir etwas dazu beitragen können, das zu verbessern.

    Übe Kritik bitte an den Herstellern Deiner Software und bei Microsoft. WIR haben mit der Entwicklung von Windows und der zugehörigen Software nichts zu tun .

  9. Viele Probleme aber warum? #8
    -ViPER-
    Gast Standardavatar

    Viele Probleme aber warum?

    Ich gebe da spilli uneingeschränkt Recht. Windows 8 ist keinesfalls marktreif. Nach einem langen Testzeitraum und nun auch mit der Final Win8Pro Upgrade überlege ich ernsthaft wieder auf Windows 7 zurückzugehen. Das Windows 8 anders ist, damit kann ich leben und das wusste ich. Man hat sich schnell eingewöhnt und findet alles schnell wieder. Aber diese kleinen alltäglichen Ärgernisse stoßen mir immer wieder sauer auf. Ich habe Windows 8 Pro (x64) mit Media Center als UEFI-Installation sauber auf eine leere Partition installiert. Die aktuellen Chipsatz-, Grafik- und LAN-Treiber sind auch installiert.

    Mein Rechner:
    Mainboard: Gigabyte GA-H77-DS3H
    Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 6950 (2GB)
    CPU: Intel Core i5-3450
    RAM: G.Skill 16 GB DDR3-1600

    Bis jetzt lief das System unter Windows 8 (auch unter Windows 7) absolut Bluescreen-frei, alle meine Spiele laufen soweit und ich hatte nicht einen Absturz. Selbst Programme, die wegen Aero unter Windows 7 nur eingeschränkt liefen, laufen nun wieder wunderbar. Das mir das Startmenü fehlt, damit kann ich leben. Ich brauch keinen zusätzlichen Quatsch wie Start8 oder Classic Shell usw. Wenn, dann lasse ich mich komplett auf das neue Bedienkonzept ein, ansonsten kann ich gleich bei Win7 bleiben. Außerdem schliesst man eventuelle Fehlerquellen von vornherein aus und ich stehe nicht blöd da, wenn ich Rechner neu einrichte. Da muss ich dann wissen wo sich was befindet und nicht noch lange suchen, weil mir das Startmenü alle abgenommen hat.

    Es sind die kleinen Fehler die immer wieder nerfen und die meist durch Zusatzfeatures wie Schnellstart usw. verursacht werden. Entweder ist die Netzwerkkarte im Login noch nicht bereit und quittiert dies dann mit einem roten Kreuz, also wieder Neustart oder es hängen dann manchmal Autostart-Programme. Ein deaktivieren des Schnellstarts hat dann geholfen. Aber das ist keine Lösung, mit der ich leben kann. Wenn der Schnellstart so anfällig für Fehlerproduzieren ist, dann gehört der bei einer Neuinstallation von Haus aus deaktiviert. Wer keine Probleme hat, kann ihn dann als Zusatzfeature gerne aktivieren. Aber nicht andersherum. Was sollen denn die machen, die absolut keine Ahnung oder Hintergrundwissen haben?

    Dann deinstalliert man alle nicht benötigten Apps wie Reader, Skydrive, Bing, Fotos usw., weil man sich ja eh die meiste Zeit auf dem Desktop aufhält und kann dann in seinem Profil das Profilbild und das Sperrbild nicht mehr ändern. Bis ich dahinter gestiegen bin, dass dafür die App Fotos nicht deinstalliert werden darf, hat es schon etwas gedauert. Die App Desktop kann nicht deinstalliert werden, warum sperren die die Deinstallation nicht auch für die Fotos-App, wenn ohne dieser einige Funktionen nicht mehr gehen?

    Die Probleme mit dem Schnellstart gehen dann auch noch über verschwindene oder wieder auftauchende Ordner und Dateien usw. Um alle Problemchen, die sich nur über Tricks und Kniffe beheben/umgehen lassen hier aufzulisten müsste ich mir dann schon etwas mehr Zeit nehmen. Aber ehrlich gesagt habe ich dazu keine Lust. Viele Fehler sind aus der Beta, trotz Meldung, einfach übernommen worden. Man merkt deutlich, dass es hier nur darum ging, das Win8 noch vor Marktreife schnell auf den Markt zu schmeissen um den Zeitplan einzuhalten.

    Von Problemen der Leute, die tatsächlich Win8 als Upgrade über ihr bestehendes Win7 nutzen will ich garnicht erst anfangen. Nein Microsoft, so sieht benutzerfreundlichkeit keineswegs aus. Windows 7 konnte das von Start an besser. Als Produktivsystem kann ich von Win8 im derzeitigen Zustand nur abraten. Zu unvorhersehbar ist das Verhalten.

    Mein Vater und meine Tochter, beides selbsterklärte DAU´s kamen mit der Frage: "Würdest du bei mir Windows 8 empfehlen?" und ich musste ganz klar "Nein!" sagen. Mein derzeitiges Fazit: Wer Windows 7 hat und mit Windows 8 liebäugelt, sollte dieses Mal tatsächlich auf das erste Service Pack warten.

    Mein Meinung dazu
    Gruß ViPER

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Viele Probleme aber warum? #9
    Threadstarter
    Standardavatar

    Viele Probleme aber warum?

    Vielen Dank areiland, das mit Avira habe ich leider erst heute gelesen. Ich habe doch betont das ich Microsoft Fan bin. Und bin froh in eurer Community zu sein. Mein Meckern bezieht sich doch auf die, in meinem Fall bezogenen Probleme. Nicht auf dich oder die vielen anderen Juser. Entschuldige bitte meine falsche Darstellung.
    Mein neues System funktioniert unter Win7 und Vista problemlos, habe auch gespiegelte SSD Platten zu liegen, von Altlasten also keine Rede. Habe sogar einmal Vista neu installiert und auf die jungfräuliche Version WIN8 darauf gelegt, ohne Erfolg. Sollte Avira seine Probleme in den Griff bekommen versuche ich es wieder. Das Bootproblem bleibt aber noch offen, die Systempartition enthält die hardwarebezogenen Dateien, sieh: Was sind Systempartitionen und Startpartitionen? Ich habe mir das ASUS EVO M5A99X geholt, es bekommt im Boot eine falsche Prozessorinformation. Es ändert die Vorgaben so lang, bis ein Systemstart möglich ist, in meinem Fall viermal.

  12. Viele Probleme aber warum? #10

    Viele Probleme aber warum?

    Dann installiere Windows 8 doch einfach mal sauber, ohne Altlasten. Schon wirst Du sehen, dass Windows 8 rennt ohne Ende. Upgrades beinhalten immer Probleme, deren Auswirkungern nicht abzusehen sind. Deswegen wird auch immer davon abgeraten ein Upgrade zu machen. Wie ich allerdings auch schon an andere Stelle angemerkt habe - 0,0001% der upgegradeten Systeme machen Probleme, die meisten laufen. Wenn das Upgrade so viele Probleme machen würde, wie es immer wieder dargestellt wird, dann müssten bei uns wesentlich mehr Systeme mit Problemen aufschlagen.

Ähnliche Themen zu Viele Probleme aber warum?


  1. Windos 2000 Prof als Router: Ich möchte mit meinem PC Namens LD100-w2k (10 Mbit BNC) auf einen PC Namens P133cd (100Mbit) zugreifen. Dazwischen ist ein PC namens 800CD-w2k als...



  2. Probleme mit Laplink und PC mit Fritz-Card: Wer kann mir helfen ??? Ich betreibe ein Netzwerk mit 3 PC und Win 98, davon ist ein PC mit einer Fritz-Card und ISDN-Anschluss ausgerüstet. Von...



  3. Stapelverarbeitungsdatei ???: Halli Hallo, weiß jemand wie mann eine Stapelverarbeitungsdatei erstellt. Ich möchte diese nutzen und eine Installation von meheren Programmen...



  4. Gesamtes Userverzeichnis bei 2000 Sever sichern un: Wo und wie kann ich das Userverzeichnis inklusive Rechten sichern und wie kann ich sie dann wiederherstellen? (kein Image)...



  5. Problem mit WindowsInstaller MSI: Hallo, beim Installieren von MS Word 2000 auf Win 98 bricht die Installation gleich zu Beginn wieder ab. Neuinstallation von MSI hat nichts...