Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen

Diskutiere Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Auf einem Linux-Mint Notebook, soll Win7 Prof. installiert werden und/oder Linux-Mint gelöscht werden. Ich habe es mit BIOS und der geänderten Bootreihenfolge von der Win7 ...



Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #1

    Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen

    Auf einem Linux-Mint Notebook, soll Win7 Prof. installiert werden und/oder Linux-Mint gelöscht werden. Ich habe es mit BIOS und der geänderten Bootreihenfolge von der Win7 CD zu starten. Das hat auch zum Teil funktioniert, aber die Installation bricht an der Stelle "Starten von Windows" ab. Ich glaube die BIOS Einstellungen stimmen immer noch nicht ganz. Die Win7 CD ist eine OEM Version, ich habe es aber auch schon mit einer original Win7 Prof DVD versucht, das hat aber auch nicht funktioniert. Im Linux-Mint kann ich die Partitionen nicht löschen mit cfdisk oder parted oder gparted, weil ich nicht über Adminrechte verfügen würde. Bei der Installation ist aber kein Admin und Benutzerkonto angelegt worden. Bzw. es gibt ein Benutzerkonto, ich weiß aber nicht wo ich das Admin Konto finden kann. Es wird nicht angezeigt, bei der Kontenauswahl. Ich brauche dringend Hilfe, da ich mit der Installation von Win7 einfach nicht weiterkomme. Das BIOS ist Aptio Setup Utility 2016. Das Notebook ist ein Medion (es gehört nicht mir, soll für jemanden nur das Win7 darauf installieren). Weiß jemand Rat?

  2. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #2
    Es wird immer ein Administratorkonto angelegt, auch bei Linux. Es ist nicht sichtbar. Und nach deiner ganzen Beschreibung, würde ich sagen, du hast keine Ahnung, was du tust.
    Was für ein Notebook?
    Hersteller?
    Typ?
    Alle Treiber für Win7 vorhanden?
    Neuere Notebooks und auch Motherboards von Desktop Pcs haben UEFI Bios, da muss man verschiedene Sachen umstellen um ein älteres System wie Win7 zu installieren.

  3. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #3
    Also: Gparted verwenden, um die Linux Partitionen zu löschen.
    Dann WIn 7 Benutzerdefiniert installieren.

  4. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #4
    Avatar von HerrAbisZ

    Meine Hardware
    HerrAbisZ's Hardware Details
    CPU:
    486DX bis AMD 6core FX6150
    Mainboard:
    P4S533-VX Sony oem u.v.a.m
    Arbeitsspeicher:
    ne Menge
    HDD/SSD:
    verschiedene
    Grafikkarte:
    Nvidia FX 5200 u.v.a.m
    Betriebssystem:
    XP u.a.
    Notebook:
    Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Lenovo
    Sonstiges:
    vieles
    Wenn man bei der Installation mit Win7 zur Festplatte kommt, Laufwerkoptionen (erweitert) und dann die Partitionen löschen

    https://www.drwindows.de/windows-anl...tml#post220877

  5. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #5
    Es würde mich auch wundern, wenn du die Linux Partition löschen könntest, während du sie gestartet hast
    Normalerweise musst du nur bei der Win7 Installation auf erweiterte Festplattenoptionen gehen und die gesamten Partionen löschen. Danach kannst du eine neue erstellen.

  6. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #6
    Threadstarter
    Standardavatar
    Das ich nicht weiß, was ich tue, könnte zu einem gewissen Grad schon sein.
    Ich habe auf Linux das UEFI BIOS gesehen und das Linux einen Windows Ordner, nach meinen ganzen Installationsversuchen, angelegt hat, die auch eine exe Datei enthält.
    Das Notebook ist von Medion mit einer Toshiba FB und es ist nur 6 Monate alt. Also noch relativ neueren Datums.
    Kannst Du damit was anfangen ?

  7. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #7
    Threadstarter
    Standardavatar
    Das hab ich auch schon gelesen, aber ich kriege die Installation nicht richtig hin. Sie hängt sich an einer Stelle immer auf. Deshalb denke ich, dass irgendeine Einstellung noch nicht richtig ist.

  8. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #8
    Threadstarter
    Standardavatar
    Gparted kann ich nicht aktivieren, weil ich nicht weiß, wie ich bei Linux in den Admin komme.

  9. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen
    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Bei der Windows Intallation, wird das Dialogfenster nicht angezeigt. Der Installationsvorgang bricht vorher schon ab. Sonst hätte ich keine Probleme mit der Installation.

  11. Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen #10
    Dann mit einem anderen Rechner Gparted im Inet herunterladen und auf eine CD/DVD brennen und dann starten.
    Mit Gparted dann alle Partionen auf der Festplatte löschen und dann Windows neu installieren.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Win7 Prof. auf Linux-Mint Notebook installieren und Linux dabei löschen


  1. wndows 10 + Linux mint 18: Seit ich Linux mint 18 instaliert habe kann ich nicht auf windows 10 zugreifen



  2. Microsoft Loves Linux: Linux und FreeBSD auf Hyper-V: Im Rahmen einer Artikelserie zur Verknüpfung zwischen Microsoft-Technologien und Linux stellt Michael Kelley, Principal Product Manger im Cloud &...



  3. WMA unter Ubuntu/Linux Mint 7 ?!?: Hi Leute, kurze Frage: wo bekomme ich einen wma "decoder" für linux her, speziell für rhythmbox? ich hab über google schon gstreamer als...



  4. Linux Mint 5.0 RC2 steht bereit: Quelle und ganzer Bericht bei tecchannel.de Download



  5. Linux auf Sub Notebook installieren: Hallo Winboard Community, wie schon im Titel beschreiben möchte ich mit meinem Subnotebook auf Linux umsteigen. Leider besteht dabei das Problem das...