Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos

Diskutiere Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; Die gestreamte Musik wird auf der Systemplatte abgelegt, um beim erneuten Hören dann darauf zuzugreifen um nicht erneut downloaden zu müssen. Das erspart dem Anbieter ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #1
    Avatar von Frank-2

    Meine Hardware
    Frank-2's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-6600 4x3.30 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte B150-HD3P-CF
    Arbeitsspeicher:
    HyperX FURY (2x8GB) 2400MHz DDR4
    HDD/SSD:
    SATA 3Gb/s - 500 GB - WD CAVIAR BLUE
    Grafikkarte:
    On Board Intel(R) HD Graphics
    Audio/Video:
    On Board + Creative 2.1
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Netzwerk:
    Internetanschluss 32/2 Mbit
    Gehäuse:
    Xigmatek Asgard
    Netzteil:
    350W be quit! System Power 80+ Bronze (lautlos)
    Kühlung:
    Arctic Alpine 11 GT Rev.2 (lautlos)
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium 64 Bit

    Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos

    Die gestreamte Musik wird auf der Systemplatte abgelegt, um beim erneuten Hören dann darauf zuzugreifen um nicht erneut downloaden zu müssen. Das erspart dem Anbieter Traffic, füllt aber die Platte in wenigen Tagen mit vielen GB, so dass Winows dann Alarm gibt, weil fast voll.
    Nun die Frage: könnte man den Ordner irgendwie blockieren oder dem Programm eine volle Platte simulieren - oder gäbe es andere Lösungen?

  2. Schau mal hier: Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #2
    Avatar von AndreasBloechl

    Meine Hardware
    AndreasBloechl's Hardware Details
    Was ist denn das für ein Anbieter. Ich habe an die 13000 Songs in MP3 und das sind keine 100GB.

  4. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #3
    Avatar von Skyhigh

    Meine Hardware
    Skyhigh's Hardware Details
    CPU:
    Intel Core i5-6600
    Mainboard:
    ASRock B150 Gaming K4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Kingston DDR4-2134
    HDD/SSD:
    1x 120GB Samsung 840 PRO 3x 500GB Samsung 850 EVO
    Grafikkarte:
    NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB (EVGA)
    Audio/Video:
    1xRealtek ALC1150 7.1 1xUSB Soundblaster PLAY
    Laufwerke:
    1x Samsung USB3.0 (DVD)
    Netzwerk:
    1xKiller E2400 Gigabit Ethernet Controller 1xUSB 3.0 Gigabit Adapter
    Gehäuse:
    BeQuiet Silent Base 600 (Orange)
    Netzteil:
    Be Quiet BQ L8-700W
    Kühlung:
    1x BeQuiet 120mm Silent Wings (Rückseite) 4x BeQuiet 140mm Silent Wings (Vorderseite+Oben)
    Betriebssystem:
    Windows 10 Home x64
    Notebook:
    Acer Iconia w4-820
    Handy/Tablet:
    BQ Aquaris X5 PLUS
    Sonstiges:
    Monitor: 2x HP Z23N InfoDisplay: GOverlay 3,5"
    Im Normalfall gibt es in jedem streaming Programm/Anbieter ne Einstellung für den Cache. Schau Mal ob die eventuell auf unbegrenzt eingestellt ist. Falls ja auf 5-15GB einstellen.
    Falls nein, sollte zumindest die Option "Cache leeren" vorhanden sein. Dann einmal diese ausführen und die Platte ist wieder frei

  5. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #4
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2960XMQM Sandy Bridge 2,7 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 1803
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    Zitat Zitat von AndreasBloechl Beitrag anzeigen
    Ich habe an die 13000 Songs in MP3 und das sind keine 100GB.
    MP3 stammt aus der Zeit als Speicherplatz teuerer als Gold war und ist lange überholt.AAC und H264 sind quasi Standard und das braucht in Abhängigkeit von der Videoauflösung doch einiges an Platz.Was sind da 100GB in Anbetracht von FHD und HD Audio...

  6. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #5
    Zitat Zitat von Alfiator Beitrag anzeigen
    AAC und H264 sind quasi Standard und das braucht in Abhängigkeit von der Videoauflösung doch einiges an Platz.Was sind da 100GB in Anbetracht von FHD und HD Audio...
    Allerdings geht es hier um Audio, da braucht man kein H264 und FHD

  7. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #6
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2960XMQM Sandy Bridge 2,7 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 1803
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    AAC wäre dann doch Audio,oder?Ich bezog mich jetzt auch darauf das Video und Audio zusammen hängen auch wenn man den Bildschirm aus hat und nur Musik hören möchte.Und da kommt schon einiges an Speicherplatz zum erliegen...

  8. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #7
    AAC ist ein Audio-Codec, richtig.

    Aber man kann auch Musik-only streamen, z.B über Spotify.
    Da kommt kein Video, nur Mucke.
    Und das ist dann wesentlich kleiner
    Wobei ich jetzt nicht genau weiß, ob die evtl. auch Musikvideos anbieten

  9. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #8
    Avatar von AndreasBloechl

    Meine Hardware
    AndreasBloechl's Hardware Details
    Kenne keinen Musikstreamdienst der AAC anbieten würde.
    AAC ist doch nur für Video gedacht.
    Du kannst Musik sogar auf Amazon nur als mp3 kaufen. MP3 hat sich da durchgesetzt und wird durch den super guten Lame codec auch nicht so schnell verschwinden wenngleich auch viele auf Flac setzen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #9
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2960XMQM Sandy Bridge 2,7 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 1803
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    Ja,wer genügend Platz hat benutzt sofern vorhanden eher FLAC.;ist gegenüber MP3 klanglich auf jeden Fall die bessere Wahl.Das hat das Fraunhofer Institut mittlerweile auch gemarkt und die Weiterentwicklung von MP3 eingestellt.Was soll da auch noch großartig kommen...

  12. Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos #10
    Avatar von AndreasBloechl

    Meine Hardware
    AndreasBloechl's Hardware Details
    Ich halte das alles für blödsnn, habs selber getestet und bin genau zu diesem Urteil gekommen. Ab einer Bitrate von 256 kennst du keinen Unterschied zu einer originalen Wav Datei einer CD. Und ich habe wirklich extrem mit einigen Kopfhörern die ich habe samt Verstärker getestet. Schau mal:
    https://www.heise.de/ct/artikel/Kreu...st-287592.html

Ähnliche Themen zu Musik-Streaming füllt Festplatte grenzenlos


  1. Groove Musik Synchronisiert meine Musik im OneDrive Musik-ordner nicht.: Hallo Liebe Community, ich bin neu hier und Hoffe es ist hier alles richtig soweit :). Zu meinem Problem: Groove Musik Synchronisiert meine...



  2. Family Einstellungen vorhanden, Kind kann Gerät trotzdem grenzenlos nutzen: Hallo, die Familyeinstellungen waren vorgenommen, es hatte auch funktioniert, dann irgendwann nicht mehr, habe das Surface deinstaliert und wollte...



  3. Lidl jetzt mit günstigem Video- und Musik-Streaming - Konkurrenz für Aldi Life: Einen guten Teil seiner Umsätze macht Aldi längst mit Dienstleistungen wie Mobilfunk oder einem Musik-Streaming-Dienst. Auch beim Konkurrenten Lidl...



  4. DG Discovery: Streaming-App für klassische Musik der Deutsche Grammophon veröffentlicht: Weiterlesen: DG Discovery: Streaming-App für klassische Musik der Deutsche Grammophon veröffentlicht



  5. Microsoft Surface 2 RT , Windows 8.1 - Musik Streaming über Apple Airport: Hallo , Gibt es ein App oder eine Möglichkeit wie ich mein Microsoft Surface 2 RT mit Windows 8.1 zusammen mit meinem Apple Airport betreiben...