Mikrofonaufnahmen viel zu leise

Diskutiere Mikrofonaufnahmen viel zu leise im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, Ich verwende ein Kondensator-Mikrofon mit 600 Ohm Impedanz und 65 dB Empfindlichkeit. Mein Motherboard hat einen Realtek High Definition Audio Chip. Ich verwende den ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #1

    Mikrofonaufnahmen viel zu leise

    Hallo,
    Ich verwende ein Kondensator-Mikrofon mit 600 Ohm Impedanz und 65 dB Empfindlichkeit.
    Mein Motherboard hat einen Realtek High Definition Audio Chip. Ich verwende den neuesten Treiber R 2.82.
    Betriebssystem ist Windows 7 Pro 64 bit.
    Obwohl ich in der Systemsteueung den Mikrofon-Level maximiert habe, wird ohne Mikrofon-Boost praktisch nichts aufgenommen. Mit 10 dB Boost wird die Aufnahme sehr leise, fast unhörbar. Erst mit einem Boost von 30 dB wird die Lautstärke normal; dann aber wird das Rauschen sehr hoch.
    Ich habe Aufnahmen auch schon mit dynamischen Mikrofonen versucht; die Ergebnisse waren nicht besser.
    Im Internet wird das Problem der zu leisen Mikrofonaufnahmen diskutiert. Ich bin also kein Einzelfall, habe aber noch keine befriedigende Lösung gefunden. Vorgeschlagen wurde z.B. die Verwendung einer externen USB-Soundkarte, aber das scheint sich auch nicht bewährt zu haben.
    Weiß jemand von Euch Rat?
    Ich würde mich freuen!!
    Gruß
    Anni

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #2
    Ich denke, es wird ein Mikrofonverstärker benötigt.
    Siehe www.thomann.de

  4. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #3

    Frage

    FRAGE: Steckt das Mikro am richtigen MIC Eingang (= Rosa) also nicht LINE-IN (= Blau)?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Soundk..._Ausg%C3%A4nge




    FREEWARE-TIPP+RECORDING-SOFTWARE: HarddiskOgg © 2002-2018 Jan Lellmann

    http://fridgesoft.de/harddiskogg_de.php
    On-the-fly-line-in-Ogg Vorbis/Wave/Monkey's Audio/MP3-Encoder

    Was ist HarddiskOgg?

    HarddiskOgg nimmt von einer beliebigen Eingabequelle (z.B. Mikrofon oder Line-In) auf und schreibt das Ergebnis in Echtzeit in eine Ogg Vorbis/Wave/Monkey's Audio/MP3 (optional) - Datei. Es wird also nicht erst zum Beispiel als Wave aufgenommen und danach komprimiert, sondern eben in Echtzeit, "on-the-fly".

    Normalisierung - Normalisierungsmodi

    Normalisierung bedeutet, dass das aufgenommenen Signal so verstärkt wird, dass der verfügbare Lautstärkebereich optimal ausgenutzt wird ohne zu übersteuern. In HarddiskOgg gibt es dafür vier Möglichkeiten:

    # Off: Nimmt 1:1 auf was von der Soundkarte kommt. Nur in Spezialfällen sinnvoll.

    # Static: Benutzt während der gesamten Zeit eine konstante Verstärkung. Wird das Eingangssignal irgendwann zu laut, wird die Aufnahme übersteuert und verzerrt.

    # Decrease: Beginnt mit der eingestellten Verstärkung. Sollte das Einganssignal dann doch zu laut werden, wird die Verstärkung gerade so weit heruntergefahren, dass eine Übersteuerung vermieden wird, und bleibt danach auf diesem Level.

    # Smart: Genau wie decrease, aber wenn das Signal für eine bestimmte Zeit zu leise ist, wird die Verstärkung automatisch langsam nach oben gesteuert.

  5. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Danke, aber leistet ein Mikrofonverstärker wirklich etwas anderes als der Mikrofon-Boost?

  6. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Ja!

  7. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #6
    Nope, ein Verstärker leistet im Grunde das gleiche wie der Boost. Externe Verstärker haben, den Billigschrott mal ausgeschlossen, aber eine bessere Qualität als der Boost einer Soundkarte. Da muss es bei 30dB noch nicht unbedingt zu Rauschen kommen. Wobei das aber komplett davon abhängt wie viel Rauschen das Mic selbst schon abgibt. Wenn schon ein Rauschen vorhanden ist dann wird das beim verstärken natürlich auch verstärkt.

    Kondensatormikrophone benötigen meist auch eine Phantomspeisung, könnte das bei deinem zutreffen? - Um welches Mic geht es denn genau?

  8. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #7
    Threadstarter
    Standardavatar
    Danke für Deine Antwort.
    Eine Phantomspeisung, d.h. ein externes Netzteil hat mein Mikrophon nicht, lediglich eine Batterie.
    Es handelt sich um ein Terratec Promedia Micromaster.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #8
    Wenn es eine Batterie hat wird es darüber versorgt.

    Da das kein Mic aus dem Musiker Bedarf, sondern aus der PC-Zubehör-Ecke ist, würde ich eigentlich erwarten dass das ohne weiteres klappt, wenn man es in den Mic-In steckt. Allerdings würde ich qualitativ auch nicht viel erwarten.
    Onboard Soundkarten verursachen tatsächlich gerne mal Rauschen, und eine USB Soundkarte kann da tatsächlich Abhilfe schaffen. Wieso das so ist weiß ich auch nicht, macht eigentlich wenig Sinn, aber ich hatte das auch selbst schon mit einem Antlion Mod Mic, das über onboard mit boost unheimlich gerauscht hat und über USB, ebenfalls mit boost, astrein war.

    Was hast du denn mit dem Mic vor? Nett ausgedrückt ist so ein Mic, und die Aufnahme über die Onboard Soundkarte die wohl unprofessionellste Lösung die man sich denken kann. Selbst wenn es nur um einfache Sprachaufnahmen geht würde ich dafür ein kleines USB Mischpult nehmen, mit einem ordentlichen günstigen Mic aus der Musiker Ecke. Das gibt auch etwas Kontrolle über das Mic.
    Oder als unkomplizierte Lösung ein USB Mikrophon a la Blue Snowball.

  11. Mikrofonaufnahmen viel zu leise #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Danke für Deine Hilfe.
    Ich lese gern laut - ein Hobby von mir. Mit meinem früheren PC konnte ich mit dem Mikrofon z.B. Gedichte aufnehmen und damit Audio-CDs und kleine 'Hörbücher' herstellen.
    Da ich die einzige Quelle bin, brauche ich m.E. kein Mischpult. Aber eine USB-Soundkarte werde ich mir bestellen und ausprobieren. Wenn das auch nicht klappt - Blue Snowball.
    Gruß, Anni

Ähnliche Themen zu Mikrofonaufnahmen viel zu leise


  1. Lautstärke nach neueste Win 10 update viel zu leise: Hallo Zusammen Seit dem neuesten Update (auch schon bei dem davor, aber da hat mir ein Kumpel aus der IT geholen) ist mein Laptop viel zu leise....



  2. Headsetmikrofon viel zu leise: Hallo ich habe folgendes Problem : Mein Mikrofon ist viel zu leise obwohl ich den Pegel schon auf 100% gestellt habe. Ich habe schon viele...



  3. Headsetmikrofon viel zu leise: Hallo, also ich habe das Problem, dass das Mikrofon am Headset viel zu leise ist, ich würde gern ein paar Let's Plays machen, aber meine Stimme kann...



  4. 7970 ist da - Hier der Test (Viel Lärm um viel Leistung im Benchmark): Hallo. Im Test ist die AMD Radeon HD 7970 mit neuer Architektur, höheren Taktraten sowie 3,0 GByte Speicher die schnellste und teuerste...



  5. Star Wars: The Old Republic - Story ist »viel, viel größer« als in anderen Bioware-Sp: Hallo Bioware will mit Star Wars: The Old Republic nicht nur ein Rollenspiel entwickeln, sondern mehrere. 48632Laut den Entwicklern von...


Stichworte