7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren

Diskutiere 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; Ich denke schon 2GB RAM sollten ausreichen für diesen privaten Server...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #11
    Avatar von HerrAbisZ

    Meine Hardware
    HerrAbisZ's Hardware Details
    CPU:
    486DX bis AMD 6core FX6150
    Mainboard:
    P4S533-VX Sony oem u.v.a.m
    Arbeitsspeicher:
    ne Menge
    HDD/SSD:
    verschiedene
    Grafikkarte:
    Nvidia FX 5200 u.v.a.m
    Betriebssystem:
    XP u.a.
    Notebook:
    Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Lenovo
    Sonstiges:
    vieles
    Ich denke schon 2GB RAM sollten ausreichen für diesen privaten Server

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #12
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 FCU
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    Man könnte ja die Auslastung des RAM mal beobachten und dann entscheiden ob eine Aufrüstung erforderlich ist.In Anbetracht der Speicherpreise....

  4. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #13
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    XFX Radeon Fury X
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 1000 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Zitat Zitat von Alfiator Beitrag anzeigen
    Hätteste mal 10 solcher Kits gekauft und die jetzt verscherbelt.Jeder hätte Dich als bekloppt bezeichnet aber jetzt hättest Du jeden ausgelacht.Hätte hätte...Knäckebrot...
    siehe "Meinung des Autors" bei diesem Artikel, den ich vor ziemlich genau einem Jahr geschrieben habe

    Aber ich bin ja nun auch nicht Krösus oder Rockefeller, der sich mal eben 10 solcher Kits auf Halde legt. Im Nachgang ärgert es mich sogar, dass ich "nur" den 2400er RAM und nicht gleich 3200er oder höher gekauft habe. Dennoch gleiche ich etliches an Performance-Einbußen durch die schiere RAM-Größe einfach aus Ist wie mit dem Hubraum bei Autos...durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Hubraum

  5. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #14
    Es müssen ja hier weder 64GB noch Hyper X Fury sein.
    Wenn ich mich nicht irre benutzt dieser alte Athlon DDR2. Da bekommt man einen einzelnen 2GB Riegel für unter 5€ neu...

    Es wäre wirklich interessant was dieser Server tun soll. Wenn der rund um die Uhr Arbeit zu verrichten hat könnte man sich überlegen ob ein neuer Rechner mit niedrigerer Stromrechnung über 2-3 Jahre nicht günstiger käme. Ich hatte mal den Nachfolger, einen Athlon 2 X2 in meinem NAS, und da hat sich sogar der Umstieg auf ein relativ teures Avoton C2750 Board gerechnet. Das zieht mit 8 Kernen unter Vollast weniger Strom aus der Dose als mein Athlon im idle.

    Für diese 7 Festplatten sollte man sich ein geeignetes Standby Management überlegen. Sie zum Beispiel nach 10min Inaktivität in Standby zu schicken, wenn alle 15min darauf zugegriffen wäre ziemlich ungesund. Bzw, je nachdem welche Tasks dieser Server zu vollrichten hat sollte man die auch entsprechend planen. z.b. Scrubs, Snapshots, Backups, Synbchronisationen usw, nicht wild über den Tag verteilen, sondern alle in ein Zeitfenster, so dass die Platten nicht unnötig oft hoch und runter fahren. - Falls sie überhaupt abschalten dürfen, wir wissen ja nicht was die zu tun haben.

    Ist wie mit dem Hubraum bei Autos...durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Hubraum
    Ja genau wie beim Auto, 3,5L reichen dicke für 1000PS. Mehr Hubraum macht einfach keinen Sinn.

  6. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #15
    On Air Avatar von Alfiator

    Meine Hardware
    Alfiator's Hardware Details
    CPU:
    Intel I7 2820QM Sandy Bridge 2,3 GHz
    Mainboard:
    Dell 08YFGW
    Arbeitsspeicher:
    16 GB
    HDD/SSD:
    Samsung SSD 256 GB 2,5 "
    Grafikkarte:
    NVidia Quadro 4000M + Intel HD 3000
    Audio/Video:
    HD Audio
    Laufwerke:
    HL-DT-ST DVD+-RW GU60N
    Netzwerk:
    Dell Wireless 5550;Intel 82579 GigaBit
    Netzteil:
    extern
    Kühlung:
    Luft gekühlt
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro X64 FCU
    Notebook:
    Dell Precision M6600
    Im normalen Windowsalltag wirste den Unterschied zwischen 2400er oder 3200er kaum bemerken aber beim Zocken garantiert.Weil Du damals halt gegeizt hast....

    Ansonsten bzw grade jetzt auf Grund der Preislage werden Komponenten nach Bedarf gekauft bzw aufgerüstet.Feddisch.....

  7. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #16
    Redakteur Avatar von maniacu22

    Meine Hardware
    maniacu22's Hardware Details
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Mainboard:
    ASRock X370 Taichi
    Arbeitsspeicher:
    4x 16GB Kingston HyperX DDR4-2400 MHz
    HDD/SSD:
    256GB Samsung Evo M.2.,500 GB Samsung Evo; 3TB + 4TB Seagate Constellation ES
    Grafikkarte:
    XFX Radeon Fury X
    Audio/Video:
    Soundblaster ZX
    Laufwerke:
    Liteon eUAU108
    Netzwerk:
    Devolo Power-LAN 500+
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! DarkPower Pro 11 1000 Watt
    Kühlung:
    CPU: Noctua NH-C14; Gehäuse: 3x 180 mm + 1x 120 mm
    Betriebssystem:
    Win10 Professional 64 Bit (1709)
    Notebook:
    Sony SVS131E22M
    Handy/Tablet:
    Sony Xperia XZ1 Compact
    Sonstiges:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
    Es müssen ja hier weder 64GB noch Hyper X Fury sein.
    Hat ja auch niemand gesagt, zumal ich ihm ja 4 GB empfohlen habe. 2 x 2GB für 10 Euro.....fertig

    Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
    Es wäre wirklich interessant was dieser Server tun soll.
    Das würde mich auch interessieren

    Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
    Ja genau wie beim Auto, 3,5L reichen dicke für 1000PS. Mehr Hubraum macht einfach keinen Sinn.
    Ein Supra- oder Skyline-Fan...du bist mein Freund

  8. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #17
    Ja, Supra Fan nicht wirklich. Aber der 2JZ ist ein richtig genialer Motor den man in die unterschiedlichsten Autos einbauen kann.
    http://www.speedhunters.com/2017/08/...v12-hello-2jz/

  9. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #18
    Bei 7 HDDs würde ich auf jeden Fall die Indizierung abstellen.
    Der Grund, Windows greift auf alle Hdds zu, um Dateien später schneller finden zu können.
    Dabei geht er nicht von einer Hdd zur nächsten durch, sondern macht es größenteils gleichzeitig.
    Kannst ja mal den Task-Manager öffnen und schauen, wie die Auslastung aller Hdds ist.
    Nachteil, ist es deaktiviert, dauert das Suchen von Dateien sehr lange, oder funktioniert garnicht mehr.
    Wenn man aber einen externen Dateimanager benutzt, der eine Suchfunktion eingebaut hat,
    hat das deaktivieren keine Auswirkung.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #19
    Threadstarter
    Avatar von Terrabyte
    Hallo Leute und sorry für die Verspätung,
    ich versuche aufzuklären.

    Das Ding ist ein reiner Fileserver ohne Aufgaben, er ist einfach nur an und es sind Netzlaufwerke für 2 Amazon FireTV mit KODI und 2 PCs sowie für eine XBox one zu bedienen.
    Dort werden Videos in MKV und MPEG4 AVC in 720p und nun auch 1080p angeschaut sowie Foto und Musik.

    Ich habe jetzt mal 3 FullHD MKVs gestartet, was nie passiert.
    CPU ist bei 1-5%
    RAM werden von 1 GB 534 MB verwendet.

    Stromverbrauch ist bei relativ konstanten 83 Watt.

    Es laufen insgesamt 7 SATA Platten (WD RE2, RE4 und RED) und als C eine uralte WD2000 Enterprise Edition auf dem IDE Kanal

    Ich habe leider noch reichlich brauchbare Hardware hier rumliegen.
    ASUS M4A79 XTD ECO
    Ein weiterer 4850e
    Ein Sempron64 LE 1250

    Auf dem M4A stecken noch 4 GB Super teurer Corsair RAM CM2X1024-6400C4, aber das ECS mag den nicht, springt nicht mal an das Board damit.
    Auch die 5GB MDT DDR2 -800 frisst das Board nicht.
    Und ein hynix 2GB 2R8 PC 2 will es auch nicht.

    Dann habe ich noch 2 Seasonic S12-II 330 in Reserve.

    Kaufen wollte ich erst mal nichts mehr außer Festplatten

  12. 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren #20
    Stromverbrauch ist bei relativ konstanten 83 Watt.
    Alter Schwede.
    Mein NAS braucht mit 6 Platten und zwei SSDs selbst unter Vollast nur die Hälfte. (99.7% der Laufzeit idle bei 9W.) Und das mit deutlichem Performancevorteil:
    http://cpuboss.com/cpus/Intel-Atom-C...thlon-X2-4850e
    Much better performance per watt 11.8 pt/W vs 1.73 pt/W More than 6.8x better performance per watt
    Für deine Zwecke würde sicher eine noch sparsamere CPU genügen.
    Ich würde wirklich mal den Taschenrechner schwingen, ob du mit der eingerechneten Ersparnis nicht ein flotteres Gerät zum quasi Nulltarif bekommen könntest.
    Die meisten Serverboards die für einen NAS typischerweise in frage kommen sind aber meist nicht offiziell mit Windows Desktop kompatibel. Wobei ich das in deinem Aufgabenfeld sowieso für sehr ungeeignet halte. - Es gibt so tolle Systeme, genau auf diesen Anwendungsfall spezialisiert. z.B. FreeNAS (BSD).

Ähnliche Themen zu 7 Pro 32 für Dauerbetrieb optimieren


  1. Windows Tab ii onik für Dauerbetrieb einrichten: Hallo zusammen, ich möchte mein, eigens dafür erworbenen, i onik Windows Tab mit Windows 8.1 für einen Dauerbetrieb einrichten. Wie stelle ich das...



  2. Einen Spar PC bauen für dauerbetrieb `?: Hallo , Ich möchte mir einen Spar PC bauen für dauerbetrieb spar pc eigentlich darauf bezogen auf strom etc.. Als CPU habe ich mir gedacht...



  3. [ERLEDIGT] Welche Festplatte für Dauerbetrieb?: Hi, habe folgendes Problem, habe einen PC der als server für Filme, Drucker... dient da geht ca. alle 2 Jahre eine Festplatte kaputt. Hab mir jetzt...



  4. Welche Festplatten sind für den Dauerbetrieb geeignet ???: HI, da ich mich mit "server" nicht so gut auskenne, wollte ich mal nachfragen: Welche Festplatten sind für den Dauerbetrieb geignet. (Kann...



  5. Win XP pro optimieren 64-Bit: Hallo Ich möchte keine 64-bit version installieren da diese keine 32 bit treiber unterstützt. Aber meine frage ist: Gibt es unter XP pro oder...