Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM?

Diskutiere Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, ich möchte meinen in die Jahre gekommenen Rechner (Xeon E3-1270, 3.4Ghz) upgraden. Für Adobe Lightroom muss es ein schneller i7 sein. Liege ich ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen

(Um antworten zu können, bitte registrieren oder einloggen)

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #1

    Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM?

    Hallo zusammen, ich möchte meinen in die Jahre gekommenen Rechner (Xeon E3-1270, 3.4Ghz) upgraden.

    Für Adobe Lightroom muss es ein schneller i7 sein.

    Liege ich mit folgender Wahl richtig?

    - CPU: i7 7700k (4.2 Ghz)
    - Board: MSI Z270-A Pro
    - RAM: 16 oder 32GB DDR4 , hier nun 2133 oder 2400er?? Und welche CL?
    - Grafikkarte: Intel HD 630 reicht gut aus, das müsste ja der Chipsatz des i7 CPU sein?
    - Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power 9
    - Gehäuse: be quiet! Pure Base 600

    SSD/ HDD vorhanden

    Danke für eure Meinung & Viele Grüße
    sheedy

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #2
    Avatar von JollyRoger2408

    Meine Hardware
    JollyRoger2408's Hardware Details
    CPU:
    AMD FX-6100
    Mainboard:
    ASUS SABERTOOTH 990FX
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096 MB Kingston (10700)
    HDD/SSD:
    1x Crucial M500 SATA 6Gb/s 120 GB, 1x WD Caviar Green
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 5400 Series
    Audio/Video:
    Realtek ALC892 @ ATI SB900
    Laufwerke:
    LG DVD RW GH22NS40
    Netzwerk:
    Realtek PCIe GBE Family Controller
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel9 Value
    Netzteil:
    Corsair CX 430
    Kühlung:
    Luft, Scythe Katana 3
    Betriebssystem:
    Win8.1 Pro x64 mit WMC
    Notebook:
    Toshiba Satellite U400, Win8.1 Pro x64 mit WMC
    Handy/Tablet:
    HTC One M9
    Sonstiges:
    Monitor: Acer A231HLAbmd
    Ein paar Änderungen und eine Ergänzung:

    CPU: ok
    Board: da würde ich das deutlich besser ausgestattete MSI Z270 SLI Plus (7A59-002R) nehmen.
    RAM: wenn du ein System mit OC Potential nimmst, dann aber auch schnellen RAM dazu: Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK16GX4M2B3000C15)
    GPU: wenn dir die iGPU der CPU reicht, ist es ok
    PSU: 500W sind da übertrieben und die "BQT PP9" nicht besonders gut. Nimm die neuere und deutlich bessere be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)
    Gehäuse: ok

    Bei der i7-7700K CPU ist kein CPU Kühler dabei; da schlage ich den Thermalright HR-02 Macho Rev. B (100700726) vor

  4. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    Vielen Dank für deine Hinweise!

    Habe meine Liste aktualisiert.
    Hat der OC-RAM keine Nachteile? Mir ist ein stabiles System wichtiger.
    Macht ein Netzteil mit "kabelmanagement" Sinn? In dem Gehäuse hat man ja eigentlich eh nicht zu wenig Platz, von daher wohl nicht so wichtig..

  5. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #4
    OC RAM ist sogar bei höheren Taktraten stabil, wo nicht-OC RAM instabil wird.
    Wenn du nicht Übertakten willst spielt es keine große Rolle. Aber dann wäre ein K Prozessor eigentlich auch Verschwendung.

    Modulare NTs sind nicht wichtig, können aber den Zusammenbau erleichtern und später für eine sauberere Optik sorgen. Wenn dir das egal ist, pfeif drauf. Kommt halt auch darauf an was du mit dem PC machst. Wenn du ihn ein mal zusammenbaust und dann zwei Jahre nicht mehr öffnest ist das ziemlich egal. Ich finde ein Vollmodulares NT aber sehr angenehm, weil ich einfach ganz schnell alle Kabel abziehen, und das NT ausbauen kann, ohne ein einziges Kabel nachher neu verlegen zu müssen.( Komme ohne NT besser an meine Wasserkühlung ran). Außerdem bekommt man für Vollmodulare schöne modding Kabel zum austauschen, was bei nicht modularen richtig viel Arbeit macht.

  6. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #5
    Avatar von JollyRoger2408

    Meine Hardware
    JollyRoger2408's Hardware Details
    CPU:
    AMD FX-6100
    Mainboard:
    ASUS SABERTOOTH 990FX
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096 MB Kingston (10700)
    HDD/SSD:
    1x Crucial M500 SATA 6Gb/s 120 GB, 1x WD Caviar Green
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 5400 Series
    Audio/Video:
    Realtek ALC892 @ ATI SB900
    Laufwerke:
    LG DVD RW GH22NS40
    Netzwerk:
    Realtek PCIe GBE Family Controller
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel9 Value
    Netzteil:
    Corsair CX 430
    Kühlung:
    Luft, Scythe Katana 3
    Betriebssystem:
    Win8.1 Pro x64 mit WMC
    Notebook:
    Toshiba Satellite U400, Win8.1 Pro x64 mit WMC
    Handy/Tablet:
    HTC One M9
    Sonstiges:
    Monitor: Acer A231HLAbmd
    Der "Corsair Vengeance LPX" läuft mit der "Kaby Lake" Plattform erfahrungsgemäß sehr gut.

  7. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #6
    Threadstarter
    Standardavatar
    Hallo, danke für eure Antworten.
    Den derzeitigen PC habe ich schon 5 Jahre. Daher wären diese Vorteile eines modularen NT egal. Aber wenn so eins nicht viel teurer ist, würde ich den Vorteil beim Zusammenbau mitnehmen.

    einen i7 mit 4.2Ghz gibt es doch nur in der K - Version?
    Und da der Speed pro Kern für die mieße Adobe-Software wichtig ist, wäre das mit dem Übertakten ja doch nicht schlecht..

    Grüße

  8. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #7
    Avatar von JollyRoger2408

    Meine Hardware
    JollyRoger2408's Hardware Details
    CPU:
    AMD FX-6100
    Mainboard:
    ASUS SABERTOOTH 990FX
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096 MB Kingston (10700)
    HDD/SSD:
    1x Crucial M500 SATA 6Gb/s 120 GB, 1x WD Caviar Green
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD 5400 Series
    Audio/Video:
    Realtek ALC892 @ ATI SB900
    Laufwerke:
    LG DVD RW GH22NS40
    Netzwerk:
    Realtek PCIe GBE Family Controller
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel9 Value
    Netzteil:
    Corsair CX 430
    Kühlung:
    Luft, Scythe Katana 3
    Betriebssystem:
    Win8.1 Pro x64 mit WMC
    Notebook:
    Toshiba Satellite U400, Win8.1 Pro x64 mit WMC
    Handy/Tablet:
    HTC One M9
    Sonstiges:
    Monitor: Acer A231HLAbmd
    Die be quiet! Pure Power 10-CM 400W ATX 2.4 (BN276) PSU gibt es auch teilmodular; d. h., die beiden Kabel zur Stromversorgung des Boards (1x 20/24-Pin, 1x 4/8-Pin ATX12V) sind fix, die anderen Kabel sind abnehmbar.

    Für eine vollmodulare PSU (alle Kabel sind abnehmbar) müsste man ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Die günstigste vollmodulare PSU in dieser Größe wäre die BitFenix Whisper M 450W ATX 2.4 (BWG450M/BP-WG450UMAG-9FM). Persönliche Erfahrungswerte zu dieser PSU habe ich nicht, der Test von ComputerBase liest sich aber recht gut.

    Natürlich gibt es auch noch andere vollmodulare PSU, die aber dann schon deutlich stärker als nötig und auch nochmals teurer sind.
    Hier ein kleiner Auszug: https://geizhals.at/?cmp=1331023&cmp...83&cmp=1287557

  9. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #8
    Avatar von K-eBeNe

    Meine Hardware
    K-eBeNe's Hardware Details
    CPU:
    AMD Threadripper 1950X
    Mainboard:
    Asus Zenith Extreme X399
    Arbeitsspeicher:
    64GB G.Skill DDR4 3200Mhz CL14
    HDD/SSD:
    SSD: 2x 480gb SSD + 2x 960gb Sandisc Pro jeweils Raid1
    Grafikkarte:
    2x Radeon Pro WX7100 CF
    Laufwerke:
    DVD-RW
    Netzwerk:
    1x 16tb (4x 4TB)NAS als zentrale Arbeitsordner per 10Gb angebunden +BackupNAS 32TB, Gigabit WLAN
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71
    Netzteil:
    850W Corsair
    Kühlung:
    Wasser
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Notebook:
    Dell M6600
    Wieso gehst du nicht Richtung Ryzen?
    Ist beim Rausrechnen aus LR 30-50% schneller, LR skalliert mit kernen und Takt, recht gut bis 8Kerne (16threads) , würde mir dafür keinen 7700er holen, oder auf LGA2011 gehen und nen älteren 8 Kerner drauf schnalle, teurer wird das nicht wirklich.
    Thema GPU, LR nutzt die GPU beim Bearbeiten, also für "Effekte" alles was du im bearbeitungsfenster siehst geht schneller mit ner fixen GPU, da hat die CPU kaum was mit zu tun.

    Arbeite sehr oft mit Adobe Software und Bildern im Bereich 25-40MB pro Bild, bei Importen von 500-1000Bildern, im Studio steht ein E5 2690, damit läuft es sehr gut, im vergleich mit einem 6700K einiges schneller...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Hi, von was genau sprichst du? ein E5 2690 kostet allein schon über 2000€...

  12. Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM? #10
    Avatar von K-eBeNe

    Meine Hardware
    K-eBeNe's Hardware Details
    CPU:
    AMD Threadripper 1950X
    Mainboard:
    Asus Zenith Extreme X399
    Arbeitsspeicher:
    64GB G.Skill DDR4 3200Mhz CL14
    HDD/SSD:
    SSD: 2x 480gb SSD + 2x 960gb Sandisc Pro jeweils Raid1
    Grafikkarte:
    2x Radeon Pro WX7100 CF
    Laufwerke:
    DVD-RW
    Netzwerk:
    1x 16tb (4x 4TB)NAS als zentrale Arbeitsordner per 10Gb angebunden +BackupNAS 32TB, Gigabit WLAN
    Gehäuse:
    Thermaltake View 71
    Netzteil:
    850W Corsair
    Kühlung:
    Wasser
    Betriebssystem:
    Win10 Pro
    Notebook:
    Dell M6600
    Zitat Zitat von sheedy Beitrag anzeigen
    Hi, von was genau sprichst du? ein E5 2690 kostet allein schon über 2000€...
    die bekommt man gebraucht für um 200-250€oder 4930K im Bereich 150€, ein Mobo zwischen 100-300€ je nach Modell gebraucht bis Neu, 64gb DDR3 1600er und eine Mittelklasse GPU.

    LR skalliert bis etwa 8Kerne/16threads linear, gerade bei Im-/Export sehr sinnvoll, während der Bearbeitung ist es Single Core + GPU lastig.

    Ich meine, du solltest eher auf ein "älteres" LGA2011 System oder Ryzen setzen

    hier mal etwas zur performance von LR
    https://www.pugetsystems.com/labs/ar...rformance-649/

Ähnliche Themen zu Neue i7-Rechner-Zusammenstellung - Passt das so, was meint ihr zum RAM?


  1. PC-Zusammenstellung: Passt dass so???: Hi, hatte mir eig. überlegt meinen PC erstmal nur teilweise aufzurüsten, aber nach längerem überlegen bin ich zum Schluss gekommen, dass einige...



  2. Passt das NT zum Case?: Also als ersten schritt, um meinem alten Rechner etwas aufzumotzen, will ich den leiser bekommen :) Dafür habe ich mir n tolles Case von Caseking...



  3. Neuer Rechner!!! Was sagt ihr zu meiner zusammenstellung?: Hi, ich habe vor mir einen neuen Rechner zukaufen. Was haltet ihr von dieser zusammenstellung? Intel Core 2 Duo E6750 Box 4096Kb, LGA775, 64bit,...



  4. Was meint ihr? - meine neue PCconfig: Hi leute ich wollt mal fragen was ihr von dem haltet: CPU: C2D Q6600 4*2,4GHz 2*4MB L2 Cache...



  5. [erledigt] Passt der RAM zum Mainboard?: Ich hab ne Frage. Kann ich folgenden RAM für das im Anhang beschriebene Mainboard bestellen? ...