Zweite Server-IP in IIS aktivieren

Diskutiere Zweite Server-IP in IIS aktivieren im Windows Server 2000 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo alle zusammen, vorweg: Ich bin kein Serverspezi. Alles was da ist, ist ein gesundes autodidaktisches Halbwissen. Ich hab aber schon 'ne...
A

ATH

Threadstarter
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
3
Hallo alle zusammen,

vorweg:
Ich bin kein Serverspezi. Alles was da ist, ist ein gesundes autodidaktisches Halbwissen. Ich hab aber schon 'ne Menge gemacht und hab's bislang immer hinbekommen. Ich wäre also dankbar, wenn eine Antwort der Maxime folgen würde, setze nie was voraus, ohne jedoch einen ganz blöd dastehen zu lassen. OK? :unsure

Hintergrund:
Wir haben es hier mit einem "alten" dedizierten Windows 2000 Server von 1&1 zutun. Der Gute macht bereits seit Jahren seinen Dienst als Webserver und alles ist schön (ich weiß, der muss migriert werden, weil ab 13.07.2010 kein Support usw....aber darum geht's gerade nicht :blush ). Gesteuert wird das Ganze via Remotedesktopverbindung. Das ist in sofern wichtig, da ein Experimentieren im IP-Bereich unter Umständen dazu führt, dass der Gute nicht mehr erreichbar ist. 1&1 macht dann bestenfalls eine Neuinstallation, die zwar dann aktuell, aber auch leer ist. Alle Daten und mühsam eingerichteten Einstellungen der ansonsten gut laufenden Maschine sind dann weg. Das wäre weniger schön...

Problem:
Zwecks Einrichtung eines weiteren Zertifikats im Webserverbetrieb haben wir bei 1&1 eine weitere IP für den Rechner geordert. Die ist auch angekommen und von Seiten 1&1 eingerichtet, sprich sie verweist angeblich auf den Server. Von 1&1 erfolgte jedoch weiterhin noch der Hinweis, dass die IP auch noch auf dem Server eingerichtet werden müsse. Einerseits ist das logisch, andererseits gibt es für so einen armen Menschen wie ich es bin, keine Info wie man das macht.

Um Mißverständniss zu vermeiden:
Klar ist, wie ich innerhalb des IIS einer Domain, nebst SSL-Zertifikat theoretisch eine andere IP zuweise. Mein Problem ist jedoch, dass dort die zweite IP derzeit gar nicht ankommt, sprich' sie wird dort gar nicht angezeigt. Offensichtlich muss sie dem Server irgendwo bekannt gegeben werden. Die Frage ist nur wo und wie?

Folgt man den Netzwerk - und DFÜ-Verbindungen, so bezieht der Server im LAN seine IP-Adresse automatisch. Allerdings ist die Standard-IP seit Jahren stets die selbe. Laut IPconfig ist es die Adresse, die auch via Web angesprochen wird. Dort könnte man ja unter "Erweitert" eine weitere IP eintragen (wenn auch offensichtlich nicht mit der selben Subnetzmaske) jedoch müßte man hierzu erst die Standardadresse als feste IP vermerken. Aus Sorge, dass ich mich so selbst aussperre (siehe Hinweis oben) habe ich aber bislang die Finger davon gelassen. :confused

Frage eines Verzweifelten: Wie bekomme ich die 2. IP in den Rechner? :flenn

Ewiger Dank und fachliche Hochachtung für jeden ernsthaft Antwortenden wird garantiert.. ;)
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
48
Standort
Köln
Hallo ATH,

und :welcome

Wieviel Nic´s hat der Server?
Ich finde das schon krass, dass 1&1 eine IP einrichtet und dich mit dem Hinweis zurück lässt, dass die auf dem Server noch bekannt gegeben werden muß, ohne weitere Informationen zu geben.
Deinen Angaben nach wird die bisherige IP dynamisch von 1&1 zugewiesen.
Demnach könnte die neue IP ebenfalls dynamisch zugewiesen werden. Dafür brauchts für mein Verständnis dann aber eine zweite NIC.
Und wenn der Server direkt am Netz hängt, sollte ja auch ein Portforwarding seitens 1&1 eingerichtet worden sein. Darüber müsstest du doch auch Infos bekommen haben. :confused
 
A

ATH

Threadstarter
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
3
Hallo morpheus36,
erstmal vielen Dank für die netten Willkommensgrüße und ein superbegeistertes "Whow" bzgl. der raschen Reaktion. So schnell hatte ich damit nicht gerechnet, auch wenn ich zeitlich wegen diesem Thema unter Druck stehe. Toll! :up

> Wieviel Nic´s hat der Server?

Folgt man dem Geräte-Manager, so hat das Gerät ganz normal eine Netzwerkkarte.

> Ich finde das schon krass, dass 1&1 eine IP einrichtet und dich mit dem
> Hinweis zurück lässt, dass die auf dem Server noch bekannt gegeben
> werden muß, ohne weitere Informationen zu geben.

Das ist halt 1&1. :mad

Der Rechner wird von uns schon seit 5 Jahren betrieben. Stets nur als Webserver. Wir haben einige alte ASP-Anwendungen. Deswegen muss es ein Microsoft-Server sein. Frei nach dem Motto "never change a running system" haben wir zwar das System via Updates halbwegs aktuell gehalten, jedoch kaum was verändert.

Bei 1&1 sind die Prozesse stark industrialisiert und automatisiert. Die zusätzliche IP bekommt man innerhalb weniger Minuten. Die Meldungen dazu sind knapp und unbestimmt. Support bekommt man in der Regel nur für die Dinge, die ohnehin klar sind. Heute würde ich den Server nicht mehr bei 1&1 ordern, aber wie gesagt der läuft da schon 5 Jahre und rein technisch ist der Laden so groß, dass eine gewisse Zuverlässigkeit sichergestellt ist.

> Deinen Angaben nach wird die bisherige IP dynamisch von 1&1 zugewiesen.
> Demnach könnte die neue IP ebenfalls dynamisch zugewiesen werden.

Ich hatte mich bislang mit der Zuordnung nicht weiter beschäftigt. Der Rechner hat seit 5 Jahren ein und die selbe IP. Daran ändern auch ein Neustart nichts.

Aufgrund der Notwendigkeit ein zweites Zertifikat für eine gesonderte Webanwendung einzurichten und 1&1 in diesem Zusammenhang darauf hinweist, dass jedes Zertifikat jeder Domain eine eigene IP benötigt und diese IP dann auch gleich per Knopfdruck für 1,-EUR/Monat anbietet, schien das eigentlich ein einfacher Weg zu sein. Im geschlossenen Menue der 1&1 ist die IP auch sofort verfügbar und die Ausrichtung auf die betreffende Domain läßt sich dort auch problemlos darstellen. Lediglich ein kleiner Hinweis mit "Auslieferung" der neuen IP besagte, dass man diese Adresse dem Server noch bekannt geben müsse.

Ich - als Serverlaie - bin davon ausgegangen, dass es sich dabei um die Einstellungen im IIS handeln würde. Aber "Denkste" im IIS ist die neue IP noch gar nicht "angekommen".

Erst jetzt habe ich mir die Konfiguration im TCP/IP Internetprotokoll der Systemsteuerung das erste mal angesehen. Und in der Tat sagt die Einstellung dort, dass die IP-Adresse automatisch bezogen wird. Mich hat das auch ein wenig gewundert. Aber so sind dort halt die Einstellungen.

> Dafür brauchts für mein Verständnis dann aber eine zweite NIC.
> Und wenn der Server direkt am Netz hängt, sollte ja auch ein
> Portforwarding seitens 1&1 eingerichtet worden sein. Darüber müsstest du
> doch auch Infos bekommen haben. :confused[/QUOTE]

Und nu? Ich möchte nochmal an die Ausgangssituation erinnern. Es geht ja eigentlich darum, im IIS über eine zweite IP eine Domain, an die ein zweites Zertifikat gebunden ist, so einzurichten, dass sie von außen eben über diese zweite IP erreichbar ist. Das sollte doch auch ohne weitere NIC gehen, oder? :blink

Vielleicht hab ich mich ja falsch ausgedrückt und der Lösungsweg sieht in Wirklichkeit ganz anders aus. :unsure

Wenn ich allerdings mich doch nicht ganz blöd angestellt habe und in der Tat hier 1&1 noch in der Pflicht steht, wäre auch dieser Hinweis für mich sehr wertvoll. Als Serverlaie kann man mir da natürlich auch irgendwelche Geschichten erzählen. Hätte ich eine fundierte Aussage, was ich von den Kollegen dort eigentlich erwarten dürfte, würde ich mir schon Gehör verschaffen. :deal

Danke! Vielen Dank!
:danke
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
48
Standort
Köln
Guten Morgen ATH,

Und nu? Ich möchte nochmal an die Ausgangssituation erinnern. Es geht ja eigentlich darum, im IIS über eine zweite IP eine Domain, an die ein zweites Zertifikat gebunden ist, so einzurichten, dass sie von außen eben über diese zweite IP erreichbar ist. Das sollte doch auch ohne weitere NIC gehen, oder?
Ok, jetzt habe ich das verstanden. Hab wohl gestern nicht richtig gelesen. :unsure

Dort könnte man ja unter "Erweitert" eine weitere IP eintragen (wenn auch offensichtlich nicht mit der selben Subnetzmaske) jedoch müßte man hierzu erst die Standardadresse als feste IP vermerken.
Genau da muss die zweite IP hin!
Schreibt dir die Zuordnungen, die du via DHCP bekommst genau auf und vergib sie manuell. Dann kannst du auch die zweite IP unter Erweitert eintragen.
Notfalls musst du 1&1 kontaktieren und ihnen schildern, dass deine Nic per DHCP konfiguriert ist und du deswegen keine weitere eintragen kannst.
Entweder stellen die das dann um, oder sie müssen dir mehr Angaben, (Standardgateway, DNS), machen, damit du sie selbst konfigurieren kannst.
 
A

ATH

Threadstarter
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
3
Hallo morpheus36, :huhu

> Genau da muss die zweite IP hin!

Prima, alleine diese Bestätigung ist für mich schon eine Menge wert. Danke! Ich war also auf dem richtigen Weg. :sing

> Schreibt dir die Zuordnungen, die du via DHCP bekommst genau auf und
> vergib sie manuell. Dann kannst du auch die zweite IP unter Erweitert
> eintragen.

Ich hatte mir die Daten schon vor unserem Austausch hier per ipconfig herausgeschrieben. Also die bisherige IP ist sowieso klar. Subnetzmaske, Standardgateway und DNS-Server-Adressen hab ich auch schon vorliegen. Ich war auch schon so weit, dass ich alles in einem Rutsch eintragen wollte. Allerdings begegnete mir dann folgendes Problem. Als ich über "erweitert" die zweite IP eingeben wollte, fordert er natürlich eine Subnetzmaske. Ich bin davon ausgegangen, dass diese identisch mit der ersten IP sein sollte. Als ich jedoch die Subnetzmaske der ersten IP (255.255.255.255) eingetragen habe, gab er mir eine Fehlermeldung raus, dass das nicht gehen würde und die Subnetzmaske falsch sei. Daraufhin habe ich das Spiel erst mal abgebrochen und mir vorgenommen mich erstmal schlau zu machen. Was sagst Du dazu? Mich hat gewundert, dass in der Subnetzmaske hinten auch ein 255 steht. Ich kenne das nur mit 0. Aber andererseits soll mir alles recht sein, wenn's denn nur funktioniert.:einfall


> Notfalls musst du 1&1 kontaktieren und ihnen schildern, dass deine Nic per
> DHCP konfiguriert ist und du deswegen keine weitere eintragen kannst.
> Entweder stellen die das dann um, oder sie müssen dir mehr Angaben,
> (Standardgateway, DNS), machen, damit du sie selbst konfigurieren
> kannst. [/QUOTE]

Klar, wenn alle Wege ins Leere laufen, wird mir ja nichts anderes Übrigen bleiben, als mich mit 1&1 auseinander zusetzen. Aber wie schon geschildert, das ist zäh. Die kennen nur ihre Standardprozesse. Und da ist ein individueller Support nicht vorgesehen, bzw. das bisschen was geleistet wird, kostet schon via 0900er. Ich hätte im Prinzip kein Problem mit den Kosten. Aber ich trau den Brüdern dort nicht. Am Ende machen die den Rechner aufgrund irgendeiner mißverstandenen Erklärung meinerseits platt und meinen dann noch mir großartig geholfen zu haben. Ist alles schon dagewesen. Wie schon ausgeführt, rein technisch und rein auf dem Papier ist 1&1 gar nicht so übel, wie ihr Ruf, aber man befindet sich in einem unkontrollierten Massenbetrieb bei dem die rechte Hand nicht weiß, was die Linke tut. Dabei bin ich mir sicher alles läuft grandios nach ITIL und die gesetzten Qualitätsstandards werden alle gemessen eingehalten. Nur ob am Ende der Kunden das bekommt, was er haben will, interessiert keinen. Dieser eine Server ist das letzte Übrigbleibsel unserer 1&1-Zusammenarbeit. Eine neue Zusammenarbeit wird aus den geschilderten Gründen auch nicht geben.

Dir nochmals Danke! :up

Wäre echt prima, wenn ich noch einen Kommentar bzgl. der Subnetzmaske-Angaben von Dir bekommen könnte. Worauf muss ich achten, was wäre das Risiko, wenn an der Stelle (es geht ja dort "nur" um die zweite IP) dann doch was falsches drin steht? Der Supergau würde eintreten, wenn sich der Rechner vom Netz abhängt. :snitch :headshot

herzliche Grüße
ATH
 
morpheus36

morpheus36

WB Wiki - Team
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
700
Alter
48
Standort
Köln
Hallo morpheus36, :huhu


Ich hatte mir die Daten schon vor unserem Austausch hier per ipconfig herausgeschrieben. Also die bisherige IP ist sowieso klar. Subnetzmaske, Standardgateway und DNS-Server-Adressen hab ich auch schon vorliegen. Ich war auch schon so weit, dass ich alles in einem Rutsch eintragen wollte. Allerdings begegnete mir dann folgendes Problem. Als ich über "erweitert" die zweite IP eingeben wollte, fordert er natürlich eine Subnetzmaske. Ich bin davon ausgegangen, dass diese identisch mit der ersten IP sein sollte. Als ich jedoch die Subnetzmaske der ersten IP (255.255.255.255) eingetragen habe, gab er mir eine Fehlermeldung raus, dass das nicht gehen würde und die Subnetzmaske falsch sei. Daraufhin habe ich das Spiel erst mal abgebrochen und mir vorgenommen mich erstmal schlau zu machen. Was sagst Du dazu? Mich hat gewundert, dass in der Subnetzmaske hinten auch ein 255 steht. Ich kenne das nur mit 0. Aber andererseits soll mir alles recht sein, wenn's denn nur funktioniert.:einfall
ATH
Welche Subnetmaske wird denn bei der per DHCP vergebenen IP´s angezeigt?

255.255.255.255 sagt dir nur, dass es nur eine einzige IP-Adresse gibt.
Das macht natürlich auch Sinn, da dein Server im Internet bisher mit nur einer IP angesprochen wurde.
Wenn jetzt eine zweite IP dazu kommt, dann müsste die Subnetzmaske 255.255.255.254 lauten.
Soweit ich mich erinnere, (lang ist es her), zickt der alte W2K Server bei der Vergabe von solchen Subnetmasken immer rum.
Vielleicht wurde deswegen dem Server diese IP via DHCP vergeben.
Du solltest 1&1 kontaktieren und die mal fragen, wie du dem diese Subnetzmaske beibrigen sollst.
 
Thema:

Zweite Server-IP in IIS aktivieren

Zweite Server-IP in IIS aktivieren - Ähnliche Themen

  • Miracast - SmartTV als zweiten Bildschirm nutzen funktioniert nicht mehr.

    Miracast - SmartTV als zweiten Bildschirm nutzen funktioniert nicht mehr.: Hallo, ich hab bis gestern regelmäßig über die Verbinden bzw. Projizieren Funktion meinen Win10 PC mit meinem Samsung Smart TV verbunden und den...
  • Aktivierung von Server 2003 auf einem zweiten Rechner

    Aktivierung von Server 2003 auf einem zweiten Rechner: Ich betreibe seit längerem einen Server 2003 Standard, den ich kürzlich virtualisiert habe.Für die Virtualisierung habe ich eine weitere Lizenz...
  • Keine Verbindung zum FTP-Server unter xampp auf zweitem PC?

    Keine Verbindung zum FTP-Server unter xampp auf zweitem PC?: Hallo an alle, ich habe auf meinem Zweitrechner xampp installiert und soweit funktionieren alle Komponenten wie gewünscht. Nun bin ich doch noch...
  • zweiter W2k3 Server als Not DC - Welche Lizenz ?

    zweiter W2k3 Server als Not DC - Welche Lizenz ?: hi ich hab eine Domäne mit einem W2k3 Server als DC . Wenn ich jetzt einen weiteren W2k3 als Server aufstelle , der jedoch nicht immer läuft ...
  • Zweiter DNS-Server im W2k-Netz

    Zweiter DNS-Server im W2k-Netz: hi, wie man sieht, bringe ich gerade unser w2k-netz auf vordermann ;) ich moechte, um die ausfallsicherheit des netzes zu erhoehen, verschiedene...
  • Ähnliche Themen

    Oben