Zuordungseinheit bei ext. Festplatte

Diskutiere Zuordungseinheit bei ext. Festplatte im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Endlich habe ich heute meine 2 WD MY Book 500Gig bekommen. Ich möchte auch gleich nach NTFS formatieren weil ich sie NUR zur Archivierung...
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.374
Ort
FCNiederbayern
Hallo
Endlich habe ich heute meine 2 WD MY Book 500Gig bekommen. Ich möchte auch gleich nach NTFS formatieren weil ich sie NUR zur Archivierung der avi Files vom Camcorder brauche und ich doppelt absichern will. Jetzt aber zur eigentlichen Frage, kann oder soll ich da die Standarangaben belassen oder etwas rumschrauben bei der Zuordnungseinheit. Bisher habe ich immer Standard verwendet. Wäre euch sehr dankbar für Hilfe.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.374
Ort
FCNiederbayern
Hätte jetzt noch weitere Fragen.
1. Schreibcache , ich kann den Cache unter XP aktivieren oder auf schnelles entfernen stellen. Wenn ich den Cache aktiviere muß man sich gesichert abmelden. Was ist da die richtige Einstellungen? Die internen Platten stehen da auf Cache aktivieren. Ich glaue sogar das das unter Win2k nicht zum einstellen geht.
2. Es sind von Haus aus schon 79MB auf der Platte beschrieben. Kann es sein das das die System Volume Infos sind oder gibt es da noch andere Ordner die nicht sichtbar zu machen sind. Ich habe immer alles sichtbar eingestellt in den Ordneroptionen, von daher denke ich das es wirklich was mit den Infos zu tun hat.
3. Ich kann beim formatieren nur NTSF auswählen, ich brauche zwar eh nur NTFS aber warum kann ich nicht in FAT32 formatieren. Standard war zwar FAT32 aber für meine avis ist das nicht machbar weil sie 13Gig groß sind.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Zum ersten Beitrag:

Ich wüsste keinen wichtigen Grund, warum man die Standard-Clustergröße ändern sollte. Also so lassen, wie sie ist.

Zu 1:

Bei extern angeschlossenen Datentspeichern ist es u. U. sinvoll, den Schreibcache zu de-aktivieren. Damit geht man dem Risiko von Datenverlust aus dem Weg, da hier ein etwas verzögertes Schreiben stattfindet.

Zu 2:

Es könnte schon sein, dass es sich hier um den Ordner "System Volume Information" handelt. Allerdings kann ich den bei entsprechenden Einstellungen hier bei mir (nur interne Festplatten) schon sehen.

Zu 3:

FAT32 bekommst Du deswegen nicht angeboten, weil das Laufwerk größer als 32 GB ist. Microsoft hat den Format-Befehl von XP in der Art "beschnitten" das dies nicht mehr möglich ist. Der Format-Befehl von Windows 98 ist dagegen sehr wohl in der Lage, auch größere Partitionen in FAT32 zu formatieren. Allerdings startet dieser natürlich nicht unter XP.

NTFS-Partitionen haben allerdings den Vorteil, dass sich hierauf größere Dateien speichern lassen. Bei FAT32 beträgt die maximale Größe 4 GB.
 
X

XP_User

Dabei seit
28.03.2007
Beiträge
248
Alter
40
Ich würde alles lassen wie es jetzt ist. Natürlich in NTFS formatieren. Und natürlich mit den Standard-Einstellungen von NTFS formatieren
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.374
Ort
FCNiederbayern
Ronny, aber warum wird mir bei Win2k Fat32 angeboten? Dieses System ist ja in etwa gleich wie XP. Der Ordner System Info wird mir auch angezeigt aber mit 0 Byte drinnen. Der Schreibcache wird mir dagegen nur bei XP angeboten aber nicht bei Win2k heist unter XP "optimiert für Leistung". Weis der Teufel warum das bei XP anders geregelt ist wie bei Win2k. Ich habe ihn aber jetzt schon mal aktiviert weil ich die Platten sowieso immer sicher abmelde und dann denke ich wird sich auch zuerst der Cache leeren befor ausgeschaltet wird.
 
Thema:

Zuordungseinheit bei ext. Festplatte

Zuordungseinheit bei ext. Festplatte - Ähnliche Themen

  • Ext. SSD länger ohne Strom. Datenverlust?

    Ext. SSD länger ohne Strom. Datenverlust?: Hallo, habe gestern gelesen, dass externe SSDs häufig ans Strom müssen (2-3x im Jahr), damit die Daten darauf nicht verloren gehen. Das hat mich...
  • Verbindungsprobleme ext. Monitor an Surface Book 2 über Surface Dock

    Verbindungsprobleme ext. Monitor an Surface Book 2 über Surface Dock: Habe seit heute ein Surface Book 2. Am Arbeitsplatz möchte ich einen externen Monitor nutzen. Um nicht alles einzeln ansöpseln zu müssen habe ich...
  • PDF-Dateien Öffnen und Kontextmenü auf ext. Festplatte dauert zu lange

    PDF-Dateien Öffnen und Kontextmenü auf ext. Festplatte dauert zu lange: Hallo zusammen, Hab dazu online nichts passendes gefunden. Wenn ich von meiner externen Festplatte (WD Elements) versuche eine PDF-Datei zu...
  • ext. HDD auf einmal RAW formatiert

    ext. HDD auf einmal RAW formatiert: Heute bei einschalten hat es mir das Dateisystem von der ext. HDD gehimmelt. Kann nicht so ganz recht nachvollziehen an was es gelegen hat. Habe...
  • Ähnliche Themen
  • Ext. SSD länger ohne Strom. Datenverlust?

    Ext. SSD länger ohne Strom. Datenverlust?: Hallo, habe gestern gelesen, dass externe SSDs häufig ans Strom müssen (2-3x im Jahr), damit die Daten darauf nicht verloren gehen. Das hat mich...
  • Verbindungsprobleme ext. Monitor an Surface Book 2 über Surface Dock

    Verbindungsprobleme ext. Monitor an Surface Book 2 über Surface Dock: Habe seit heute ein Surface Book 2. Am Arbeitsplatz möchte ich einen externen Monitor nutzen. Um nicht alles einzeln ansöpseln zu müssen habe ich...
  • PDF-Dateien Öffnen und Kontextmenü auf ext. Festplatte dauert zu lange

    PDF-Dateien Öffnen und Kontextmenü auf ext. Festplatte dauert zu lange: Hallo zusammen, Hab dazu online nichts passendes gefunden. Wenn ich von meiner externen Festplatte (WD Elements) versuche eine PDF-Datei zu...
  • ext. HDD auf einmal RAW formatiert

    ext. HDD auf einmal RAW formatiert: Heute bei einschalten hat es mir das Dateisystem von der ext. HDD gehimmelt. Kann nicht so ganz recht nachvollziehen an was es gelegen hat. Habe...
  • Oben