Zugriff auf Client Fritz!Box aus dem Internet

Diskutiere Zugriff auf Client Fritz!Box aus dem Internet im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte meine Fritz!Box 7560 aus dem Internet erreichen, allerdings ist diese nixcht der Haupt...
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Hallo Zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich möchte meine Fritz!Box 7560 aus dem Internet erreichen, allerdings ist diese nixcht der Haupt Internet Zugangspunkt sondern nur als Client eingerichtet.
Ins Internet geht eine Fritz!Box 6360 die im Keller nur ins Internet geht, den NAS per LAN-Kabel dran hat und dann alles über einen 8er Switch im Haus verteilt.

Die Haupt arbeit, wie Telefonie, WLAN und SmartHome übernimmt aber die 7560 und auf die möchte ich gerne auch aus der Ferne Zugreifen können, aber mir der MyFritz Methode klappt das nicht weil die 7560 nur eine Interne IP4 Adresse als Internetzugang angibt. Kann ich das irgendwie umgehen oder muss ich die 6360 per MyFritz verbinden um dann irgendwie auf die 7560 zu kommen?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, Gruß
JumpingJohn
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.682
Alter
41
Über MyFritz sollte das in diesem Fall auch laufen. Das "Zauberwort" heißt hier Portfreigabe.
AVM Wissensdatenbank FritzBox 6360 - Portfreigabe

I. d. R. springt die FritzBox auf Port 80 an. Du musst also den Internen Port 80 deiner 7560 nach "aussen" auf einen anderen Port "umleiten". Oftmals bietet sich hier der Port 8080 an bzw. wir häufig dafür verwendet. So musst du also in deiner 6360 für die IP bzw. den Gerätenamen deiner 7560 den internen Port 80 extern auf 8080 legen (dabei "von" und "bis" die gleichen Zahl eingeben). Als Protokoll wählst du dann noch TCP.
Wenn die Portfreigabe dann aktiviert ist, sollte das Zugreifen über deine MyFritz-Adresse problemlos gehen, in dem du in der Adresszeile dann http://deineMyFritzAdresse.myfritz.net:8080 eingibst.
Solltest du bei deiner 7560 den Zugriff nur per HTTPS erlaubt haben, sieht es recht ähnlich aus. Dann müsstest du entsprechend den internen Port anpassen (meist 443)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.226
Standort
FCNiederbayern
Mit welchem Gerät willst du zugreifen?
Wenn du mit Android zugreifen willst ist MyFritz und die MyFritzApp sehr einfach einzurichten und du brauchst keine Protfreigaben machen. Das funktioniert über MyFritz und der FritzBox die direkt am Internet hängt ohne Probleme.
Wenn du jedoch mit einem PC zugreifen willst würde ich dennoch keine Portfreigabe machen sondern mit FritzFernzugang. Wie das genau geht hat AVM in einem Video gezeigt was auf YouTube zu finden ist. Selber habe ich zwar auch mal alles über Portweiterleitungen gemacht aber ist extrem umständlich und vor allem diese Ports sind immer offen.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.226
Standort
FCNiederbayern
Und was steht da ? Ich habe schon gelesen! Was willst du damit sagen?
Die Box im Keller muß bei MyFritz angemeldet werden und dann erreicht man über die Android App jedes Gerät was eine WebOberfläche hat ohne Portfreigaben. Anders ist es vom PC aus.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Also, eigentlich will ich über die App auf die FritzBox die nicht direkt am Internet hängt und somit beim Anmelden bei MyFritz nicht die Provider-IP angibt sondern die Heimnetz-IP der FritzBox die ins Internet geht. Mit diesen einstellungen klappt die App aber nur im heimischen Netzwerk nicht aber in einem externen Netzwerk.

Ich könnte natürlich die 6360 bei MyFritz anmelden und dann über den Umweg auf die 7560 kommen, aber dann wahrscheinlich ja auch nicht mehr in der App Umgebung sondern auf der Web-Oberfläche. Weil mir die 6360 eigentlich egal ist würde ich diese eben gerne übergehen.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Das habe ich jetzt versucht, aber auf der MyFritz Webseite wo ich die Daten meiner FritzBox sehen kann ist wieder die Interne IP Adresse angegeben und es steht auch dahinter wieder das diese Adresse von außen nicht erreichbar ist. Der kurze Check über Mobilfunk mit der App hat das bestätigt.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.226
Standort
FCNiederbayern
Nochmal, du meldest die FritzBox die direkt im Internet ist bei MyFritz an. Auf diese wählst du dich auch mit deiner MyFritzApp ein im heimischen Netzwerk.
Wenn du jetzt in einem anderen Netzwerk dich befindest hast du Zugriff auf diese Box und alle anderen Geräte die damit verbunden sind, einschließlich auch deiner anderen FritzBox wenn diese sich in diesem Netzwerk befindet. Es taucht jedes Gerät in der MyFritzApp auf das eine WebOberfläche aufweist. Die MyFritzApp macht nichts anderes als einen VPN Tunnel.
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
486
Standort
Lahr
Gegenfrage: wie ist die zweite Fritzbox angeschlossen?
Als LAN (also Client im Netzwerk) oder als WAN(Router eines eigenen netzwerks)?

Wenn die Fritzbox als WAN angeschlossen ist, wäre möglich das du über eine Portweiterleitung von der ersten zur zweiten gar nicht drauf zugreifen kannst
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.031
Alter
35
Also die Zweite FritzBox ist per LAN als Client angeschlossen.

Ich habe jetzt mal versuchsweise die 6360 per MyFritz angemeldet und das klappt dann auch von Unterwegs super, aber wenn ich die Smarthome Geräte der 7560 bedienen will muss ich nun auf die Web-Oberfläche, mich dort erneut anmelden und mich dann bis zum Smarthome Punkt navigieren um dann beispielsweise irgendwas an oder abzuschalten. Den ganzen Umweg möchte ich möglichst sparen in dem ich per App-Oberfläche direkt auf die 7560 komme, was mir aber bisher nicht von Unterwegs aus gelungen ist.

Leider ist es auch keine Option die gewünschten Funktionen auf die 6360 umzuziehen, da die im Keller, da wo sie steht sehr wahrscheinlich nicht das ganze Haus sauber mit DECT versorgen kann. Was die 7560, da recht Zentral im Haus platziert, bisher sehr gut geschafft hat. Einen DECT Repeater würde ich mir eigentlich gerne sparen. Ich könnte natürlich auch die 7560 als DECT -Repeater einsetzen, aber dann hätte ich den Hauptverteiler an einer Stelle im Haus an der ich es am wenigsten benötige.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.226
Standort
FCNiederbayern
Da weis ich aber auch keine Lösung, in der App werden diese Punkte nur für das aktuell verbundene Gerät angezeigt, wie du diesen Umweg umgehen kannst weis ich nicht und hab auch keine Lösung. Mit der aktuellen MyFritzApp kann man auch keine zweite FritzBox anpeilen, das ging nur bei der alten MyFritzApp. Vielleicht bringen die das aber noch, das nervt so einige User.
Wird dir aber auch nicht helfen weil du über MyFritz nur eine FritzBox erreichen kannst die direkt mit dem Internet verbunden ist, wirst damit leben müssen.
Was vielleicht gehen könnte ist wenn du alles ins Mesh einbinden kannst.
 
Thema:

Zugriff auf Client Fritz!Box aus dem Internet

Zugriff auf Client Fritz!Box aus dem Internet - Ähnliche Themen

  • Kein Zugriff per RDp auf einen Win7 Prof Client

    Kein Zugriff per RDp auf einen Win7 Prof Client: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ein Netzwerk mit Win 7 Prof Clients von aussen über VPN erreichbar. Bis auf einen einzelnen PC. Er selbst...
  • Probleme Zugriff Client - Client

    Probleme Zugriff Client - Client: Hallo zusammen! Habe - nachdem alle Versuche, sysprep zum Laufen zu bringen, gescheitert sind - ein Schul-Netzwerk mit Server 2012 und 75...
  • SQL Zugriff von Client aus langsam (Netzwerkkarte?)

    SQL Zugriff von Client aus langsam (Netzwerkkarte?): Hallo zusammen, zuerst einmal Infos zu meiner Umgebung. Auf einem Datenbankserver(SQL-Server) ist eine Datenbank Instanz angelegt. Auf einem...
  • openssh kein Zugriff als Client (linux)

    openssh kein Zugriff als Client (linux): Hab mir ein openssh auf Windows 7 (professional) installiert Nun bekomme ich die beim Versuch, auf den Rechner zuzugreifen die Fehlermeldung...
  • Zugriff auf VMware ESXi mit vpshere Client aus anderem Subnetz

    Zugriff auf VMware ESXi mit vpshere Client aus anderem Subnetz: Hallo zusammen. Mit oben genannter Kombination möchte ich gerne auf den VMware ESXi zugreifen. Das geht auch sobald ich mich im selben Netz...
  • Ähnliche Themen

    • Kein Zugriff per RDp auf einen Win7 Prof Client

      Kein Zugriff per RDp auf einen Win7 Prof Client: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ein Netzwerk mit Win 7 Prof Clients von aussen über VPN erreichbar. Bis auf einen einzelnen PC. Er selbst...
    • Probleme Zugriff Client - Client

      Probleme Zugriff Client - Client: Hallo zusammen! Habe - nachdem alle Versuche, sysprep zum Laufen zu bringen, gescheitert sind - ein Schul-Netzwerk mit Server 2012 und 75...
    • SQL Zugriff von Client aus langsam (Netzwerkkarte?)

      SQL Zugriff von Client aus langsam (Netzwerkkarte?): Hallo zusammen, zuerst einmal Infos zu meiner Umgebung. Auf einem Datenbankserver(SQL-Server) ist eine Datenbank Instanz angelegt. Auf einem...
    • openssh kein Zugriff als Client (linux)

      openssh kein Zugriff als Client (linux): Hab mir ein openssh auf Windows 7 (professional) installiert Nun bekomme ich die beim Versuch, auf den Rechner zuzugreifen die Fehlermeldung...
    • Zugriff auf VMware ESXi mit vpshere Client aus anderem Subnetz

      Zugriff auf VMware ESXi mit vpshere Client aus anderem Subnetz: Hallo zusammen. Mit oben genannter Kombination möchte ich gerne auf den VMware ESXi zugreifen. Das geht auch sobald ich mich im selben Netz...
    Oben