zugriff auf alte windows dateien über linux nicht möglich

Diskutiere zugriff auf alte windows dateien über linux nicht möglich im WinXP - Software Forum im Bereich WinXP - Software; hallihallo, habe ein kleineres problem. habe ein notebook mit 2 partitionen, c für windows und programme und d für dateien. vor 2 tagen plötzlich...
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
T

tris

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
5
hallihallo,

habe ein kleineres problem. habe ein notebook mit 2 partitionen, c für windows und programme und d für dateien.
vor 2 tagen plötzlich ist der rechner abgestürzt. wenn ich ihn hochfahren will, bootet er bis zum windowszeichen dann sehe ich GANZ krz einen bluescreen und er fängt von vorne an.
ich habe versucht über die wiederherstellungskonsole den bootsektor zu reparieren, aber beim kopieren der ntldr datei auf c stürzt er wieder ab.
dann wollte ich eine 2.windows version parralel installieren um auf die dateien zugreifen zu können, nur wird c als freie festplatte angezeigt.

sooo, dann habe ich mir gestern nacht knoppix4.0 gezogen und als boot cd starten lassen.
damit läuft auch alles, kann auch die xls dateien öffnen. PROBLEM ist aber, ich wollte die dateien vor allem c: sichern, geht aber nicht, da die nur im read-only modus sind. wahrscheinlich da ich nicht als admin eingeloggt bin in windows.

langer rede kurzer sinn, gibts ein programm oder ne technick mit der ich über ne boot cd trotzdem auf meinen alten daten zugreifen kann um sie zu sichern. will danach halt windows neu installieren...

wäre euch wirklich SEHR dankbar für eure hilfe.
danke
tris
 
#2
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.054
Alter
48
Ort
Horgau
Wenn das Mounten der Partition gelingt, wo liegt dann das Problem?
Die Daten kann man über einen CD/DVD Brenner unter Knoppix sichern.
Man sollte auf eine NTFS Partition nicht schreibend zugreifen.
 
#3
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Schreibend geht schon mit dem Captive-Treiber (wobei ich aber nicht weiß, ob der bei Knoppix dabei ist); die beste Methode wäre trotzdem, die Daten über Netzwerk oder auf ein paar Scheiben zu sichern.
 
#4
T

tris

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
5
habe versucht dateien von c: und auch von d: auf ne externe festplatte zu ziehen, oder auch nur von c nach d zu ziehen um auf c neu zu installieren, nix.

wenn ich auf properties der jeweiligen dateien gehe ist halt leider nur write modus an, kanns auch nicht verändern.

(muss nur etwa 200mb sichern, die sind aber wichtig...)
 
#5
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Wieso brennstes nich auf CD? Evtl. lad dir statt Knoppix mal DamnSmallLinux runter, das kannst du auch im RAM laufen lassen und hast so das Laufwerk wieder frei. Ansonsten einfach einen mit FAT32 formatierten USB-Stick oder eine mit FAT32 formatierte externe Platte.
Musst das Laufwerk halt mounten (ist normalerweise sd?), aber das ist ja klar.
Falls bei Knoppix Captive dabei ist, kannst du die Laufwerke auch irgendwie rw mounten, das ist gar nicht schwer, aber ich hab nicht mehr im Kopf, wie das noch ging.
 
#6
P

Parabien

Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
40
hi tris,
vielleicht kann ich Dir helfen. Da ich "bluescreen" durch häufige Testinstallationen kenne, ist er ein alter Bekannter von mir. Ich konnte mir häufig mit Fixboot oder Fixmbr auf der Wiederherstellungskonsole helfen. Wenn nicht, dann kamen Bart PE oder Winternals Erdcommander(Windowsbetriebssytem auf Boot-CD). Da Du, wie Du sagst, Deine Dateien auf Lw D:\ abgespeicherst hast, dürfte die Sicherung(Brennen auf CD) keine Probleme machen. Nach einer Neuinstallation kann die gebrannte Sicherung Schwierigkeiten machen, da der Schreib- und Lesezugriff verweigert werden kann. Kein Problem : Einfach die Sicherung in ein xbeliebig neuerstelltes Verzeichnis kopieren und ansschliessend die Dateien in die dementsprechenden Ordner(Eigene Dateien) kopieren. Um solchen Sachen vorzugbeugen habe ich mir SYMANTEC BACKUP, ich höre schon den Aufschrei in der Gemeinde, installiert. Dieses Programm betreibt eine Systemwiederherstellung schon in der Systemroute beim Booten. Alles Gute Parabien
 
#7
D

duesso

Dabei seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Ort
Mettmann
Ne Meister Knopper hat diesen NTFS Treiber zum schreiben rausgelassen !
Da es zu Datenverlusten kommen kann ...

Hab ne LivePräsi von ihm auf der Cebit gesehen .. da hat er extra drauf hingewiesen :D
 
#9
T

tris

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
5
vielen dank für die zahlreichen antworten schon mal...

so, versuche nun seit 2 tagen die daten zu kopieren, will aber nicht so recht.
habe gestern abend bart pe ausprobiert, problem ist, sobald ich versuche den a43 file manager zu öffnen tut sich nichts. wenn ich versuche das netzwerk einzurichten, sehe ich keine festplatten c: oder d:.
das komische ist, dass ich mit linux alle dateien sehe, und z.b. xls auch öffenen kann, nur kann ich rein gar nichts mit denen machen, also auch nicht von c: nach d: kopieren.
sollte ich einen anderen file manager für bart pe benutzten, wenn ja welchen?

danke nochmals
gruß tris
 
#11
T

tris

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
5
danke nochmals,

habe jetzt bart pe mit total commander ausprobiert, sobald ich versuche auf c: oder d: zuzugreifen sagt er aufwerk nicht gefunden, komisch. jetzt wäre ich eigentlich so weit zu denken, dass die festplatte hopps ist, wenn ich eben nicht mit linux zugreifen könnte...

gibt es eine linux version mit der ich auf ntfs zugreifen, kopieren und/oder schreiben kann?

thx
gruß tris
 
#12
T

tris

Threadstarter
Dabei seit
21.05.2006
Beiträge
5
endlich geschafft,

mit bart pe konne ich leider nichts anfangen, keine chance. auf keine partition konnte ich zugreifen.
wie gesagt mit linux gings, konnte aber nicht auf meine externe platte ziehen, da er sagt ich hätte keine rechte...

nach langem hin und her habe ich einfach mal die externe platte (obwohl sie leer war) mit nem anderen rechner frisch formatiert, und siehe da,
ich kann alle meine daten plötzlich drauf kopieren...

also danke nochmal
gruß tris
 
#13
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Dann war sie sicher vorher NTFS-formatiert und jetzt FAT32.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Thema:

zugriff auf alte windows dateien über linux nicht möglich

Sucheingaben

zugriff auf alte windowsordner nicht möglich

zugriff auf alte windows dateien über linux nicht möglich - Ähnliche Themen

  • Zugriff Verweigert, Administrator Rechte von alter Festplatte

    Zugriff Verweigert, Administrator Rechte von alter Festplatte: Hallo, ich habe mir, nachdem mein Laptop den Geist aufgegeben hat, den nötigen Adapter. gekauft um die Daten zu sichern. Das hat auch alles...
  • Kein zugriff auf altes hotmail.de Konto trotz sicherheitsfrage und passwort

    Kein zugriff auf altes hotmail.de Konto trotz sicherheitsfrage und passwort: Moin, ich habe ein Problem unzwar folgendes: Ich kann nicht mehr auf mein altes Konto(s....@hotmail.de) zugreifen da damals als die umstellung...
  • Outlook angemeldet - kein Zugriff mehr auf alte E-Mails???

    Outlook angemeldet - kein Zugriff mehr auf alte E-Mails???: Ich habe leider keinen Zugriff mehr auf meine alten Mails seitdem ich mich auf dem outlook angemelet habe!! Es wäre dringend, dass ich wieder...
  • MSN Messager altes konto kein zugriff mehr

    MSN Messager altes konto kein zugriff mehr: hi Leute frage wie komme ich an mein alte Konto wieder dran habe die Mail Adresse mit was ich mich eingeloggt habe ich aber das Password und der...
  • MSN Messager altes konto kein zugriff mehr

    MSN Messager altes konto kein zugriff mehr: hi Leute frage wie komme ich an mein alte Konto wieder dran habe die Mail Adresse mit was ich mich eingeloggt habe ich aber das Password und der...
  • Ähnliche Themen

    Oben