GELÖST zu langer Pfadname und unlöschbare Dateien

Diskutiere zu langer Pfadname und unlöschbare Dateien im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo Leute, ich hab unter Vista ein Problem. Es existiert ein Pfad der sehr häufig sich selbst in sich selbst kopiert hat (Wieso das mit dem Pfad...
G

gruenstern

Threadstarter
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
245
Standort
Frankfurt
Hallo Leute,
ich hab unter Vista ein Problem. Es existiert ein Pfad der sehr häufig sich selbst in sich selbst kopiert hat (Wieso das mit dem Pfad passiert ist kann ich nicht nachvollziehen und weiss es auch nicht). An verschiedenen Enden des Pfades sind immer wieder Dateien mit langen und zu langen Dateinamen. Diese will oder kann Vista nicht löschen. Mit der rechten Maustaste gibt es gar nicht die Funktion "Löschen". Wenn ich dann eine oder zwei Ebenen höher gehe und den Ordner löschen will geht das nicht, oder es erscheint sofort die RestoreFunktion die die Dateien wiederherstellt.
Ich dachte recht schnell an eine BartPE CD -aber war da nicht etwas das ich damit Vista völlig lahmlege weil irgendwie Dateien verändert werden?:confused Ich kann mich nicht mehr erinnern.
Kann mir vielleicht jemand von Euch helfen?
Danke Grünstern
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.153
Standort
DE-RLP-COC
Versuch mal, den Ordner in der Eingabeaufforderung zu löschen.
 
G

gruenstern

Threadstarter
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
245
Standort
Frankfurt
Entschuldigt bitte meine vagen Beschreibungen, aber in Vista bin ich nicht wirklich zu Hause.
Es gibt doch eine Einstellung in der man das automatische Wiederherstellen von Dateien unterbinden kann. Oder bin ich da im verkehrten System?
Grüße
Grünstern
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
es gibt noch einen trick, mit dem man windows überlisten kann:

man geht im explorer auf "netzlaufwerk verbinden" und verbindet dann z.b. als laufwerk z: den pfad "\\computername\c$\mein_ordner\mein_unterordner\nochn_unterordner\unterordner_mit_saulangem_namen"

dann ist der pfad nicht mehr zu lang und explorer löscht dann problemlos von "z:\der_ordner_an_den_ich_dran_wollte"
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

dafür geht es auch über das gute alte DOS-Fenster ( cmd)
und dem del Befehl. Damit können auch diese langen Namen gelöscht werden.

;-)
 
G

gruenstern

Threadstarter
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
245
Standort
Frankfurt
Danke für die Reaktion.
@Travel PC das mit dem DOS Fenster habe ich schon probiert - ist leider nichts, denn ich kann mich mit dem Pfad nicht zu den Dateien bewegen. Zwischendrin bekomme ich schon die Meldung das der Pfad zu lang ist.
Ich wollte es dann mal mit dem VC probieren, aber hier scheitere ich am 64bit System.
@smiffle den Unlocker kann ich zwar installieren, aber ich bekomme mit der rechten Maustaste nichts angezeigt was ich unlocken könnte.
Ich habe jetzt inzwischen am Ende vom Pfad 3 Ordner gefunden an denen es liegt. Sie liegen in einem Extensions Ordner vom Firefox Profil (es ist nicht das richtige- es kann also gelöscht werden) uns alle 3 deuten auf einen Schlüssel hin. {20a82645-..........} es scheint etwas mit dem .Net zu tun zu haben (laut Registry).
@gman24 ist das richtig, das ich in dem Moment den Pfad per Hand eintragen muss?? Bei einem Klick auf Durchsuchen sagt er mir nämlich das die Netzwerkerkennung ausgeschaltet ist.
Grünstern
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.153
Standort
DE-RLP-COC
Wenn alles scheitert, dann boote den Rechner mit ner Bart-PE-CD und lösche damit den Ordner.
 
M

Mittelfranke

Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
37
Alter
57
Hast du schon mal probiert den langen Dateinamen zu kürzen (in einen kurzen Dateinamen umzubenennen) und dann zu löschen?

Bei mir hats schon mehrfach geholfen.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.153
Standort
DE-RLP-COC
Vielleicht funktionierts ja auch mit * als Platzhalter

Code:
rmdir c:\verzeichnis* /s /q
 
D

Dambo

Mitglied seit
06.11.2009
Beiträge
223
Standort
links von Linz (OÖ)
Da dieses scheinbar einfache Problem noch nicht gelöst ist ... vielleicht kann ich mit meinem Wissen, das sich allerdings auf Prä-Vista, also XP und davor beschränkt, zur Lösung beitragen?

1.
... die RestoreFunktion die die Dateien wiederherstellt. ...
Bei "RestoreFunktion" denke ich eher daran, daß nur Systemdateien gegen Löschen geschützt und wiederhergestellt werden sollen - für "gewöhnliche" Dateien gibt es ja den Papierkorb? Könnte dieses Wiederherstellen ein Hinweis darauf sein, daß das Problem nicht nur daraus besteht, daß der Pfad zu lang ist?


Alles folgende auf Eingabeaufforderung ("DOS-Fenster") von Windows XP getestet, siehe meine Einleitung.

2. Könnte es querverbundene Dateien geben, die dieses Problem (mit)verursachen? Hast Du schon chkdsk gemacht?

3. Was sagt "dir /s /a /q" bei den jeweiligen Verzeichnissen und bei "Anzahl der angezeigten Dateien" am Ende? Oder bricht es schon vorher ab?

4. Pfad kürzen durch kürzere Verzeichnisnamen (siehe Beitrag Mittelfranke): im Windows Explorer oder Befehlszeile "ren das_ist_ein_langer_Verzeichnisname d" und nach unten durcharbeiten bis löschen klappt.

5. Pfad kürzen mit subst (statt Netzlaufwerk): im Pfad möglichst tief reingehen, dann "subst z: ." ("." steht für das aktuelle Verzeichnis, braucht also nicht in voller Länge getippt werden), wechseln auf das neue Laufwerk mit "z:", wieder im Pfad runtergehen, nächster Buchstabe "y" etc., solange bis löschen klappt. Ich hoffe, das gelingt bevor die Buchstaben ausgehen. Dann retour gehen: löschen - Laufwerk wechseln - Laufwerkszuweisung mit "subst t: /d" aufheben etc.
 
G

gruenstern

Threadstarter
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
245
Standort
Frankfurt
Erleiterung macht sich bei mir breit, denn dank Eurer Hilfe sind die Ordner weg. Nachdem ich es als Netzwerkordner verbunden hatte -wie gman24 vorschlug- konnte ich erst die 3 Unterordner die Zicken gemacht haben löschen und danach auch alle anderen. Zwar nur von unten her Einen nach dem Anderen, aber Hauptsache sie sind weg.
@Bullayer das mit der DOSEingabe und dem * konnte ich nicht mehr ausprobieren aber das mit rd c:\hier_war_der_\superlange_pfadname /S /Q hatte auch nicht gefruchtet.
@Mittelfranke ab einem Punkt konnte ich die Verzeichnisse nicht mehr umbenennen. Die Meldung das die Pfade zu lang seien kam auch dann wieder.
@dambo Die Lösungsmöglichkeit hört sich gut an, kann ich aber leider nicht mehr probieren. Trotzdem Danke für die ausführliche Antwort.
Grüße
Grünstern
 
Thema:

zu langer Pfadname und unlöschbare Dateien

Sucheingaben

unlöschbare dateien ohne sufix

zu langer Pfadname und unlöschbare Dateien - Ähnliche Themen

  • Windows 10 mit langen Pfadnamen

    Windows 10 mit langen Pfadnamen: Hallo, ich bekomme mein Windows 10 Pro nicht überzeugt Ordnernamen mit einer Länge von über 260 Zeichen zu akzeptieren. Ich habe schon die...
  • Absturz beim Öffnen von mht-Dateien mit zu langem Pfadnamen seit Oktober

    Absturz beim Öffnen von mht-Dateien mit zu langem Pfadnamen seit Oktober: Seit dem ServiceQualitätsRollup für Windows 7 x64 hat der Internet Explorer 11 ein Problem beim Anzeigen von MHT-Dateien. Sobald die Pfadlänge 107...
  • Absturz von Internet Explorer 11 beim Öffnen von mht-files mit zu langem Pfadnamen

    Absturz von Internet Explorer 11 beim Öffnen von mht-files mit zu langem Pfadnamen: Seit dem Microsoft update vom Oktober mit dem Kumulativen IE-Sicherheitsupdate MS16-118 für Internet Explorer stürzt der IE beim Öffnen einer...
  • Pfadname zu lang...was tun?

    Pfadname zu lang...was tun?: hallo... habe folgendes problem: nach einer umstrukturierung einer ordnerstruktur auf einem windows 2003 server(ntfs formatiert), kann ich auf...
  • Lange Pfadnamen

    Lange Pfadnamen: Hallo. Habe folgendes Problem. Ich möchte Norton Internet Security installieren, doch leider bricht die Installation mit folgender Fehlermeldung...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 mit langen Pfadnamen

      Windows 10 mit langen Pfadnamen: Hallo, ich bekomme mein Windows 10 Pro nicht überzeugt Ordnernamen mit einer Länge von über 260 Zeichen zu akzeptieren. Ich habe schon die...
    • Absturz beim Öffnen von mht-Dateien mit zu langem Pfadnamen seit Oktober

      Absturz beim Öffnen von mht-Dateien mit zu langem Pfadnamen seit Oktober: Seit dem ServiceQualitätsRollup für Windows 7 x64 hat der Internet Explorer 11 ein Problem beim Anzeigen von MHT-Dateien. Sobald die Pfadlänge 107...
    • Absturz von Internet Explorer 11 beim Öffnen von mht-files mit zu langem Pfadnamen

      Absturz von Internet Explorer 11 beim Öffnen von mht-files mit zu langem Pfadnamen: Seit dem Microsoft update vom Oktober mit dem Kumulativen IE-Sicherheitsupdate MS16-118 für Internet Explorer stürzt der IE beim Öffnen einer...
    • Pfadname zu lang...was tun?

      Pfadname zu lang...was tun?: hallo... habe folgendes problem: nach einer umstrukturierung einer ordnerstruktur auf einem windows 2003 server(ntfs formatiert), kann ich auf...
    • Lange Pfadnamen

      Lange Pfadnamen: Hallo. Habe folgendes Problem. Ich möchte Norton Internet Security installieren, doch leider bricht die Installation mit folgender Fehlermeldung...
    Oben