Zensur: China blockiert Zugang zu Youtube

Diskutiere Zensur: China blockiert Zugang zu Youtube im IT-News Forum im Bereich IT-News; Chinesische Anwender dürfen derzeit nicht mehr den Online-Dienst Youtube.com von Google nutzen. Die chinesischen Behörden blockieren den Zugriff...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Chinesische Anwender dürfen derzeit nicht mehr den Online-Dienst Youtube.com von Google nutzen. Die chinesischen Behörden blockieren den Zugriff auf diese Seite bereits seit Mittwoch. Wie gewohnt werden dabei von den Behörden die Zensur-Technologien für das Internet genutzt, die dafür sorgen, dass bestimmte Websites oder Inhalte von Websites von China aus nicht mehr erreichbar sind.

Während in China neuerdings Youtube blockiert wird, wurde die Blockade vom Google-Dienst Blogspot.com überraschend aufgehoben. Dieser Dienst ist in China nun wieder erreichbar.

Teilweise wurde auch die Blockade von Yahoos Fotodienst Flickr aufgehoben. Den Zugang zu Flickr hatten die Behörden niemals völlig unterbunden, sondern lediglich das Ansehen der dort abgelegten Bilder war bis vor kurzem von China aus nicht möglich. Mittlerweile können aber zumindest einige Bilder betrachtet werden, die Anwender weltweit auf Flickr abspeichern. Der Fall Flickr hatte gezeigt, dass die von China genutzte Internet-Zensur-Technologie weit über das komplette Sperren von Seiten hinausgeht, sondern auch in der Lage ist, unerwünschte Inhalte zu filtern.

Wieso es aktuell Youtube.com getroffen hat, ist unklar. Unter anderem könnte es sein, dass dies mit dem aktuell stattfindenden 17. Parteitag der Kommunistischen Partei in Peking zusammenhängen.

Der Parteitag begann am 15. Oktober und endet am kommendem Wochenende. Ein Blogger ist dagegen der Ansicht das die Zensur von Youtube auch damit zusammenhänge könnte, dass Google kürzlich den Startschuss für das chinesisch-sprachige Youtube gegeben hat. Die Behörden könnten dies eventuell zum Anlass genommen haben, die Seite komplett zu sperren, weil die neue Seite attraktiver für Chinesen geworden ist. Der Blogger bezeichnet auch Googles Entscheidung, Youtube auf Chinesisch ausgerechnet während des Parteitags der Kommunisten zu starten, als unklug und wundert sich, dass bei Google China niemand darauf gekommen ist, dass dies eine eher schlechte Idee sein könnte.

Powered by: IDG Magazine Media GmbH/PC-Welt.de
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Ich mag keine Zensur... ;)
 
#5
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Aber was sollen die Besucher eines Internet-Cafes daran ändern? Ich glaub nicht, dass das die chinesische Regierung interessiert.
 
#6
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.757
Ort
D-NRW
Wenn die Zensur in Deutschland schon angelangt ist, dann kann auch China zensieren.
Beides finde ich nicht in Ordnung, aber "böses China" passt bei Zensur nicht mehr.
 
#8
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Ich hab ja nur geschrieben, dass die ausländischen Besucher das bestimmt stören würde!
Und ich hab nur geschrieben, dass das die chinesische Regierung bestimmt NICHT stört. ;)

Ich wollte dich und deine Meinung nicht kritisieren, sondern habe nur meinen Kommentar dazu abgegeben. :D
 
#9
T

Think different

Gast
Und ich hab nur geschrieben, dass das die chinesische Regierung bestimmt NICHT stört. ;)

Ich wollte dich und deine Meinung nicht kritisieren, sondern habe nur meinen Kommentar dazu abgegeben. :D
Achso, ok :D

Die sollten da mal eine Demokratie einführen, diese Diktatur ist schrecklich! Ja, ich sage bewusst Dikatatur, was anderes ist das meiner Meinung nach nicht. Zum glück wohne ich nicht in China, sonst dürfte ich das hier nicht schreiben :thumbdown

Die tun mir echt leid!
 
#15
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.757
Ort
D-NRW
Und wieder muss der Staat eingreifen, weil die Eltern unfähig sind.
Oder wie soll ich sowas verstehen?
Wenn ich einen Internetanschluss und Kinder habe, dann ist es doch meine Pflicht, mit mit den Kindern zusammen zu setzen. Aber so ist natürlich viel einfacher.
Scheis-s Zensur.
 
#16
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
@Hups: Warum muß der Staat eingreifen? In deinem Fall greift Arcor ein, nicht der Staat. Aber die anderen ISO unternehmen nichts. Ist also ein Kampf gegen Windmühlen. ;)
 
#17
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.757
Ort
D-NRW
Das ist halt die Frage, wer für die Internetnutzung zuständig ist.
Wenn ich mir irgendwelche Popereien anschauen will, denke ich das ich das mit über 40 Jahren machen kann. Was meine Kinder im Internet machen, liegt in meiner Verantwortung.
Dafür benötigte ich nicht eine komplette Zensur des Staates.
 
#19
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.757
Ort
D-NRW
stimmt :)
 
#20
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Vor ein paar Tagen hat Arcor doch schon mal den Zugang zu verschiedenen Seiten gesperrt. Warum eigentlich immer nur Arcor??
 
Thema:

Zensur: China blockiert Zugang zu Youtube

Zensur: China blockiert Zugang zu Youtube - Ähnliche Themen

  • China: Frust wegen verschärfter Online-Zensur

    China: Frust wegen verschärfter Online-Zensur: Kommentarfunktionen bei Web-Diensten gesperrt Die bisher schwersten Beschränkungen für Chinas soziale Medien haben Internetnutzer geschockt und...
  • Google lässt Zensur-Streit mit China eskalieren

    Google lässt Zensur-Streit mit China eskalieren: Der US-Internetkonzern Google hat im Streit mit der chinesischen Regierung seine Drohung wahrgemacht und bietet für China eine Suchmaschine ohne...
  • Zensur oder nicht? Bill Gates springt China zur Seite

    Zensur oder nicht? Bill Gates springt China zur Seite: Quelle und ganzer Bericht bei Onlinekosten.de
  • Staatliche Zensur: China fordert Pornografie-Blockade von Google

    Staatliche Zensur: China fordert Pornografie-Blockade von Google: Die chinesische Regierung hat ein Statement veröffentlicht, in dem sie Google sowie mehrere chinesische Internetportale auffordert, gegen...
  • Blackberry erleichtert China die Zensur

    Blackberry erleichtert China die Zensur: Zentralisierte Speicher vereinfachen den Zugriff auf E-Mails Research in Motion (RIM) führt im Joint Venture mit China Mobile nun Blackberry in...
  • Ähnliche Themen

    Oben