Zalman: 3D-Displays vorgestellt

Diskutiere Zalman: 3D-Displays vorgestellt im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Zalman hat neue 19 und 22 Zoll-Displays vorgestellt, die auch einen 3D-Modus besitzen. Was sich zuerst als interessante Neuerung...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo

800x600_A97E80FE62B11AB743F48001B443C8F8.jpg

Zalman hat neue 19 und 22 Zoll-Displays vorgestellt, die auch einen 3D-Modus besitzen. Was sich zuerst als interessante Neuerung darstellt, ist bei näherer Betrachtung leider stark eingeschränkt. Das 3D-Gläser verwendet werden müssen, ist verständlich, doch andere Voraussetzungen lassen die Freude über die Produkte doch etwas abkühlen.

So funktioniert das Ganze nur mit Nvidias 3D-Treiber und damit natürlich auch nur mit Nvidia-Karten. Dort allerdings zur Zeit nur mit älteren Karten der GeForce 5-. 6- und 7-Serien. Die neuen 8800-Karten werden nicht unterstützt, dies soll im Januar 2008 der Fall sein. Unangenehm ist auch die Tatsache, dass man als Besitzer eines Dual- oder Quadcores nur einen Kern verwenden kann und die anderen beispielsweise in der BOOT.INI von Windows XP deaktivieren muss, um die Spiele in 3D sehen zu können.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
K

Killerchicken

Gast
so ein Mist ... das sind doch mal die schlechtest denkbaren Ausgangsbedingungen ... das wird sich nie verkaufen...

Auf der Games Convention haben sie dieses Jahr auch wieder solche Displays gezeigt, die waren aber glaub ich nicht von Zalman. Bei denen taten mir aber schon nach 2 Minuten die Augen weh ... das brauch ich nicht
 
#3
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Das erinnert mich an die 3D-Brillen die es damals von ELSA (Die Firma ruhe in Frieden) gab. :D

Auch hier war die Brille mit einer Karte gebündelt und der Monitor (Damals gab's noch keine TFT's) musste auf Augenkrebs-Niveau, nämlich 60Hz laufen. :cheesy


Zalman hätte lieber dafür sorgen sollen, dass sich Display- und Grafikkarten-Hersteller zusammensetzen und einen Standard ausarbeiten. Nur so liese sich eine akzeptable Unterstützung erreichen. Ein Alleingang ist da automatisch zum Scheitern verurteilt. ;)
 
Thema:

Zalman: 3D-Displays vorgestellt

Zalman: 3D-Displays vorgestellt - Ähnliche Themen

  • Zalman erklärt offiziell doch keine Insolvenz nach Betrugsskandal von Mutterkonzern M

    Zalman erklärt offiziell doch keine Insolvenz nach Betrugsskandal von Mutterkonzern M: Der berühmte Kühlerhersteller Zalman hat nach seiner Stellungnahme von Anfang November, in welcher das Unternehmen beteuert, dass es nichts mit...
  • Zalman - US-Niederlassung dementiert Gerüchte über Zahlungsunfähigkeit

    Zalman - US-Niederlassung dementiert Gerüchte über Zahlungsunfähigkeit: In der letzten Woche sorgten Meldungen in den südkoreanischen Medien für Aufsehen, dass der bekannte Kühlerhersteller aufgrund betrügerischer...
  • Zalman muss aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten Konkurs anmelden

    Zalman muss aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten Konkurs anmelden: Der weltbekannte Computer-Pionier Zalman, der sich aufgrund hochwertig verbauter CPU-Kühler sowie auch Computergehäusen einen Namen machen konnte...
  • Zalman belebt Reserator-Kühllösung wieder neu

    Zalman belebt Reserator-Kühllösung wieder neu: der von Zalman zur CES 2013 angekündigte neue Researator 3 soll der altbekannten Wasserkühl-Lösung wieder zu neuem Aufschwung verhelfen Nach...
  • Zalman arbeitet an neuartigem CPU-Passivkühler CNPS FX100-Cube

    Zalman arbeitet an neuartigem CPU-Passivkühler CNPS FX100-Cube: der Zalman CNPS FX100-Cube soll mit neuem Heatpipe-Design und neuartiger Lamellenanordnung für den Passiven-Kühl-Einsatz entwickelt werden Erste...
  • Ähnliche Themen

    Oben