GELÖST XP unter Vista installieren / neue Partition erstellen

Diskutiere XP unter Vista installieren / neue Partition erstellen im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; XP-Installation hat nun wunderbar geklappt, leider funktionert die Soundkarte nun nicht mehr... Siehe unten, bitte! :flenn Hallo, ich habe mir...
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
XP-Installation hat nun wunderbar geklappt, leider funktionert die Soundkarte nun nicht mehr... Siehe unten, bitte! :flenn

Hallo,

ich habe mir einen neuen Dell-Computer mit Vista Home Premium gekauft.
Aufgrund von fehlenden Treibern für diverse Programme möchte ich nun auch zusätzlich XP Professional installieren. Dies hab ich mir schon besorgt.

Vor der Installation wollte ich euch nur erstmal fragen was ich alles beachten muss... Ich hab nur eine Festplatte, aber kann/soll/muss man XP auf eine zweite (dann noch einzurichtende) Partition installieren (ich denke das waäre das Beste, oder)? Wenn ja, wie erstelle ich bitte noche eine Partition?

Grüße + Danke schonmal,
tkj
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schally

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.317
Alter
32
Standort
RLP
Hi,

normaler weise geht dies nicht jedoch gibt pfiffige Anwender die etwas herraus gefunden haben!
Klick:sing
würde aber so vorgehn:

Festplatte Platt machen XP installieren, Einrichten dann Vista installieren und einrichten!

Ansonsten gibt dir das grosse G viel hilfe:D;)

mfg
schally
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Also, danke schonmal für die Antwort.
Ich habe nun mit der Datenträgerverwaltung meiner bisher einzigen Partition 35 GB "weggenommen", diese werden gerade noch formatiert, dann habe ich eine neue Partition.
Jetzt einfach mit der XP-CD starten?
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
44
Standort
NMB
Also, danke schonmal für die Antwort.
Ich habe nun mit der Datenträgerverwaltung meiner bisher einzigen Partition 35 GB "weggenommen", diese werden gerade noch formatiert, dann habe ich eine neue Partition.
Jetzt einfach mit der XP-CD starten?

Richtig, nun sollte von der XP-CD gebootet werden. Xp instalieren und dann dem Link von Schally folgen.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Richtig, nun sollte von der XP-CD gebootet werden. Xp instalieren und dann dem Link von Schally folgen.
Habe folgendes Problem: Ich hab die CD im CD-Fach, starte den PC neu aber es passiert nichts besonderes. D.h. der Bootvorgang führt ganz normal zu Vista?

EDIT: Habe über das Boot-Menü F12 nun die CD einstellen können. Installation läuft...
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
So,
Installation hat super geklappt, XP funktioniert (bisher) problemlos.
Leider hab ich nun aber ein Problem mit der Anleitung bei dem Link von Schally:
In Schritt 1 heißt es
1. Vista Partition aktivieren: Windows XP booten und dort rechte Maustaste auf Arbeitsplatz > Verwaltung > Datenträgerverwaltung. Dann klickst du mit der rechten Maustaste auf die WindowsVista partition und setzst diese als AKTIV.
Bei der Datenträgerverwaltung wird mir die Vista-Partition angezeigt, jedoch kann ich sie nicht aktivieren, der Text ist grau und nicht anklickbar?!

Edit: Ich habe noch eine 3. Partition, diese war schon vorinstalliert und nennt sich Recovery. Hat aber kein Betriebssystem drauf, nur ein paar Dateien. Diese könnte ich jedoch als aktiv aktivieren... :(
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Noch ein Problem:
XP findet meine Soundkarte nicht. Eingebaut ist aber definitiv eine, unter Vista hat auch immer alles funktioniert. Kann ich sie vllt manuell "finden"?

Grüße,
tkj
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
44
Standort
NMB
Noch ein Problem:
XP findet meine Soundkarte nicht. Eingebaut ist aber definitiv eine, unter Vista hat auch immer alles funktioniert. Kann ich sie vllt manuell "finden"?

Grüße,
tkj
Schau im GM nach, dort sollte sie erscheinen.

Edit: Ich habe noch eine 3. Partition, diese war schon vorinstalliert und nennt sich Recovery. Hat aber kein Betriebssystem drauf, nur ein paar Dateien. Diese könnte ich jedoch als aktiv aktivieren...
Auf dieser Partition sind Systemdateien drauf, die zum Wiederherstellen des Systems benötigt werden, bzw. wird dann die Ausgangskonfiguration ( so wie du den Rechner gekauft hast ) wiederhergestellt. Ich meine diese darfst du nicht aktiv setzen.

Vielleicht lößt dieser Beitrag von Ronny dein Problem:


Schau' mal, ob Du hiermit zurecht kommst...


XP nach Vista installiern

COMPUTERBILD-Lösung

1. Hat man bereits eine freie Partition für XP, geht man folgendermaßen vor:

1.1 XP-Installations-CD ins Laufwerk und den Computer neu starten.

1.2 Start des Installationsprogramms. Hier sollte natürlich dann die freie Partition als Ziel gewählt werden, auf keinen Fall die Vista-Partition!

1.3 Nach Ablauf der Installation erscheint XP. Um Vista zurückzukriegen, tauscht man die XP-Installations-CD im Laufwerk gegen die von Vista und schließt das Fenster "Windows installieren".

1.4 Jetzt schaut man im Windows Explorer nach, welchen Laufwerksbuchstaben das Laufwerk mit der Vista-DVD hat (z. B. "LRMCFRE_DE_DVD (D:]"). Diesen Laufwerksbuchstaben sollte man sich merken.

1.5 Nun öffnet man das Fenster der "Eingabeaufforderung" und gibt hier den Laufwerksbuchstaben des Laufwerks mit der Vista-DVD ein (in unserem Fall D:]. Direkt hinter dem Doppelpunkt tippt man den Befehl \boot\bootsect.exe -NT60 All ein und bestätigt mit <Enter>. Windows meldet nun...

a) im Normalfall "Bootcode was successfully updated". Das Fenster der Eingabeaufforderung kann nun geschlossen werden.

1.6 Man entfernt die DVD aus dem Laufwerk und starten den PC neu, wobei jetzt Vista auf dem Bildschirm erscheint.

1.7 Hier startet man jetzt ebenfalls die "Eingabeaufforderung" (Befehl cmd). Nach Auswahl von "Aministrator" klickt man auf "Fortsetzen" und es erscheint ein Fenster mit dem Prompt "C:Windows\system32>".

1.8 Hier tippt man den Befehl bcdedit /create {ntldr} /d "Windows XP" ein und bestätigt mit <Enter>.

1.9 Falls sich Windows mit "erfolgreich erstellt" meldet, gibt man nun nacheinander die Befehle bcdedit /set {ntldr} device partition=C:, bcdedit /set {ntldr} path \ntldr und bcdedit /displayorder {ntldr} -addlast ein (jeweils gefolgt von einem Druck auf <Enter>). Danach schließt man das Fenster und startet den Computer neu. Künftig erscheint beim Start jedesmal ein Startauswahlmenü der beiden Betriebssysteme.



b) andernfalls erscheint die Meldung "Eintrag ist bereits vorhanden". In diesem Fall gibt man den Befehl bcdedit /delete {ntldr} /f und bestätigt mit <Enter> und macht mit Schritt 1.8 weiter.



2. Ist noch keine freie Partition für XP voranden, startet man Vista und hier die "Datenträgerverwaltung".

2.1 Hier klickt man mit der rechten Maustaste auf das Vista-Laufwerk und in der aufklappenden Liste auf "Volume verkleinern...".

2.2 Im nächsten Fenster kann man nun den Wert für die Größe der neuen Partition bestimmen, indem die Vista-Partition um diesen Betrag verkleinert wird. Tipp: Es sollte möglichst keine Partition kleiner als 20 GB erstellt werden. Nach einem Klick auf "Verkleinern" sieht man den frei gewordenen Festplattenplatz für die XP-Partition.


__________
http://www.winboard.org/forum/showpo...7&postcount=18

------------------------------------------

WINFUTURE-Lösung
1. Vista Partition aktivieren:

Windows XP booten und dort rechte Maustaste auf Arbeitsplatz > Verwaltung > Datenträgerverwaltung. Dann klickt man mit der rechten Maustaste auf die Windows Vista-Partition und setzt diese als AKTIV.
Nach einem Neustart sollte jetzt das System automatisch mit Vista booten.

2. XP-Bootdateien in die Vista Parition kopieren:

Nachdem man Vista gebootet hat, kopiert man die Bootdateien von der XP-Partition in die Vista-Partition (C:\). Es müssen folgende Dateien kopiert werden:
boot.ini, NTDETECT.COM, ntldr.
Falls diese Dateien auf der XP-Partition nicht zu sehen sind, muss man die Systemdateien in den Voreinstellungen noch einblenden lassen, damit sie sichtbar werden.

3. Vista Bootmanager-Einträge anpassen:

Man muss dem Bootmanager von Vista noch einen Start-Eintrag von XP hinzufügen. Dazu muss man als Administrator angemeldet sein und am besten "UAC" ausschalten. In der Eingabeaufforderung gibt man dann nacheinander folgende Kommandos ein:

Bcdedit /create {legacy} /d “Windows XP”
Bcdedit /set {legacy} device boot
Bcdedit /set {legacy} path \ntldr
Bcdedit /displayorder {legacy} /addlast


Um festzulegen, welcher der beiden Einträge Priorität hat bzw. ob XP oder Vista standardmäßig im Bootloader ausgewählt sein soll und wie lange der Bootloader die Auswahl anzeigen soll, wird das Zusatz Tool BCDedit (http://neosmart.net/dl.php?id=1) empfohlen. Es handelt das ganze sauber in einer grafischen Oberfläche.

Genaueres zum Handling des Bootmanagers unter Vista erfährt man im Technet von Microsoft (http://technet2.microsoft.com/Window....mspx?mfr=true). Dort steht zum Beispiel auch klipp und klar, dass man XP nach Vista installieren kann.
__________
Quelle:
http://www.winboard.org/forum/394334-post3.html

____________________________________________


Oder auch...

____________________________________________

XP nach Vista installieren

Problem:
Ich habe auf meinem Vista-PC nachträglich Windows XP installiert. Nun fehlt Vista im Bootmenü.

Lösung:
Windows XP ersetzt während der Installation den Vista-Bootmanager durch seinen eigenen, der zwar XP und ältere Windows-Versionen starten kann, aber von Vista noch nichts weiß. Daher müssen Sie den XP-Bootmanager wieder gegen das Vista-Pendant austauschen, das alle installierten Windows-Versionen starten kann.

Zum Ersetzen benötigen Sie irgendeine Vista-DVD. Falls Sie lediglich einen PC mit vorinstalliertem Vista und Recovery-DVD besitzen, können Sie die oft beiliegende DVD verwenden, die in einer Hülle mit der Aufschrift „Anytime Upgrade“ steckt und eigentlich dafür gedacht ist, später auf eine mächtigere Vista-Version aufzurüsten. Auch hierbei handelt es sich um eine Eins-zu-eins-Kopie der Original-Vista-DVD.

Booten Sie von der DVD, wählen Sie die Sprache aus und im nächsten Fenster unten die „Computerreparaturoptionen“. Es folgt die Frage, welche Vista-Installation repariert werden soll; klicken Sie hier einfach auf „Weiter“. Anschließend sucht das Reparaturprogramm nach Fehlern. Normalerweise gelingt es Vista, die Schwierigkeiten automatisch zu erkennen und zu beheben, sodass nach einem Neustart beide Windows-Varianten zur Auswahl stehen.

Bei unseren Tests scheiterte der Versuch jedoch in einem Fall. Das Reparaturprogramm behob das Problem zwar scheinbar, anschließend startete jedoch nur Vista. Die Freeware EasyBCD (http://www.heise.de/ct/07/06/links/206.shtml) half weiter (Download via Soft-Link): Unter „Add/Remove Entries“ können Sie unter dem Reiter „Windows“ als Version Windows XP auswählen. Das vorgegebene Laufwerk spielt in diesem Falle keine Rolle, übernehmen Sie einfach die Vorgabe. Als Name können Sie eine Bezeichnung eintragen, unter der die ältere Windows-Version im Startmenü auftauchen soll. Nach einem Klick auf „Add“ bietet der Bootmanager beim nächsten Systemstart beide Windows-Versionen an. (axv)
__________
Quelle:
http://www.heise.de/ct/faq/hotline/07/06/01.shtml


__________________

Gruß Ronny
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Erfolgserlebnis

Nach langem, langem probieren hat es nun mit der Heise-Variante von kruemelgirl (+ BCDedit) geklappt. :danke !!

Bleiben zwei Probleme mit meinem neuen XP:
1. findet er die Grafikkarte nicht. Aber was kann ich machen, wenn ich sie im Gerätemanager finde?
2. wenn ich ein Spiel unter XP spielen will - welches unter Vista ging - kommt: "Train Simulator (Anm.: besagtes Spiel) benötigt Hardwarebeschleunigung".

Was soll ich tun?
Grüße und danke nochmal an schally und kruemelgirl,
tkj
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Hier mal ein Screen des betreffenden Bereiches aus dem Geräte-Manager.
Was davon könnte die Soundkarte sein?
 

Anhänge

T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Hallo @tkjbingmann,

:hm hast Du die entsprechenden Treiber installiert??? (Vielleicht habe ich diesen Punkt auch überlesen).

Gruß


Rebecca :sing
Nein...
Unter Vista waren sie auf dem PC schon installiert, ich dachte ich brauch sie dann nicht mehr.
Ich hab von Dell eine Treiber-CD und versuchs damit mal...
Melde mich wieder.

Edit: Leider sind die Treiber auf der Dell-CD nahezu alle unbrauchbar, da sie nur für Vista sind.
Für die Soundkarte hab ich nun im Internet (http://www.computerbase.de/downloads/treiber/soundkarten/realtek_audio_treiber/) einen Treiber gefunden, lade den gerade runter, hoffentlich klappts :unsure
Und was muss ich machen damit ich Hardwarebeschleunigung bekomme :confused
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Ich habs!
Nach langem suchen habe ich nun den GraKa-Treiber gefunden.
Bleibt der fehlende Sound, aber das krieg ich auch noch hin.

Danke an alle Helfer - closed.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Leider krieg ich das mit dem Sound einfach nicht hin... :(

Im Gerätemanager werden 4 Audio-Geräte angezeigt:


Aber wenn ich dann über Systemsteuerung zu Sounds und Audiogeräte gehe wird mir keines mehr angezeigt:


Wenn ich im Gerätemanager auf Eigenschaften von einem der Audiogeräte gehe wird mir auch keine Treiberregistrierkarte angzeigt:

Aber dort steht das Gerät sei betriebsbereit?!
Aus dem Internet habe ich nun scheinbar den richtigen Treiber (http://www.zdnet.de/treiber/man_prod_ud/via_chipsaetze-via_ud-wc.html, VIA Audio Treiber VT8231 / VT82C686A/B / VT8233/A/C / VT8235 ) und habe diesen über "Treiber aktualliesieren" an dem entsprechenden Audiogerät gemacht, passiert leider auch nichts...

:nixweis
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.157
Standort
DE-RLP-COC
@tkjbingmann: Installier mal die Treiber für den Chipsatz.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Hallo,

das hab ich schon mehrmals über den Gerätemanager mit "Treiber aktuallisieren" gemacht, leider bekomme ich immer die Meldung, dass es keine aktuelleren Treiber gibt (siehe Anhang) ... :wut
 

Anhänge

hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
du mußt schon wissen, welchen chipsatz dein mobo verwendet, und diesen dann beim hersteller des mainboards runterladen. was fürn mainboard hast du in deiner kiste?
denn nur dem gerätemanager zu sagen installier neue treiber reicht nicht aus, wenn du keine runtergeladen hast.
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Sorry, ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung :(

Könntest du das aus meinem dxdiag sehen?
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
ich denke eher nicht, aber eventuell über die typenbezeichnung deines computers
 
T

tkjbingmann

Threadstarter
Mitglied seit
01.04.2006
Beiträge
157
Alter
38
Es ist ein Dell inspiron 531

Ich hab mal schnell ein dxdiag erstellt, da steht ("Sound tab") auch mein Problem drin...

------------------
System Information
------------------
Time of this report: 12/17/2007, 14:59:32
Machine name: DELL-KBINGMANN
Operating System: Windows XP Professional (5.1, Build 2600) Service Pack 2 (2600.xpsp_sp2_gdr.070227-2254)
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: Dell Inc.
System Model: Inspiron 531
BIOS: oC)Phoenix - AwardBIOSTeDell System v6.00PG
Processor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 5000+, MMX, 3DNow (2 CPUs), ~2.6GHz
Memory: 2046MB RAM
Page File: 112MB used, 3826MB available
Windows Dir: D:\WINDOWS
DirectX Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)
DX Setup Parameters: Not found
DxDiag Version: 5.03.2600.2180 32bit Unicode

------------
DxDiag Notes
------------
DirectX Files Tab: No problems found.
Display Tab 1: No problems found.
Sound Tab 1: No sound card was found. If one is expected, you should install a sound driver provided by the hardware manufacturer.
Music Tab: No problems found.
Input Tab: No problems found.
Network Tab: No problems found.
 
Thema:

XP unter Vista installieren / neue Partition erstellen

XP unter Vista installieren / neue Partition erstellen - Ähnliche Themen

  • Wie kann ich ein Programm in Windows 7 Professional installieren, das mal unter Vista lief?

    Wie kann ich ein Programm in Windows 7 Professional installieren, das mal unter Vista lief?: Guten Tag, ich möchte das ursprüngliche Verarbeitungsprogramm meiner digicam installieren, um nur noch die Bilder und nicht sonst noch was...
  • Windows 10 auf Vista installieren

    Windows 10 auf Vista installieren: Werte Community! Habe noch Vista auf meinem PC und möchte Windows 10 darauf installieren. Ersuche um Tipps! Mit freundlichen Grüssen & Dank im...
  • Windows 10 auf Vista installieren, wie vorgehen?

    Windows 10 auf Vista installieren, wie vorgehen?: Hallo, ich glaube, ich stehe auf dem Schlauch. Ich habe Vista auf meinem Laptop und möchte Windows 10 darauf installieren. Da kein Upgrade...
  • WinVista image erstellen und installieren

    WinVista image erstellen und installieren: Hallo allerseits! Ich habe schon einige Male WinVista neu aufgesetzt, was ich nun wieder tun möchte, finde allerdings meine WinVista DVD nicht...
  • Wie installiere ich Vista richtig?

    Wie installiere ich Vista richtig?: http://www.hoer-talk.de/showthread.php/5011-Wie-installiere-ich-Windows-Vista-richtig!!! :up
  • Ähnliche Themen

    Oben