XP startet, Willkommens Nachricht, danach kein Signal an Monitor mehr

Diskutiere XP startet, Willkommens Nachricht, danach kein Signal an Monitor mehr im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, ich habe ein etwas nervendes Problem was ich leider bis jetzt nicht lösen konnte und mich nun an euch wende. Folgende Situation: Ich...
S

Strece

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
6
Alter
29
Hallo,

ich habe ein etwas nervendes Problem was ich leider bis jetzt nicht lösen konnte und mich nun an euch wende.

Folgende Situation:

Ich habe einen alten LIDL Rechner, auf diesem XP neu installiert weil das alte BS zerschossen war.
So alles schön und gut, danach alle Treiber installiert neugestartet und boom Willkommensnachricht erscheint und danach versucht mein Samsung Monitor ein Signal zu finden, schwarzer Bildschirm.

Ok im Abgesicherten Modus gestartet, alles läuft plötzlich wunderbar, also schonmal kein schlimmer Hardware Defekt hoffe ich.
So ich dachte mir OK geh ich mal alles rückwarts durch, also habe ich mal die Ereignisanzeige geöffnet, keine Hilfe.
Danach habe ich mal geschaut ob ein Treiber Probleme macht, so alles gecheckt und als letztes den Graka Treiber deinstalliert und voila das BS startet.
Wieder installiert = schwarzer Bildschirm

So zu meinem System:

Gigabyte GA-K8NF-9 Mainboard
nForce4 Chipsatz
Geforce 6600
Windows XP SP3
Gigabit LAN Adapter
Award BIOS

Ich habe einen anderen Bildschirm probiert, gleiches Problem.
Eine andere Graka konnte ich nicht testen, hatte grade keine Geforce mit PCIe zur Hand.

Ich habe echt alles versucht und so langsam gehen mir die Ideen aus, ich hoffe jemand kann mir dabei helfen.
Falls irgendwelche Informationen fehlen, nur Bescheid geben.

Mfg,

Strece
 
S

smiffle

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
494
Zunächst einmal

:welcome

Welche Treiberversion hattest du denn installiert?
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
du hast die falsche auflösung für die grafikkarte gewählt.
bitte fahre im vga modus (f8 taste wie beim abgesicherten modus) hoch und stell zb 800*600 32bit ein.
jetzt einen neustart und normal hochfahren.
hth
hundesohn
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
du hast die falsche auflösung für die grafikkarte gewählt.
bitte fahre im vga modus (f8 taste wie beim abgesicherten modus) hoch und stell zb 800*600 32bit ein.
jetzt einen neustart und normal hochfahren.
hth
hundesohn
kleiner Widerspruch!

sein schwarzer bildschirm hat sicher nichts mit einer falschen auflösung zu tun.. heutzutage stellen die grakas die auflösung ein, die der monitor/TFT kann. die treiber sind so programmiert, dass sie falsche auflösungen ERSTMAL nicht frei geben.

das problem selbst kenne ich auch. hier liegt ein treiber-problem oder ein hardware-problem vor.

Prüfe Kabel auf beschädigung und festen sitz... prüfe graka auf korrekten sitz und zuguter letzt spiele einen aktuellen treiber ein, der DEINE graka unterstützt. neustart..
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.155
Standort
DE-RLP-COC
Welche GraKa hast du und welchen Treiber hast du installiert?
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.835
Standort
Niederbayern
kleiner Widerspruch!

sein schwarzer bildschirm hat sicher nichts mit einer falschen auflösung zu tun.. heutzutage stellen die grakas die auflösung ein, die der monitor/TFT kann. die treiber sind so programmiert, dass sie falsche auflösungen ERSTMAL nicht frei geben.
Ok, das wäre die Theorie. Die Praxis schaut aber leider sehr häufig anders aus, ;) vor allem wenn der Bildschirm nicht per DVI sondern per Analog-Kabel angeschlossen ist. Schon zig-fach selbst erlebt.

Wie schon geschrieben, im VGA- oder abgesicherten Modus die Auflösung erstmal runterstellen und was evtl. noch wichtiger ist (du hast nicht geschrieben welcher Bildschirm es ist, ich vermute mal ein TFT): Die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz runterstellen, viele Grafikkarten stellen sich standardmäßig auf 75 Hz für Röhrenmonitore was eben nicht jeder TFT darstellen kann.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
Ok, das wäre die Theorie. Die Praxis schaut aber leider sehr häufig anders aus, ;) vor allem wenn der Bildschirm nicht per DVI sondern per Analog-Kabel angeschlossen ist. Schon zig-fach selbst erlebt.

Wie schon geschrieben, im VGA- oder abgesicherten Modus die Auflösung erstmal runterstellen und was evtl. noch wichtiger ist (du hast nicht geschrieben welcher Bildschirm es ist, ich vermute mal ein TFT): Die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz runterstellen, viele Grafikkarten stellen sich standardmäßig auf 75 Hz für Röhrenmonitore was eben nicht jeder TFT darstellen kann.
leider keine theorie sondern tatsache... sorry

hatte eine geforce 6800 und einen TFT per ANALOG angeschlossen und selbiges problem unter XP..

grafikkarte stellte sich auf die werte des TFT (Samsung 19") automatisch ein, 1280x1024; 60Hz). ab der treiber-install dann nach dem bootlogo von XP schwarzer bildschrim.. wie beim threadersteller..

treiber wieder runter, zack.. bild wieder da. bei mir lag es am treiber, obwohl dieser vorher auch schon drauf war..

als wenn der montior beim ständigen neustarts irgendwann keine lust mehr hat und in den stgandby-modus geht.. denke, beim threadersteller ist es ebenso..

daher, deinem rat folgen und per abgesicherten modus treiber deinstallieren... und gegenenfalls erneut installieren..
 
C

cxmarkus71

Gast
Ok, das wäre die Theorie. Die Praxis schaut aber leider sehr häufig anders aus, ;) vor allem wenn der Bildschirm nicht per DVI sondern per Analog-Kabel angeschlossen ist. Schon zig-fach selbst erlebt.

Wie schon geschrieben, im VGA- oder abgesicherten Modus die Auflösung erstmal runterstellen und was evtl. noch wichtiger ist (du hast nicht geschrieben welcher Bildschirm es ist, ich vermute mal ein TFT): Die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz runterstellen, viele Grafikkarten stellen sich standardmäßig auf 75 Hz für Röhrenmonitore was eben nicht jeder TFT darstellen kann.
Dem stimme ich nicht zu.
denkst Du ehrlich da die Auflösung falsch eingestellt ist das der Monitor nicht anspringt, oder sich abschaltet? :rofl1
Hallo? Das ist schlicht und einfach falsch!

leider keine theorie sondern tatsache... sorry

hatte eine geforce 6800 und einen TFT per ANALOG angeschlossen und selbiges problem unter XP..

grafikkarte stellte sich auf die werte des TFT (Samsung 19") automatisch ein, 1280x1024; 60Hz). ab der treiber-install dann nach dem bootlogo von XP schwarzer bildschrim.. wie beim threadersteller..

treiber wieder runter, zack.. bild wieder da. bei mir lag es am treiber, obwohl dieser vorher auch schon drauf war..

als wenn der montior beim ständigen neustarts irgendwann keine lust mehr hat und in den stgandby-modus geht.. denke, beim threadersteller ist es ebenso..

daher, deinem rat folgen und per abgesicherten modus treiber deinstallieren... und gegenenfalls erneut installieren..
Genau das wird es sein.
Treiber mal sorgfältig deinstallieren und den aktuellsten nach dem Neustart drauf.
Wenn das nichts hilft, ist die Graka wohl Platt.
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
...

Genau das wird es sein.
Treiber mal sorgfältig deinstallieren und den aktuellsten nach dem Neustart drauf.
Wenn das nichts hilft, ist die Graka wohl Platt.
danke für den zuspruch...

aber dass die graka platt ist, denke ich nicht. ist doch etwas sehr krass ;) , da er ja ansich was sieht nur wenn windows startet, der montior schwarz bleibt.

wie geschrieben, ich hatte früher das selbige problem bei neuinstallationen. woran es genau lag hab ich zwar nie richtig heraus gefunden, aber die neue treiberinstall und vorherige prüfung auf festen kabel- und grakasitz brachte dann doch den erfolg.. (auch grakas haben ihren eigenen willen scheinbar..)

@topic,

notfalls einfach mal die graka aus dem pc heraus nehmen, pc starten (ich weiß, dann siehst nix..) und wieder abschalten (startknopf 4 sec. gedrückt halten..)

graka wieder einsetzen.. sollte schlussendlich dann wieder das gewohnte bild am monitor bringen... ;)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.835
Standort
Niederbayern
Dem stimme ich nicht zu.
denkst Du ehrlich da die Auflösung falsch eingestellt ist das der Monitor nicht anspringt, oder sich abschaltet? :rofl1
Hallo? Das ist schlicht und einfach falsch!
Ja mach dich nur lustig über mich :mad Wahrscheinlich habe ich dann, wenn genau sowas passiert ist daß sich ein Monitor beim Hochfahren wegen falscher Bildwiederholfrequenz abschaltet (manche Monitore zeigen dabei sogar eine Meldung wie "Overscan" oder "Invalid Mode" aus) geträumt :wut Ich arbeite seit 20 Jahren als selbständiger EDV-Dienstleister und da bekommt man bei Kunden so einiges zu sehen ...
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
nun lasst uns doch einfach sachlich bleiben und beim Thema. Unserem Threadersteller ist es nicht geholfen, wenn wir uns hier gegenseitig irgendwelche Dinge an den Kopf werfen... ;)

TFT's haben auch die eigenart, dass sie in den standby wechseln, weil die graka kein signal sendet. da heutige treiber frequenzen, die der monitor nicht unterstützt (entsprechenden treiber durch windows oder beiliegende software voraus gesetzt) garnicht erst anzeigen...

da unser threadersteller nur alles installiert hat, wie er schreibt, egeh ich davon aus, dass er KEINE manuellen frequenzen eingestellt hat, die außerhalb der Norm seines monitors liegen, da nach der install ja das teil schwarz blieb. Der treiber wird sicher keine falsche auflösung und frequenz gewählt haben. schließe ich hier einfach mal aus. das sollte ein TFT, egal ob via DVI oder analog angeschlossen, dann schon melden.


PS:

@HaraldL, kurz nebenbei

selbst wenn man solange EDV-Dienstleister ist wie du, heißt es leider nicht, dass man gegen alles gefeit ist..
 
S

Strece

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
6
Alter
29
Ok danke für den Willkommensgruß und einen sehr herzlichen dank für die vielen Antworten und das mir so gut geholfen wird.

Ich werde alle Vorschläge mal durchgehen und ausprobieren, hoffentlich klapt einer davon.

Die fehlenden Infos:

Samsung Syncmaster 930BF TFT
Ich habe den aktuellsten NVidia Treiber installiert.

EDIT:
1. Kabel geprüft, Graka ausgebaut, sauber gemacht, kurz gestartet ohne, wieder eingebaut, leider ohne Wirkung
2. VGA Modus gestartet, auf 800x600, 32Bit = schwarzer Bildschirm, HZ überprüft stand auf 60Hz, OK gedrückt, schwarzer Bildschirm -.-
3. Im Abgesicherten Modus über den Geräte Manager, Graka Treiber vollständig entfernt, neugestartet, nochmal neugestartet
4. Neusten Treiber im Abgesicherten Modus installiert und neugestartet, im Normalen Modus gestartet und schwarzer Bildschirm
5. Im Abgesicherten Modus, Auflösung auf Minimum gestellt und 16Bit, neugestartet und wie kanns auch anders sein, schwarzer Bildschirm
Achso die Willkommensnachricht kommt nun auch nicht mehr^^

Ich hoffe jemand hat noch nen Vorschlag der nicht auf einen Hardware Defekt hinausläuft.
Ich habe den Graka Treiber nun nochmal entfernt sprich er startet nur ohne Graka Treiber ist es ja unnütz, falls noch jemand andere Vorschläge hat.


Mfg,

Strece
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.896
Standort
Thüringen
Dem stimme ich nicht zu.
denkst Du ehrlich da die Auflösung falsch eingestellt ist das der Monitor nicht anspringt, oder sich abschaltet? :rofl1
Hallo? Das ist schlicht und einfach falsch..
Na,so falsch ist das gar nicht,was HaraldL da so erzählt.Jeder gute (alte :D) CRT-Monitor sollte so eine Schutzschaltung haben.Warum?Weil er sonst u.U. abbrennt und zwar gewaltig mit ordentlich Qualm und Gestank..... *Fenster aufreiß*
 
O

Omega3

Mitglied seit
23.09.2008
Beiträge
455
Alter
61
Standort
Frechen NRW
Dem stimme ich nicht zu.
denkst Du ehrlich da die Auflösung falsch eingestellt ist das der Monitor nicht anspringt, oder sich abschaltet? :rofl1
Hallo? Das ist schlicht und einfach falsch.
Hallo!

Nein, das ist nicht FALSCH.....Denn ich kenne genau das selbe Problem.
Selbst meine gewohnte Einstellung 1440X900 war in den Einstellungen nicht mehr vorhanden.

Ich hab mir dann einen älteren Treiber, Version davor, installiert und gut wars.
Läuft alles wieder wie gewohnt.

Gruß, Omega
 
S

Strece

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
6
Alter
29
Hallo nochmal,

habe nun mir einen älteren Treiber besorgt noch unter der Versionnummer 100 von 2006.
Nach der Installation leider kein gutes Ergebnis, aber eine Änderung, es kommt ein schwarzer Bildschirm und No Signal wie immer.
Der Willkommensbildschirm erscheint nun nicht mehr, aber nach ca. 1 min startet der Rechner neu. ??

Mfg, Strece
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
da hilft nun nur noch eins, im abgesicherten modus den treiber wieder deinstallieren...

graka , wenn möglich, in einem anderen pc testen, ob sie dort mit einem aktuellen treiber läuft..
 
S

Strece

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
6
Alter
29
Alles klar, wird wohl die letzte Möglichkeit sein.
Wenn sie dort nicht funktioniert dann muss ich wohl ne neue kaufen und die alte einschrotten.

EDIT: In einem anderen Rechner an einem anderem Monitor das gleiche Problem, werde sie wohl wechseln müssen.

Mfg, Strece
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cxmarkus71

Gast
Ja mach dich nur lustig über mich :mad Wahrscheinlich habe ich dann, wenn genau sowas passiert ist daß sich ein Monitor beim Hochfahren wegen falscher Bildwiederholfrequenz abschaltet (manche Monitore zeigen dabei sogar eine Meldung wie "Overscan" oder "Invalid Mode" aus) geträumt :wut Ich arbeite seit 20 Jahren als selbständiger EDV-Dienstleister und da bekommt man bei Kunden so einiges zu sehen ...
Sorry, war auch net bös gemeint,
also ich mache die Monitoreinstellung unter Windows und ich kann jede beliebige Auflösung oder Frequenz einstellen und der fährt trotzdem hoch.
Vorausgesetzt der richtige Treiber ist installiert und die Hardware ist in Ordnung. Und der TE schrieb ja auch, ein Monitor macht das selbe Problem.

Na,so falsch ist das gar nicht,was HaraldL da so erzählt.Jeder gute (alte :D) CRT-Monitor sollte so eine Schutzschaltung haben.Warum?Weil er sonst u.U. abbrennt und zwar gewaltig mit ordentlich Qualm und Gestank..... *Fenster aufreiß*
Alfi, die alten Monitore die Du kennst wird er wohl nicht haben :D
Siehste nen Skymaster hat er.

Hallo!

Nein, das ist nicht FALSCH.....Denn ich kenne genau das selbe Problem.
Selbst meine gewohnte Einstellung 1440X900 war in den Einstellungen nicht mehr vorhanden.

Ich hab mir dann einen älteren Treiber, Version davor, installiert und gut wars.
Läuft alles wieder wie gewohnt.

Gruß, Omega
Ja aber fuhr er dann nicht hoch bzw. schaltete sich der Monitor ab ?:confused
 
Thema:

XP startet, Willkommens Nachricht, danach kein Signal an Monitor mehr

Sucheingaben

windows xp kein signal

,

XP Rechner kein Signalausgang

,

xp mit vga gestartet aber display auf 800x600 geht nicht

XP startet, Willkommens Nachricht, danach kein Signal an Monitor mehr - Ähnliche Themen

  • Windows 10 startet erst bei Neustart

    Windows 10 startet erst bei Neustart: Hallo Zusammen, danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, diese Fragen zu lesen. Wenn ich meinen PC startet, dann startet meistes Windows 10...
  • Zweiter Bildschirm an Docking Station startet nicht

    Zweiter Bildschirm an Docking Station startet nicht: Guten Tag Ich würde gerne einen zweiten Bildschirm an meiner Docking Station betreiben. Nun habe ich bereits einen anderen Schirm und...
  • Windows 10 Anmeldebildschirm erscheint nicht / Windows startet "nicht"

    Windows 10 Anmeldebildschirm erscheint nicht / Windows startet "nicht": Hallo, Seit einigen Tagen wird mir am PC nur das Hintergrund Bild vom Anmeldebildschirm angezeigt. Nutzer erscheint jedoch nicht, und Windows...
  • Surface 2 RT startet aber fährt nicht mehr hoch

    Surface 2 RT startet aber fährt nicht mehr hoch: Guten Tag, Mein Surface 2 rt, was ich seid längerem besitze, funktioniert nicht mehr. Es versucht zu starten, dann wird ein Problem angezeigt...
  • Neuer Pc startet sehr langsam, warnung in Ereignisanzeige

    Neuer Pc startet sehr langsam, warnung in Ereignisanzeige: Die Beschreibung für die Ereignis-ID "1" aus der Quelle "SMBCtrl" wurde nicht gefunden. Entweder ist die Komponente, die dieses Ereignis auslöst...
  • Ähnliche Themen

    Oben