XP startet nach RAM-Erweiterung nicht mehr

Diskutiere XP startet nach RAM-Erweiterung nicht mehr im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Guten Morgen zusammen, hab hier nen PC von einem Bekannten von mir. Leider startet XP nicht mehr. Ich versuche alles möglichst genau zu erklären...
S

Stanley

Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2010
Beiträge
4
Guten Morgen zusammen,
hab hier nen PC von einem Bekannten von mir. Leider startet XP nicht mehr. Ich versuche alles möglichst genau zu erklären was passiert ist.

PC lief ohne Probleme aber RAM (1GB (4x256MB DDR400)) war etwas "wenig".
Ich bekam von einem anderen Bekannten 4x 512er DDR400 Module.

Ich hab sie eingebaut und PC erkannte sie und fragte im BIOS nach, weil die Speichergröße nicht mehr paßte. Ich habe bejaht und mich als Admin in XP angemeldet. Problem war, daß der PC scheinbar noch nie mit dem Admin gestartet wurde. Es kamen Meldungen "...INet-Explorer wird eingerichtet, Media Player wird eingerichtet...". Dann plötzlich ganz kurz Fehlermeldung am Bildschirm und automatischer Rechnerneustart. Dann wieder "...INet-Explorer wird eingerichtet, Media Player wird eingerichtet..." und wieder PC-Neustart. Dann das Windows-Emblem und der Fortschrittsbalken, dann nur noch schwarzer Bildschirm. Keine Reaktion mehr. Böses ahnend startete ich den RAM-Test der Software Collection 1 der ct. Es stellte sich raus, daß eines der RAM-Module total im Eimer war. Ich hab dann die alte Konfiguration 4*256MB und die "neue" Konfiguration 3* 512MB nacheinander mit dem RAM-Test laufen lassen. Nach mehr als einer Stunde RAM-Test traten beide male keine Fehler auf.

Egal wie, der PC startet immer noch nicht. Es kommt das Windows Logo und der Fortschrittsbalken und danach schwarzer Bildschirm. Dabei ist es egal ob ich normalen XP-Start oder egal welchen abgesicherten Modus ich anwähle.

Ich hab dann versucht mit einer "Notfallreparatur" weiter zu kommen. Nach dem Start mit der XP-CD habe ich die Wiederherstellungskonsole übersprungen und dann versucht auf die Notfallreparatur mit "R" zu kommen. Allerdings kommt nur "ein anderes Betriebssystem wurde auf "C" gefunden, wollen sie zusätzlich installieren...
Was ich natürlich nicht will. Ich will die bestehende XP-Installation wieder lauffähig bekommen. Was sie ja vor dem RAM-Tausch war. Windows startet ja immerhin bis zum Logo und Fortschrittsbalken. Warum erkennt die CD nicht die vorhandene XP Installation?

Danke im voraus für Eure Hilfe!
Viele Grüße,
Stanley
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Handelt es sich bei der XP-CD um eine OEM-Version oder eine Vollversion? Wenn es sich um ein x86 XP handelt, so muss die CD auch dazu passen. (Wobei x64 XP nicht so oft vorhanden ist)

Hast du aber auch schon mit der letzten bekannten Konfiguration oder abgesicherter Modus probiert??

PC einschalten, 2-3 Sekunden warten, mehrmals F8 betätigen und Bootloader erscheint.
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
:welcome erst einmal.


Deiner Beschreibung nach würde ich mal sagen, dass es sich um einen älteren Rechner handelt.

Es würde uns schon einmal helfen, wenn Du uns mitteilen würdest um was für einen Rechner (Hersteller) es sich handelt bzw. ein paar mehr Angaben zu Mainboard (Hersteller) und RAM ( Marke, einseitig/doppelseitig bestückt, Taktung) machst.


Gerade RAM ist sehr diffizil in der Bestückung eines PCs.

* mal verträgt das Board nur eine bestimmte Gesamtmenge

* mal darf es pro Steckplatz nur eine bestimmte Maximumgröße sein

* mal dürfen es nur einseitige Speicher-Module ( gerade bei älteren PCs) sein

* dann dürfen ein- und doppelseitige Module genutzt werden, aber nur in einer bestimmten Steckfolge

* ganz besonders tricky ist dann, dass ein Board nicht jede Herstellermarke oder gar Baureihe verträgt ...

* oder verschiedene Marken nicht miteinander kompatibel sind ... also nicht gemischt werden darf

* dazu kommt noch, ob die Taktung des RAMs gleich ist und wie es im BIOS eingestellt ist / erkannt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
SlimTonga

SlimTonga

Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
699
Alter
43
test doch erstmal, ob du ein livebetriebssystem booten kannst um auszuschliessen, dass vielleicht doch mit der hardware irgendwas nicht passt!
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Hi Stanley, noch da?
Was so alles passieren kann wenn man Ram umrüstet oder neuen dazunimmt hat Dirk schon ausreichend erklärt.

Ich schlage vor dass Du erst mal wieder die 4x 256MB einbaust und wie schon vorgeschlagen von einer Live-CD bootest und Deine wichtigen Daten sicherst. Oder mit einem Image Programm ein Image Deines Systems auf eine externe Platte ablegst. Wie auch immer, erst mal Daten in Sicherheit bringen.

Welches Windows XP war installiert? 32bit oder 64bit, Home oder Professional? Vorinstalliert vom PC-Hersteller oder selbst installiert. Welches Service Pack für das Betriebssystem war installiert (z.B. SP3)?
Kannst Du auf der Setup-CD mit der Du die Systemreparatur versucht hast erkennen welches Service Pack auf der CD integriert ist? Man kann z.B. mit einer Setup-CD auf der noch kein Service Pack oder SP1 oder SP2 integriert ist keine Windows XP Installation reparieren auf der schon SP3 installiert ist.
Könnte der Grund dafür sein warum Du mit Deiner CD das System nicht reparieren kannst.
 
K-eBeNe

K-eBeNe

Mitglied seit
17.02.2010
Beiträge
264
wäre erstmal wichtig zu erfahren was es für ein Rechner ist, bei älteren könnte es helfen ACPI abzuschalten.
 
S

Stanley

Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2010
Beiträge
4
Hallo zusammen!
Danke für Eure ANtworten! Also Dell PC P4 3,2GHz, 32Bit, XP Pro SP3 ist installiert und ich habe die damalige Installations-CD mit SP3 probiert. Alle weiteren Tests habe ich mit der ursprünglichen RAM-Konfiguration (4x256) gemacht. Der Memtest sagt, daß das RAM ok ist. Die o.a. Live-CD läuft ohne Probleme. Jeder abgesicherte Modus endet in einem blinkenden Cursor und der PC hängt. "Vorangegangene Installation" endet genauso wie beim Normalstart, da kommt das Windowslogo und der Fortschrittsbalken, dann wird der Bildschirm schwarz und danach kommt nix mehr.
Die Wiederherstellungskonsole der Xp-CD findet XP, ich kann mich anmelden und auf die Dateien zugreifen usw. Chkdsk /r in der Wiederherstellungskonsole habe ich auch schon gemacht... Die Frage ist, was braucht die Installations-CD um zu erkennen, daß bereits XP vorhanden ist und damit eine Reparatur anzubieten. Statt dessen kommt eben nur sinngemäß "anderes Betriebssystem wurde gefunden, wollen sie wirklich XP zusätzlich installieren... Probleme mit Multibootsystemen...." . GGf könnte ich ein funktionierendes XP drüber bügeln, wäre zwar ne brutalo Methode, aber naja... Oder soll ich mal händisch einen Wiederherstellungspunkt zurückgehen und über die Registry drüber kopieren? Die Frage bleibt, warum erkennt die XP-CD die vorhandene XP Installation nicht als solche? Wird da nach der Registry geschaut? Ich ziehe jetzt mal ein Backup der Daten.
Weitere Ideen??? Danke im voraus dafür!
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
1.)

Welcher Dell-Rechner ... bitte die Bezeichnung

2.) EDIT : ==> :verysadna gut ... dann streiche ich das :bae
 
Zuletzt bearbeitet:
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.535
Standort
D-NRW
2.) Dell-Rechner lassen sich, wenn ich das richtig im Hinterkopf habe, nur mit der Dell-Installations-CD installieren
Nö, das kannst du aus dem Hinterkopf streichen ;)


Bei meiner Mutter hatte ich das mit der nicht angebotenen Reparaturfunktion ebenfalls. Wir hatten damals eine XP-CD gekauft, die eigentlich zu einem anderen Rechner gehörte, aber für die Installation auf allen Rechnern tauglich war. Nur die Reparaturfunktion scheint da nicht gegeben zu sein.
Du solltest mal schauen, ob es im Bekanntenkreis nicht jemanden gibt, der eine XP-CD von Microsoft hat. Das hat bei uns geholfen.
 
S

Stanley

Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2010
Beiträge
4
Hallo Dirk,
es ist ein Dell Optiplex GX280

Wie ich schon schrieb, ich verwende die Original DELL Installations CD.
 
S

Stanley

Threadstarter
Mitglied seit
01.11.2010
Beiträge
4
Habe soeben eine "normale" XP CD probiert. Es hat sich aber leider nix geändert.
 
Thema:

XP startet nach RAM-Erweiterung nicht mehr

XP startet nach RAM-Erweiterung nicht mehr - Ähnliche Themen

  • PC startet nicht mit neuem RAM

    PC startet nicht mit neuem RAM: Hallo erstmal, Ich habe mit 2neue RAM gekauft (Hypex Predator 3200MHz 2x8GB), weil mein alter kaputt war. Doch nun öffnet sich immer, wenn ich den...
  • GELÖST PC startet nach RAM einbau nicht mehr

    GELÖST PC startet nach RAM einbau nicht mehr: Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt: Es handelt sich um folgenden Rechner: CPU: AMD Ryzen 3 1200 4x...
  • Windows 10 startet nicht mehr nach RAM Takt erhöhung.

    Windows 10 startet nicht mehr nach RAM Takt erhöhung.: Hallo, ich habe einen neuen RAM-Speicher, dieser ist im BIOS auf 640 MHz eingestellt, alles funktioniert. Der RAM kann aber 800MHz, stelle ich...
  • Windows 10 Home x64 Startet nicht nach RAM Upgrade

    Windows 10 Home x64 Startet nicht nach RAM Upgrade: Hallo. Ich habe mein System vor vier Wochen wegen eines umfangreichen Hardware Upgrades neu aufgesetzt. Aktuell habe ich 32 GB RAM verbaut und...
  • PC startet nicht mit 4 belegten RAM Slots

    PC startet nicht mit 4 belegten RAM Slots: Hab meinen PC auf 16 Gb Ram aufgestockt. Sind insgesamt 4 Riegel. Wenn ich alle normal in die Slots stecke, will der PC nicht starten. Also...
  • Ähnliche Themen

    • PC startet nicht mit neuem RAM

      PC startet nicht mit neuem RAM: Hallo erstmal, Ich habe mit 2neue RAM gekauft (Hypex Predator 3200MHz 2x8GB), weil mein alter kaputt war. Doch nun öffnet sich immer, wenn ich den...
    • GELÖST PC startet nach RAM einbau nicht mehr

      GELÖST PC startet nach RAM einbau nicht mehr: Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt: Es handelt sich um folgenden Rechner: CPU: AMD Ryzen 3 1200 4x...
    • Windows 10 startet nicht mehr nach RAM Takt erhöhung.

      Windows 10 startet nicht mehr nach RAM Takt erhöhung.: Hallo, ich habe einen neuen RAM-Speicher, dieser ist im BIOS auf 640 MHz eingestellt, alles funktioniert. Der RAM kann aber 800MHz, stelle ich...
    • Windows 10 Home x64 Startet nicht nach RAM Upgrade

      Windows 10 Home x64 Startet nicht nach RAM Upgrade: Hallo. Ich habe mein System vor vier Wochen wegen eines umfangreichen Hardware Upgrades neu aufgesetzt. Aktuell habe ich 32 GB RAM verbaut und...
    • PC startet nicht mit 4 belegten RAM Slots

      PC startet nicht mit 4 belegten RAM Slots: Hab meinen PC auf 16 Gb Ram aufgestockt. Sind insgesamt 4 Riegel. Wenn ich alle normal in die Slots stecke, will der PC nicht starten. Also...
    Oben