XP-Rechner wieder belebt... aber Videos ruckeln

Diskutiere XP-Rechner wieder belebt... aber Videos ruckeln im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi, Leutz! Hab mal wieder meinen alten XP-Rechner aktiviert, da meim Schlepptop dauernd ausgeht... Überhitzung. Darum geht's hier aber nicht...
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Hi, Leutz!

Hab mal wieder meinen alten XP-Rechner aktiviert, da meim Schlepptop dauernd ausgeht... Überhitzung. Darum geht's hier aber nicht.

Mein PC:

Betriebssystem

MS Windows XP Home 32-bit SP3
CPU
AMD Athlon XP
Kerne 1
Threads 1
Name AMD Athlon XP
Codename Thoroughbred
Sockel Socket A (462)
Technologie 0.13um
Spezifikation AMD Athlon(tm) XP 2400+
Familie 6
Erweiterte Familie 7
Model 8
Erweitertes Model 8
Stepping 1
Revision B0
Befehle MMX (+), 3DNow! (+), SSE
Virtualisierung Nicht unterstützt
Hyper-Threading Not supported
Lüftergeschwindigkeit 5273 RPM
Bus Takt 133.3 MHz
Rated Bus Speed 266.7 MHz
Bus Frequenz 133 MHz
Caches
L1 Cache 64 KByte
L1 Befehlscache 64 KByte
L2 Unified Cache Size 256 KByte
Kern 0
Kern Takt 2000.2 MHz
Multiplikator x 15.0
Bus Takt 133.3 MHz
Rated Bus Speed 266.7 MHz
Thread 1
APIC ID 0



RAM
2,00 GB DDR @ 166MHz (2.5-3-2-7)
Motherboard
ECS L7VMM3 (Socket-A) 55 °C
Grafik
Bildschirm
Name Philips 237EQ an NVIDIA GeForce 6200
Aktuelle Auflösung 1920x1080 Pixel
Arbeits Auflösung 1920x1050 Pixel
Status aktiviert, Primär, Ausgabegeräte Support
Monitor Breite 1920
Monitor Höhe 1080
Monitor BpP 32 bit pro Pixel
Monitor Frequenz 60 Hz
Gerät \\.\DISPLAY1\Monitor0
GeForce 6200
GPU NV44a
Geräte ID 10DE-0221
Revision A2
Händler Undefined (0000)
Series GeForce 6
Aktuelle Performance-Stufe Level 1
Aktueller GPU Takt 350 MHz
Aktueller Speicher Takt 800 MHz
Technologie 110 nm
Die-Größe 110 nm²
Transistoren 77 M
Erscheinungs-Datum 2005
DirectX Support 9.0c
DirectX Shader Model 3.0
OpenGL Support 2.0
BUS Schnittstelle AGP
AGP Aperture 64 MB
AGP Rate 4x
Temperatur 48 °C
GPU Takt 350 MHz
Speicher Takt 800 MHz
Treiber nv4_disp.dll
Treiber-Version 6.14.11.9107
ForceWare Version 191.07
BIOS Version 5.44.a2.10.02
ROPs 4
Shader Vertex 4/Pixel 4
Speicher-Typ DDR
Speicher 256 MB
BUS Breite 32x2 (64 bit)
Pixel Füllrate 1.4 GPixel/s
Textur Füllrate 1.4 GTexel/s
Bandbreite 12.8 GB/s
Anti Aliasing Modes 1x2OGSS, 2x2OGSS, 2xRGMS, 2xRGMS+5, 4xOGMS, 4xS, 6xS, 6x, new 8xS, 2x1OGSS, 4xRGMS, 16xS
Filtering Modes Bilinear, Trilinear, 16x Anisotropic
Noise Level Silent
Anzahl an Performance-Stufen : 1
Level 1
GPU Takt 350 MHz
Speicher Takt 800 MHz
OpenGL
Version 2.1.2
Vendor NVIDIA Corporation
Renderer GeForce 6200/AGP/SSE/3DNOW!
GLU Version 1.2.2.0 Microsoft Corporation
Values
GL_MAX_LIGHTS 8
GL_MAX_TEXTURE_SIZE 4096
GL_MAX_TEXTURE_STACK_DEPTH 10
GL Extensions
GLU Extensions


Festplatten
156GB Seagate ST3160215A (PATA) 37 °C
Optische Laufwerke
PLEXTOR DVD-ROM PX-116A3
TSSTcorp CD/DVDW SH-S182M
Audio
VIA AC'97 Enhanced Audio Controller (WDM)

Habe XP neu installiert, Internet läuft auch soweit ohne Probleme, genau wie die anderen Dinge. Nur die Videos wollen nicht so recht laufen.

Im Fox sind die Bewegungen nicht synchron zur Stimme bzw. Lippenbewegung, sie ruckeln und im Internet Explorer ruckeln die Videos auch. Habe den Flashplayer auch installiert... aber dennoch ist es kein Vergnügen, die Videos zu schauen. Wo kann ich ansetzen, um dem Problem auf den Grund zu gehen?
 
S

Schnick-Schnack

Gast
Wie sieht es mit den Codec´s aus ??? Klick

im Notfall würde ich komplett neu installieren .

Wenn bei so einer Lapalie der Fehler nicht zu finden ist , lohnt sich eine neuinstallation mehr oder weniger fast immer .

denn ein "geflickzes" System birgt immer wieder Gefahren in sich , als einem lieb sein sollte .
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Wenn ich das richtig gelesen habe, wurde das System schon neu installiert ;)

Habe XP neu installiert, Internet läuft auch soweit ohne Probleme, genau wie die anderen Dinge. Nur die Videos wollen nicht so recht laufen.

Aber das mit den Codecs ist sicher eine gute Idee.
Wie ist denn die Auslastung des Systems während dem Abspielen der Videos?
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
XP ist doch neu installiert!

Leider kann ich die Codecs nicht runter laden. der Download startet nicht, sprich: die Webseite kann nicht gefunden werden bzw. Not found.

EDIT: Hier ein Bild der CPU-Auslastung: angefangen hat es mit einem Video.. als dann die Spitze hoch geht, ist nur ein neues Video gestartet und sonst habe ich nix gemacht. Allerdings bleibt es auch bei dieser Höhe.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.815
Alter
55
Standort
BW
Sorry, aber Athlon XP 2400 und GeForce 6200, das ganze noch im HD Format?
Das kann nur ruckeln.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Der Link klappt bei mir auch nicht (siehe Screenshot).

Versuch's doch mal hier.
 

Anhänge

Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Naja, es gibt ja noch genügend andere Codec-Packs, wenn der Download des einen nicht funktionieren sollte.

Aber wenn ich mir die Systemauslastung im Screenshot anschaue, liegt es nicht an irgendwelchen fehlenden Codecs, sondern einfach daran, dass der PC für das Videomaterial zu schwach ist.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.308
Standort
Thüringen
Sind Deine Treiber alle aktuell?
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Ja, ich suche mir immer, bevor ich neu installiere, alle Treiber zusammen.
 
S

Schnick-Schnack

Gast
@Andy: Zitat: Wenn ich das richtig gelesen habe, wurde das System schon neu installiert ;)


Ohhh :D , wer lesen kann ist klar im Vorteil . Danke . :blush
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Habe mir die Codecs nun runtergeladen und installiert. Aber mit der Konfiguration kann ich so gar nichts anfangen, da alles in englisch ist.
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.815
Alter
55
Standort
BW
Ähm... wie kommst Du auf HD-Format? :confused

@Andy: Ich habe doch früher auch die Videos schauen können, ohne Probleme.
Bildschirm
Name Philips 237EQ an NVIDIA GeForce 6200
Aktuelle Auflösung 1920x1080 Pixel
Arbeits Auflösung 1920x1050 Pixel
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Wie soll ich das verstehen? Es wäre nett, zu erklären, was diese Aussage mir mitteilen soll und ob ich was ändern muß. Wenn ich das alles wüßte, würde ich nicht fragen.
 
D

Dambo

Mitglied seit
06.11.2009
Beiträge
223
Standort
links von Linz (OÖ)
Bildschirm
Name Philips 237EQ an NVIDIA GeForce 6200
Aktuelle Auflösung 1920x1080 Pixel
Arbeits Auflösung 1920x1050 Pixel
...
Monitor Breite 1920
Monitor Höhe 1080
Es wird dein eigentliches Problem kaum lösen, aber du verschenkst zusätzlich Bildqualität, wenn du deinen LCD-Bildschirm nicht mit der richtigen Auflösung betreibst! Die Wortwahl ist etwas eigenartig (vermutlich eine schlechte Übersetzung): der Bildschirm hat eine Hardware-Auflösung von 1920x1080 Pixel, Windows steuert ihn aber mit 1920x1050 Pixel an.:flenn
So stellst du das ein: Rechtsklick auf eine leere Stelle des Desktop - im aufklappenden Kontextmenü unten "Eigenschaften" (von Anzeige) - Reiter "Einstellungen", dort bei Bildschirmauflösung auf 1920x1080 Pixel schieben. Falls diese Auflösung nicht auswählbar sein sollte, dann paßt Grafiktreiber oder Firmware nicht - was ein Hinweis fürs eigentliche Problem "ruckeln" wäre.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
@Dambo: Das ist doch mal ne Aussage, mit der ich was anfangen kann. Danke schön. Die Software der Grafikkarte bietet einiges an Auflösungen, aber die von Dir genannte ist nicht dabei. Der Monitor ist auch ein Widescreen. Vielleicht deshalb? Aktuell habe ich die markierte Auflösung aus Bild 1. Bissl weniger ist das Ruckeln und die Lippenbewegungen passen jetzt auch ein wenig besser zusammen.

Hab mal einen Screen gemacht:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.308
Standort
Thüringen
Schiebe doch noch mal die Auflösung nach oben.Steht doch da:1920x1080 nativ.Der Bildschirm beherrscht das auf jeden Fall;Graka keine Ahnung.Und wie ist der Bildschirm mit der Graka verbunden?DVI oderHDMI?Per VGA sicher nicht,oder?:cheesy
 
D

Dambo

Mitglied seit
06.11.2009
Beiträge
223
Standort
links von Linz (OÖ)
1. Mach das, was dir Alfiator empfiehlt und wähle im Auswahlfeld "Auflösung" in der obersten angezeigten Zeile "1920x1080 (nativ)". "nativ" steht für die Auflösung, für die der Bildschirm konstruiert ist. Eine andere als die Bauartauflösung sollte man bei LCD-Bildschirmen nur in Sonderfällen nützen, weil dann das Bild schlechter ist (periodisch scharf und unscharf, was auch auf deinem Bildschirmfoto zu sehen ist: z.B. Spalte 1920 - 1680 - 1600... scharf, rechts daneben 1080 - 1050 - 1200... verschwommen).

2. Rechts daneben im Auswahlfeld "Bildwiederholfrequenz" wähle "60 Hz". Dadurch hat der PC deutlich weniger zu rechnen (= geringere CPU-Auslastung), und das ist ein Schritt (vielleicht der entscheidende Schritt) zu weniger ruckeln. 60 Hz ist die Standard-Bildfrequenz für LCD-Bildschirme - mehr bringt dir nur dann etwas, wenn du schnelle CPU & schnelle Grafikkarte & schnellen Monitor hast.

3.
Aktuell habe ich die markierte Auflösung aus Bild 1. Bissl weniger ist das Ruckeln und die Lippenbewegungen passen jetzt auch ein wenig besser zusammen.
Also 1440x900 Pixel.
Eine geringere Auflösung heißt ebenfalls weniger Rechenarbeit für den PC - ein weiterer Schritt zu weniger ruckeln und besserer Synchronität zwischen Ton und Bild.
Vom Seitenverhältnis wäre allerdings besser, wenn du auf "1600x900" stellst, denn 1600x900 ist genauso wie 1920x1080 Seitenverhältnis 16:9, also werden Kreise wieder zu Kreisen. 1440x900 ist aber 16:10, und damit werden Kreise zu Ellipsen verzerrt - bzw. z.B. Köpfe werden sehr "breit".

Meine Empfehlung:
1. Jedenfalls 60 Hz.
2. Falls für ein ruckelfreies ganzer-Bildschirm-Videovergnügen eine geringere Auflösung nötig ist, dann schalte fürs Videoanschauen darauf um. Und anschließend fürs "normale" Computerarbeiten wieder auf die native Auflösung - das sind ja nur ein paar Mausklicks, und du hast davon auf dem gesamten Bildschirm ein scharfes Bild.

@Alfiator: Ich glaube nicht, daß das was mit dem Kabel zu tun hat und halte VGA für ausreichend: ich kenne genügend 1920x1080-Bildschirme, die mit VGA-Kabel angeschlossen sind und ein gestochen scharfes Bild liefern.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.308
Standort
Thüringen
Ich glaube nicht, daß das was mit dem Kabel zu tun hat und halte VGA für ausreichend: ich kenne genügend 1920x1080-Bildschirme, die mit VGA-Kabel angeschlossen sind und ein gestochen scharfes Bild liefern.
Full HD,VGA und gestochen scharf?Hm,Du hast doch auf jeden Fall Verluste durch die zusätzliche mehrfache Konvertierung des Signals.Kann mir nicht vorstellen das dies nicht sichtbar ist....:unsure
 
Thema:

XP-Rechner wieder belebt... aber Videos ruckeln

Sucheingaben

win xp videos ruckelfrei

,

videos ruckeln bei windows xp

,

internet videos ruckeln windows xp

,
xp internt video
, xp videos ruckeln, videos auf pc ruckeln windows xp, hd video win xp

XP-Rechner wieder belebt... aber Videos ruckeln - Ähnliche Themen

  • Windows Lizenz auf Virtueller Maschine aktivieren & nach Formatierung des gesamten Rechners reaktivieren

    Windows Lizenz auf Virtueller Maschine aktivieren & nach Formatierung des gesamten Rechners reaktivieren: Ich habe einen neuen Laptop und ein Windows Lizenz Key erworben. Auf dem Laptop werde ich Linux als OS laufen lassen und Windows in einer...
  • Drucker Brother MFC-J880DW, angeschlossen an Fritzbox 7490, druckt nicht vom Surface book 2 (Windows 10 prof), während alle anderen Rechner im Heimnet

    Drucker Brother MFC-J880DW, angeschlossen an Fritzbox 7490, druckt nicht vom Surface book 2 (Windows 10 prof), während alle anderen Rechner im Heimnet: Fehlerbeschreibung: Ein Teil der Daten wird übertragen (zu sehen am Druckerdisplay und im Spooler-Tool), Drucker zieht Papier ein. Dann bleibt er...
  • Emails auf neuem Rechner aktualisieren (Outlook 2007)

    Emails auf neuem Rechner aktualisieren (Outlook 2007): Hallo zusammen, ich habe neulich auf meinem neuen Laptop Outlook installiert und die psd.Datei übertragen, sodass alle Emails auf dem neuen...
  • Die Sprachausgabe meines Rechners ist schwach

    Die Sprachausgabe meines Rechners ist schwach: Wie kann ist die Sprachausgabe verbessern (Ton ist Schwach) ?
  • Ich sehe in meinem Netzwerk nicht alle Rechner

    Ich sehe in meinem Netzwerk nicht alle Rechner: Folgende Konfiguration: Das Notebook: Edition: Windows 10 Home Version: 1903 Betriebssystembuild: 18362.295 Gerätename: Stephans-NB Das Notebook...
  • Ähnliche Themen

    Oben