XP plötzlich runter gefahren ... bootet nicht mehr

Diskutiere XP plötzlich runter gefahren ... bootet nicht mehr im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo im Board! Mein System: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4600+ Mainboard, Sound, LAN 4x USB 2.0 hinten, 2x Front-USB 2048 DDR2 PC533 SAMSUNG 400...

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Hallo im Board!

Mein System:

AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4600+
Mainboard, Sound, LAN
4x USB 2.0 hinten, 2x Front-USB
2048 DDR2 PC533
SAMSUNG 400 GB Festplatte 7200rpm
DVD-Multiformat Brenner 16x
DVD-ROM 16x/48x
GeForce 7300LE mit bis zu 512MB TurboCash
Chieftec Giga Tower schwarz
500W ATX Netzteil (sehr leise)
Terratec EWS88

Heute ist mir folgendes passiert:

Hatte mir heute httrack installiert, welches auch problemlos funktionierte.

Etwa 2 Stunden später als ich gerade in Outlook einen Kontakt aktualisierte, indem ich von einer Website per Copy& Paste eine Telefonnummer eintrug, fuhr das System urplötzlich runter.
Das darauffolgende Starten endete bevor XP die Seite mit den Benutzerkonten anzeigte und danach setzte ein erneuter Versuch von XP ein, den Rechner hochzufahren. Leider mit demselben Ergebnis.

Booten im abgesicherten Modus oder mit letzter funktionierender Konfiguration schlug auch fehl.

Habe dann in meiner Not versucht, mittels XP-Home CD eine Reparatur durchzuführen.

Habe ...
... im Bios die Bootreihenfolge geändert und die CD eingelegt.
... mich dann durch die diversen Screens gehangelt bis das Kopieren der Dateien losging.

Dabei sind etliche Dateien aufgetaucht, die nicht kopiert werden konnten:
swmidi.sys
netui2.dll
cinemst2.sys
cpqdap01.sys
cyycoins.chm
und noch viele andere ... (falls Interess besteht, werde ich sie gerne später aufzählen)

Habe sie dann alle übersprungen. Bei ca. 50% der zu kopierenden Dateien kam dann keine Datei mehr, die nicht kopiert werden konnte und der Vorgang lief noch weiter bis ...

schließlich ein Screen auftauchte, der in etwa besagte:

Problem festgestellt
Windows wurde heruntergefahren damit Computer nicht beschädigt wird
Page Fault In Nonpaged Area
usw.

Technische Information:
*** STOP: 0x00000050 (0xC086A29B, 0x00000000, 0X8081B4A2, 0x00000002)

Was kann ich tun, um meinen rechner wieder in die Gänge zu bringen und vor allem auch meine Daten zu retten?

Wäre echt happy, wenn ihr mir helfen könntet! THX!
 
F

Freak-X

Gast
Ich würde mal eine CD benutzen, die nicht in so einem katastrophalen Zustand ist, wie bei dir...
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Hast du sie etwa gesehen?

Die CD ist so gut wie brandneu, absolut gepflegt und hat maximal dreimal in einem Laufwerk gelegen.

Aber danke für den wirklich hilfreichen Beitrag.
 
F

Freak-X

Gast
Ja sorry, aber mit der CD ist halt wohl irgendwas nicht in Ordnung oder siehst du das anders? - Lässt sie sich dend in anderen PC's einwandfrei lesen? (Mache zum Test mal ein Image der CD) - Wenn das klappt, brenne es und versuche es dann nochmal mit der Kopie.
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Ich würde mal eine CD benutzen, die nicht in so einem katastrophalen Zustand ist, wie bei dir...

:D Das hat in der Regel mit dem Zustand der CD nichts zu tun! Meist ist es ein Schreibschutz der verhindert das die Datei neu auf die Platte geschrieben wird! Da es ein Absturz war und das System einfach runterfuhr, kann es sein daß einige Dateien nicht freigegebn worden sind! Die haben jetz staatisch den Vermerk "Nur Lesen"!
Was die Ursache des Absturzes war, zu 98,9% ist da ein RAM ausgefallen!
Non Page default in Non Page Area, das sagt mir das meine Diagnose richtig ist, der Rest könnte man eventuell auf einen durch Überhitzung geschädigten Prozzi zurückführen!
Die Möglichkeiten hierfür, Prozzi austauschen und Lüftung säubern/verbessern oder mal versuchen mit einer niedrigeren Systembustacktung zu starten! FSB runtersetzen und Lüftung säubern! Sollte dann ein starten und oder installieren Möglich sein, Prozzi austauschen und Lüftung bla bla bla....!
Du verstehst was ich sagen will!?


gruß

jerrymaus:sing
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Bin zu 99% sicher, dass die CD in Ordnung ist. Vielmehr befinden sich diese Dateien einfach nicht auf der XP Home Installations-CD.
Habe das gerade mit einem anderen Rechner geprüft.
Wahrscheinlich handelt es sich schlicht und einfach um Dateien, die durch die Installation von div. Software auf dem Rechner zu finden sind und eben nicht auf einer XP-CD. Dateinamen wie kodak_dc.icm (den hatte ich oben nicht erwähnt) deuten ja auch eher daraufhin.
 

Zero0000

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
35
Ort
Dortmund
Eigentlich würde ich auf RAM tippen aber das mit der CD ist schon echt merkwürdig. Könnte auch ein defekter Controller sein. Dazu würde sowohl "Page Fault In Nonpaged Area" wie auch das nicht kopieren können passen.

Aber ich würde auch einfach noch ne andere XP CD versuchen.

Und achja der versucht nicht nicht XP Dateien zu kopieren. Kodak könnten doch gut Treiber sein...
 
F

Freak-X

Gast
Vielmehr befinden sich diese Dateien einfach nicht auf der XP Home Installations-CD.
Und wie soll das gehen - Sind sie weg gelaufen?

Im Ernst: Eine CD/DVD kann sehr wohl auch defekt sein, auch wenn man es äußerlich nicht sieht.

Probiere mal eine andere CD und evtl. auch ein anderes Laufwerk und überprüfe, ob alle Kabel am Laufwerk richtig sitzen.
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Und achja der versucht nicht nicht XP Dateien zu kopieren. Kodak könnten doch gut Treiber sein...

Warum kann ich die Dateien dann auch auf einem anderen Rechner nicht auf der CD finden? Nicht mal einen entsprechenden Dateinamen oder Ähnliches?
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Habe nun das automatische Rebooten bei systemfehler ausgeschaltet und habe nun folgende Fehlermeldung erhalten:

*** usbaudio.sys - Address BAA6126B baes at BAA58000, Datestamp 41107d38

Kann jemand was damit anfangen?
 

Secula

Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
583
Hallo,

wenn es dir irgendwie gelingen sollte überhaupt noch einmal den Deskop zu erblicken, dann evt. mit einer Systemwiederherstellung versuchen ...

MfG
Secula
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Tja, das Problem scheint mit deiner Externen USB-Soundkarte zusammen zu hängen - Jedenfalls lässt mich der Name der Datei vermusten, dass du so eine hast...

Gut kombiniert! Habe ein Headset mit eigener externer "Soundkarte".

Habe das Headset jetzt mal abgesteckt und mache gerade einen neuen Versuch zu booten.
 

Zero0000

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
425
Alter
35
Ort
Dortmund
Also die kodak_dc.icm kannst nicht so einfach finden :) die ist wahrscheinlich in einer cab und dann auch noch kodak_dc.ic_ weil nicht expand.

Aber ich habe grade mal kurz nachgeguckt. Bei defekten RAM kann Windows Setup auch Dateien nicht kopieren. Das ist durchaus normal.

Also würde ich sagen eindeutig ein defekter RAM. Ich vermute mal das der Bluescreen immer mit einen anderen Treiber kommen würde. Da der RAM schlicht nicht mehr funktioniert.
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Ohne das Headset habe ich nun folgenden Fahler erhalten:

PFN LIST CORRUPT
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
Habe nun beide RAM Bausteine gecheckt und nachdem Ausbau des zweiten fuhr das System wieder hoch.

Allerdings musste ich nun auf dem Baustein lesen:

Warranty void if removed

Wie erklär ich das jetzt meinem Händler? Denn Garantie hätte ich noch auf dem Teil!
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
Habe nun beide RAM Bausteine gecheckt und nachdem Ausbau des zweiten fuhr das System wieder hoch.

Allerdings musste ich nun auf dem Baustein lesen:

Warranty void if removed

Wie erklär ich das jetzt meinem Händler? Denn Garantie hätte ich noch auf dem Teil!

:D Das heißt soviel wie: Diesen Aufkleber nicht herunterziehen, ansonsten verfällt die Garantie! Also keine Angst! Reklamiere den RAM!
Übrigens, 98,9% Recht gehabt:D


gruß

jerrymaus:sing
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
... und mit 99,9%iger Wahrscheinlichkeit ist die Installations-CD in Ordnung ;-)

Vielen Dank auf jeden Fall für eure Hilfe!

Jetzt muss ich "nur" mein System wieder in Stand setzen.
 

HJS

Dabei seit
15.02.2007
Beiträge
273
deaktiviere mal im BIOS die USB Anschlüsse. vielleicht startet dann windows.

und das mit dem

Warranty void if removed

ist quatsch das die Garantie erlischt. Der Händler kann dir ja nicht verbieten neue Hardware einzubauen oder zu entnehmen.
 

smartsoul

Threadstarter
Dabei seit
08.03.2007
Beiträge
10
... vielleicht startet dann windows.

Windows startet schon wieder, aber nun gibt es Probleme mit der Grafikkarte. Musste jetzt schon zweimal den Treiber neu installieren. Soundkarte deinstaliieren usw.

Hoffe, dass es jetzt funzt!

Mittlerweile hab ich auch schon wieder 55 XP Updates installiert und das hat mir zumindest mein Outlook wieder in die Gänge gebracht. Wie und warum weiß ich natürlich nicht.
 
Thema:

XP plötzlich runter gefahren ... bootet nicht mehr

Oben