XP Installations CD bootfähig umwuchten auf SD-Card oder USB Stick

Diskutiere XP Installations CD bootfähig umwuchten auf SD-Card oder USB Stick im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, Leider habe ich hierzu bisher noch nichts wirklich brauchbares bzw. überhaupt etwas gefunden. Deshalb mal meine Frage hier: Gibt...
A

akkarin

Threadstarter
Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
175
Hallo zusammen,

Leider habe ich hierzu bisher noch nichts wirklich brauchbares bzw. überhaupt etwas gefunden. Deshalb mal meine Frage hier:

Gibt es irgendwie die Möglichkeit, die XP Installations-CD z.B. in ein Iso File zu schmeißen und dann z.B. SD-Card oder USB Stick zu schmeißen, und zwar so, das ich dann von diesem neuen Medium die Installation starten kann?

Problem ist leider immer wieder, das die neuen PC's häufig kein Diskettenlaufwerk etc. haben und wenn dann das CD-Rom oder DVD-Rom defekt ist, hat man keine Möglichkeit mehr, ein XP neu auf zu setzen. Meist haben diese PC's aber die Möglichkeit von USB Stick's oder gar vom Kartenleser zu booten.

Hat einer von euch schonmal eine passende Anleitung gesehen oder kann mir sagen, wie ich die Installationsdateien von XP auf ein anderes Medium bekommen und zwar Bootfähig (Installationsfähig) ?

Danke und Gruß,
Bastian
 
tozzy

tozzy

SPONSOREN
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
107
Standort
Düsseldorf
Hi,

schau dir das hier mal an. ;)
 
A

akkarin

Threadstarter
Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
175
danke für den Tip, aber leider geht's dabei nur um ein Bart PE zum booten. Ich will jedoch die komplette Installation von einem USB Stick starten und durchführen
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
ich habe das gerade , naja eben mal probiert , geht mit IsoBuster 1.4 (ist zumindest die version die ich habe) einwandfrei . habe den inhalt der cd auf meinen USB stick extrahier NICHT KOPIEREN (zumindest nennt das programm es EXTRAHIEREN) was für ein unterschied es auch sein mag , und dann im BIOS first boot auf USB gestellt , hat einwandfrei funktioniert . habe es allerdings abgebrochen , als das fesnter eingeblendet wurde , mit eingabe die installation zu bestätigen . habe dazu meine windows xp home edition sp2 genommen . offensichtlich kopiert / extrahiert .... wie auch immer ... das programm die dateien so , das der stick meint er sei eine cd , oder der rechner es zumindest anstandslos als boot-version / boot-cd ...... ok ... ok ... in dem fall usb-stick akzeptiert .

musste mal versuchen ...


toi toi toi :up:up:up:up

mfg

gehtdichnichtsan
 
tozzy

tozzy

SPONSOREN
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
107
Standort
Düsseldorf
Wenn das wirklich so einfach ist, TOP! :up
Habe mich gerade ein wenig im Netz umgesehen.

Da geht größtenteils die Meinung rum das es unmöglich sei. :unsure
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.313
Standort
D-NRW
Ich bin mal gespannt.
Ich hätte auch gesagt, das XP während der Installation zwingend auf ein CD-Laufwerk zugreifen möchte (auch wenn man USB als Boot eingestellt hat).
Habe es aber nie probiert.
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
Ich erstelle gerad ein SD Karte mit XP (UltraIso), mal sehen, ich berichte dann ob das funktioniert hat, der Test USB als Floppy hat z.B. bei mir nicht funktioniert, keine Reaktion, Bildschirm blieb schwarz.

Falls jemand Floppy-->USB testen möchte:
Link
 
A

akkarin

Threadstarter
Mitglied seit
07.05.2007
Beiträge
175
@gehtdichnichtsan: Danke für den Tipp. Das werde ich auch mal probieren.

@Moderator: Das Ergebnis wäre wirklich interessant. Denn bei obenen Problem (z.B. DVD kaputt) sitzt man sonst echt bescheiden da. Außerdem dürfte Stick oder SD Karte wohl schneller die Daten tranferieren, als ein CD-Rom. Dein Befund wird auf jedenfall mit Spannung erwartet ;o)
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wenn das wirklich so einfach ist, TOP! :up
Habe mich gerade ein wenig im Netz umgesehen.

Da geht größtenteils die Meinung rum das es unmöglich sei. :unsure
Auch nicht verwunderlich,da die meisten der Meinung sind das Usb Sticks sowie eine SD Karte erst ordnungsgemäß erkannt werden wenn das System erfolgreich installiert wurde und alle nötigen Treiber ect.auf der Platte sind.
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
ich habe mir eben nach dem essen die mühe gemacht mal mein handbuch zu meinem mainboard durchzulesen , da steht , das mein USB auf dem board als first boot "fullbootable" ist . was auch immer das heissen mag :confused , kann leider nicht so gut englisch :D -schäm- :blush


müssste aber grob übersetzt heißen : das es eine volle bootunterstützung bietet oder so ähnlich :satisfied

mfg

gehtdichnichtsan
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
soooooooo :D habe es geschaft aus der pdf den teil für den usb boot heraus zu kopieren :up

guckt ihr hier:

6.8.1 Systemstart vom USB-Stick

6.8.2 BIOS richtig einstellen

Im BIOS-Setup muss die Bootreihenfolge dem Format des USB-Sticks Rechnung tragen. Falls der USB-Stick Festplattenformat hat, ist USBHDD die erste Wahl.Nach bestätigen der Einstellung erscheint ein weiteres Fenster, hier bitte USBDIR bestätigen, beim Booten werden sie aufgefordert die gefundene Setup.exe mit Y/N unter Einsatz der Pfeiltasten (Bild7) zu wählen und mit Enter bestätigen . Falls das nicht funktioniert, versuchen Sie es mit USB-ZIP. Bei dieser Einstellung sollte das BIOS sowohl USB-Sticks mit Festplattenformat als auch Superfloppy-Format starten. Falls Ihr USB-Stick das Superfloppy-Format hat, probieren Sie USB-ZIP oder USB-Floppy aus.
Wenn Sie den Rechner mit eingestecktem USB-Stick ohne Betriebssystem starten, sollte sich das BIOS über das fehlende Betriebssystem beschweren. Meist fordert die Systemmeldung zum Einlegen eines bootfähigen Mediums auf. Das passiert nur, wenn in der Bootreihenfolge außer dem USB-Stick keine weiteren Geräte eingetragen sind.
Zudem müssen Sie die Betriebssystemdateien und vor allem den jeweiligen Bootsektor auf den USB-Stick übertragen.
........................................................................................

das mit der setup datei das kam dann , habe dann mit den pfeiltasten auf (yes) und dann mit eingabetaste bestätigt !!! der rest ging dann wie gewohnt .

mfg

gehtdichnichtsan
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
achso ..... noch eins .... merkwürdig war auch , als ich mein system das erste mal neu installiert habe / musste , das ich trotz sata keinen fremden treiber (F6 taste) einspielen musste . habe mich an die anleitung gehalten und schwupps :D , war xp he sp2 wieder neu installiert . hatte mir das viel schwerer vorgestellt . und ich habe definitiv sata2 mit einer seagate 250GB . in meinem handbuch steht auch ferner zu diesem teil , das NUR seagate oder western digital zu verwenden sind , ansonsten müsse man sich den auf der utilliti cd befindlichen disketten sata treiber auf diskette machen :confused . der rechner hat aber kein disketten laufwerk :confused . habe gerüchte gehört / gelesen , das es neuerdings bei neuern mainbords eingebaute "treiber-chips" gibt , auf die das BIOS beim booten oder bedarf umgehend eigenständig zugreifen kann !!! in meinem / oder mit meinem BIOS kann ich sogar ein backup machen , ud die gespeicherten einstellungen bei problemen oder ähnlichen zurück spielen , ähnlich wie bei der fritz!box , wo ich auch die konfig datei bei bedarf zurück installieren / kopieren kann , um wieder in die funktionierende ausgangskonfiguration zu kommen .

in diesem sinne ...

mfg

gehtdichnichtsan
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
Ich erstelle gerad ein SD Karte mit XP (UltraIso), mal sehen, ich berichte dann ob das funktioniert hat, der Test USB als Floppy hat z.B. bei mir nicht funktioniert, keine Reaktion, Bildschirm blieb schwarz.

Falls jemand Floppy-->USB testen möchte:
Link

........... und ............ was haste herausgefunden . mit meinem lappi ist es nicht so einfach wie mit dem neuen großen rechner . da geht der stick nicht . zumindest nicht in der art und form wie bei dem großen . wäre / ist ne tolle sache sobalt das mit demusb-stick generell funktioniert .

poste mal was du so herausgefunden hast . habe mir mal das prog von deinem link gezogen , und mich schon einwenig damit beschäftigt . aber den totalen funktionsdurchbruch hatte ich bei meinem lappi dabei / damit noch nicht .

werde mir nachher mal 2 oder 3 usb sticks kaufen . mit einem kann ich ja dann weiter rumprobieren .

mfg

gehtdichnichtsan
 
M

mody

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
3.290
Standort
Heilbronn
poste mal was du so herausgefunden hast .

mfg

gehtdichnichtsan
Hallo,

Gar nichts hat bei mir funktioniert,ich habe bestimmt 10 verschiedene varianten ausprobiert aber die Karte gibt von sich nichts, im Bios wird der Reader erkannt, kann ich auch als first boot auswählen aber nur ein blinkende Cursor zu sehen und nichts passiert, auch wenn ich etwas lange warte.

Auf die Karte drauf speichern dauert eine ewigkeit, lohnt sich also nicht oder musste ich eine schnellere/bessere Karte finden, keine Ahnung ob es da Unterschiede gibt?
Aber bevor ich eine neue Karte kaufe, würde ich lieber ein USB Stick mit mindestens 2 GB kaufen, da könnte ich sogar ein Bootable Backup Image drauf speichern,so ist es noch besser.
Gruss
mody
 
Thema:

XP Installations CD bootfähig umwuchten auf SD-Card oder USB Stick

Sucheingaben

windows xp von cd auf usb stick kopieren

,

win xp von sd karte booten

,

win xp cd kopieren auf usb

,
windows xp auf USB Stick kopieren

XP Installations CD bootfähig umwuchten auf SD-Card oder USB Stick - Ähnliche Themen

  • Probleme mit neu Installation

    Probleme mit neu Installation: Hallo, da mein All in One Pc verrückt gespielt hat, habe ich meine ssd platte formatiert. Da ich Win 10 Pro auf einem Stick erworben habe...
  • Monitor schwarz bei Installation von Windows 10 auf einer leeren Festplatte mit DVD

    Monitor schwarz bei Installation von Windows 10 auf einer leeren Festplatte mit DVD: Hallo, ich habe einen ACER Am3400. Festplatte war defekt. Ist gewechselt. Mit Hilfe Windows 10 Recovery Media DVD wollte ich Windows neu...
  • windows Installation auf einen Blanco Laptop

    windows Installation auf einen Blanco Laptop: Guten Tag, ich habe einen Laptop von der Arbeit bekommen (ältere Rechner werden weiter an die mitarbeiter verteilt) Diese Laptop bzw. die...
  • GELÖST Bootfähigen Stick erstellen unter XP für Installation von Win7

    GELÖST Bootfähigen Stick erstellen unter XP für Installation von Win7: Hallo zusammen, nach stundenlanger Durchforstung im netz muss ich hier noch mal ein Thread eröffnen. Ich habe über mehrere Ecken ein Asus Eee PC...
  • Windows XP Installations-CD (bootfähig) mit SP 2 und allen aktuellen Patches

    Windows XP Installations-CD (bootfähig) mit SP 2 und allen aktuellen Patches: Hi Leute, hab Windows XP Pro (installiert und auf CD) und SP 2 installiert. Meine Installations-CD ist aber ohne die SP's. Kann ich irgendwie eine...
  • Ähnliche Themen

    Oben