GELÖST XP Installation auf Sony Vaio VGN-NR11Z

Diskutiere XP Installation auf Sony Vaio VGN-NR11Z im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Beitrag in diesem Bereich richtig aufgehoben ist oder eher zu den How-To's sollte. How-To: Windows XP...
L

loli1

Mitglied seit
04.01.2008
Beiträge
1
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Beitrag in diesem Bereich richtig aufgehoben ist oder eher zu den How-To's sollte.

How-To: Windows XP auf dem Sony Vaio VGN-NR11Z/S

Es ist zwar nicht unmöglich, aber doch ein ziemlicher Kampf, XP auf dem neuen Sony Notebook zu installieren. Es ist komplett auf Windows Vaio angepasst und nicht einmal eine TreiberCD wird mitgeliefert.

Ich versuche in diesem Post einfach einmal meine Erfahrungen zu sammeln damit Andere die Installation von Windows XP Proffessional auf diesem feindlichem Notebook vielleicht ein biesschen weniger frustrierend finden.

Am besten ist es erst einmal den folgenden Installationsanweisungen vons Punkt 1 bis 5 zu folgen und danach die restlichen Treiber für die Geräte zu installieren.

Kleiner Einschub in Eigensache: Falls jemand es schafft die Treiber für das Notebook von der OEM Installation zu isolieren: Bitte hier reinschreiben udn irgendwo hochladen! Danke! Danke!

So, jetzt zur Installation.

Notebook:
Sony Vaio VGN-NR11Z (/S)

Betriebssystem
Microsoft Windows XP Professional mit Service Pack 2

I. Recovery DVD's

Da keine Recovery DVD's mitgeliefert werden und die versteckte Recovery Partition nur Platz wegnimmt empfielt es sich eine Recovery DVD zu erstellen, falls doch etwas schief läuft.

Dazu ins Sony Service Center und dort die CD erstellen (erfordert 2 DVD's). Falls dies vergessen oder ignoriert wurde kann man sich in letzter Instanz noch eine solche vom Sony Vaio Support zuschicken lassen.

II. Windows XP Installations CD erstellen

Wer es schon vesucht hat wird es bemerkt haben: Die Windows Xp Installation erkennt die Festplatte nicht. Dies liegt daran, dass die benötigten RAID / SATA / IDE-Controller fehlen.

Wer hier ein externen Diskettenlaufwerk besitzt kann sich glücklich schätzen, die Anderen müssen eine Windows XP Cd mit integrierten Treibern erstellen. Aber alles halb so wild.

II.1 Treiber besorgen und entpacken

Die Treiber heißen "Intel Matrix Storage Manager" und lassen sich auf der Intel Homepage finden.

Unter http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-025753.htm die "RAID/AHCI Software - Intel® Matrix Storage Manager" herunterladen. (_CD Version)

Die Datei sollte "iata76_cd.exe" hießen, wobei die Versionsnummern sich unterscheiden können. Um die Treiber zu entpacken in die Windows EingabeauffBorderung gehen (Statmenü->Ausführen), dort den Pfad zur Datei wie folgend angeben:

c:/pfad/zur/datei/iata76_cd.exe -A -A -PC:\hier\treiber\hin\

Die Angabe nach "-P" ist der Pfad, an den die Treiber entpackt werden sollen. Nach drücken von Enter startet das Installationsprogramm für die Treiber. Dieses einfach duchklicken, die Treiber werden dabei nicht auf dem aktuellen System installiert, sondern nur entpackt.


Wer ein Diskettenlaufwerk hat kann jetzt die Treiber auf eine Diskette packen und bei der Installation von XP angeben, dass er die Treiber von der Diskette verwenden will. Alle anderen gehen zu Schritt II.2.

II.2 Treiber in Windows XP CD einbinden

HUm die Treiber auf die CD zu bringen wird eine Windows XP Installations CD, die Treiber und ein bestimmtes Programm benötigt, dass die CD erstellt.

Ich habe z.B. mit "XP ISo Builder" gearbeitet, es gibt aber auch andere.

Achtung: Falls die Windows XP CD noch ihne Service Pack 2 ist, diese mit einbinden! (Ist meistens gut dokumentiert).

Bei "XP Iso Builder" am Punkt "Controllertreiber":

-> controllertreiber hinzufügen

-> entweder von C:\hier\treiber\hin\Driver\TXTSETUP.OEM auswählen

Es ist nur der 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller (Mobile ICH8M-E/M) nötig, es kann aber zusätzlich noch die RAID und die ICH9 Variante (also die ersten 3) dazu

brennen. Platz ist genug auf der CD.

Es wird ein ISO Image erstellt, dass mit Nero oder eine anderem Brennprogramm gebrannt werden kann. Fertig ist die eigene XP CD.

III. Windows XP installieren

CD einlegen, neustarten und erstmal warten :)

Wenn die Festplatte erkannt wurde empfiehlt es sich alle vorhandenen Partitionen zu löschen (Was will man mit der Recovery Partition? Speicherplatz ist kostbar!).

Die Aufteilung ist Gechmackssache, nur die Partition, auf die Windows selber kommt sollte natürlich NTFS sein.

Installation ferstigstellen.

IV. Internet, Grafik und Sound

Internet ist wichtig um die Treiber zu besorgen, Grafik um derweil kein Augenkrebs zu bekommen und Sound um nicht an Langeweile zu sterben, während man versucht XP zum Laufen zu bekommen.

Netzwerk:

Die Wirelesskarte ist eine "Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection" und die Treiber befinden sich auf http://www.intel.com/support/wireless/wlan/pro3945abg/index.htm.

Der Treiber für die Netzwerkkarte "Marvell Yukon 88E8039 PCI-E Fast Ethernet Controller" befindet sich auf http://www.marvell.com/drivers/driverDisplay.do?dId=103&pId=3 und heißt "Windows XP/2003 x86 Driver (32-bit) for Yukon Devices".

Grafikkartentreiber + Systemtreiber:

Auf der Intel Homepage unter http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-025753.htm die Grafikkartentreiber für die "Mobile Intel® GM965 Express Chipset" herunterladen und installieren.

Außerdem "Intel Chipsset Software Utility" für die Peripheriegeräte.

Soundkarte:

Dies ist ein wenig komplizierter. Als erstes muss Microsoft High Definition Audio installiert werden (gibs bei Microsoft). Dann erst die Soundkartentreiber.

Die Karte heißt "Realtek High Definition Audio" oder "Realtek Semiconductor Corp. High Definition Audio System" und die Treiber finden sich auf der Realtek Seite.

(Wo genau der Treiber liegt weiß ich nicht mehr, er hieß aber "WDM_R183" und es gab mehrere zu Auswahl: Hier geben die drei Buchstaben WDM den entscheidenden Hinweis.)

V. Sonstige Geräte installieren

Weiter unten folgt eine Liste aller sonstigen Geräte im Notebook und deren Treiberseiten, soweit ich sie ausmachen konnte. Einige Komponenten, vorallem die FN-Tasten, funktionieren aber noch nicht. Wer eine Lösung hat, bitte posten!





Ein großes Problem war, dass Sony nicht gerade großzügig mit dem Verteilen von Informationen über das Notebook ist.

Die folgende Liste enthält alle mir bekannten Geräte des Notebooks mit Hersteller und, falls bekannt, Treiberseiten.

Ich habe mich bemüht wenn möglich die Herstellerseiten als Treiberquellen anzugeben.

Hardware des Sony Vaio VGN-NR11Z/S
Notebookspezifikation

Chipssatz:
Mobile Intel GM965 Express
Treiber: http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-025753.htm

Grafik:
Mobile Intel(R) 965 Express Chipset Family (256 MB)
Mobile Intel(R) GMA X3100
Treiber: http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-025753.htm

Audio:
Realtek High Definition Audio
Realtek Semiconductor Corp. High Definition Audio System
Treiber: http://www.realtek.com.tw/downloads/downloadsView.aspx?Langid=1&PFid=24&Level=4&Conn=3&DownTypeID=3#1
Hinweis: Erst muss Microsoft High Definition Audio installiert werden, dann die Treiber von Realtek.

Modem:
Treiber: - nicht gefunden -
Hinweis: Erst muss Microsoft High Definition Audio installiert werden, dann die Treiber von .

Monitor:
Plug'n'Play
Hinweis: Weiß jemand ob es sinnvoll wäre hier nach Treibern zu suchen? Ich wüsste gerde nicht welche Funktionen das Freischalten sollte.

IDE-Controller:
IDE Controller Intel(R) 82801HEM/HBM SATA AHCI Controller
IDE Controller Intel(R) ICH8M Ultra ATA Storage Controllers - 2850
Treiber: http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-025753.htm
Hinweis: Diese Treiber müssen sich schon im vorraus auf der Windows XP CD befinden.

Festplatte:
TOSHIBA MK2035GSS (186 GB, IDE)
Treiber: - automatisch erkannt -
Hinweis: Es werden die RAID Treiber zur IDE-Controller Erkennung benötigt. Siehe Schritt I der Installionsanweisung.

Wireless:
Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection
Treiber: http://www.intel.com/support/wireless/wlan/pro3945abg/index.htm

Ethernet (Netzwerkkarte):
Marvell Yukon 88E8039 PCI-E Fast Ethernet Controller
Treiber: http://www.marvell.com/drivers/driverDisplay.do?dId=103&pId=3
Hinweis: Windows XP/2003 x86 Driver (32-bit) for Yukon Devices

Optisches Laufwerk:
MATSHITA DVD-RAM UJ870QJ
Treiber: - automatisch erkannt -

Tastatur:
Standardtastatur (101/102 Tasten)
und Sony Notebook Steuerung
Treiber: - nicht gefunden -
Hinweis: Hat jemand bitte, bitte eine Idee, wie man die Tastatur, vorallem die FN Tasten hinbekommt? Ich habe einige (aber bei weitem nicht alle) Vorgängermodelle auf der SONY VAIO Seite getestet: Leider seither ohne Erfolg.

Maus/Touchpad:
HDI-konforme Maus
Treiber: - nicht gefunden -
Hinweis: Funktioniert und ich beötige hier persönlich keine großen Einstellungsmöglichkeiten, desshalb bin ich zufrieden. Wenn allerdings trotzdem jemand einen Treiber hierfür finden würde ich mich freuen, wenn er es hier postet.

Peripheriegeräte (Interne Geräte und Co.):
Intel Chipsatz
Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller
Intel(R) ICH8 Family USB2 Universal Host Controller
etc.
Treiber: http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-025753.htm
Hinweis: Der Chipsatztreiber installiert diese Geräte mit.

Akku:
Microsoft ACPI-konforme Kontrollmethodenbatterie
Treiber: - nicht gefunden -
Hinweis: Hier würde ein spezifischer Treiber bestimmt die Akkulaufzeit erhöhen.

Standby:
- funktioniert nicht -
??? ratlos ^^

Helligkeitsdimmer:
X
Hinweis: Müsste mit irgendwelchen Sony Vaio Tools lösbar sein. Ist ziemlich wichtig für den Akkubetrieb!

Funktionstasten (FN-Tasten):
Hier funktionieren nur die Mute/Increase- und Decrease-Volume Tasten :(
X
Hinweis: Wieder richtige Sony Vaio Tools finden! Ganz oben auf meiner Prioritätenliste.


A. Geräte erkennen

PCI Geräte lassen sich an der so Vendor ID (Hersteller) und Device ID (Gerät) erkennen.

Bei einem unbekannten Gerät in den Gerätemanager -> Eigenschaften des Gerätes -> Hardwareerkennung.

Dort steht ein langer Code (besser 2, aber beide gleich bis auf die Revision).

Hier einfach code hinter VEN_ bis zum UND-Zeochen (&) und dasselbe mit DEV_.

Diese können z.B. auf http://www.pcidatabase.com/ eingegeben werden - Voilà!


B. Ubuntu

Use Ubuntu - it's better and easier. Just insert the Live-CD, select install and even the FN keys are working.

Windows is just to complicated :P (Dass ich das mal sagen durfte!)
 
Thema:

XP Installation auf Sony Vaio VGN-NR11Z

XP Installation auf Sony Vaio VGN-NR11Z - Ähnliche Themen

  • Installation von outlook auf Smartphone Sony xperia E4

    Installation von outlook auf Smartphone Sony xperia E4: Guten Abend, ich benötige eure Hilfe ! In der letzten Woche habe ich schon einmal gefragt aber leider keine vernünftige Antwort bekommen. Hier...
  • Sony PlayStation 4: Update 1.70 steht zur Installation bereit - UPDATE

    Sony PlayStation 4: Update 1.70 steht zur Installation bereit - UPDATE: 30.04.2014, 13:28 Uhr: Als die beiden Konkurrenten Sony und Microsoft Ende letzten Jahres ihre neuen Spielkonsolen PlayStation 4 (PS4) und Xbox...
  • News: Sony PlayStation 3: YouTube-App steht zur Installation bereit

    News: Sony PlayStation 3: YouTube-App steht zur Installation bereit: Für seine Spielkonsole PlayStation 3 (PS3) hat Sony eine eigene App für das Videoportal YouTube veröffentlicht. Diese wurde speziell für große...
  • XP Installation auf Sony Vaio Sony VAIO EA3S1E/W

    XP Installation auf Sony Vaio Sony VAIO EA3S1E/W: Hallo, Ich verzweifle gerade bei dem Versuch, Windows XP auf einem Sony VAIO EA3S1E/W zu installieren. Standardmäßig ist da Win 7 drauf. Die...
  • GELÖST Win XP Installation -> AHCI-Treiber auf Sony Vaio

    GELÖST Win XP Installation -> AHCI-Treiber auf Sony Vaio: Hallo allerseits! Obwohl das Thema hier schon gelöst angezeigt wird, würde ich gerne etwas hinzufügen, vor allem weil es mein Problem gerade...
  • Ähnliche Themen

    Oben