XP fährt nicht hoch, wenn ich SATA2-Platte anschließe

Diskutiere XP fährt nicht hoch, wenn ich SATA2-Platte anschließe im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! System: XP Media Center mit SP2 Prozessor: AMD Athlon 64 Prozessor 3000+ Board: ASRock 939Dual - SATA2 RAM: 768 MB (1x512, 1x256)...

patrik73

Threadstarter
Dabei seit
05.06.2007
Beiträge
2
Hallo!

System:
XP Media Center mit SP2
Prozessor: AMD Athlon 64 Prozessor 3000+
Board: ASRock 939Dual - SATA2
RAM: 768 MB (1x512, 1x256)
1xDVD-LW; 1xBrenner
Festplatten: 3 Platten IDE (auf einer der IDE-Platten ist XP installiert)
1 Platte SATA2
Zwei der 3 IDE Platten hängen an einer PCI-Raid-Karte, sind jedoch nicht als Raid eingesetzt- ich benutze die Karte, weil ich keine IDE-Plätze mehr auf dem Board frei habe.

Folgendes Problem:

auf einer der IDE-Platten habe ich XP-Media-Center-Edition installiert, SP2 ist auch mit drauf- funktioniert auch wunderbar, solange ich die neu erworbene SATA2-Platte nicht anschließe.
Sobald ich diese jedoch anschließe, fährt XP nicht mehr hoch.
Ich bekomme noch den ersten Schirm, wo man lesen kann, wieviel RAM eingebaut ist und was für Laufwerke erkannt worden sind. Ab dem Zeitpunkt, wo ich sonst das Win XP-Logo mit dem kleinen Fortschrittsbalken unten drunter zu sehen bekomme, ist dann der Schirm leider bloß noch schwarz und es tut sich, egal wie lange ich warte, nichts mehr weiter.
Im Bios wird die SATA-Platte erkannt, auch habe ich dort "non-RAID" eingestellt und die SATA und SATA2-Controller aktiviert.

Habe ich irgendwas vergessen einzustellen bzw. woran kann es liegen, daß die SATA-Platte einen anständigen Bootvorgang verhindert?

Bin für jede Hilfe dankbar, da ich mich mittlerweile seit geraumer Zeit mit diesem Problem herumschlage und mir die Haare büschelweise ausfallen :wut

Vielen Dank, Gruß Patrik
 

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
73
Ort
94036 Passau
Ich würde erstmal darauf tippen, daß das zusätzliche Raidsystem der Verursacher ist....und ich würde es erstmal ausbauen und nur von der IDE-Platte booten mit angeschlossenem SATA.....(sollte das funktionieren, dann die anderen Platten als USB-Platten dazustecken)
 

patrik73

Threadstarter
Dabei seit
05.06.2007
Beiträge
2
Hallo!

Habe die PCI-RAID-Karte ausgebaut und jetzt bootet XP anständig; Vielen Dank für die Hilfe- da bin ich überhaupt nicht drauf gekommen!!!!

Eine Frage hätte ich allerdings jetzt doch noch, wie kann ich die anderen Platten, wie von Ihnen vorgeschlagen, als USB-Platten dranstecken? Muss ich die jetzt ausbauen und außerhalb des Gehäuses laufen lassen oder wie funktioniert das?

Gruß Patrik
 

alterknacker

Dabei seit
13.09.2005
Beiträge
1.073
Alter
73
Ort
94036 Passau
Tja....wenn ich Du wäre....würde ich mal bei ebay schauen (hab selbst welche bei denen erstanden), nach externen Gehäusen für Festplatten gucken und latürnich vergleichen (dieses Teil hab ich bei ebay gekauft: Artikelnummer: 330126179627)
 
Thema:

XP fährt nicht hoch, wenn ich SATA2-Platte anschließe

XP fährt nicht hoch, wenn ich SATA2-Platte anschließe - Ähnliche Themen

Windows XP 32 bit Professionell auf PC mit 2 HDD installieren, Fehler beim Laden des Betriebsystems: Hallo @all. ich habe eine Frage, ich habe mir einen PC gekauft. In dem PC sind 2 Festplatten SATA vorhanden eine 250Gb und eine 500Gb festplatte...
GELÖST Festplatte verschollen: Ich hab ein sehr mysteriöses Problem. Musste bei meinem Uralt-Rechner leider das MB austauschen und dachte mir dann kauf ich auch gleich neue CPU...
Laptop fährt nicht mehr hoch: Ich hab ein seit neuesten ein komisches problem mit meinem laptop. ich weiß nicht genau ob es ein hardware oder ein softwareproblem ist. ich...
Win XP Pro Installation im AHCI-Modus auf AMD 880: Hallo habe das MSI 880GMA-Fx35 mainboard mit AMD 880 Chipsatz eingebaut. 8GB RAM sind installiert, zwei SSD angeschlossen. Windows XP Pro...
Bestes Upgrade-Bundle bestehend aus Mainboard, RAM & CPU in den Preisklassen 200, 300, 400, 500 und 1000 Euro: Wenn der eigene PC nur noch sehr langsam startet und das Arbeiten damit auch keinen Spaß mehr macht, muss man sich nicht immer gleich einen...
Oben