XP erkennt Festplatte nicht, Vista schon

Diskutiere XP erkennt Festplatte nicht, Vista schon im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hi Leute, habe einen Läptop hier auf dem Vista drauf ist. Würde aber gern XP aufspielen. Problem ist dass XP beim booten die Festplatte nicht...
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
Hi Leute,

habe einen Läptop hier auf dem Vista drauf ist.

Würde aber gern XP aufspielen. Problem ist dass XP beim booten die Festplatte nicht erkennt. Es ist aber eine ganz normale IDE Platte.
Es war beim Läptop keine CD dabei, also habe ich auch keine Treiber o.ä.

Jemand eine Idee was ich versuchen kann ?

gruß
yosherl
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
Hi Leute,

habe einen Läptop hier auf dem Vista drauf ist.

Würde aber gern XP aufspielen. Problem ist dass XP beim booten die Festplatte nicht erkennt. Es ist aber eine ganz normale IDE Platte.
Es war beim Läptop keine CD dabei, also habe ich auch keine Treiber o.ä.

Jemand eine Idee was ich versuchen kann ?

gruß
yosherl

halli hallo ,

erswtens kommt es darauf an wie groß die festplatte ist , denn je nach dem welches SP die XP hat , sind die fähigkeiten "große" HDD´s zu erkennen eingeschränkt . es hällt sich aber auch hartnäckig das gerücht , das verschiedenste hersteller von laptop´s einen zusätzlichen chip einbauen , der die abwärts kompatibilität zu xp oder 2000 verhindert / bzw. verhindern soll . diese gerüchte sind derzeit "UNBESTÄTIGT" !!! ist deine cd eine mit integriertem SP2 ??? andere möglichkeit wäre , das es sich um eine SATA handelt , und nicht wie du vermutest IDE . sollte es eine SATA sein , musst du wärend des BOOTENS von der XP-SP2 cd bei aufforderung die F6 taste drücken , anschließend müsstes du dann eine diskette oder usb stick mit dem entsprechenden SATA treiber laden . sollte es sich definitiev um eine IDE handeln , hier eine anleitung :

hier noch eine genauere anleitung !!!

viel spaß

Windows XP installieren und Möglichkeit der Festplattenlöschung nutzen
Hier werden Sie Stück für Stück durch die Installation navigiert. Es ist empfehlenswert alle vorher vorhandenen Dateien zu löschen indem man die Festplatte formatiert. Man hat so ein schnelles, stabiles und jungfräuliches System, welches keine Probleme durch Altlasten verursacht. Und so gehen Sie vor:

1. Schalten Sie ihren Computer ein und drücken Sie direkt die ENTF oder F2 Taste um ins Grundprogramm (BIOS) des Computers zu gelangen. Die Tasten und einige Begriffe weichen möglicherweise ab - ein Blick ins Handbuch schadet in den wenigsten Fällen.

2. Sie sollten nun einen blau/gelben Bildschirm vor sich sehen in welchem Sie mithilfe des Cursors auf BIOS Features Setup gehen und ENTER drücken.

3. Über die Bild ab/Bild auf oder der Enter Tasten können Sie die Optionen ändern. Tun Sie dies nun indem Sie dem Eintrag Boot Sequence oder Boot Drive die Option CD-ROM oder D:\ (bzw. ein beliebiges Laufwerk) zuordnen. Ein Druck auf ESC bringt Sie ins vorhergehende Menü zurück.

4. Fahren Sie nun mit dem Cursor auf Save & Exit Setup und legen Sie die Windows XP Installations CD ins Laufwerk.

5. Das Setupprogramm meldet sich und es erscheint ein blauer Bildschirm, welcher am unteren Rand eine Statusleiste mit Informationen besitzt. Hier stehen die Treiber, die momentan geladen werden, damit ihr System einwandfrei funktioniert.

6. Der Willkommensbildschirm wird sogleich mit einem Druck auf die ENTER Taste übersprungen, damit Sie sich im Auswahlmenü der Festplatten finden. Hier wird entschieden auf welchem Laufwerk Windows XP seinen Platz finden soll. In den meisten Fällen wird dies C:\ sein. Wählen Sie nun die beliebige Festplatte und drücken Sie Enter.

Hinweis: Sind Sie stolzer Besitzer mehrerer Partitionen? Möchten Sie gerne eine solche erstellen? Oder wollen Sie gar eine löschen? Drücken Sie die Taste L um letztere Aktion zu vollführen - die Daten gehen augenblicklich verloren. Über E erstellen Sie eine Partition, deren Größe Sie beliebig anpassen können.

7. Das nächste Fenster lässt ihnen die Wahl zwischen FAT und NTFS. Ich empfehle, aufgrund der Sicherheitsfunktionen und der verbesserten Geschwindigkeit, die Festplatte im New Technologie File System, zu formatieren. Neben den Informationen im Windows Tweaks Lexikon über NTFS finden Sie auch im Windows 2000 Einleitungsartikel einiges über das Dateisystem.

8. Die Festplatte wird formatiert und danach geprüft. Für den Falle, dass Windows XP Fehler entdeckt werden diese korrigiert und das Setup neugestartet.

9. Nun werden die Dateien kopiert, was seine Zeit dauern kann. Danach verlangt Windows XP einen Neustart und Sie finden sich nach diesem in einer mausgesteuerten bunten Installationsumgebung. Es wird nun versucht die Hardware zu erkennen - sobald dies beendet ist begrüßt Sie der sogenannte Installationsassistent noch einmal, was Sie mit einem Klick auf Weiter zur Kenntnis nehmen. Neben der Installation lobt sich XP selbst in die Höhe indem es einige Funktionen vorstellt.

10. Tragen Sie nun in die Felder ihren Namen und den ihrer Firma ein und bestätigen Sie mit Enter. Das nächste Fenster verlangt von ihnen, dass Sie ein Computerpasswort wählen und ihren Computer taufen. Diesen Aufforderungen gehen Sie brav nach.

11. Ein Klick auf Weiter und der Assistent sucht nun nach Netzwerkkarten und Komponenten, was sehr lange dauert und den längsten Teil der Installation ausmacht.

12. Eine Meldung gibt ihnen nun Aufschluss über den Erfolg der Installation. Klicken Sie erleichtert auf Fertig stellen und sehen Sie zu, wie Windows XP zum ersten Mal hochfährt. Sobald das Betriebssystem geladen hat erscheint blauer Willkommensinstallationsbildschirm in welchem Sie zunächst ihre Internetverbindung einrichten können und dann ihre Benutzernamen eintippen sollen. Das erstere können wir getrost auf später verschieben!

13. Sobald Sie auf Fertig stellen geklickt haben, stehen Sie zum ersten Mal vor der bunten Oberfläche.

..........................................

ich hoffe du kommst damit klar .........

mfg

gehtdichnichtsan


quelle: Internet ...


und im übrigen: es wäre von strategischem vorteil mehr von der hardware des laptop´s oder dessen bezeichnung / typ zu erfahren !!!
 
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
Hallo,

die Festplatte hat 80 GB, sollte also kein Problem sein für XP. Leider weiss ich nicht genau ob auf der CD.

Es war nicht eine CD bei dem Läptop dabei. Keine Restore CD oder eine Vista CD, gar nichts..

Werde heute mal versuchen bei Acer anzurufen und rauszufinden wo das Problem liegt...

Wenn ich das so versuche wie du es in der Anleitung beschrieben hast, dann komm ich zu dem Punkt, andem ich die Partitionen sehen sollte, und auswählen kann, jedoch sagt mir XP dass es keine Festplatte finden kann.

Hat sonst noch jemand eine Idee?

yosherl
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

evtl. ist auf dem Laptop mit Vista ja auch eine Recover-Partition "versteckt" ,
dann könnte es sein, das der SETUP-Loader deiner XP-CD die Festplatte deswegen
nicht erkennt.

Ein paar mehr Angaben wären hilfreich.

;-)
 
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
Ja wenn ich weiss welche Angaben ich machen soll, würd ich sie machen, ehrlich :)

Es ist ein Acer Aspire 5310. Partitionen habe ich 3 gesehen.
C:\ Vista
D:\ leer, habe ich auch im Vista nochmal als NTFS formatiert.
Eine weitere, die keinen Namen hat, und auch in der Datenträgerverwaltung keinerlei Informationen hergibt. Diese steht an erster Stelle, danach kommen C und D.

Wie sieht so eine versteckte Partition aus?

Habe auch schon Versucht mal mit Bart PE zu booten um dann die Festplatte zu formatieren, aber leider auch ohne erfolg. :(

yosherl
 
vespa

vespa

Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
65
Standort
Berlin
da hast du doch deine verdeckte partition "Eine weitere, die keinen Namen hat, und auch in der Datenträgerverwaltung keinerlei Informationen hergibt. Diese steht an erster Stelle, danach kommen C und D."

vespa
 
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
Also habe nun rausgefunden dass es eine SATA Festplatte ist, was ich nicht verstehe ist warum die Platte dann im BIOS als IDE steht??
Darauf hatte ich mich verlassen?!

Selbst auf der acer Webseite findet man nirgends irgendwas von einem SATA treiber...
Wie komme ich nun an diese Treiber?
 
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
vielen Dank!

Der kostenpflichte Support von Acer hats nicht auf die Reihe gebracht!!.. Lächerlich, wirklich. Dies ist nun mein dritter Acer Laptop, und vermutlich mein letzter...

Wie gehabt oder, dln und mit nlite bootcd erstellen?
Weil da dabei steht Utilitiy auf der Webseite von dir..

danke
yosh
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
49
Standort
Hamburg
Also habe nun rausgefunden dass es eine SATA Festplatte ist, was ich nicht verstehe ist warum die Platte dann im BIOS als IDE steht??
Darauf hatte ich mich verlassen?!

Selbst auf der acer Webseite findet man nirgends irgendwas von einem SATA treiber...
Wie komme ich nun an diese Treiber?


die platte wird nur als IDE angesehen, weil heutige SATA-Platten im normalen modus im sogenannten IDE-Modus laufen. bedeutet, man hat keinen RAID (zusammenschluss mehrerer festplatten).

früher konnte man SATA nur im RAID nutzen, heute ist das nicht mehr so.. zumal laptop-bios nur eingeschränkte einsichten in die hardware des gerätes bieten..

die D:\ partition, hoffe die war auch vor deiner formatierung leer, denn sonst hast dir sicher auch diverse andere sicherungen von software, die nicht auf der recovery sind, gelöscht...

immer erst schauen was drauf ist und dann formatieren..


XP erkennt ohne des SP2 leider keine SATA-Platten... soweit ich weiß.. leider.
 
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
Hallo,

das Problem ist das Mainboard bzw. der Chipsatz, für den du einen Treiber brauchst. Chipsatz müsste der Intel 943GML sein:
http://www.winsolution.de/downloads/index.php?showkat=Intel-Treiber

Die versteckte Partition hat nix mit dem Problem zu tun. Die enthält das Recovery, mit dem man den Auslieferungszustand wiederherstellen kann.
Gruß
ok und nun eine dumme Frage. Das ist eine exe Datei, und wie bekomm ich die entpackt damit ich beim installen die .inf zb finde ?!
 
Y

yosherl

Threadstarter
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
12
Alter
38
Morgen Leute!

Also ich habe nun den Beitrag x mal hoch und runter gelesen, und etliche Files runtergeladen und über den USB Stick auf meinen mich nervenden Acer 5310 gespielt. Jedoch alles vergebens.

XP Prof ist schon drauf, aber er erkennt fast gar nichts.
Kein Audio, Video, Lan... nix.

Würde mir jemand sagen wo genau ich den Treiber dafür finde? Das wäre echt eine feine Sache. Auf der Intel Seite finde ich mich einfach nicht zurecht! No Way!

Bräuchte also einfach den Link wo ich am besten alle Treiber zusammen habe, einfach draufklicken und runterladen..

vielen Dank schonma

yosh
 
Thema:

XP erkennt Festplatte nicht, Vista schon

XP erkennt Festplatte nicht, Vista schon - Ähnliche Themen

  • Windows 10 erkennt 3TB Externe Festplatte 3,5" nicht

    Windows 10 erkennt 3TB Externe Festplatte 3,5" nicht: Hallo allerseits, Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen... Meine 3TB Externe Festplatte 3,5" wird auf meinen neuen Windows 10 PC nicht...
  • Microsoft surface 6 pro erkennt externe Festplatte WD My Passport nicht mehr. Was kann ich tun?

    Microsoft surface 6 pro erkennt externe Festplatte WD My Passport nicht mehr. Was kann ich tun?: Seit heute kann ich meine externe Festplatte nicht mehr am Surface 6 pro nutzen. Das ist sehr ärgerlich. Weiß jemand Rat?
  • Windows 10 erkennt USB Festplatten beim Starten nicht

    Windows 10 erkennt USB Festplatten beim Starten nicht: Hallo zusammen. Wir nutzen seit der Veröffentlichung von Windows 10 dieses Betriebssystem. Seit dem hängen auch 4 USB Festplatten an dem PC die...
  • Datei-Explorer erkennt externe USB-Festplatte nicht mehr

    Datei-Explorer erkennt externe USB-Festplatte nicht mehr: Hallo Freunde, meine externe USB3.0 Festplatte zeigt mir nicht mehr sämtliche Laufwerke an, z.B. keine unbenutzten USB-Laufwerke und nicht meine...
  • Nach Fall Creators Update: Surface Book erkennt keine externe Festplatte mehr

    Nach Fall Creators Update: Surface Book erkennt keine externe Festplatte mehr: Wie in der Überschrift beschrieben. Die Datenträgerverwaltung "sieht" zwar die Platte, aber es lässt sich kein Laufwerksbuchstabe zuweisen; es...
  • Ähnliche Themen

    Oben