WPA-PSK-TKIP unter Windows Vista - Sicherheitschlüssel falsch

Diskutiere WPA-PSK-TKIP unter Windows Vista - Sicherheitschlüssel falsch im Vista - Netzwerk Forum im Bereich Vista - Netzwerk; Hallo, ich weiß, dass diese Frage sicher schön öfter gestellt wurde, aber leider konnte ich mit den bisher dazu gefundenen Beiträgen und Lösungen...
#1
S

Shota

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
5
Hallo,

ich weiß, dass diese Frage sicher schön öfter gestellt wurde, aber leider konnte ich mit den bisher dazu gefundenen Beiträgen und Lösungen nicht viel anfangen.

Ich besitze seit einigen Tagen ein HP Pavillion DV9500 mit Windows Vista.

WLAN Karte ist standardmäßig drin (von Braodcom) und funktioniert alles auch einwandfrei.

Jedoch kann ich mich mit WPA Personal und TKIP (bin da kein Experte, weiß aber wo ich was wie einstellen muss) keine Verbindung zu meinem WLAN-Router aufbauen.

Wenn ich den vergebenen Schlüssel eingegeben habe, sagt mir das System: Drahtlosnetzwerk-Sicherheitsschlüssel ist falsch.

Mein zweiter WinXP Rechner kommt mit denselben Einstellungen wunderbar ins Internet.

Ich habe ein Zyxel 660 HW Router (Arcor WLAN-Modem 200) und der funktioniert einwandfrei.

Zur Zeit habe ich das WLAN auf WEP 128 Bit eingestellt und auf Kanal 12 gesetzt (in unmittelbarer Umgebung sind reichlich WLAN-Router aktiv).

Laut Aussage von Freunden und Bekannten scheint dies wohl an Vista zu liegen, nicht am Router. Ich weiß aber auch, dass es bei anderen funktioniert.

Was kann ich tun, wenn ich es doch über WPA versuchen will? (weil sicherer). Alle bisher gefunden Lösungsansätze sind leider nicht von Erfolg gekrönt, und da gab es auch in anderen Foren einige.

Ich danke im Voraus, ich würde nur ungerne Wochen rumtesten mit dem Ergebnis, dass das Problem noch nicht zu lösen ist.

Shota
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.149
Ort
DE-RLP-COC
Funktioniert die Broadcom-Karte mit WPA auf deinem XP-Rechner?
 
#3
S

Shota

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
5
Da die Karte im Notebook integriert ist, kann ich das nicht sagen. Zumindest wüsste ich nicht, dass ich das Gerät ausbauen und an meinem großen rechner nutzen kann.

Wie gesagt, der Sicherheitsschlüssel unter WEP wird erkannt, unter WPA-PSK-TKIP nicht. Ein Bekannter von mir hat exakt dasselbe Problem, sein WPA wird unter Vista nicht akzeptiert, er muss auch über WEP-Verschlüsselung reingehen. Ich vermute, dass unter Vista WPA-PSK als WPA Peronal zu setzen ist?

Ich schließe außerdem einen Defekt der Geräte momentan noch aus. Ich habe noch mal gegoogelt und dieses Phänomen scheint bei sehr vielen Usern mit den unterschiedlichsten Gräten aufzutreten. Auch die vielen Threads hier habe ich mir angesehen und die Lösungsvorchläge angewendet, jedoch ohne Erfolg.

Ist eventuell eine Sicherheitseinstellung unter Vista dafür verantwortlich, dass die Kommunikation von WLAN mit Router nicht zustande kommt? Ggf. muss hier was deaktiviert werden. Oder kann das auch an der Firewall liegen?
 
#4
S

singh

Dabei seit
19.09.2007
Beiträge
724
Alter
28
Ort
%windir%
Hallo Shota,

Bei Windows Xp konnte konnt das von Haus kein Wpa Psk unterstützen.
Bei diesem Problem ist ein Patch erforderlich.<--http://www.zdnet.de/downloads/prg/w/m/de0DWM-wc.html

Bei Windows Vista weiß ich das nicht genau.
Vielleicht bruacht man dafür auch eins. Wenn ja müsste du mal in Google nach dem Patch suchen

Mfg
Singh
 
#5
S

Shota

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
5
So,

ich hatte ein kleines Erfolgserlebnis heute, mit frustriendem Ausgang :o)

Ich habe meinen Router neu konfiguriert und die Einstellungen auf WPA2-PSK-TKIP abgeändert.

Vista hat nach Eingabe des Schlüssels die Verbindung erkannt, jedoch keine Verbidnung zum Internet aufbauen können. Ich ahbe dann auf Problem behenem geklickt und fortan erhalte ich die Fehlermeldung, wenn ich mich mit dem Netzwerk verbinden möchte, dass ich einen falschen Verschlüsselungstypen ausgewählt habe.

Fassen wir zusammen:

Windoof Vista erkennt den Sicherheitsschlüssel mit WPA Personal nicht als richtig an, mit WPA2 Personal wird mir gesagt, es sei der falsche Verschlüsselungstyp (auch wenn im Routr so eingerichtet)

Jemand eine Idee?

Danke :o)

Nachtrag: Wenn ich die Verbindung unter Vista manuell einrichte und Verschlüsselungstyp WPA2 Personal mit TKIP auswähle, dann den Netzwerkschlüssel eingebe und versuche zu verbinden: Verschlüsselungstyp ist falsch, d.h. die Einstellungen im Router decken sich nicht mit dem Netzwerk.

Richte ich das vorher nicht ein, sondern baue die Verbindung aus der Netzwerkliste aus, sagt er mir, der Sicherheitsschlüssel ist falsch.

Das ergibt beides keinen Sinn, weil im ersten Fall der Schlüssel richtig ist und im zweiten der Verschlüsselungstyp, nur das jeweilig andere dann nicht.

Das versteh einer, ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
S

Shota

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
5
das muss ich heute abend wenn in ruhe machen, muss jetzt erst mal schaffen.

wobei ich das schon versucht hatte, aber die einstellungen da sind ja so kompliziert, und ich bin da echt keine netzwerkspezi. habe es dann gleich wieder zurück geändert, bevor ich mir da was zerschieße und es nicht mehr repariert bekomme.

wie gesagt, eben hatte ich erneut kontakt zum router, keine verbindung ins internet

als ich die verbindung gespeichert habe, wurde sie mit wpa2 personal und AES festgelegt, auch wenn im router tkip gesetzt ist. nach dem umstellen auf tkip war die verbindung dann auch aus dem netzwerk- und freigabecenter raus, keine kommunikation mehr mit meinem router. Der schlüssel wird wieder als falsch zurückgewiesen.

das versteh keiner, is halt windoof :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
L

Lusche

Dabei seit
13.02.2007
Beiträge
65
Hi,

ist mir gerade noch eingefallen:aah, war bei einem Freund und der hatte auch Vista drauf......und es konnte auch keine Verbindung hergestellt werden, obwohl alles richtig war:wut
(Treiber ok im Gerätemanager)

Behebung des Problems:
Treiber der WLan-Karte neu installiert und siehe da, gleiche Einstellungen wie vorher und es klappte!!!:up

greetz lusche
 
#9
W

w-lan-wolf

Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
1
verschiedene Schlüsselarten inkompatibel???

Hallo Shota,
habe scheinbar exakt das gleiche Problem!
Fehlermeldung: Sicherheitsschlüssel ist falsch.

zur Info:
.lapop hp G6000 (vista home premium)
.w-lan-karte broadcom 802.11g
.router arcor-DSL WLAN-Modem 200

mit 4 weiteren laptops (alle versch. Marken, alle mit xp in versch.versionen) sowie einem desktop+w-lan-stick funktioniert alles wunderbar...

ich vermute, dass sich die Verschlüsselungsarten von router und w-lan-karte nicht verstehen.

bei dem arcor router kann man auswählen:
. 802.1x
. WPA
. WPA-PSK
. WPA2
. WPA2-PSK

bei der broadcom-w-lan-karte kann man auswählen:
. keine Authenti...(offen)
. Gemeinsam verwendet
. WPA2-Personal
. WPA-Personal
. WPA2-Enterprise
. WPA-Enterprise
. 802.1x

Wenn ich beim router auf "ohne Authentifizierung" einstelle, dann das selbe beim hp-laptop, dann komme sofort über w-lan ins interent!

Kann es sein, dass die Schlüsselarten
. WPA-PSK beim router
. WPA-Personal beim hp-laptop
nicht miteinander kompatibel sind?

Kann es sein, dass ich einen Treiber für die w-lan-karte von broadcom brauche, die den Schlüssel WPA-PSK unterstützt???

Kann dazu irgendjemand eine Aussage machen? Wäre super!!!

Ansonsten bleibt wohl nur die Möglichkeit, das ganze "ohne Authentifizierung" laufen zu lassen, und zur Sicherheit den MAC-Filter einschalten - jeden einzeln eintragen... ;-((

btw, gibt es bei dem MAC-Filter irgendwelche Probleme oder Sicherheitslücken?

Im voraus vielen herzlichen Dank für jegliches feedback oder Hilfe.

Wolfgang
 
#10
S

Shota

Threadstarter
Dabei seit
18.09.2007
Beiträge
5
Hallo w-lan-wolf,

danke für die ausführliche Beschreibung, wir scheinen desselbe Notebook zu haben :-) UND dasselbe Problem.

Genau wie bei dir beschrieben sind die Einstellungen bei mir. Zur Zeit habe ich mein 5m-Kabel rausgeholt, weil jeden Tag was neues ausprobieren doch sehr zeitintensiv ist und mir langsam auf die nerven geht :o)

Ich glaube wir sind beide dankbar, wenn jemand zuverlässig sagen kann, ob es an Vista, am Router oder an beidem liegt :)

Danke im Voraus
Shota
 
#11
F

Flachmann

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
4
Aktueller Stand?

.router arcor-DSL WLAN-Modem 200
[...]
. WPA-PSK
[...]
. WPA2-Personal
[...]
. WPA-Personal
[...]
Ich stehe gerade vor dem exakt selben Problem: Vista auf Laptop und diesen Router. Gibt's hierzu schon eine Lösung? Oder kämpft Ihr nach so vielen Monaten noch mit dem gleichen Problem? :blush

Ich habe sowohl an den Router- als auch an Vista alle mir sinnvoll erscheinenden Einstellungen geändert, aber ohne Erfolg. Selbstverständlich sind die jeweils neusten Treiber eingestellt worden. Der Laptop steht während der Installation direkt neben dem Router, der Empfang ist wohl bestmöglich.

Die WLAN-Verbindung mit anderen Rechnern - allerdings mit Win XP - funktioniert einwandfrei, nur Vista bemerkt, dass der "Drahtlosnetzwerk-Sicherheitsschlüssel falsch ist". Natürlich wurde der Schlüssel-String mit Cut & Paste kopiert (damit keine Fehler beim Abtippen passieren).
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
F

Flachmann

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
4
Neuer Router?

Habe mir heute überlegt, ob ich statt des Standard-Routers, den ich mit meinem DSL bekam, einen "ordentlichen" Router kaufen sollte. :wacko

Gibt's da Empfehlungen? Wie ist das mit diesen neuen "N"-Standard? Kann ich mit einem "N"-Router auch gleichzeitig einen "g"-Betrieb haben? Mein einer Laptop kann "nur" "g", ein neuerer zusätzlich auch "N".
 
#13
R

Rambó.Ò

Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
2.681
Alter
28
Ort
D-NRW
Als Router würde ich dir eine Fritz Box empfehlen! Die Dinger von AVM sind super:up
 
#14
O

OPEL

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
228
Alter
41
Ort
Wien
Die Router von Linksys sind sehr gut, habe erst vor 1 Woche den WRT150N Router eingestellt funktionierte sehr gut. Der kann bis zu 300 MBit mit der MIMO Technik = mehrere Antennen übertragen und hat eine sehr gut WLAN Reichweite welche mann in 2 Stuchen einstellen kann. Als Übertragungsmodus kann man gemischt wählen so dass sich auch WLANkarten mit dem B oder G Standard verbinden können. Willst du mit XP eine WPA 2 Verschlüsselung nutzen musst du einen XP Patch installieren und die Wlankarte muss WPA2 können. Vista kann WEP, WPA, + WPA 2 Verschlüsselungen, sollte "nur Lokal" erscheinen so starte den Router neu damit er sich mit dem ADSL Modem neu verbindet da die manchesmal sich nicht zusammenreden wollen. Habe den XP WPA2 Patch als Anhang hinzugefügt.:up
 

Anhänge

#15
F

Flachmann

Dabei seit
31.12.2007
Beiträge
4
Firmware-Upgrade für ARCOR-Modem

Die WLAN-Verbindung mit anderen Rechnern - allerdings mit Win XP - funktioniert einwandfrei, nur Vista bemerkt, dass der "Drahtlosnetzwerk-Sicherheitsschlüssel falsch ist".
Sodelle, einmal von einem neuen Router abgesehen - vielen Dank für Eure Antworten - zurück zum Thema. Ich habe diesen Link mit einer neuen Firmware für mein ARCOR-Modem gefunden, den ich nicht vorenthalten will:Ich musste nach dem Update des Routers Vista noch einmal "neu verbinden". Seitdem funktioniert WLAN, mal sehen wie lange. ;)

Wahrscheinlich kann der Thread damit geschlossen werden (Gelöst: JA). :sing :sing :sing :sing :sing :sing :sing
 
#16
A

ameli

Dabei seit
12.02.2008
Beiträge
12
Ort
sw
hallo zusammen,

ich habe mir zwar alles durchgelesen, aber verstanden habe ich es leider nicht.
was muss ich einstellen, wenn der sicherheitsschlüssel zwar stimmt, aber von vista nicht anerkannt wird? bei mir ist es zu anfang gegangen, aber jetzt plötzlich nach 2 monaten gehts nicht mehr. ich weiß nicht ob mir vlt jemand da etwas verstellt hat. von alleine kann sowas ja nicht passieren...

meine daten:
router: siemens gigaset sx541 wlan dsl
notebook: asus

wäre sehr toll,wenn mir dabei jemand helfen könnte. :)
 
#17
R

Rambó.Ò

Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
2.681
Alter
28
Ort
D-NRW
Logge dich mal über den Browser auf deinem Router ein. Dazu brauchst du die IP des Routers, die du dann in die Suchleiste deines Browsers eintippst.
Geh dann mal zu deinen WLAN Einstellungen. Dort sollte dann auch dein WLAN Schlüssel zu sehen sein.

Tippe diesen doch mal erneut bei deinen Netzwerkeinstellungen ein. Vielleicht hat ja echt einer etwas (unwissend) verstellt.:blush

Viel Erfolg:up

Hi,

ist mir gerade noch eingefallen:aah, war bei einem Freund und der hatte auch Vista drauf......und es konnte auch keine Verbindung hergestellt werden, obwohl alles richtig war:wut
(Treiber ok im Gerätemanager)

Behebung des Problems:
Treiber der WLan-Karte neu installiert und siehe da, gleiche Einstellungen wie vorher und es klappte!!!:up

greetz lusche
Eventuell kannst du diese Variante auch nochmal ausprobieren, wenn das erneute Eintippen nichts bringen sollte.
 
#18
A

ameli

Dabei seit
12.02.2008
Beiträge
12
Ort
sw
die frage ist jetzt vlt etwas dumm, aber ist der sicherheitsschlüssel das passwort?
die bezeichnung "sicherheitsschlüssel" finde ich leider nicht... :(
 
#19
R

Rambó.Ò

Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
2.681
Alter
28
Ort
D-NRW
die frage ist jetzt vlt etwas dumm, aber ist der sicherheitsschlüssel das passwort?
die bezeichnung "sicherheitsschlüssel" finde ich leider nicht... :(
Wo meinst du das jetzt genau mit dem Sicherheitsschlüssel und dem Passwort?:unsure

Am Router oder in den Netzwerkeinstellungen?
 
#20
A

ameli

Dabei seit
12.02.2008
Beiträge
12
Ort
sw
Wo meinst du das jetzt genau mit dem Sicherheitsschlüssel und dem Passwort?:unsure

Am Router oder in den Netzwerkeinstellungen?
ich habe mich im internet angemeldet...also, bei den routereinstellungen, da wo man auch das internet trennen kann usw, aber die bezeichnung "sicherheitsschlüssel" finde ich da nicht.
 
Thema:

WPA-PSK-TKIP unter Windows Vista - Sicherheitschlüssel falsch

Sucheingaben

windows vista wpa2 psk

,

windows vista wpa2-psk problem

WPA-PSK-TKIP unter Windows Vista - Sicherheitschlüssel falsch - Ähnliche Themen

  • WPA 2 Enterprise und Windows 10

    WPA 2 Enterprise und Windows 10: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem: Ein Kunde von uns hat seit kurzem Windows 10 Laptops im Unternehmen und möchte diese über WPA 2...
  • GELÖST Wlan mit WEP, oder WPA-PSK oder neuer Drucker?

    GELÖST Wlan mit WEP, oder WPA-PSK oder neuer Drucker?: Hallo, ich habe einen Epson Stylus SX435W Drucker, der gar nicht so alt ist aber kein WPA2 kann. Was soll ich tun? Soll ich ihn wegschmeißen? Im...
  • Problem: Netzwerkadresse beziehen

    Problem: Netzwerkadresse beziehen: Hallo! Ich habe meinen Laptop mit einem neuen Betriebssystem versehen und bekomme jetzt immer die Mitteilung "Netzwerkadresse beziehen" (auch die...
  • Suche WPA-Kill

    Suche WPA-Kill: Ich habe meinen Desktop Rechner komplett neu aufgebaut. Dann habe ich mein altes Win XP wieder installiert. Klappte auch soweit alles. Nach ein...
  • 2 mal Router, kein mal Wlan

    2 mal Router, kein mal Wlan: Liebe Leute! Ich habe nicht viel Erfahrung mit Netzwerken etc. und habe mir nun ein Wlan-Router gekauft (Netgear WGR 614) um in unserer Wg auch...
  • Ähnliche Themen

    • WPA 2 Enterprise und Windows 10

      WPA 2 Enterprise und Windows 10: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Problem: Ein Kunde von uns hat seit kurzem Windows 10 Laptops im Unternehmen und möchte diese über WPA 2...
    • GELÖST Wlan mit WEP, oder WPA-PSK oder neuer Drucker?

      GELÖST Wlan mit WEP, oder WPA-PSK oder neuer Drucker?: Hallo, ich habe einen Epson Stylus SX435W Drucker, der gar nicht so alt ist aber kein WPA2 kann. Was soll ich tun? Soll ich ihn wegschmeißen? Im...
    • Problem: Netzwerkadresse beziehen

      Problem: Netzwerkadresse beziehen: Hallo! Ich habe meinen Laptop mit einem neuen Betriebssystem versehen und bekomme jetzt immer die Mitteilung "Netzwerkadresse beziehen" (auch die...
    • Suche WPA-Kill

      Suche WPA-Kill: Ich habe meinen Desktop Rechner komplett neu aufgebaut. Dann habe ich mein altes Win XP wieder installiert. Klappte auch soweit alles. Nach ein...
    • 2 mal Router, kein mal Wlan

      2 mal Router, kein mal Wlan: Liebe Leute! Ich habe nicht viel Erfahrung mit Netzwerken etc. und habe mir nun ein Wlan-Router gekauft (Netgear WGR 614) um in unserer Wg auch...
    Oben