Wort mit MD5 verschlüsseln

Diskutiere Wort mit MD5 verschlüsseln im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Software Forum; Hallo Leute, Meine Frage heute ist eher mathematischer Natur. Und zwar möchte ich gerne von euch wissen ob mir einer erklären kann wie der...
Nikkel

Nikkel

KDL Riecken GbR
Threadstarter
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
768
Alter
25
Standort
Osnabrück
Hallo Leute,
Meine Frage heute ist eher mathematischer Natur. Und zwar möchte ich gerne von euch wissen ob mir einer erklären kann wie der Algorithmus von MD5 funktioniert. Ich möchte nämlich selber verstehen wie so die verschlüsselte Version eine Wortes zustande kommt und auch eben das mal selber durchführen. Ich würde nämlich gerne mal ein Wort selber in MD5 Verschlüsseln und das "per Hand" also mit dem Taschenrechner falls nötig, aber ohne diese online generatoren. Ferner würde ich auch gerne wissen, wie ich das per Hand wieder entschlüssle. Das ist aber eher zweitranig.
Danke schonmal im Vorraus
Niklas
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.367
Hallo Nikkel,

MD5 ist keine Verschlüsselung, sondern eine Prüfsumme. Damit kann man z.B. mit großer Sicherheit überprüfen, ob ein Download oder ein Email-Anhang wirklich unverändert angekommen ist.

Ein paar weiter führende Infos inkl. Pseudocode findest Du hier
Ich hoffe, Du bist in Mathe ziemlich fit. ;-)
 
Nikkel

Nikkel

KDL Riecken GbR
Threadstarter
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
768
Alter
25
Standort
Osnabrück
Ja Mathe kann ich ganz gut... heute erst ne Arbeit mit einer 1+ wiederbekommen hatte mehr als 100%. Aber wie funktioniert denn der Algorythmus. Denn irgendwie scheint man ja auch Wörter mit diesem codieren zu können.
 
A

AlienJoker

Gast
@Nikkel: Wir reden hier von Mathe, nicht von Schulrechnen. Ich fürchte, das hat nicht viel miteinander zu tun.
Unter "Algorythmus" ist das eigentlich sehr schön beschrieben und spätestens der Pseudocode ist trivial (Mein Matheprof liebte das Wort).
Es handelt sich primär um logische Verknüpfungen (and, or, xor, not). Damit würde ich mal anfangen, was das im Binärbereich bedeutet und das ein "Wort"="ein String"="beliebiger Text" sich am PC binär darstellt, sollte dir klar sein. Auch as ist wichtig, denn mit dieser Darstellung wird gearbeitet.
Außerdem solltest du mal anschauen, was Modolo wirklich bedeutet (Im Endeffekt nur der Rest bei der Division auf der Menge der ganzen Zahlen. Das klingt trivial (schon wieder), ist aber sehr wichtig zu verstehen.

Die offizielle Definition + Algorithmus findest du hier. Ich wage zu bezweifeln, dass du das mit Papier und Stift und Taschenrechner kannst ;) Da würde ich selbst ne Weile dran rumkniffeln und ich habe mich im Studium mit diversen Logikthemen schlagen dürfen
 
Nikkel

Nikkel

KDL Riecken GbR
Threadstarter
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
768
Alter
25
Standort
Osnabrück
Ich glaube wir hatten denselben Mathelehrer/prof. Mein Mathelehrer ist ein Doktor und liebt die Worte Trivial, Kochrezept und schwammig :D Aber okay. Ich werde mich mit all dem beschäftigen was ich nicht kenne von dem was du mir gesagt hast. Und ich denke ich kann das verstehen. Ich mache auch bei JugendForscht mit. Ich will das gerne selber schaffen mal ein Wort sozusagen dann zu "verschlüsseln"
 
A

AlienJoker

Gast
Das dürfte Stunden, wenn nicht Tage dauern, alle Funktionen auf den Binary loszulassen. Viel Erfolg. Von dem Papier kannst du hinterher ne Abschrift machen und als "Anleitung" ins Netz stellen, für alle die, die nach dir kommen. Ich habe meinen Post nochmal leicht angepasst. Der Link zur offiziellen Definition könnte helfen.

/edit:
Wenn du mit dem Script Probleme hast, helfe ich dir gerne weiter, zumal die in Ihrem Satzprogramm weder exponenten noch Indizes darstellen konnten und sich anders helfen musste.
a²=a^2
a2=a_2 (also mit dem Index 2, geht auch hier auf dem Board nicht)

etc
Sowas verbessert die Lesbarkeit nicht gerade.
 
Zuletzt bearbeitet:
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.367
Ja Mathe kann ich ganz gut... heute erst ne Arbeit mit einer 1+ wiederbekommen hatte mehr als 100%.
Klasse!

Aber wie funktioniert denn der Algorythmus. Denn irgendwie scheint man ja auch Wörter mit diesem codieren zu können.
Ich melde mich auch noch mal zu Wort:
Mein oben genannter Begriff "Prüfsumme" ist bei MD5 ziemlich untertrieben. Früher hat man einfache Prüfsummen gebildet, indem man z.B. die ASCII-Werte aller Zeichen eines String addiert und anschließend modulo 8 oder so genommen hat. Das Ergebnis lässt sich auf beliebig viele Arten erzeugen, ist also nur bedingt zur Echtheitsprüfung geeignet.
Komplexere Prüfsummen arbeiten mit Polinomfuktionen. Die sind zuverlässiger, aber immer noch nicht genug, um Eindeutigkeit zu garantieren.
Der MD5 Algorithmus (Algorithmus hat übrigens nichts mit Rhythmus zu tun) ist dann eine Methode, die garantiert, dass ein anderes Ergebnis heraus kommt, wenn nur 1 Bit im Dokument anders ist.

Wie der MD5-Algorithmus funktioniert weißt Du, wenn Du den Pseudocode verstanden hast. Denn der beschreibt ja eben die Funktionsweise.
Die genaue Definition findest Du in dem erwähnten RFC 1321.
Auch solltest Du Dir noch einige andere grundlegende Infos sammeln, z.B. zu Hashfunktionen allgemein usw.

Wie gesagt, es geht hier nicht um eine Verschlüsselung. Man sieht es auf vielen Webseiten, dass selbst zu einem großen ISO-Image nur der relativ kurze MD5-Wert angegeben wird. Deshalb _kann_ das keine Verschlüsselung sein, sondern eben nur eine recht eindeutige Prüfsumme. Ein verschlüsseltes und ggf. hoch komprimiertes ISO Image ist immer noch etliche MB groß, und nicht eine 32-stellige Hexadezimalzahl.
 
A

AlienJoker

Gast
Eine Verschlüsselung ist eben auch umkehrbar durch den Schlüssel. Bei Prüsummen können verschiedene Eingaben die gleiche Ausgabe ergeben. Das DARF bei Verschlüsselungen ja gar nicht sein
 
Thema:

Wort mit MD5 verschlüsseln

Wort mit MD5 verschlüsseln - Ähnliche Themen

  • Ich möchte selber entscheiden, wann ich meinen Laptop mit Windows 7 ins Internet einhänge - mit anderen Worten:

    Ich möchte selber entscheiden, wann ich meinen Laptop mit Windows 7 ins Internet einhänge - mit anderen Worten:: Wie lässt sich die automatische Verbindung mit dem Internet beim Systemstart deaktivieren?
  • Wörter der Tastatur hinzuzufügen (Textvorschläge)

    Wörter der Tastatur hinzuzufügen (Textvorschläge): Hallo zusammen, ich habe mir gestern ein Tablet mit Windows 10 gekauft. Wie kann ich individuelle Namen und Begriffe dem Wörterbuch hinzufügen...
  • Unerwünschte Wörter in einem Word Dokument automatisch markieren oder austauschen

    Unerwünschte Wörter in einem Word Dokument automatisch markieren oder austauschen: Der eine oder andere schreibt vielleicht viel in Word und benutzt dabei das eine oder andere Wort öfter als anderen oder gar ihm selber lieb ist...
  • Wörter,Sätze, sonstiges verschieben

    Wörter,Sätze, sonstiges verschieben: Hallo Cummunity! -Wenn ich im Email oder Word Pad schreibe u. einen Satz oder Satzteil wo anders hin verschieben möchte, bringe ich das nicht...
  • Wo speichert die Bildschirmtastatur gelernte Wörter ab?

    Wo speichert die Bildschirmtastatur gelernte Wörter ab?: Kann man die von der Bildschirmtastatur alle gelernten Wörter sichern? In welchem Ordner werden sie abgespeichert?
  • Ähnliche Themen

    Oben