Wolrd of Warships - Multiplayer-Game demnächst auf Steam - Wechsel bestehender Konten allerdings nicht möglich

Diskutiere Wolrd of Warships - Multiplayer-Game demnächst auf Steam - Wechsel bestehender Konten allerdings nicht möglich im Games-News Forum im Bereich News; Das von dem russischen Unternehmen Wargaming entwickelte Multiplayer-Spiel "World of Warships" erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da ein...
Das von dem russischen Unternehmen Wargaming entwickelte Multiplayer-Spiel "World of Warships" erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da ein Sieg oder auch eine Niederlage der darin beinhalteten Seeschlachten weniger durch die Leistungen von Einzelnen sondern vielmehr vom Zusammenhalt und der Absprache eines Teams von bis zu 12 Spielern abhängig ist. Nun soll das mittlerweile zwei Jahre alte Spiel auch auf Valves Spieleplattform Steam kommen, wobei ein Wechsel für Bestands-Spieler vom hauseigenen Wargaming-Account zu Steam zwar möglich ist, aber mit vielen Nachteilen erkauft werden muss




Ab dem 15. November soll das Free-to-Play-Spiel "World of Warships" auch auf Valves Spieleplattform Steam angeboten werden, womit mehr Spieler als bislang angezogen werden sollen. Bereits bei Wargaming registrierten Spielern wird es allerdings nicht möglich sein, ihren bestehenden Account inklusive aller Spiel-Fortschritte auf Steam transferieren zu können. Möchte man also World of Warships bequem über Steam spielen, ist dies mit einer kompletten Neuregistrierung verbunden.
In einer Diskussionsrunde auf Steam erklären die Entwickler ihre Entscheidung so, dass World of Warships ursprünglich nicht als cross-Plattform-Projekt entworfen wurde.

Zukünftig werden beide Spiel-Clients zwar den gleichen Server-Pool nutzen, womit auch Neueinsteiger bei Steam mit den "alten Hasen", die einen Wargaming-Account besitzen, zusammenspielen dürfen, allerdings funktionieren beide Clients unabhängig voneinander, wodurch diese auch separat installiert werden und ihre Updates erhalten.




Wer dennoch mit einem Umstieg von Wargaming zu Steam liebäugelt, sollte sich die in den FAQ enthaltenen Informationen genau durchlesen. In Kurzform hier einmal die wichtigsten Fakten:

  • neue Inhalte durch Updates sind in beiden Clients zeitgleich verfügbar, beide Versionen sind komplett inhaltsgleich
  • ein Login über Steam erstellt basierend auf dem gewählten Server einen neuen Account. Möchte man in eine andere Region wie USA oder Asien wechseln, erfordert dies wieder einen neuen Account
  • Ein separater Login ist nicht mehr nötig, insofern über Steam gespielt werden soll. Der Nickname im Spiel lässt sich zudem unabhängig vom eigenen Steam-Account-Namen auswählen
  • Steam-Achievements sind zwar noch nicht ab dem Release-Zeitpunkt verfügbar, sollen aber mit späteren Patches folgen
  • Inhalte des Premium-Shops lassen sich fortan auch über Steam-Wallets bezahlen


Meinung des Autors: World of Warships ist ein Multiplayer-Game, welches extremst auf Teamplay ausgelegt ist, um wirklich erfolgreich sein zu können. Das es das Spiel jetzt auch über Steam geben wird, freut mich als World of Warships-Spieler ungemein, da somit wieder viel mehr neue Spieler auf das Spiel aufmerksam gemacht werden können. Das allerdings alteingesessenen Spielern ein Wechsel zu Steam solche Hürden in den Weg gestellt werden bzw. dieser nicht möglich ist, finde ich traurig. Naja, aber solange Spieler aus beiden "Versionen" miteinander spielen können, ist alles gut.
 
Thema:

Wolrd of Warships - Multiplayer-Game demnächst auf Steam - Wechsel bestehender Konten allerdings nicht möglich

Wolrd of Warships - Multiplayer-Game demnächst auf Steam - Wechsel bestehender Konten allerdings nicht möglich - Ähnliche Themen

Steam: Download von Games auch während des Spielens erlauben - so gehts: Wird Valves Spieleplattform Steam zum ersten Mal auf einem Computer installiert ist diese von Hause aus so eingestellt, dass während der...
Humble Bundle Square Enix Publisher Week mit Rabatten von bis zu 85 Prozent auf alle Games des Publishers: Der aus Japan stammende Spiele-Publisher Square Enix hat sich mittlerweile ein Portfolio aufbauen können, welches dem seiner Konkurrenten wie...
Steam: Spiele-Keys lassen sich von nun an auch im Browser aktivieren - so gehts: Um ein Steam-kompatibles Spiel oder eine anderweitige Anwendung via Produkt-Key in Valves Spiele-Account zu integrieren, war bislang immer ein...
Steam Link demnächst auch als App für Geräte mit Android und iOS: Der Spieleentwickler Valve, welcher zugleich Betreiber des weltweit größten Spieleportals Steam ist, hat angekündigt, die bislang ausschließlich...
Steam - Downloadbandbreite begrenzen oder individuell anpassen - so gehts: Während PC-Spiele mittlerweile so umfangreich sind, dass diese bezüglich ihrer Datengröße kaum noch in Form physischer Datenträger (CDs, DVDs oder...
Oben