Wofür/Warum Mac? Pro/Kontra!

Diskutiere Wofür/Warum Mac? Pro/Kontra! im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Moin! Mal ne ganz allgemeine Frage, die ich mir schon länger stelle. Wer kauft sich einen Mac und warum? Worin liegen die Vorteile? Arbeiten die...
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
Moin!
Mal ne ganz allgemeine Frage, die ich mir schon länger stelle. Wer kauft sich einen Mac und warum? Worin liegen die Vorteile? Arbeiten die Geräte schneller? Würde hier mal gerne eine Pro und Contra liste erstellen. Außerdem überlege ich mir, ob mein nächstes Notebook ein Macbook werden sollte.
Wäre nett wenn ihr mir nen paar Infos geben könntet, weil ich mich in diesem Segment noch gar nicht auskenne, also nen echter noob bin xD
:sing
LG
daddycool007
 
G

Gast

Gast
Pro:
- Stylisch, irgendwie cooles Design
- gutes OS (MacOSX ist Windows immer eine Nasenlänge voraus)
- Sicherer, da durch die gernigere Verbreitung (gegenüber Windows) weniger Viren etc. im Umlauf sind.
- Es kann sowohl MacOSX wie auch Windows installiert werden (dank Bootcamp)
- Software ist einfacher in der Handhabung

Contra:
- teurer, als vergleichbare ausgestattete Notebooks/PCs
- nicht überall zu kaufen
- weniger Software als für Windows

(ist allerdings nur meine persönliche Pro/Contraliste)
 
K

Konservenbüchse

Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
334
- Sicherer, da durch die gernigere Verbreitung (gegenüber Windows) weniger Viren etc. im Umlauf sind.
Das stimmt nicht ganz. Leopard soll wohl über 200 Sicherheitslücken haben. Leider haben ich den Bericht nicht mehr gefunden. Da mittlerweile mehr Produkte von Apple gekauft werden, wird Mac für Cracker auch interessanter. Und dann geht die angebliche Sicherheit auch flöten.

Angeblich könne man die Hardware nicht aufrüsten, allerdings ist das bei dir relativ egal, da du dir ein Macbook holen willst.
(Und es gibt keine linke Maustaste:D)
Die Preise sind grauenhaft. Meiner Meinung nach sind Imacs/Macbooks überteuert.
Über das Design lässt sich streiten. Ich finde es hässlich.

(Es heisst auch Mac sei inkompatibel zu vielen Anwendungen. Allerdings habe ich keine konkreten Beispiele dafür. )
Vorteile:
-Ist bei Grafikdesignern beliebt.
-MacOS gilt als unkaputtbar und wasserdicht für Deppen (Das soll keine Beleidigung an die Mac-Nutzer sein).

<Off-Topic>
Noch eine kleine Korrektur zu meinem vorherigen Thread über Mac:
Zitat:
Zitat von Snaga Beitrag anzeigen
Danke! Ich würd das gerne mal ausprobieren, wunder mich das man einen MAC braucht um ein MAC zu benutzen...
Einer der Hauptgründe, warum ich Apple HASSE.
Ok, hassen ist ein bischen übertrieben, aber ich halte nix von Apple.
</Off-Topic>
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
aha, und wie sieht das aus mit der leistung! Sehe überall nur 1GB Ram. Reicht das für das MacOS aus?
 
Selecta

Selecta

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Kommt immer schwer darauf an, was du mit deinem Laptop machen willst...

Wenn du ab und zu mal zocken willst, sollts eher n Windows Laptop sein (wegen der Software Auswahl). Is hald eher was für Grafiker und Musiker...


Bei 1GB gehts halt los... im Apple Shop gibts die MacBooks auch mit 2 bzw. 4GB (zu Wahnsinns Preisen)

Wenn du dann noch die gesamte Software dazu brauchst (iWork etc.), dann kommst du da locker auf 1800-2000€. Für das Geld gibts schon mal nen ganz dicken Windows Laptop.

Was willst du den für nen Laptop ausgeben ?
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Der riesen Vorteil ist, wenn du mit einem MAC Notebook in einem Cafe auftauchst, hast du garantiert die Aufmerksamkeit auf deiner Seite :aah


Das kannst du aber auch billiger haben ;)
 
K

Konservenbüchse

Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
334
Sehe überall nur 1GB Ram. Reicht das für das MacOS aus?
Vorläufig schon. Solltest du nebenbei Vista benutzen, sieht die Sache anders aus. Da aber die Software im Allgemeinen immer komplexer wird, wären momentan minimum 2 GB vorteilhafter. Bei den konventionellen Notebooks sind 2 GB Standard.
 
S

Simi1989

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
2.327
Standort
NRW
@ Konservenbüchse xD ". Da aber die Software im Allgemeinen immer komplexer wird, wären momentan minimum 2 GB vorteilhafter." Genau deswegen frage ich, ich arbeite auch mti steinberg cubase SX3 und photoshop. Diese Anwendungen verbrauchen unter Windows relativ viel Ressourcen, würde das auf einem Mac besser laufen? und was haltet ihr eig. vond en fetten destop pcs mit xeon cpu's O.oo
 
Selecta

Selecta

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Besonders diese Programme laufen um etliches besser.... drum is der MacPro ja Standard in den meisten Studios oder Grafiker Büros...
Für vernünftiges & stressfreies Arbeiten im PS oder Cubase: 2-4GB

Nur ist der halt fast unbezahlbar (in ner vernünftigen Ausstattung) :-(

Hatte mal das Glück nem Freund nen G4 aufzubauen und einzurichten... allein beim Auspacken is da bei mir der Sabber gelaufen :-)

Das Gehäuse hätt ich gern für meinen PC ! :satisfied


PS: Deine Windows Versionen laufen halt nicht unter MacOS... brauchste die Mac Versionen...

PPS: Mit 15 nen MacPro oder n MacBook.... ned schlecht... ;-)
 
sirdany

sirdany

Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
177
Besonders diese Programme laufen um etliches besser.... drum is der MacPro ja Standard in den meisten Studios oder Grafiker Büros...
Für vernünftiges & stressfreies Arbeiten im PS oder Cubase: 2-4GB

Nur ist der halt fast unbezahlbar (in ner vernünftigen Ausstattung) :-(

Hatte mal das Glück nem Freund nen G4 aufzubauen und einzurichten... allein beim Auspacken is da bei mir der Sabber gelaufen :-)

Das Gehäuse hätt ich gern für meinen PC ! :satisfied


PS: Deine Windows Versionen laufen halt nicht unter MacOS... brauchste die Mac Versionen...

PPS: Mit 15 nen MacPro oder n MacBook.... ned schlecht... ;-)
Hatte auch mal einen G4 aufgestellt, wau echt, dass Desing :sneaky
Na ja, geschmacksache, aber als ich da die Ram's aufrüsten wollte :aah
Mein Gott, was ist das für 0815 Hardware, die da drin verbaut war :wacko

Also mein Case Favorit ist und bleibt schon lange, Vollalucase von LianLI :up
 
Selecta

Selecta

Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
1.047
Alter
39
Das hat nix mit 0815 zu tun... allein die angepassten Elemente und Luftkammern sind der Hammer...
Was ist gegen MDT Speicher einzuwenden...
Ein MacPro muss nicht übertaktet werden :-)
 
Thema:

Wofür/Warum Mac? Pro/Kontra!

Sucheingaben

wofür ist macos gut

Wofür/Warum Mac? Pro/Kontra! - Ähnliche Themen

  • Wofür steht bitch lasagna?

    Wofür steht bitch lasagna?: Ich versteh' einfach nicht was der gute Schwede mit "bitch lasagna" meint?? Danke für Antworten :)
  • Wofür ist das Web Portal https://login.microsoftonline.com

    Wofür ist das Web Portal https://login.microsoftonline.com: Hallo, ich habe gesehen das es für Office 365 auch ein Web Portal gib. Wofür ist das und wer kann das nutzen? Ich habe Office 365 privat. Aber...
  • wofür die Wiederherstellungspartition

    wofür die Wiederherstellungspartition: Hallo, ich habe auf meiner Platte folgende Partitionen Meine Frage ist jetzt ob die Wiederherstellungspartition ganz vorn von win 8.1...
  • Windows.old - wofür ist dieser Ordner gut

    Windows.old - wofür ist dieser Ordner gut: Hallo, ich habe ein Test-Upgrade gemacht und finde nun auf dem Desktop einen Ordner "Windows.Old". Wofür ist der gut? Ist das ein Backup meines...
  • Wofür soll den der XBox Begleiter auf der Metro Oberfläche gut sein?

    Wofür soll den der XBox Begleiter auf der Metro Oberfläche gut sein?: Hi Mir war gerade langweilig, also habe ich mal etwas mit der Metro Oberfläche herumgespielt. Dabei ist mir die Kachel XBox Begleiter...
  • Ähnliche Themen

    Oben