WLAN Verbindung trennt sich zwischendurch immer mal wieder

Diskutiere WLAN Verbindung trennt sich zwischendurch immer mal wieder im Win8 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo, ich habe jetzt schon einige Zeit Windows 8 Pro. Bin soweit damit zufrieden, allerdings wird meine WLAN-Verbindung zwischendurch von...
W

woelfin88

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
24
Alter
31
Standort
Wolfsburg
Hallo, ich habe jetzt schon einige Zeit Windows 8 Pro.

Bin soweit damit zufrieden, allerdings wird meine WLAN-Verbindung zwischendurch von alleine getrennt.
Dann erscheint das gelbe Zeichen in der Taskleiste bei den Netzwerken und der Zugriff ist begrenzt.
Manchmal findet er die Verbindung auch alleine wieder, manchmal aber nicht.
Wenn ich die Verbindung dann trenne und wieder neu verbinde, funktioniert diese dann auch wieder.

Allerdings geht das dann um die 5-10 Mal gut, danach zeigt er mir ein Verbindungsproblem an, da keine Verbindung mit dem Netzwerk möglich sei. Selten bekomm ich die Verbindung dann durch erneutes Trennen und Verbinden wieder zum laufen, meist muss ich den PC neu starten.

Die Verbindung trennt sich wenn ich am Rechner bin, aber auch wenn ich zwischendurch mal etwas länger nicht am PC bin.
Es ist ziemlich nervig, wenn sich die Verbindung zwischendurch immer von alleine auf begrenzt setzt, da z.B. längere Downloads dann auch nie erfolgreich sind und immer abgebrochen werden.

Vorher unter Windows 7 Ultimate hat alles ohne Probleme funktioniert. Allerdings hab ich das Upgrade mit Win 8 auf Windows Vista Ultimate gemacht und bis jetzt noch keine Neuinstallation vorgenommen.

Daten
Router: Speedport W 920V (Telekom)
Stick: Speedport W101 Stick
Verschlüsselungstyp: WPA2 mit Pre-shared key, weitere Einstellung AES (zur Auswahl steht da noch TKIP, das funktioniert gar nicht)
System: Win 8 Pro 32 Bit (Upgrade mit Vista Ultimate 32 Bit)

Wenn jemand einen Rat für mich hat, immer her damit :) Falls noch irgendwelche Daten benötigt werden, einfach bescheid sagen.
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Schau Dir doch mal die erweiterten Energiespareinstellungen an. Da sollte bei USB das Energiesparen ausgeschaltet werden!
 
W

woelfin88

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
24
Alter
31
Standort
Wolfsburg
Ok, da war die Einstellung für selektives USB-Energiesparen aktiviert.
Habe diese nun deaktiviert, werde mich morgen nochmal zurück melden ob es daran gelegen hat.

Vielen Dank schon mal.

EDIT: Bis morgen muss ich dann doch nicht warten, die Verbindung hat sich eben wieder getrennt. Also an den Einstellungen lag es nicht (unter Win7 hab ich die auch nicht geändert und dort war die Verbindung ja auch immer aktiv)
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Hast Du auch einen Neustart gemacht? Manchmal wird die Änderung nicht sofort akzeptiert!

PS: Meist haben die WLAN Adapter in ihren Einstellungen auch eine Energiesparfunktion. Ob Deiner dies hat weiß ich nicht. Musst Du mal bei den Einstellungen des Netzwerkadapter nachschauen!
 
W

woelfin88

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
24
Alter
31
Standort
Wolfsburg
Das mit dem Neustart war eine gute Idee, wenn das nicht angezeigt wird, macht man den dann doch nicht immer ;)

Bis jetzt hat sich die Verbindung nicht wieder getrennt, war allerdings schnell duschen und in der Zeit habe ich das ja nicht beobachten können.

In den Einstellungen vom Netzwerkadapter hab ich bezüglich einer Energiesparfunktion nichts gefunden (habe im Geräte Manager geschaut!?). Zum Vergleich hatte ich auch mal in den Einstellungen vom Netzwerkadapter auf dem Board geschaut, dort gibt's ein extra Feld für Energieverwaltung (wobei das hier ja keine Rolle spielt, da ich das Lan on board ja eh nicht nutze).

Also bleibt weiter abwarten, werde jetzt erst mal ins Bett. Melde mich dann morgen Abend wieder.

Gute Nacht und noch mal vielen Dank.
 
J

Jürgen Opa

Mitglied seit
27.11.2012
Beiträge
43
Moin,
................Bin soweit damit zufrieden, allerdings wird meine WLAN-Verbindung zwischendurch von alleine getrennt.
Dann erscheint das gelbe Zeichen in der Taskleiste bei den Netzwerken und der Zugriff ist begrenzt......................
Dieses Problem scheint ein spezielles Problen von der "Speedport ......." Serie zu sein. Schau mal nur hinein:
Ich möchte hier nach meinen vielen Abbrüche und Telefponaten nicht zu voreilig sein, aber hier mal einen "kleinen" Tip, momentan läuft er ohne Unterbrecheung seit Sonntag!

>>> Taksleiste (Monitor) >>> "Netz- und Freigabecenter öffnen >>> Adaptereinstellung ändern (links) >>> IPv4-Adresse anklicken, dann auf Eigenschaften >>> dort ist eine "Art" von Angaben zu machen für "IP-Adressen" >>> Aktiviere den darunter liegenden Punkt, damit du dort gewisse Zahlen eingeben kannst. <<<

Beispiel: NUR AUF DEM PC diese oder ähnliche Eingabe, ein evtl. zweiter PC bekommt NUR bei der "IPv4 -Adresse" im letzten Block eine andere Zahl "verpasst".

IPv4 > 192.168.2. 120 (jedes Feld ein Zahlenblock)
Subnetzmaske > 255.255.255.0
und bei
Standartgateway: 192.168.2.1 (das muss DEINE ROUTER - IP-Adresse sein)

Ich bin nicht Allwissen, aber probieren muß man ALLES mal aus
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
@woelfin88
Vielleicht solltest Du mal die kompletten Treiber für Chipsatz und die Geräte beim Hersteller Deines Rechners oder Mainboards herunterladen (die Windows 7 Treiber funktionieren in den meisten Fällen problemlos) und installieren. Mit einiger Wahrscheinlichkeit hast Du diese nach dem Upgrade nicht erneuert.
 
J

Jürgen Opa

Mitglied seit
27.11.2012
Beiträge
43
Moin, noch ein kleiner erweiterter Hinweis, funktioniert aber nur wenn Dein PC läuft momentan.

START >>> ALLE Programme >>> Zubehör >>> Eigabeaufforderung (DOS - Fenster >>>
In diesem Fenster siehst DU einen blinkenden UNTERSTICH >>> dort scheibst du folgendes >>> ipconfig >>> Enter >>>

du siehst in dieser Aufführung irgendwo die Adresse von der Ethernet-Adapter, darunter Verbindungsspezifisches DNS-Suffix, gleich darunter die gewissen Zahlen-Blöcken .........
- von IPv4- .........
- von Subnetzwerkmaske - ..........
- von Standartgateway - ..........
Du kannst auch diese Zahlen dir abschreiben und dann dort einschreiben wo ich in meinem Beispiel den "Ort" vorgab.
Mit dieser Veränderung läuft momentan, wirklich schon seit Sonnabend-Nacht in einem "abwasch", ohne Absturz vom Router ( das soll was heißen, ich lebe mit Stromabschaltungen und Netzunterbrechungen.)
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Wenn schon, dann mit Adminrechten (Rechtsklick auf Eingabeaufforderung und "Als Administrator ausführen") und dem Befehl Ipconfig /all, der gibt nämlich alle Informationen wieder und vor allem die wirklich wichtigen.

unbekannt.jpg unbekannt1.jpg
 
J

Jürgen Opa

Mitglied seit
27.11.2012
Beiträge
43
DANKE Alex. (Bilder - ipconfig)
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Du meinst den Speedport? Der hat mir noch nie Probleme gemacht, ausser dass er sich manchmal selbst Neustartet und dann das Telefon nicht erkennen will. Aber mit einem neuerlichen Reset lässt sich das auch erledigen. Ich denke aber, diese ganzen Probleme liegen an der .T..., die ziemlich viel nicht gebacken bekommt. Wahrscheinlich rühren diese sporadischen Neustarts von Basteleien an der Firmware her.
 
W

woelfin88

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
24
Alter
31
Standort
Wolfsburg
Also schon mal vielen Dank für eure Tipps.

@pefo: Das Problem tritt auch nach dem Neustart weiterhin auf.

@Jürgen Opa:
Bei dem T-Online Lösungsassistent hab ich ein paar Dinge gefunden, die ich nach und nach mal testen werde.
Mögliche Ursachen für "WLAN Verbindung bricht nach kurzer Zeit ab":
1.veraltete Firmware auf den beteiligten Geräten, sollte man die aktualisieren?
2.Schreibfehler im Schlüssel, bei entsprechender Verschlüsselung, Alles OK
3.Überlappung von Funkkanälen in unmittelbarer Umgebung, werde ich mal testen
4.Reichweite der Verbindung wird durch Bauweise des Gebäudes eingeschränkt. Alles OK

ein weiterer Lösungsvorschlag der mir angezeigt wurde:
WPS (Automatischer Abgleich bei WLAN-Einrichtung)
> werde ich bei Gelegenheit mal versuchen

>>> Taksleiste (Monitor) >>> "Netz- und Freigabecenter öffnen >>> Adaptereinstellung ändern (links) >>> IPv4-Adresse anklicken, dann auf Eigenschaften >>> dort ist eine "Art" von Angaben zu machen für "IP-Adressen" >>> Aktiviere den darunter liegenden Punkt, damit du dort gewisse Zahlen eingeben kannst. <<<
Ich komme bis zu "Adaptereinstellungen ändern", dann zeigt er mir nur die nicht verbundene Lan Verbindung an und mein WLAN Netzwerkt an, wo aber auch nichts bezüglich IPv4-Adressen angezeigt wird.

Das mit der Eingabeaufforderung hat immerhin geklappt und ich könnte diese Werte eingeben, wenn ich in den Eigenschaften etwas eingeben könnte.

@areiland:
Die Treiber vom Mainboard hatte ich für Win 7 schon mal geladen und nach dem Upgrade auf Win 8aktualisiert, weil ich grundsätzlich mit dem Sound Probleme hatte. Leider funktioniert die Seite vom Board Hersteller nicht mehr bzgl. Downloads.

Es wäre wohl noch wichtig zu erwähnen, dass die Telefonanlage sonst ohne Probleme läuft. Mit dem Handy geh ich auch über das WLAN rein, dort hab ich nie Probleme gehabt (und vorher mit Win7) ja auch nicht.
 
K

KMSGDF

Gast
Hi,
Habe Exakt das gleiche Problem mit nem Gefritzten W920V unter Win8.

Ich hab das System komplett neu Aufgesetzt und gleiches Ergebnis, der Tipp mit der festen Ip hat nun seit rund 3 Std kein Problem mehr gemacht! Scheint irgendwie an dem DCHP vom Speedport zu liegen... kP warum...

LG
 
D

Daniel38

Gast
Hallo zusammen, ich häng mich mal dran

@Woelfin: Fehler behoben bekommen?

Ich habe haargenau das selbe Problem.

Ich habe mir alllerdings ein neues Windows 8 Notebook gekauft - vorinstalliert.

Router: D-Link DIR 600

Unter Windows 7 keine Probleme, Handy funktionieren alle reibungslos, die sich ins Wlannetz einloggen.

Habe sämtliches versucht.
- Treiber aktualisiert
- Firewall abgeschaltet
- Kanal des Netzwerks geändert von 6 auf 10
- Feste ID
- IP_V6 deaktiviert
- Router und Modem neu gestartet

Hat denn noch jemand Ideen? Ich verzweifel nämlich langsam. Die Verbindung ist auch unterschiedlich begrenzt. Mal hält die Verbindung 15 Minuten, mal ist die Verbindung nach 3 Minuten wieder begrenzt. :(

Gruß

Daniel
 
G

gaze

Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
11
Vielleicht hilft jemanden meine sehr klare Aussage: Das gleiche hatte ich vor kurzem nämlich auch mal mit Windows 7 und leider auch nicht mit dem WLAN, ansonsten aber genau das gleiche sehr nervige Problem, dass in unregelmäßigen Abständen die Verbindung getrennt und wieder verbunden wurde im Grunde alle paar Minuten. Ich hatte irgend ein Programm installiert das dafür verantwortlich war, keine Ahnung mehr welches. Jedenfalls habe ich den CCleaner mal durchlaufen lassen und ich glaube damit die Registrie gereinigt. Danach hatte ich die Probleme nie mehr. Vielleicht nur Zufall?
 
S

Sven

Gast
Hier genau das gleiche Problem.

WLAN in unregelmäßigen Abständen nur "begrenzt".

Das Problem scheint NICHT mit dem Router zutun zu haben. Ich benutze das Notebook in vielen verschiedenen WLAN's und das Problem tritt überall auf.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Und auch an Dich die wichtigste Frage: Wurden unter Windows 8 alle Treiber durch herstellereigene Versionen ersetzt?
 
I

imported_Moredread

Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
8
Hmmm.... ich hatte auch ständig Verbindungsprobleme. Webseiten haben sich nicht vollständig aufgebaut, Downloads sind abgebrochen etc. Ich habe eine feste IP vergeben und das Thema war durch.
 
T

thomasoeli

Mitglied seit
17.12.2012
Beiträge
3
Alter
39
Ich habe eine feste IP vergeben und das Thema war durch.
Ich reihe mich in die Reihe mit ein. Ich habe eine WLAN PCI-Karte, mit welcher ich seit Win 8 nur noch eine begrenzte Verbindung zu meinem Router herstellen kann. Soll heißen, dass das Internet gar nicht funktioniert.

Mein PC ist zusätzlich noch per LAN verbunden.

Ich habe auch schon einiges probiert, aber wie vergibt man eine feste IP-Adresse? Mein Kabelanbieter "verlangt" nach einer Dynamischen Adresse.

Unter dem IPv4 Protokoll habe ich schon die IP-Adresse von meinem Router hinterlegt, allerdings auch ohne Erfolg. Als IP-Adresse habe ich 192.168.2.120 eingestellt. Diese habe ich aber von Seite 1 abgelesen.

Ach ja, IPv6 habe ich auch schon deaktiviert.

Vielleicht habt ihr noch einen Tipp, oder Lösung für mich.

Ich danke euch.

Gruß Thomas
 
Thema:

WLAN Verbindung trennt sich zwischendurch immer mal wieder

WLAN Verbindung trennt sich zwischendurch immer mal wieder - Ähnliche Themen

  • Galaxy S9 mit Wlan verbinden

    Galaxy S9 mit Wlan verbinden: Hallo habe Wlan Schlüssel und Seriennummer eingegeben. beides nimmt er nicht. Zeigt Passwort an?
  • VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung

    VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: sobald der Laptop die Verbindung zum VPN Klienten Cisco AnyConnect hergestellt hat, trennt...
  • VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung

    VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: sobald der Laptop die Verbindung zum VPN Klienten Cisco AnyConnect hergestellt hat, trennt er...
  • Windwos 10 trennt immer wieder meine wlan Verbindung

    Windwos 10 trennt immer wieder meine wlan Verbindung: Windows 10 trennt immer wieder mal meine WLAN Verbindung. Mal 3 mal in der Woche, mal 3 mal in der Stunde und Laptop (auch mit windows 10)...
  • WLAN Verbindung trennt sich immer wieder

    WLAN Verbindung trennt sich immer wieder: Hallo, ich habe mir einige Enträge zu dem Thema durchgelesen und verstehe nicht alles. Bei mir ist auch immer wieder die WLAN Verbindung weg...
  • Ähnliche Themen

    • Galaxy S9 mit Wlan verbinden

      Galaxy S9 mit Wlan verbinden: Hallo habe Wlan Schlüssel und Seriennummer eingegeben. beides nimmt er nicht. Zeigt Passwort an?
    • VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung

      VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: sobald der Laptop die Verbindung zum VPN Klienten Cisco AnyConnect hergestellt hat, trennt...
    • VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung

      VPN-Verbindung trennt WLAN-Verbindung: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: sobald der Laptop die Verbindung zum VPN Klienten Cisco AnyConnect hergestellt hat, trennt er...
    • Windwos 10 trennt immer wieder meine wlan Verbindung

      Windwos 10 trennt immer wieder meine wlan Verbindung: Windows 10 trennt immer wieder mal meine WLAN Verbindung. Mal 3 mal in der Woche, mal 3 mal in der Stunde und Laptop (auch mit windows 10)...
    • WLAN Verbindung trennt sich immer wieder

      WLAN Verbindung trennt sich immer wieder: Hallo, ich habe mir einige Enträge zu dem Thema durchgelesen und verstehe nicht alles. Bei mir ist auch immer wieder die WLAN Verbindung weg...
    Oben