GELÖST Wlan ins Wohnheim

Diskutiere Wlan ins Wohnheim im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo Leute, schön mich hier im Board finden zu können :wut Ich bin Student der HS-ANhalt und lebe im Wohnheim. Zu meiner jetzigen Situation...
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
Hallo Leute,

schön mich hier im Board finden zu können :wut

Ich bin Student der HS-ANhalt und lebe im Wohnheim.
Zu meiner jetzigen Situation ist zu sagen, das mein Internet hervorragend läuft und ich sehr zufrieden bin^^

Naja aber leider bekomme ich nie genug! und darum möchte ich auf Wlan umsteigen. Dieses Kabel am Laptop geht mir wirklich auf die nerven.

So, mein Problem ist folgendes. Und zwar hat jedes Zimmer eine oder 2 Buchsen, wo das Lankabel hingehört. Dieses Buchsen sind mit einem Mac.Filter verschlossen! :up


Naja jetzt meine Frage, in welchem Router oder Wlan-Hap (switch, I know) kann ich die Mac-Adresse modifizieren? Um es genauer zu sagen meinen Laptop hinter seiner Firewall zu verstecken. Denn eine 2´te adresse sperrt den zugang, Sofort!


Die Mac.Adresse kann ich ändern lassen, jedoch darf hinterher die Adresse meines Laptops nicht auf dem Server-Switch-riesen-Station auftauchen... :cheesy



Zufrieden bin ich, wenn ich meinen neuen Wlan-Hap ohne Mac-Adresse dazwischen schalten könnte :D




:flenn:flenn:flenn:flenn
 
Zuletzt bearbeitet:
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.436
Standort
Dortmund
Hi Datum,

wenn du die Mac Adresse ändern lassen kannst, dann gebe dort die Adresse deines Routers o. Accespoints an.

Alles was hinter dem Router hängt, ist dann egal!

T@cky
 
lajoe

lajoe

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
1.114
Alter
52
Standort
LL
Du kannst bei einem Linksys WRT54GL mit alternativer Firmware (z.b.DD-WRT) die MAC des Rechners "klonen", somit wird dem Anschluss vorgegaukelt, nur der PC hängt dran.
Ob das mit der Original Firmware auch geht weiß ich leider nicht...
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
Auf eigene Faust solltest du eine Umstellung auf WLAN nicht machen. Sprich doch einfach mal mit dem zuständigen Admin.
 
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
na klar, die idee mit dem gespräch ist gut.
nur das die öffnungszeiten nicht die besten sind.

Also ich habe jetzt alles installiert und stehe vor der frage, leite ich unser globales hochschulnetzwerk über den lan port ins wlan (vieleicht mit NAT) oder muss ich das kabel an den DSL-Port schließen.

Die Mac.Adresse vom Router wurde geändert, in dieser richtung werden keine Probleme auftauchen. Mein Rechner darf nur nicht erkannt werden... :/
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Also ich habe jetzt alles installiert und stehe vor der frage, leite ich unser globales hochschulnetzwerk über den lan port ins wlan (vieleicht mit NAT) oder muss ich das kabel an den DSL-Port schließen.
Wenn Du einen Router als Access Point nutzt musst Du in dem Fall einen der LAN Ports mit der Wandsteckdose verbinden.
 
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
wird mein laptop dann nicht als seperate ip im hochschulnetzwerk angezeigt?

ich habe keine ahnung wie das funktioniert, ich weiß aber das nur eine ip und Mac über die Wandsteckdose laufen darf.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.331
Standort
D-NRW
Nein, nur der Router ist im Hochschulnetzwerk anwesend.
Alles was dahinter steht, ist dann quasi ein internes eigenes Netzwerk.
 
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
joa und wie stell ich das ein?
leider kann ich den Punkt DNS nicht finden^^


Also ich habe nocheinmal geguckt und gesehen dass ich dem Router nur die Gateway geben kann, schließlich ist das meist die xxx.xxx.xxx.1
jedoch brauch er selbst doch auch eine IP adresse?!


Ich probier jetzt einfach die Gateway aus, und stell auf Nat die feste IP meines PC ein...
Komische sache, hab ich shcon erzählt das IP, gateway und DNS eingetragen werden müssen + der passenden MAC :/
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
er hält sich für einen router .... .blödes ding, naja ich gebs dann erstmal auf.
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Wenn Du einen Router als Access Point nutzt musst Du in dem Fall einen der LAN Ports mit der Wandsteckdose verbinden.
Nein, nur der Router ist im Hochschulnetzwerk anwesend.
Alles was dahinter steht, ist dann quasi ein internes eigenes Netzwerk.
Also wenn er nen LAN-Port mit der Netzwerkdose verbindet, sind alle WLAN-Geräte im Hochschulnetz. Die LAN-Ports arbeiten doch wie ein Switch. Sonst würden sich ja bei keinem Router kabelgebundene und drahtlose PCs im Netz finden.

Mfg Zille
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
9.756
Standort
GB
Du solltest uns mitteilen welchen Router Du verwendest.
So können wir nur Raten…

Ich habe hier bei mir einen Router als Switch laufen, problemlos.
Wichtig ist das z.B. bei meinen Router (d-link DIR-615)die WAN Buchse frei bleibt sonst klappt es nicht!

Erli :cool
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Für deine Anforderung bräuchtest du vermutlich einen unmanaged WLAN-AP; dürfte schwierig sein. Sobald das Dingen managed ist, hat es eine MAC-Adresse. Wenn du einen normalen WLAN-Router nimmst, darfst du diesen nicht als Switch betreiben, sondern als Gateway!
Voraussetzung: Router ohne integriertes DSL-Modem, als WAN ganz normale Netzwerkschnittstelle. Die WAN-IP stellst du auf automatisch oder manuell, je nachdem. Und als MAC-Adresse der WAN-Schnittstelle stellst du halt die benötigte MAC-Adresse ein. Dann hast du den Vorteil, dass du an diese Kiste in deinem internen Netz beliebig viele zusätzliche Geräte (Handy, TV etc.) hängen kannst.
 
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
Für deine Anforderung bräuchtest du vermutlich einen unmanaged WLAN-AP; dürfte schwierig sein. Sobald das Dingen managed ist, hat es eine MAC-Adresse. Wenn du einen normalen WLAN-Router nimmst, darfst du diesen nicht als Switch betreiben, sondern als Gateway!
Voraussetzung: Router ohne integriertes DSL-Modem, als WAN ganz normale Netzwerkschnittstelle. Die WAN-IP stellst du auf automatisch oder manuell, je nachdem. Und als MAC-Adresse der WAN-Schnittstelle stellst du halt die benötigte MAC-Adresse ein. Dann hast du den Vorteil, dass du an diese Kiste in deinem internen Netz beliebig viele zusätzliche Geräte (Handy, TV etc.) hängen kannst.

und welchen Router bzw. wlan switch kann ich verwenden?
momentan habe ich den T-Sinus 111 DSL Router.
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Also eine Fritzbox sollte das können.

Bei meiner könnte ich den WAN-Anschluss an der Box so konfigurieren, dass sich die Box an diesem Anschluss wie ein Netzwerk-Client verhält.

Ob man bei der Fritzbox die MAC-Adresse ändern kann, weis ich jetzt so spontan nicht.

Mfg Zille
 
D

Datum

Threadstarter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
7
Alter
29
hmm das hört sich gut an.
ist da eine 7000+ i.o.?
 
Thema:

Wlan ins Wohnheim

Wlan ins Wohnheim - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Wlan

    Probleme mit Wlan: Hallo, in den letzten Tagen ist es mehrfach vorgekommen, dass nach dem PC-Start der PC sich nicht mit dem heimischen Wlan verbindet. Unten in der...
  • Win10, 2 Laptops, WLAN Verbindungsabbrüche

    Win10, 2 Laptops, WLAN Verbindungsabbrüche: Folgendes Problem habe ich hier daheim. Wir haben 2 Laptops (jeweils mit Windows 10) sowie mehrere Smartphones im WLAN Netz. Bei den beiden...
  • zwischen WLAN mit und ohne Proxyserver wechseln

    zwischen WLAN mit und ohne Proxyserver wechseln: Hallo! Ich nutze auf der Arbeit eine WLAN-Verbindung mit Proxyserver und zu Hause eine ohne. Mein Surface (Windows 10) hat die dazugehörigen...
  • Systemabbild per WLAN auf ein NAS speichern

    Systemabbild per WLAN auf ein NAS speichern: Hallo Leute, kürzlich habe ich auf dem TransformerBook meiner Frau das jüngste Win10 aufgespielt: Windows 10 Home, Version 1903, Build...
  • Keine WLAN-Verbindung vom Rechner zum Beamer

    Keine WLAN-Verbindung vom Rechner zum Beamer: Hallo Ihr Alle, ich habe folgendes Problem. Ich mache ab und an Präsentationen in Begegnungsstätten, wobei Daten/Bilder ect. mittels eines...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme mit Wlan

      Probleme mit Wlan: Hallo, in den letzten Tagen ist es mehrfach vorgekommen, dass nach dem PC-Start der PC sich nicht mit dem heimischen Wlan verbindet. Unten in der...
    • Win10, 2 Laptops, WLAN Verbindungsabbrüche

      Win10, 2 Laptops, WLAN Verbindungsabbrüche: Folgendes Problem habe ich hier daheim. Wir haben 2 Laptops (jeweils mit Windows 10) sowie mehrere Smartphones im WLAN Netz. Bei den beiden...
    • zwischen WLAN mit und ohne Proxyserver wechseln

      zwischen WLAN mit und ohne Proxyserver wechseln: Hallo! Ich nutze auf der Arbeit eine WLAN-Verbindung mit Proxyserver und zu Hause eine ohne. Mein Surface (Windows 10) hat die dazugehörigen...
    • Systemabbild per WLAN auf ein NAS speichern

      Systemabbild per WLAN auf ein NAS speichern: Hallo Leute, kürzlich habe ich auf dem TransformerBook meiner Frau das jüngste Win10 aufgespielt: Windows 10 Home, Version 1903, Build...
    • Keine WLAN-Verbindung vom Rechner zum Beamer

      Keine WLAN-Verbindung vom Rechner zum Beamer: Hallo Ihr Alle, ich habe folgendes Problem. Ich mache ab und an Präsentationen in Begegnungsstätten, wobei Daten/Bilder ect. mittels eines...
    Oben