WLAN, Client-PC kann nicht auf Server-PC zugreifen

Diskutiere WLAN, Client-PC kann nicht auf Server-PC zugreifen im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich WinXP - Netzwerk; stehe vor einem Rätsel: kann mit einem Client-PC (XP) nicht auf Server-PC (Vista) zugreifen:flenn Von meinem 2. Client-PC (auch XP) geht es aber...
#1
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
stehe vor einem Rätsel: kann mit einem Client-PC (XP) nicht auf Server-PC (Vista) zugreifen:flenn

Von meinem 2. Client-PC (auch XP) geht es aber.

Vom Server-PC oder vom 2. Client kann ich aber auf den 1. Client-PC zugreifen.

Habe ein WLAN-USB-Stick, NET WLAN USB2.0 Stick 300 Mbit von CSL-Computer. Entfernung bzw. Signalstärke ist kein Thema.

Der 2. Client-PC ist über den Router per LAN-Kabel verbunden.

Hat jemand eine zündende Idee ?
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Kannst du den Server anpingen?
Welche Fehlermeldung bekommst du beim Zugriff?
 
#3
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
server anpingen, wie geht das ?

es verhält sich so (XP): unter "Arbeitsgruppencomputer" werden beide anderen PC, also Server (Vista) und 2. Client (XP)angezeigt.
dann klicke ich den Server an und das Pop-Up-Fenster erscheint und ich gebe meinen Anmeldenamen und das Passwort ein, aber es kommt keine Verbindung zustande - passiert halt nichts.

Die Verbindung zum 2. Client (XP) funktioniert aber.

Auch kann der 2. Client, der aber über Kabel und Router verbunden ist, auf den Server (Vista) zugreifen, sogar ohne das blöde Pop-Up Fenster zur Eingabe des user Namen und Passwort. Das geht sogar mit Klick&Open, dem Norton-Commander Ersatz vor 20 Jahren.

Dann habe ich noch einen "Schönheitsfehler", nämlich, daß der Server-Dienst vom Server-PC (Vista) zwar auf automatisch steht, aber wenn ich einen Client dann später einschalte, startet der Dienst nicht, wofür dann "automatisch"
wenn ich dann immer manuell zum Start verhelfen muss ?

(auch ist es maximal ärgerlich wenn auf dem USB-WLAN-Stick was von 300 MBit steht, und die Kopierrate irgendeiner Durchschnittsdatei bei etwa 2 MB/s)

...das sind meine WLAN - Freuden
 
#4
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.410
Ort
Dortmund
Hi renh,

"ich gebe meinen Anmeldenamen und das Passwort ein, aber es kommt keine Verbindung zustande - passiert halt nichts."
Das kann nicht sein, es muss eigentl. eine Meldung geben bzw. das Passwortfeld ist wieder leer.

Versuche mal dort Namen und Passwort einzugeben, mit welchem du dich am Vistarechner selbst anmeldest.

T@cky
 
#5
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
Hallo tacky

genau das tue ich ja; habe den Vista - Rechner auf automatische Anmeldung gestellt (Tool "WinSpeedUp").

Dann habe ich noch die nervige Benutzerkontensteuerung auf dem Vista-Server ausgeschaltet. Aber vom 2. Client, der aber eben über den Router per Kabel läuft, geht ja der Zugriff.

Das muss bei WLAN "irgend etwas anders sein". Die Ordner auf dem Vista-PC hatte ich auch nochmal freigegeben.

Auf dem Vista-Rechner habe ich noch den Telekom-Netzmanager laufen. Der gibt immer eine sehr gute Übersicht - im Gegensatz zu Windows wo man überhaupt keine Übersicht hat, nur was der immer so treibt ist mir auch nicht so ganz klar ...

reinh
 
#6
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.410
Ort
Dortmund
Hi renh,

"genau das tue ich ja; habe den Vista - Rechner auf automatische Anmeldung gestellt (Tool "WinSpeedUp")."
Für diesen Benutzer sind also die Freigaben eingerichtet?
Und wenn du dich vom XP Rechner verbinden willst, gibst du genau diesen Benutzernamen und Passwort ein?

Am einfachsten geht es, wenn du auf allen Rechnern im Netzwerk denselben Benutzer mit dem selben Passwort einrichtest und für diesen die Freigaben einrichtest. Wenn du dann nach Namen und Pw gefragt wirst, gibst du diesen ein und fertig!

T@cky
 
#7
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
"anpingen" geht, alle 4 Pakete kommen an.

Der Server-PC (Vista) erscheint auch beim Client-Problem-WLAN-PC (XP) und darunter ist auch das Plus-Zeichen zum Ausklappen der Ordner.

Es kommt auch das Abfrage-Pop-Up Fenster zur Verbindung aber nach richtiger Eingabe des Server-Namen und dem Server-Passwort passiert halt nichts. Der Inhalt wird ganz schnell gelöscht und das Pop-Up-Fenster erscheint wieder, aber leer. Erneuter Versuch, wieder gleiches Ergebnis: nichts passiert.

Die Verbindung zum 2. Client (XP) funktioniert aber. Das ist schon komisch, könnte an Vista liegen ?

Wie bereits geschrieben klappt ja der Zugriff vom 2. Client (XP) aus zum Server (Vista), aber der 2. Client ist über Kabel und Router angebunden.

Der einzige Unterschied ist noch, dass ich auf dem Client-Problem-WLAN-PC keinen Telekom-Netzmanager installiert habe, und zwar deshalb weil ich ja die Software für den USB-WLAN-Stick installiert habe und nicht möchte dass es da irgendwelche Probleme gibt.

Nur hab' ich ja bereits ein Problem - zum verzweifeln...:confused:flenn
 
#8
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.410
Ort
Dortmund
Hi renh,

"Es kommt auch das Abfrage-Pop-Up Fenster zur Verbindung aber nach richtiger Eingabe des Server-Namen und dem Server-Passwort passiert halt nichts. Der Inhalt wird ganz schnell gelöscht und das Pop-Up-Fenster erscheint wieder, aber leer."

Dort wird kein Servername und kein Serverpasswort eingegeben, sondern ein Benutzername mit dem dazugehörigem Passwort für den diese Freigabe eingerichtet ist!
Diesen Benutzer mit PW muss es auf dem Vista Rechner geben und die Freigabe auf dem vista muss für diesen Benutzer eingerichtet werden.

Damit du nicht weiter im Dunkeln tappst, versuche doch das schon oben erwähnte einmal, du kannst nach erfolgreichem Test das neue Benutzer Kto. ja wieder löschen:
Am einfachsten geht es, wenn du auf allen Rechnern im Netzwerk denselben Benutzer mit dem selben Passwort einrichtest und für diesen die Freigaben einrichtest. Wenn du dann nach Namen und Pw gefragt wirst, gibst du diesen ein und fertig!

T@cky
 
#9
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
Danke für Deinen Vorschlag, aber das ist mir zu risikoreich, weil ich von Netzwerk wenig Ahnung habe!

Es hat lange gedauert bis ich mit dem WLAN-Rechner überhaupt eine Internet-Verbindung hatte. Das
ist natürlich wichtig, dass ich nun auf den Server-PC nicht zugreifen ist ärgerlich aber nicht sooo wichtig. Besitze seit 1987 PC's und konnte vieles lösen, aber eben auch nicht alles.

Ich habe bei einem Raid-System die Motherboard-Generation gewechselt und es hat wider erwarten tatsächlich funktioniert.:satisfied Vieles geht, manches eben nicht.

Gruß reinh
 
#10
zauberer_

zauberer_

Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
312
Ort
Nordsee
Hallo,

blöde Frage: Was nimmst du als WLAN-Access Point?= (Fritz.box, oder D-Linhk oder oder)
 
#11
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
es ist ein Speedport-Router W 701V

Gruß
 
#12
zauberer_

zauberer_

Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
312
Ort
Nordsee
Danke fuer die Antwort

gibt es dort im Router die einstellung mit WLAN kommunizieren?

die FWall hast du auf beiden Seiten konfiguriert bzw. mal ausgeschaltet?
Benutzerkonto fuer den PC eingerichtet! und trotzdem kein Passwortfenster. Freigaben wirst du sicherlich eingerichtet haben. für jeden oder nur fuer den XP? oder für alle?
 
#13
R

reinh

Threadstarter
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
7
der WLAN-PC ist im Router-Menue eingetragen.

Habe nun zum 101. Mal die ordner freigegeben, die benutzerkontensteuerung am vista-server eingeschaltet und beide firewalls ausgeschaltet, aber ich erhalte vom wlan-xp-pc einfach keinen Zugriff. es kommt das verbindungspop-up-fenster trage alles richtig ein aber eine verbindung kommt nicht zu stande !:cheesy

nochmal zur erinnerung: der zugriff vom wlan-client-xp-pc auf meinen anderen client-xp-pc, der über kabel am router hängt FUNTIONIERT ja !!!!!!!!!!!!!!

was mich aber auch interessiert ist: WESHALB startet der Server-Dienst vom Vista-Server nicht weil er auf automatisch steht ?
ich muss immer manuell einschalten, dann geht es! aber dafür gibt es ja die Funktion automatisch. (Der client läuft natürlich schon vorher)

Gibt es da noch irgendeinen anderen Dienst, weshalb die WLAN-Automatik-Funktion nicht funktioniert ? Vielleicht ja der Hund "woanders" begraben ??:confused
 
#14
zauberer_

zauberer_

Dabei seit
27.04.2012
Beiträge
312
Ort
Nordsee
Hallo,

danke fuer die Erinnerung , ich habe es doch glatt verdraengt gehabt das du einen zweiten XP-Rechner hast der über Kabel angeschlossen einwandfrei löppt.

1.) Löse mal den XP-Rechner der am LAN hängt vom LAN und erstell mit ihm eine WLAN Verbindung. Funktioniert es?
2.) Dann wieder ausmachen.
3.) Löse mal den nicht funktionierenden PC vom WLAN und mache eine LAN Station daraus. Funktioniert es?
4.) Jetzt beide zusammen. Funktioniert es?

Gruss
 
Thema:

WLAN, Client-PC kann nicht auf Server-PC zugreifen

Sucheingaben

kann nicht auf server zugreifen

,

pc kann nicht auf dem Server zugreifen

WLAN, Client-PC kann nicht auf Server-PC zugreifen - Ähnliche Themen

  • Windows 10 WLAN-Hotspot trotz Cisco Anyconnect Client

    Windows 10 WLAN-Hotspot trotz Cisco Anyconnect Client: Hallo, ich bin in ein Wohnheim gezogen, in welchem es kein WLAN, sondern nur LAN gibt, und auf dieses erhalte ich nur Zugriff, wenn ich auf meinem...
  • GELÖST WLAN Router mit Cisco VPN Client

    GELÖST WLAN Router mit Cisco VPN Client: Hallo. Ich suche einen WLAN Router, der auf ein Cisco VPN zugreifen kann. (Also die Funktionalität des Cisco VPN Clients, nur in einem Router...
  • Via AdHoc WLAN über automatischem VPN Client Einwahl ins INet

    Via AdHoc WLAN über automatischem VPN Client Einwahl ins INet: Wie konfiguriere ich folgendes: Mit dem Netbook via AdHoc WLAN ins Internet. Wobei auf dem Host PC bei Anforderung einer Internetverbindung...
  • GELÖST WLan Client oder Bridge?

    GELÖST WLan Client oder Bridge?: Hallo zusammen, ich suche ein Gerät wovon ich noch nicht genau weiss wie es heissen soll. :) Hört sich blöd an ist aber so. Vorab kurz zu meinem...
  • WLAN Access Point (Poe & Client Modus)

    WLAN Access Point (Poe & Client Modus): Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem mit den Anschluss meines neuen Homeservers. Ich benutze WLAN. Nun such ich eine Möglichkeit meinen...
  • Ähnliche Themen

    • Windows 10 WLAN-Hotspot trotz Cisco Anyconnect Client

      Windows 10 WLAN-Hotspot trotz Cisco Anyconnect Client: Hallo, ich bin in ein Wohnheim gezogen, in welchem es kein WLAN, sondern nur LAN gibt, und auf dieses erhalte ich nur Zugriff, wenn ich auf meinem...
    • GELÖST WLAN Router mit Cisco VPN Client

      GELÖST WLAN Router mit Cisco VPN Client: Hallo. Ich suche einen WLAN Router, der auf ein Cisco VPN zugreifen kann. (Also die Funktionalität des Cisco VPN Clients, nur in einem Router...
    • Via AdHoc WLAN über automatischem VPN Client Einwahl ins INet

      Via AdHoc WLAN über automatischem VPN Client Einwahl ins INet: Wie konfiguriere ich folgendes: Mit dem Netbook via AdHoc WLAN ins Internet. Wobei auf dem Host PC bei Anforderung einer Internetverbindung...
    • GELÖST WLan Client oder Bridge?

      GELÖST WLan Client oder Bridge?: Hallo zusammen, ich suche ein Gerät wovon ich noch nicht genau weiss wie es heissen soll. :) Hört sich blöd an ist aber so. Vorab kurz zu meinem...
    • WLAN Access Point (Poe & Client Modus)

      WLAN Access Point (Poe & Client Modus): Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem mit den Anschluss meines neuen Homeservers. Ich benutze WLAN. Nun such ich eine Möglichkeit meinen...
    Oben