WinXP Reparaturinstallation - Key wird nicht anerkannt

Diskutiere WinXP Reparaturinstallation - Key wird nicht anerkannt im WinXP - Installation Forum im Bereich WinXP - Installation; Hi! Ich habe hier einen Rechner mit Windows XP Professional (ServicePack 3 und aktueller Update-Stand). Bei diesem Rechner wollte ich eben eine...
#1
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Hi!

Ich habe hier einen Rechner mit Windows XP Professional (ServicePack 3 und aktueller Update-Stand). Bei diesem Rechner wollte ich eben eine Reparaturinstallation mit der Original Windows XP Professional CD und dem Key, der auch bei der ursprünglichen Installation verwendet wurde.
Allerdings wird eben dieser Key nicht anerkannt. :unsure Habe auch einen zweiten Key probiert, aber auch der wird nicht gewollt.

Wieso ist das so? :confused
 
#2
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Paulchen,

kannst Du mögliche "Lesefehler" ausschließen. Bei der für den Product Key verwendeten Schriftart kann man nämlich einige Zeichen leicht verwechseln, z.B. "B" und "8" oder "G" und "6".

Viele Grüße

Pater Born
 
#3
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Ne Windows XP Professional ServicePack 3 CD ??

und der Produkt-Key ist von einer XP SP2 CD ??

Na das geht nicht gut. Als XP mit SP2 ausgeliefert wurde, hatte mein Namensvetter zuwenig Schlüssel bereitgehalten. Mit XP SP3 mussten neue Schlüssel generiert werden.
 
#4
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Hallo Paulchen,

kannst Du mögliche "Lesefehler" ausschließen. Bei der für den Product Key verwendeten Schriftart kann man nämlich einige Zeichen leicht verwechseln, z.B. "B" und "8" oder "G" und "6".

Viele Grüße

Pater Born
Kann ausgeschlossen werden, bin alles mehrmals durchgegangen.

Ne Windows XP Professional ServicePack 3 CD ??

und der Produkt-Key ist von einer XP SP2 CD ??
Nein, die CD ist eine Windows XP Professional mit ServicePack 2 und der Key wurde Original mit dieser CD geliefert. Auf dem Rechner ist mittlweile aber das ServicePack 3 installiert worden!
 
#5
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Paulchen,
Allerdings wird eben dieser Key nicht anerkannt.
nur vorsorglich nochmal nachgefragt:

Wird der Key gleich bei der Key-"Eingabe" nicht anerkannt oder erst später bei der Durchführung der Aktivierung?

Was für ein Rechner- / Mainboard-Hersteller ist es denn?

Viele Grüße

Pater Born
 
#6
C

carlton681ao

Dabei seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Ort
Bayern
Hi Paulchen,

wenn Du WinXP SP3 auf dem Rechner installiert hast musst Du zur Reparatur eine WinXP Setup CD nehmen auf der SP3 schon integriert ist.
Also mache auf Deiner Festplatte ein Verzeichnis und kopiere dort Alle Daten von der CD hinein. Dann noch ein Verzeichnis, dahin lädst Du aus dem Internet das SP3.
Und dann lies Dir Slipstream SP3 durch, das ist nur eine von vielen Anleitungen zu dem Thema die man im Netz finden kann.
Warum der Key angemeckert wird und nicht das fehlende SP2 kann ich Dir leider nicht sagen. So nebenbei, wurde der Produkt-Key des installierten WinXP irgendwann mal geändert?

Viel Erfolg
 
#7
S

syntoh

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
288
Ort
weit im Osten
Hi Paulchen,

wenn Du WinXP SP3 auf dem Rechner installiert hast musst Du zur Reparatur eine WinXP Setup CD nehmen auf der SP3 schon integriert ist.

Viel Erfolg
Es geht auch mit der SP2 CD. Nur ist der Stand nach erfolgreicher Reparatur dann auch SP2.

Es stimmt, dass mit SP3 eine Aenderung bezueglich der Keys mitkam. Soweit ich aber weiss, ist es eine Erweiterung fuer mehr passende Keys und nicht eine Aenderung fuer bestehende Installationen. Ich habe selber schon eine solche Rep gemacht und es ging ohne Probleme durch.

Warum beim TO der Key nicht passt, ist schwierig zu sagen.
Ich vermute, dass halt doch die CD verwechselt wurde. Nicht jeder Key passt zu jeder CD. Oder es ist eine OEM Installation fuer die urspreunglich ein anderer Key galt.

syntoh
 
#8
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Vielen Dank für eure Antworten! :up

Wird der Key gleich bei der Key-"Eingabe" nicht anerkannt oder erst später bei der Durchführung der Aktivierung?
Der meckert schon bei der Installation über den Key. Wobei ich jetzt gestehen muss, dass ich gar nicht versucht habe, ohne die Eingabe des Keys auf "Weiter" zu klicken. :unsure

Was für ein Rechner- / Mainboard-Hersteller ist es denn?
Der Rechner ist ein Eigenbau mit irgendeinem billigen ASRock Mainboard.

wenn Du WinXP SP3 auf dem Rechner installiert hast musst Du zur Reparatur eine WinXP Setup CD nehmen auf der SP3 schon integriert ist.
Das habe ich auch schon versucht, allerdings passt dann ja wieder der Key nicht zur CD, weil bei der ursprünglichen Installation eine Windows XP CD mit SP2 verwendet wurde. Das war übrigens eine System-Builder-CD, keine Recovery o.ä.

Ich vermute, dass halt doch die CD verwechselt wurde. Nicht jeder Key passt zu jeder CD. Oder es ist eine OEM Installation fuer die urspreunglich ein anderer Key galt.
Ein verwechseln der CD kann ich auch ausschließen, da ich die Erstinstallation selbst, mit der System-Builder-CD gemacht habe (die, mit dem Hologramm;)) und der Key ist der, der dabei war. Eben diesen wollte ich jetzt auch bei der Reparaturinstallation verwenden, aber das klappt nicht. :flenn
 
#9
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Paulchen,
Der meckert schon bei der Installation über den Key.
da ich schon zahlreiche XP-Rechner mit einer (integrierten) XP SP3-Installations-CD und den beiliegenden SP1/SP2-Product-Keys ohne Probleme eingerichtet habe, tippe ich an diesem Punkt ehrlich gesagt immer noch auf einen reinen "Lesefehler" (Hast Du zusätzlich auch "0"+"O" oder "S"+"5" beachtet und wirklich alle Kombinationen probiert?). Als andere Erklärung würde mir nur noch einfallen, dass Dein SP2-Key in der aktualisierten "Blacklist" des SP3+Updates gelandet ist.
Das war übrigens eine System-Builder-CD, keine Recovery o.ä.
Schade, ich hatte gehofft, dass sich auf der CD eventuell eine Datei "winnt.sif" mit dem VLK des Herstellers befindet. Dann hättest Du zunächst den VLK eingeben und ihn dann z.B. im Rahmen der telefonischen Aktivierung wieder durch den Key laut COA ersetzen können.

Viele Grüße

Pater Born
 
#10
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Hi Pater Born,

danke für deine Antwort! Hatte ganz vergessen zu Posten, dass es nun doch geklappt hat. :shame

Und zwar habe ich das ganze nochmal ohne Keyeingabe durchlaufen lassen. Warum ich nicht schon eher auf die Idee gekommen bin, weiß ich auch nicht. :wut Installation war erfolgreich, allerdings verlangte Windows direkt nach der Anmeldung die Aktivierung. Wäre ja ansich auch kein Problem gewesen, allerdings kam kein Aktivierungsfenster, nur der Desktophintergrund. :wacko Keine Ahnung, woran das lag, es wurde nie mit XP-AntiSpy o.ä. gespielt...

Habe dann erneut eine Reparaturinstallation gemacht und nochmal die Keyeingabe bei der Installation versucht und plötzlich ging's! :aah Nach der Anmeldung kam auch ganz normal das Aktivierungsfenster. :sing

Warum er den Key am Anfang nicht wollte, kann ich mir aber nicht erklären. Einen falsch eingegebenen Key kann ich zu 99,99% ausschließen, hatte mehrere zur Auswahl (MSDN-Abo) :D Und dass ich mich bei jedem irgendwie vertippe, glaube ich nicht. ;)

Ein Problem blieb aber dennoch: Durch die Reparaturinstallation wurden irgendwelche Registryeinträge vom Office 2003 überschrieben, welches sich nun weder deinstallieren noch reparieren lässt und bei jedem Start einer Anwendung aus dem Paket (Word, Excel, PowerPoint) wird ein Installationspfad zu einer bestimmten DLL abgefragt (hab jetzt leider nicht mehr im Kopf, welche genau das war). Liegt nicht auf der Festplatte und befindet sich auch nicht auf der Installations-CD (zumindest nicht entpackt). Kann bei der Meldung also nur auf "Abbrechen" klicken, danach startet die Anwendung ganz normal und voll funktionsfähig. Kann also eigentlich ganz normal damit arbeiten.
Ein bisschen blöd ist nur, dass Windows glaubt, es wäre kein Office installiert und mir somit auch keine Updates mehr zur Verfügung stellt... :sleepy
 
#11
C

carlton681ao

Dabei seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Ort
Bayern
Dann installiere Office 2003 einfach nochmal.
Und hinterher nicht nur Windows Update sondern gleich Microsoft Update laufen lassen.
 
#12
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Dann installiere Office 2003 einfach nochmal.
Wie gesagt, Installieren/Reparieren/Deinstallieren funktioniert alles nicht, da hierbei immer die Meldung mit dem Installationspfad erscheint, ich die passende Datei dazu aber nicht finden kann. Liegt wohl auch nicht bloß an einer Datei, sondern an gelöschten Registryeinträgen. :unsure

Und hinterher nicht nur Windows Update sondern gleich Microsoft Update laufen lassen.
Microsoft Update ist schon installiert.
 
#14
C

carlton681ao

Dabei seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Ort
Bayern
Wie gesagt, Installieren/Reparieren/Deinstallieren funktioniert alles nicht, da hierbei immer die Meldung mit dem Installationspfad erscheint, ich die passende Datei dazu aber nicht finden kann. Liegt wohl auch nicht bloß an einer Datei, sondern an gelöschten Registryeinträgen. :unsure

Ich meinte Office 2003 direkt von der CD nochmal installieren als wäre es noch nicht installiert. Ich habe am Wochenende erst eine Office so 'repariert' das beim Start einer Anwendung immer mit dem Windows Installer koslegte. Danach funktionierte es wieder und hat über Windows jede Menge Updates bekommen.
Klar, kann genauso gut sein dass das bei Deinem Office nichts hilft. Einen Versuch ist es wert.
Vielleicht hast Du ein Kompatibilitätspack installiert um Works Dateien lesen zu können, oder das für Office2007 Dateien. Dann die auch noch mal herunterladen und neu installieren.
 
#15
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Dabei seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Ort
Bayern
Ui! :blink Ne, kannte ich noch nicht! Werde ich noch testen, danke! :up

Ich meinte Office 2003 direkt von der CD nochmal installieren als wäre es noch nicht installiert.
Das hingegen hab ich schon gemacht . ;) Da hat er aber auch gleich abgebrochen und nach dieser Datei gefragt... :unsure
 
Thema:

WinXP Reparaturinstallation - Key wird nicht anerkannt

Sucheingaben

anmeldung nach der windows xp pro cd reparatur ohne aktivierung

WinXP Reparaturinstallation - Key wird nicht anerkannt - Ähnliche Themen

  • VMBox [Oracle] - einbinden von USB Festplattten auf WinXP-Pro funkt. nicht...

    VMBox [Oracle] - einbinden von USB Festplattten auf WinXP-Pro funkt. nicht...: Hallo, und wunderschönen guten Tag. :) Ich habe heute die letzte Version der VirtualBox [Oracle] mit WinXP-Pro installiert. Die externen...
  • Windows 7 Ultimate x86 SP1 mit WinXP-sysprep.exe (Version 2.0) aus DEPLOY.CAB "vergewaltigt", wie rü

    Windows 7 Ultimate x86 SP1 mit WinXP-sysprep.exe (Version 2.0) aus DEPLOY.CAB "vergewaltigt", wie rü: Windows 7 Ultimate x86 SP1 mit WinXP-sysprep.exe (Version 2.0) aus DEPLOY.CAB "vergewaltigt", wie rü Hallo, schön, bei Euch sein zu dürfen. Ich...
  • Bluescreen von virtuellem XP unter WIN10 mit VirtualBox

    Bluescreen von virtuellem XP unter WIN10 mit VirtualBox: Hallo zusammen, ich habe mich mal mit der Virtualisierung beschäftigt. Mein Wunsch war, ein bestehendes XP- System auf einem WIN10- Rechner laufen...
  • Maus friert ein nach Wechsel von Win10 nach WinXP

    Maus friert ein nach Wechsel von Win10 nach WinXP: Hallo, habe nach WinXP Home SP3 nun Win10 Interprice installiert. Nach Wechsel von Win10 auf WinXP geht plötzlich die USB Maus nicht mehr. Sie...
  • WinXP vom USB Stick

    WinXP vom USB Stick: Moin Moin, ich suche ein WinXP (ja dieses, habe schon Win7 und keine Lizenzs mehr) welches vom USB Stick oder SD Karte gestartet werden kann. In...
  • Ähnliche Themen

    Oben