GELÖST WinXP ohne CD-Rom installieren?

Diskutiere WinXP ohne CD-Rom installieren? im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hab hier einen alten Dell Latitude 400, auf dem WinXP neu installiert werden soll. Das Teil hat aber weder Diskette noch CD-Rom, von dem aus ich...
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
Hab hier einen alten Dell Latitude 400, auf dem WinXP neu installiert werden soll. Das Teil hat aber weder Diskette noch CD-Rom, von dem aus ich booten könnte. Von USB-CD-Rom bootet er auch nicht.

Hab dann auf einen anderen PC die Platte installiert und dann wieder ans Laptop gehängt, aber nach dem POST blinkt oben links der Cursor und das wars.

Gibts irgendwie einen TRick, mit dem ich weiterkommen könnte?

z.B. das man die komplette Win-CD auf die Platte kopiert, irgendwie bootfähig macht, das man direkt von HD installieren kann?
 
B

babylein

Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.992
Standort
auf der erde oder auch nicht
Hi

mache es so du dell festplatte mit format X: /S und kopiere die i386 ordner auf festplatte

das x soll die festplatte bezeichnung von der anderen pc sein
mfg
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
also einfach win auf platte kopieren und installieren wird nix. dazu müsste man wenigstens ein virtuelles laufwerk haben, was jedoch ohne ein OS im hintergrund nicht funktioniert.

ansich sollte das gerät aber von einem USB aus booten können, hierfür musst du im bios die bootreihenfolge anpassen, dann gehts auch. anders wird das so nix, denn wenn du das mit einem anderen pc auf platte bringst, gibts dann nur probleme mit der hardware, da der pc eine andere hat als der laptop wo du es drauf haben willst.

also, USB-Brenner oder was auch immer, anschließen und ab ins bios (F2 oder Entf-Taste), dann die bootreihenfolge so ändern, dass er auf den USB zugreift und aus dem externen laufwerk liest.
 
T

Tante_Trud

Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
29
Standort
Oldenburg
Du solltest die Festplatte ausbauen und in nen normalen Desktop einbauen. Dann den gesamten Inhalt der XP-CD auf die Fstplatte in einen Ordner Kopieren (z.B. install) und dann die festplatte wieder in den Laptop einsetzen. Nun mit Hilfe einer Win98 Bootdiskette den Lapotp starten.
Nach dem das getan ist gibst du uner "DOS" den Befehl "cd install" ein. dann musst du nur noch die setup.exe mit dem Befehl "setup.exe" starten. Die installation sollte nun eigentlich problemlos funktionieren.

Grüße

Sorry hatte nicht gesehen, dass es auch kein Diskettenlaufwerk hat...
 
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
Das Teil ist alt, booten von USB geht nicht, habs schon mehrfach probiert
 
B

babylein

Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.992
Standort
auf der erde oder auch nicht
Hab hier einen alten Dell Latitude 400, auf dem WinXP neu installiert werden soll. Das Teil hat aber weder Diskette noch CD-Rom, von dem aus ich booten könnte. Von USB-CD-Rom bootet er auch nicht.

Hab dann auf einen anderen PC die Platte installiert und dann wieder ans Laptop gehängt, aber nach dem POST blinkt oben links der Cursor und das wars.

Gibts irgendwie einen TRick, mit dem ich weiterkommen könnte?

z.B. das man die komplette Win-CD auf die Platte kopiert, irgendwie bootfähig macht, das man direkt von HD installieren kann?
Hi

welchen hast Dell Latitude C400 oder Dell Latitude D400 guck das mal
suche den richtigen aus
http://support.euro.dell.com/support/topics/topic.aspx/emea/shared/support/product_support/de/product_support_productfamily?c=de&cs=dedhs1&l=de&product_family=Latitude&s=dhs

mfg
 
S

Samtron

Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
Den C400 hab ich, ist so ein kleines Teil ohne alles
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Sobald du die HDD in deinen Dektop eingebaut hast, formatieren, Windows Setup Files koperen und den MBR einer Startdiskette in den MBR der Notebook HDD kopieren.

Habe dir mal nen Tool herausgesucht: http://www.dirkbilland.de/mbr.exe .
Um das Tool verwenden zu können musst du deinen Desktop mit der Windows XP CD Booten, und anschließend in die Wiederherstellungskonsole gehen. Eine genaue README ist auch noch dabei.

MfG Smilodon
 
M

mft

Gast
Du solltest die Festplatte ausbauen und in nen normalen Desktop einbauen. Dann den gesamten Inhalt der XP-CD auf die Fstplatte in einen Ordner Kopieren (z.B. install) und dann die festplatte wieder in den Laptop einsetzen. Nun mit Hilfe einer Win98 Bootdiskette den Lapotp starten.
Nach dem das getan ist gibst du uner "DOS" den Befehl "cd install" ein. dann musst du nur noch die setup.exe mit dem Befehl "setup.exe" starten. Die installation sollte nun eigentlich problemlos funktionieren.

Grüße

Sorry hatte nicht gesehen, dass es auch kein Diskettenlaufwerk hat...
Hi,

nicht schlecht gedacht, nur gibt es ddabei einen Haken, ein NTFS Dateisystem kennt keine DOS Befehle und daher wird dies auch nicht funktionieren,

Mike.
 
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
So ganz versteh ich das nicht, woher soll ich eine MBR.dat nehmen, die ich mit getsect sichern kann?
 
hundesohn

hundesohn

Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
2.003
Alter
52
Standort
Ruhrpott
...
Nach dem das getan ist gibst du unter "DOS" den Befehl "cd install" ein. dann musst du nur noch die setup.exe mit dem Befehl "setup.exe" starten. Die installation sollte nun eigentlich problemlos funktionieren.
leider funzt deine anweisung nicht!

wenn müßte er in den i386 ordner wechseln und dann die datei winnt.exe starten
aber da kein floppylaufwerk vorhanden ist, kann man das auch knicken

hth
hundesohn
 
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
wenn müßte er in den i386 ordner wechseln und dann die datei winnt.exe starten
aber da kein floppylaufwerk vorhanden ist, kann man das auch knicken
Wenn ich mit Hilfe einer W98-Installation von der Platte booten kann, dann brauche ich doch kein Diskettenlaufwerk mehr?
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
hallo zusammen
du kannst folgenden machen die Festplatte ausbauen und in einanderer PC einnbauen und partitionieren C: D: z.B C: 10GB D: das rest wie viel GB hast du noch und win 98 einfach da kopieren und starte das Leptop neue botte von Diskette A: gibts A:/D: und D:/ dir und du siehst deinen Ordner cd win98 enter install enter

http://www.informationsarchiv.net/foren/beitrag-16111.html
http://www.windows-tweaks.info/html/windows-98-installation.html
@Samtron, lies mal genauer, sein Laptop hat KEIN Diskettenlaufwerk.


Hi,

nicht schlecht gedacht, nur gibt es ddabei einen Haken, ein NTFS Dateisystem kennt keine DOS Befehle und daher wird dies auch nicht funktionieren. Also "cd" für den Wechsel ins und aus einem Verzeichnis funktionieren.

wenn man auf der DOS-Ebene ist, kann man mit "help" sich die anzeigen lassen eigentlich, die funktionieren... nur sollte man genau auf den pfad achten beim ausführen der wenigen DOS-Befehle die man nutzen kann.

Mike.
naja nicht ganz, einige DOS-befehle kann man noch nutzen, aber eben nicht alle. Leider.

wenn er eine setup.exe hat, dann sollte er diese ohne weiteres ausführen können.

PS: ist schon alles schwierig, wenn so ältere geräte weder diskette noch CD/DvD Laufwerk besitzen.

@Topik, hat dieser laptop denn eine Möglichkeit, ein CD_Laufwerk aufnehmen zu können intern??? falls ja, dann horch doch mal in deinem Bekanntenkreis herum ob einer zufällig eines da hat.


Ansonsten wird es, wie man hier lesen kann, schwierig..
 
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
Danke an euch alle für die Antworten


So hat jetzt geklappt :)



Hab am Desktop-PC den XP-Order auf die HDD kopiert, dann eine W98-Installation gestartet. Diese Installation hab ich dann in der Eingabeaufforderung gestartet, bin zum XP-Order geswitcht und hat die winnt.exe gestartet, dann konnte ich XP ganz normal installieren :)
 
S

Samtron

Mitglied seit
14.12.2005
Beiträge
4.023
hallo
er kann auch USB-Diskettenlaufwerk kaufen oder 10€ oder 20€?
 
S

Scour

Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
149
Das hilft doch nicht, wenn man nicht von USB-Geräten booten kann ;)
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Das hilft doch nicht, wenn man nicht von USB-Geräten booten kann ;)
Doch!!! USB Diskettenlaufwerke werden von den meisten Notebooks / PCs als normales Floppy LW erkannt.

MfG Smilodon
 
B

Bratwurstbude

Gast
@Smilodon

da hast du wohl recht.. aber so was hat kein normaler mensch.. oder kennst du jemanden?
:wut
 
Thema:

WinXP ohne CD-Rom installieren?

Sucheingaben

win xp ohne cd rom installieren

WinXP ohne CD-Rom installieren? - Ähnliche Themen

  • VMBox [Oracle] - einbinden von USB Festplattten auf WinXP-Pro funkt. nicht...

    VMBox [Oracle] - einbinden von USB Festplattten auf WinXP-Pro funkt. nicht...: Hallo, und wunderschönen guten Tag. :) Ich habe heute die letzte Version der VirtualBox [Oracle] mit WinXP-Pro installiert. Die externen...
  • Windows 7 Ultimate x86 SP1 mit WinXP-sysprep.exe (Version 2.0) aus DEPLOY.CAB "vergewaltigt", wie rü

    Windows 7 Ultimate x86 SP1 mit WinXP-sysprep.exe (Version 2.0) aus DEPLOY.CAB "vergewaltigt", wie rü: Windows 7 Ultimate x86 SP1 mit WinXP-sysprep.exe (Version 2.0) aus DEPLOY.CAB "vergewaltigt", wie rü Hallo, schön, bei Euch sein zu dürfen. Ich...
  • Bluescreen von virtuellem XP unter WIN10 mit VirtualBox

    Bluescreen von virtuellem XP unter WIN10 mit VirtualBox: Hallo zusammen, ich habe mich mal mit der Virtualisierung beschäftigt. Mein Wunsch war, ein bestehendes XP- System auf einem WIN10- Rechner laufen...
  • WinXP ignoriert mein CD/DVD-ROM !

    WinXP ignoriert mein CD/DVD-ROM !: Hallöle ! Nach endlosem Wuseln durch sämtliche Suchmaschinen dieses Universums muss ich wohl doch mal selbst 'ne Frage stellen: Vorweg mein...
  • CD-Rom, DMA in WinXP

    CD-Rom, DMA in WinXP: hi leute, wo stelle ich den DMA modus in WinXP ein? mfg: osel
  • Ähnliche Themen

    Oben