WinXP + Linux --> Booten nicht mehr, GRUB defekt

Diskutiere WinXP + Linux --> Booten nicht mehr, GRUB defekt im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, ich habe ein Problem. ich hatte bei mir auf dem pc windows XP und Suse Linux. Habe letzte nacht die partion geaendert, auf der linux war...
I

illamike

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2007
Beiträge
5
Hallo,
ich habe ein Problem.
ich hatte bei mir auf dem pc windows XP und Suse Linux. Habe letzte nacht die partion geaendert, auf der linux war. das tat ich waehrend ich in windows war. nun ist das problem, dass wenn ich den pc startet, der GRUB (die option ganz am anfang, wenn ich waehlen kann ob ich linux oder win xp starten moechte) mir einen error anzeigt. ich kann also gar nix mehr machen. ich kann die boot prioritaet aendern und ich kann bios editieren.
ich moechte unbedint die daten sichern, die auf dem pc sind. dann wuerde ich ein repair mit meiner original cd machen. der typ aus dem pc shop meinte eben, ich solle mir eine live cd fuer win xp besorgen und dann diese cd starte. wo finde ich eine solche CD? welche sind die richtigen? gibt es keine andere moeglichkeit, nur linux bzw. den grub zu entfernen. hat einer eine bessere idee, wie ich meine daten behalten kann und windows wieder zum laufen bringen kann.

vielen dank fuer die hilfe
michael
 
N

Newererst

Gast
Hallo und Willkommen im Board,
Du kommst nicht drumherum den MBR zu reparieren wenn XP wieder laufen soll.
Hier eine sehr gute Anleitung:
http://www.jasik.de/tipps/tipp45.htm

Vieleicht schaut ja Freak-X noch hier rein und kann noch mehr dazu schreiben.

syl
 
Schard

Schard

Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
720
Ort
Hannover
Hallo!
Hatte selbiges Problem.

1) Niemals SUSE und Windows aus einer Festplatte installieren, die schiessen sich gegenseitig immer die MBRs weg.

2) Die Lösung deines Problems:
"fixboot" und "fixmbr" bringen da nix mehr, da die PArtitionstabellen nun fratze sind. Auch mit der Datenträgerverwaltung von SUSE is da nix mehr zu machen - neuen bootloader schreiben geht nicht.
Am besten du bootest erstmal mit der WinXP SetupCD, suchst dir rund 4GB freien Speicherplatz (zur Not eine Partition löschen, die du nicht brauchst) und installierst Wndows dadrauf. Dabei erzwingt das setup (Gott sei Dank) einen neuen MBR. Nach der Installation von Windows lädst du dir "TestDisk" runter. -> Bei Google suchen!
Damit kannst du dann die Partitionstabellen wiederherstellen.

MfG Schard
 
Schard

Schard

Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
720
Ort
Hannover
Ich bezweifle, dass das den MBR wiederherstellt. Oo
 
I

illamike

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2007
Beiträge
5
Vielen Dank fuer die Tips:
ich weiss nicht, ob die pdf file mir hilft, da ich nicht in den abgesicherten modus komme und in bei dem link http://www.pqtuning.de/winxp/sichern/sichern.htm sagen sie selbst schon, dass man viel falsch machen kann, wenn man sich nicht gut auskennt.
http://www.winboard.org/forum/instal...tml#post375558 --> dies wuerde ich hinbekommen, wenn es denn dann auch hilft.
ich hab in einem anderen forum einen beitrag gefunden. haltet ihr das fuer wirkungsvoll, da es mir am simpelsten erscheint, da ich mir meine Win XP Setup CD und was ich sonst noch benoetige erst per Post nach London schicken lassen muesste (da ich hier grad Praktikum mach). Ich weiss nicht, ob es wichtig ist, aber linux moechte ich nicht behalten. also wenn es einen einfachen weg gibt, win xp zum laufen zu bringen (und die daten zu sichern) und linux wegzuschiessen, dann wuerde ich das auch machen.

hier der post:

"MBR nach Linux-Installation reparieren:

Für diejenigen unter euch, die sich gerne mal an Linux versuchen und dann doch irgendwann zu Windows 2000 oder XP zurückwollen bzw. Linux aus ihrem Multiboot verbannen wollen oder auch einfach nur den Masterbootrecord reparieren wollen, um W2K oder XP wieder zu starten, nachfolgend die kleine aber wirkungsvolle Anleitung:

Ihr benötigt eine bootfähige Windows 98 Startdiskette und müßt als erstes Bootlaufwerk im BIOS euer Diskettenlaufwerk eintragen.
Nach dem Booten im DOS-Prompt einfach nur "fdisk /mbr" eingeben und der MBR ist für Windows 2000 und XP wieder korrekt erstellt.
Das Ganze kann man natürlich auch unter den Wiederherstellungskonsolen von Windows 2000 oder XP durchführen. Es wird nur schwierig, wenn diese nicht installiert sind, außerdem ist die Navigation in diesen Konsolen nicht jedermanns Sache.


Wallace "

Ich habe die Wiederherstellungskonsole ungluecklicherweise (afaik) nicht installiert. wie laesst sich das problem dann beheben.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Prometheus

Gast
Hallo!
Hatte selbiges Problem.

1) Niemals SUSE und Windows aus einer Festplatte installieren, die schiessen sich gegenseitig immer die MBRs weg.
Das stimmt so aber nicht. Wenn man die Partitionen verschieben will, sollte man das beim Booten machen und dann über Linux
2) Die Lösung deines Problems:
"fixboot" und "fixmbr" bringen da nix mehr, da die PArtitionstabellen nun fratze sind. Auch mit der Datenträgerverwaltung von SUSE is da nix mehr zu machen - neuen bootloader schreiben geht nicht.
Am besten du bootest erstmal mit der WinXP SetupCD, suchst dir rund 4GB freien Speicherplatz (zur Not eine Partition löschen, die du nicht brauchst) und installierst Wndows dadrauf. Dabei erzwingt das setup (Gott sei Dank) einen neuen MBR. Nach der Installation von Windows lädst du dir "TestDisk" runter. -> Bei Google suchen!
Damit kannst du dann die Partitionstabellen wiederherstellen.
Bessere Idee: Hol dir Gparted:
http://download.winboard.org/details.php?file=914

Und brenn es auf CD (iso). Booten mit CD
Dann änderst du die Partitionen nochmal. Abschließen und neustarten.
Berichte was passiert

See ya
 
C

cozi

Dabei seit
26.07.2004
Beiträge
71
Alter
60
Linux und Win zusammen passen nicht??? Völliger Schwachsinn!!!
Auch die Tips Eurer "Experten" sind völlig verkohlt - sorry, ich habe die Links nicht weitergelesen...
Klar, nach einer Partitionsänderung kann Grub nicht mehr sauber auslesen und startet nicht. Dann startet man mit der Linux - CD/DVD das installierte System und repariert dort den Grub Sektor über z.B. (bei SuSE) Yast...
Wo ist das Problem, wenn man lesen kann... Google, oder alle man's unter Linux...


Grüße, COZi
 
Schard

Schard

Dabei seit
13.04.2007
Beiträge
720
Ort
Hannover
Es ist ja mal ganz schön dreist alle Aussagen hier als Schwachsinn zu deklarieren. Ausserdem ging es nicht darum, dass die beiden OSs nicht zusammen "passen" (was immer du jetzt auch genau damit meinst), sondern, darum, dass Probleme aauftreten können, wenn man beide OSs auf einer Festplatte installiert (auf getrennten Festplatten gibbet m.E.n. keine).
Dein Tipp, den Bootloader neu zu schreiben bzw. mit der Systemreparatur von SuSE zu arbeiten ist auch nicht korrekt.
Bei mir gab in genau diesem, o.g. konkreten Fall das Reparaturprogramm von SuSE die Meldung raus, dass es nicht mit der Festplatte arbeiten kann, da die Partitionstabellen beschädigt seien. Auch einen Bootloader neu zu schreiben bringt nichts, entweder bekommt man dabei eine Felhlermeldung, oder auch nicht. In keinem Falle hat es bei mir funktioniert.
 
I

illamike

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2007
Beiträge
5
Funktioniert wieder:
hier was ich gemacht habe. ich habe meine linux cds genommen und linux neu installiert. bei der ersten cd hat er den bootmanager installiert. danach habe ich abgebrochen und er hatte die partitionen wieder erkannt und richtig zugewiesen. dies wäre wahrscheinlich auch mit ner windows cd gegangen, die ich aber nicht zur hand hatte. ich habe also ungefähr das gemacht, was schard empfohlen hatte (nur hab ich linux und nicht windows installiert).

danke fuer eure hilfe

cheers:sing
 
Thema:

WinXP + Linux --> Booten nicht mehr, GRUB defekt

WinXP + Linux --> Booten nicht mehr, GRUB defekt - Ähnliche Themen

  • GELÖST Gehen bei der Linux neben WinXP installation daten verloren?

    GELÖST Gehen bei der Linux neben WinXP installation daten verloren?: hallo, ich habe vor eines der zahlreichen Linux-syteme auf meinem PC, neben Windows Xp zu installieren, also auf einer zweiten Partition. Da ich...
  • Ein Linux, so wie Winxp???

    Ein Linux, so wie Winxp???: Hallo liebe WB-Gemeinde, ich habe mir das aktuelle Kbuntu 8.10 heruntergeladen und installiert. Komme damit überhaupt nicht mehr klar:wacko:wut...
  • Habe Linux blind gelöscht -> WinXP bootet nicht mehr

    Habe Linux blind gelöscht -> WinXP bootet nicht mehr: Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir helfen. Ich klicke mich schon seit einigen Stunden durchs Netz, finde aber keine passende Hilfe zu...
  • [gelöst] Linux vor WinXP installieren oder andersrum?

    [gelöst] Linux vor WinXP installieren oder andersrum?: Habe in der nächsten Zeit vor meinen Rechner zu formatieren und dann sowie Linux als auch WinXP zu installieren. Habe bisher nur mit Windows...
  • Ähnliche Themen
  • GELÖST Gehen bei der Linux neben WinXP installation daten verloren?

    GELÖST Gehen bei der Linux neben WinXP installation daten verloren?: hallo, ich habe vor eines der zahlreichen Linux-syteme auf meinem PC, neben Windows Xp zu installieren, also auf einer zweiten Partition. Da ich...
  • Ein Linux, so wie Winxp???

    Ein Linux, so wie Winxp???: Hallo liebe WB-Gemeinde, ich habe mir das aktuelle Kbuntu 8.10 heruntergeladen und installiert. Komme damit überhaupt nicht mehr klar:wacko:wut...
  • Habe Linux blind gelöscht -> WinXP bootet nicht mehr

    Habe Linux blind gelöscht -> WinXP bootet nicht mehr: Hallo zusammen, hoffentlich könnt ihr mir helfen. Ich klicke mich schon seit einigen Stunden durchs Netz, finde aber keine passende Hilfe zu...
  • [gelöst] Linux vor WinXP installieren oder andersrum?

    [gelöst] Linux vor WinXP installieren oder andersrum?: Habe in der nächsten Zeit vor meinen Rechner zu formatieren und dann sowie Linux als auch WinXP zu installieren. Habe bisher nur mit Windows...
  • Oben