Winxp 1.8 gb nach installation

Diskutiere Winxp 1.8 gb nach installation im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; hi . nach der installation von windows xp auf der platte C sind 1.8 gb von 2.5 gb belegt. wie kann das sein . beim durchsuchen der platte werden...
B

Base

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
4
hi . nach der installation von windows xp auf der platte C sind 1.8 gb von 2.5 gb belegt. wie kann das sein . beim durchsuchen der platte werden aber nur knapp 900mb angezeigt ? ist dies ein bug oder was ?
Bitte um Hilfe
LG Thomas
 
BeyondTheSilence

BeyondTheSilence

Dabei seit
17.09.2002
Beiträge
846
Alter
46
Ort
Affoltern am Albis
Auslagerungs-Datei, Systemdateien ...

Mein XP braucht sogar 2.5GB auf der Platte ...
 
B

Base

Gast
2.5 gb nach installation ? das ist einfach zu viel denke ich mal . hatte ja vorher win2k drauf und da bin ich mit 800mb hingekommen. sogar nach komplett einrichtung war es nur 1.5 gb gross
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
4.068
Ort
Aargau
Die Wiederherstellung reserviert sich sehr viel Platz auf der Harddisk selbstverständlich kann man diesen verkleinern oder wenn man auf die Wiederherstellung verzichtet ausschalten. Zu finden unter Start, Einstellungen, Systemsteuerung und System.

Walter

:)
 
D

darkspot

Gast
du solltest auch unter "Energieoptionen" in der Systemsteuerung, den
Haken bei "Ruhezustand aktivieren" rausmachen.

Gruß

ds
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.407
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Wie meine Vorredner schon richtig geschrieben haben nehmen vor allem die Wiederherstellung und der Ruhezustand viel Platz ein.

Wenn due den Ruhezustand (Standby Modus / Suspend to RAM) nicht verwendest kannst du das über die Energieoptionen in der Systemsteuerung deaktivieren.

Zum Thema Wiederherstellung les dir mal das hier durch:

WinPage:
Die Systemwiederherstellung ermöglicht es WinXP nach belieben wiederherzustellen. Man mss lediglich einen sogenannten “Systemwiederherstellungspunkt” setzen. Zu einem späteren Zeitpunkt ist es dann möglich zu diesem zurückzuspringen und so mögliche Fehler zu beseitigen. Leider benötigt die Funktion einiges an Festplattenplatz.
Wer also der Meinung ist, auf dieses Feature verzichten zu können, der kann die komplett deaktivieren.

Dazu in der "SYSTEMSTEUERUNG" unter "SYSTEM" auf "Systemwiederherstellung" und dort das Häckchen bei "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" setzen.

Leider funktioniert dies Art der Deaktivierung manchmal nicht. Daher noch in der Registry unter "HKEY_LOCAL_MACHINE \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows NT \CurrentVersion \ SystemRestore" den Wert "DisableSR" auf "1" setzen. Wenn der Wert noch nicht existiert muss er als REG_DWORD angelegt werden.

 
B

Base

Threadstarter
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
4
danke fuer eure tips aus1.8 sind jetzt 1.04 gb geworden :p . sowas finde ich direkt schonmal besser.
LG thomas
 
Thema:

Winxp 1.8 gb nach installation

Winxp 1.8 gb nach installation - Ähnliche Themen

Neuinstallation v. Windows auf SSD und Partitionen bilden: Mein Laptop zeigte eine Reihe von BlueScreens und stürzte dann schließlich komplett ab. Der Microsoft Mitarbeiter meinte dass nur eine komplette...
Lenovo G575 - Problem mit Bluetooth-Modul: Hallo liebe Computerfreunde, ich habe einen alten Lenovo-PC aus dem Schrank gekramt (Spezifikationen siehe unten). Habe dann im Internet...
DIY - Einstiegshilfe Grundinstallation Windows 10 (funktioniert aber auch in Vorgänger-Versionen): Im Endeffekt sollte das System immer so aussehen: (funktioniert schon seit Windows NT/2000 so bzw. angepasster Form) INSTALLATIONSHILFE FÜR...
Windows Installation auf 2. Festplatte: Guten Tag, Momentan liegt mein Windows (Windows 10 Home - aktiviert durch digitale mit Microsoft-Konto verknüpfte Lizens) auf einer alten 120GB...
Am 13.05.2020 erfolgte das Upgrade von Windows7 Home Premium 64 bit auf Windows10: Prüfung auf Windows10 war erfolgreich. Desctop Packed Bell (PB Media S A5921 GE) Prozessor AMD A8-550APU Arbeitsspeicher 8 GB DDR3-RAM...
Oben