winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch?

Diskutiere winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch? im Windows News Forum im Bereich Windows News; Auch der eine oder andere Nutzer eines Windows Smartphones ist sicher bei winSIM gelandet. Die Tarife sind ja eigentlich recht brauchbar und so...
#1
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Team
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
1.544
Auch der eine oder andere Nutzer eines Windows Smartphones ist sicher bei winSIM gelandet. Die Tarife sind ja eigentlich recht brauchbar und so manchmal sogar echte Schnäppchen. Aber egal wie man seinen Tarif dort gemacht hat sollen demnächst bis zu zwei Euro mehr fällig werden. Das teilte man per nichtssagender Massen-E-Mail indirekt mit, die Info...

Zum Artikel: winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch?
 
#2
E

eskonaut

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
323
Vertragsbeginn / Aktivierungsdatum: 24.06.2016
Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
Automatische Verlängerung (jeweils): 12 Monate
Kündigungsfrist: 3 Monate zum Vertragsende

Der Preis für Ihren Mobilfunktarif mit Rufnummer 0xxxxxxxxx erhöht sich ab dem 01.05.2017 um 2 Euro pro Monat.

Sie brauchen nichts unternehmen. Ihr Vertrag wird automatisch für Sie umgestellt. Ihre Tariflaufzeit bleibt unverändert.


Also rechtlich dürfte das sehr zweifelhaft sein. Trotzdem werde ich da nichts machen, denn ob nun 6,99 oder 8,99 interessiert mich nicht wirklich
 
#3
G

Georg Hausmann

Dabei seit
25.01.2010
Beiträge
25
Wozu gibt es Verträge? Verträge sind ein sehr hohes Rechtsgut. Mindestlaufzeit 24 Monate ab 24.6.2016 heisst also Ablauf frühestens am 23. 6. 2018. . AGBs, wo drinsteht, dass die Vertragsinhalte beliebig gestaltet werden dürfen sind für beide Seiten sicherlich hoch interessant. Wie wäre es mit Halbierung der Zahlung?
 
#4
G

G-SezZ

Gast
Verträge mit verbleibender Laufzeit sind ja auch nicht das Problem, sondern die mit beidseitigem monatlichem Kündigungsrecht.

Ich würde es definitiv darauf ankommen lassen. Ich bin mir 90% sicher dass denen ein zahlender Kunde in irgend einem Tarif lieber ist als kein zahlender Kunde. Und für die übrigen 10% hat man im Handumdrehen einen neuen Vertrag mit ähnlichen Konditionen bei einem anderen Anbieter.
Bin aber nicht bei WInSIM.
 
#5
E

eskonaut

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
323
Na ja,

ich denke mal das es einfach die Strategie ist das es den Kunden einfach zu viel Aufwand ist Widerspruch einzulegen, den Anbieter zu wechseln usw. wegen 1 oder 2 € im Monat.

Kurzfristig bringt das natürlich Geld in die Kasse, langfristig ist sowas nicht clever. Ich werde zwar jetzt nichts machen, wie gesagt, der Aufwand ist mir zu hoch, aber natürlich werde ich den Vertrag nicht verlängern sondern rechtzeitig vor Ablauf den Anbieter wechseln. Dabei geht es mir nicht einmal um die paar Kröten, aber ich mag es nicht Verträge abzuschliessen wo sich der Partner eh nicht dran hält. Und das dürften viele so machen.
 
Thema:

winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch?

winSIM kündigt Preiserhöhung zum 01.05.2017 fragwürdig an - Lohnt sich ein Widerspruch? - Ähnliche Themen

  • Motorola kündigt Android 9.0 Pie Update offiziell an und diese Smartphones sollen es erhalten

    Motorola kündigt Android 9.0 Pie Update offiziell an und diese Smartphones sollen es erhalten: Da Windows 10 Mobile Smartphones sich nicht so durchgesetzt haben nutzen viele Windows User ein Android Smartphone und fragen sich daher auch ob...
  • AMD kündigt BIOS-Updates an, um die von CTS Labs veröffentlichten Sicherheitslücken in Kombination mit Windows-Patch zu schließen - UPDATE

    AMD kündigt BIOS-Updates an, um die von CTS Labs veröffentlichten Sicherheitslücken in Kombination mit Windows-Patch zu schließen - UPDATE: Mark Papermaster, seinerseits Technik-Chef bei AMD, hat sich in einem Blogbeitrag ausführlich zu den von CTS Labs veröffentlichten...
  • Windows-Fake-Optimierungstools: Microsoft kündigt noch härteres Durchgreifen an

    Windows-Fake-Optimierungstools: Microsoft kündigt noch härteres Durchgreifen an: Die meisten PC-Nutzer haben sicherlich schon einmal Bekanntschaft mit sogenannten Optimierungs-Tools gemacht, die dem Nutzer weis machen wollen...
  • Samsung kündigt neue Samsung Notebook 9 Windows 10 Serie mit verschiedenen Modellen an

    Samsung kündigt neue Samsung Notebook 9 Windows 10 Serie mit verschiedenen Modellen an: Auch im Bereich Windows ist Samsung sehr aktiv, auch wenn die Geräte hier bei uns oft nicht so richtig ankommen. Aktuell wurden neue Modelle für...
  • Xiaomi kündigt an seine Zusammenarbeit mit Microsoft weiter ausbauen zu wollen

    Xiaomi kündigt an seine Zusammenarbeit mit Microsoft weiter ausbauen zu wollen: Xiaomi hat nicht erst seit diversen Surface Konkurrenten mit Windows 10 zu tun, und schon gar nicht inoffiziell. Der eine oder andere erinnert...
  • Ähnliche Themen

    Oben