Windowspartition als image

Diskutiere Windowspartition als image im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Ich möchte meine Windowspartition möglichst unkompliziert und schnell sichern, da ich zusätzlich vista installieren möchte. geht das einfach mit...
#1
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
Ich möchte meine Windowspartition möglichst unkompliziert und schnell sichern, da ich zusätzlich vista installieren möchte.
geht das einfach mit einem tool wie folder2iso oder muss ich das anders anstelln
 
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.147
Ort
DE-RLP-COC
Das geht z. Bsp. mit:

Norton Ghost
Acronis True Image
Avanquest Perfect Image
 
#5
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
muss ich das brennen und davon booten oder soll ich das in windows ausführen???
 
#6
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.035
Ort
D-NRW
Aus der ISO musst du eine bootfähige CD brennen und den Rechner davon starten.
 
#7
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Hallo,

noch einfacher ist es mit driveimage xml.
hiervon ist ebenfalls eine boot-cd zu erstellen.
es gibt auch eine driveimage xml iso-file.
mußt mal googlen. leicht zu finden.
sehr schnelle sicherung.
und das ist sehr wichtig :
jede sicherung läßt sich wiederherstellen !!!
JEDE !!!
 
#8
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Das geht z. Bsp. mit:

Norton Ghost
Acronis True Image
Avanquest Perfect Image
mein Favorit ist TrueImage.

Allerdings gehe ich damit in der Regel etwas konservativ um und sichere
- nicht aus dem laufenden Betrieb, sondern immer mit der Boot-CD oder per Linux-Boot,
- nicht inkrementell, sondern mache immer Vollbackups (mit anschließendem Verify).

Wenn Du Glück hast kannst Du eventuell sogar den kostenlosen Ableger davon nutzen - siehe z.B. hier:

P.S.
Wenn die Festplatten im PC entweder von Maxtor oder Seagate sind kann man sich Seagate DiscWizard (=Acronis TI 11) kostenlos Herunterladen und installieren.
DriveImage kenne ich nicht gut, allerdings kam mal der Hinweis, dass die Images nicht geprüft werden können:

Bei DriveImageXXL kann man die Images nicht überprüfen (was nützt einem ein defektes Image, das sich nicht wiederherstellen lässt? Nix!), und partimage geht ohne ein installiertes Linux-BS bzw. ohne Live-CD/DVD eher gar nicht....
Viele Grüße

Pater Born
 
#9
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
True Image verbraucht sehr viel festplattenspeicher.
diskettenlaufwerk falls vorhanden, rattert unaufhörlich.
kostet um die 50 Euro.

Mit driveimage xml kannst Du JEDE Sicherung wiederherstellen.
Mußt auch lesen was ich schreib
Ich würds ja nicht empfehlen, wenns nicht so wäre.
und kostet nichts.
es gibt zwar keine prüffunktion, das ist richtig,
auf die kann man getrost verzichten,
JEDE Sicherung läßt sich wiederherstellen.

Es gibt aber Programme die haben eine.
Aber was nützt das, wenn es anzeigt alles ok,
und das image läßt sich trotzdem nicht wiederherstellen,
wenn mans gerade jetzt bräucht. Das gibt es nämlich auch.
und nicht so selten, wie manch einer glauben mag....
 
#10
D

derblöde

Dabei seit
13.07.2007
Beiträge
546
Ort
Irgendwo in Südhessen
Mit driveimage xml kannst Du JEDE Sicherung wiederherstellen.
Mußt auch lesen was ich schreib
Ich würds ja nicht empfehlen, wenns nicht so wäre.
und kostet nichts.
es gibt zwar keine prüffunktion, das ist richtig,
auf die kann man getrost verzichten,
JEDE Sicherung läßt sich wiederherstellen.
Ähm, mit einem defekten Image kann man gar nichts wiederherstellen!
Und mit einer Anwendung mit funktionierender Prüffunktion kann man eben sicherstellen, dass sich das Image im Fall der Fälle wiederherstellen lässt.
Übrigens sollte man die Prüfung öfter mal durchführen, gerade wenn das Image auf CD/DVD gespeichert wurde.
Und genau das kann man mit DriveImage eben nicht!

Macrium Reflect free kann installiert werden und sichert komplette Partitionen mit Prüffunktion. Nachteil sind die fehlende Möglichkeit, differentielle oder inkrementelle Sicherungen anzulegen, sowie die Notwendigkeit, nach jedem Programmupdate eine neue Rescue-CD zu brennen.
 
#11
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
Bevor diese Diskusion aus den fugen gerät:
Ich hab Vista installiert, vorher ein Backup mit clonzilla gemacht und es funktioniert alles
 
#12
J

juergen1

Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.427
Ich möchte meine Windowspartition möglichst unkompliziert und schnell sichern, da ich zusätzlich vista installieren möchte.
geht das einfach mit einem tool wie folder2iso oder muss ich das anders anstelln
Ähhm, darum gings doch, oder täusch ich mich jetzt ?
von einer defekten partition war und ist doch nicht die rede !

clonezilla ist auch nicht schlecht.
ich bevorzuge dennoch driveimage xml,
es ist rasend schnell beim sichern,
und 100 % verlass beim wiederherstellen.
und da brauch ich keine prüfoption.
man braucht ein tool zum sichern und wiederherstellen,
ohne schnickschnack, und das ist driveimage xml.

es ist halt meine meinung. wer lieber true image etc.
verwenden will, solls tun.
nur ich tu kein programm installieren, das das selbe tut,
belegt aber 150 mb festplattenspeicher, und beim booten wird alles
mögliche mitgeladen, was kein schwein braucht.
 
#13
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
schon richtig, es ging nicht um irgendwelche defekten partitionen.
hab auch nur clonezilla genommen weil der erste eindruck ein wenig benutzerfreundlicher schien.
Trotzdem vielen dank für die ganzen Tipps.
Nun hätte ich aber doch noch ne Frage:
Gibt es ne Möglichkeit, unter XP installierte Spiele in Vista ohne Neuinstallation zum laufen zu kriegen.
Wär nämlich echt toll, da ich dann auch nicht die ganzen Spielstände rumkopieren muss.
 
#14
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
18.035
Ort
D-NRW
Nein, die Spiele wirst du neu installieren müssen.
 
#16
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
Leider kann ich plötzlich von XP nicht mehr auf die Vista-Partition nicht mehr zugreifen.
Das wär ja nicht so schlimm, das problem ist nur, da sind alle spiele installiert.
Im arbeitsplatz wird die Vista-Part. nicht mehr wie früher als >Multimedia< angegeben, sondern als 2ter lok. Datenträger, auf den ich aber nicht zugreifen kann.
Bei den ersten 2, 3 XP starts war noch alles normal, jetzt nicht mehr.
Was soll ich tun??
 
#17
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Ort
Niedersachsen
Leider kann ich plötzlich von XP nicht mehr auf die Vista-Partition nicht mehr zugreifen....
Bei den ersten 2, 3 XP starts war noch alles normal, jetzt nicht mehr.
Was soll ich tun??
Welche Fehlermeldung kommt denn beim Zugriffsversuch ? Keine Berechtigung oder sowas ?

Hat dein XP-Benutzerprofil denselben Namen und dasselbe Kennwort wie dein Vista-Benutzer ?

Gruß Matze
 
#18
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
Wenn ich das Laufwerk öffnen will, kommt keine Meldung sondern weißes fenster wie bei ne lehren Ordner.
In XP hab ich 2 Profile.
Eins mit nem andern Namen, eins mit dem des Vista Kontos
 
#20
M

moritzinho

Threadstarter
Dabei seit
21.06.2009
Beiträge
211
meinst du es funzt auch wenn ich mich in XP über das gleichnamige Konto einlogge???
DFas hab ich noch nich probiert
 
Thema:

Windowspartition als image

Windowspartition als image - Ähnliche Themen

  • Bitlocker funktioniert nach Image Kopie bei SSD Tausch nicht

    Bitlocker funktioniert nach Image Kopie bei SSD Tausch nicht: Ich hatte eine in meinem Asus Notebook eine interne Samsung 128GB SSD ("alte SSD"). Jetzt habe ich diese durch eine interne Samsung EVO860 256GB...
  • Image erstellen

    Image erstellen: Ich habe mit Windows 10 während längerer Zeit Images auf eine externe Festplatte mit bordeigenen Mitteln gespeichert. Beim Aussuchen des...
  • Stress mit Lizenzen und Images

    Stress mit Lizenzen und Images: Hallo zusammen, ich besitze 6 Rechner, die 100% gleich konfiguriert sind. Mainboard Q1900M, RAM, SSD, DVD, Partitionierung, alles ist absolut...
  • Wiederherstellung persönlicher Daten auf (D:) via Image Backup - aber wie?

    Wiederherstellung persönlicher Daten auf (D:) via Image Backup - aber wie?: Liebe Community, weil ich meinen PC (Acer Spin 5, Windows 10, SSD und HDD) zur Reparatur einschicken musste, habe ich zuvor ein Systemabbild...
  • Virtuelle CDs permanent anlegen incl. Image

    Virtuelle CDs permanent anlegen incl. Image: Liebe Community, wie kann ich mit Bordmitteln in Windows 10 virtuelle CD-Laufwerke anlegen und mit einem Iso bestücken, sodass die Konfiguration...
  • Ähnliche Themen

    • Bitlocker funktioniert nach Image Kopie bei SSD Tausch nicht

      Bitlocker funktioniert nach Image Kopie bei SSD Tausch nicht: Ich hatte eine in meinem Asus Notebook eine interne Samsung 128GB SSD ("alte SSD"). Jetzt habe ich diese durch eine interne Samsung EVO860 256GB...
    • Image erstellen

      Image erstellen: Ich habe mit Windows 10 während längerer Zeit Images auf eine externe Festplatte mit bordeigenen Mitteln gespeichert. Beim Aussuchen des...
    • Stress mit Lizenzen und Images

      Stress mit Lizenzen und Images: Hallo zusammen, ich besitze 6 Rechner, die 100% gleich konfiguriert sind. Mainboard Q1900M, RAM, SSD, DVD, Partitionierung, alles ist absolut...
    • Wiederherstellung persönlicher Daten auf (D:) via Image Backup - aber wie?

      Wiederherstellung persönlicher Daten auf (D:) via Image Backup - aber wie?: Liebe Community, weil ich meinen PC (Acer Spin 5, Windows 10, SSD und HDD) zur Reparatur einschicken musste, habe ich zuvor ein Systemabbild...
    • Virtuelle CDs permanent anlegen incl. Image

      Virtuelle CDs permanent anlegen incl. Image: Liebe Community, wie kann ich mit Bordmitteln in Windows 10 virtuelle CD-Laufwerke anlegen und mit einem Iso bestücken, sodass die Konfiguration...
    Oben