Windows7 einrichten - diverse Fragen

Diskutiere Windows7 einrichten - diverse Fragen im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo, ich habe gerade mein neues Laptop bekommen und brauche etwas Hilfe beim Einrichten bzw. neu installieren. 1. Es soll eine 360 GB...

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
467
Hallo,
ich habe gerade mein neues Laptop bekommen und brauche etwas Hilfe beim Einrichten bzw. neu installieren.

1. Es soll eine 360 GB Festplatte drin sein. In der Datenträgerverwaltung zeigt er mir aber zusammengenommen nicht mal 300 GB an. Unter XP kannte ich es schon, das nicht die gesamte Kapazität angezeigt wurde, aber 60 GB die fehlen, ist das nicht ein bisschen viel?

2. Bisher habe ich, unter XP, drei Partitionen. C:\ für Windows und einzelne Programme mit 20 GB, D:\ für die meisten Programme 40 GB und E:\ für Dateien
So etwa wollte ich das jetzt auch machen. Die 280 GB-Partition (30GB belegt) wollte ich auf 40 GB schrumpfen (über die Datenträgerverwaltung). Geht aber nicht, da ich die Partition auf maximal 130 GB schrumpfen kann. Warum???

3. Vielleicht erübrigt sich das nach der Neuinstallation von Windows, aber dennoch schon mal gefragt, falls es ein bekanntes Problem ist:
In meiner Fritzbox habe ich den "Name des WLAN-Funknetzes sichtbar" deaktiviert. Windows7 verbindet sich nun aber nicht mehr automatisch. Kann man da was machen?

Sicherlich kommen noch ein paar andere Fragen dazu.
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Zu den fehlenden GB kann ich Dir nur sagen, die belegt eine versteckte Partition, auf der die Systemwiederherstellung gespeichert wird.
Damit ist man, je nach Hersteller, durch das drücken der F12 - Taste oder einer anderen, in der Lage das BS in den Auslieferungszustand zu versetzen.
Selbst wenn man keine Wiederherstellungsdatenträger erstellt oder aber auch keinen Installationsdatenträger für das BS dazu bekommt.

Lese Dir also die Bedienungsanleitung Deines NBs gut durch, irgendwo steht es beschrieben, entweder unter Recovery oder Wiederherstellung oder oder.

Diese Daten, auf der versteckten Partition, solltest Du unbedingt sichern, falls kein Datenträger für das BS beigelegt war und Du auch keinen erstellt hast.
Dazu mußt Du allerdings diese Partition erst sichtbar machen.


Alles weitere kann man dann, nach der Formatierung je nach Geschmack einrichten!




gruß


jerrymaus:sing
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Waren DVD's dabei ? ich denke eher nicht, auf der HD müsste noch eine versteckte Partition sein, womit man das System wieder auf Auslieferungszustand zurück setzen kann. Achja, die Hersteller rechnen im Dezimalen System, und der PC selbst rechnet im Hexadezimal-System. Ca. 330 GB(bei genau 360GB wären es 335.2 GB) wäre die Gesamtkapazität, daher gehe ich noch von einer versteckten Partition aus.
 

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
467
Eine versteckte Partition ist doch unter "Datenträgerverwaltung" ebenfalls sichtbar. Die habe ich also schon mitgezählt. Hab mal nen Bild gemacht.
CD's waren erstaunlicher Weise mit bei.
Operating System DVD Windows 7 Professional
Application and Driver Recovery DVD
Gebrauchsanweisung hingegen: Fehlanzeige. Ein Zettel mit ein paar Bildern und der Bemerkung: "Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm"

[edit]

Okay, mein Fehler - ist nur ne 320 GB-Platte eingebaut und auch angegeben.
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    115,4 KB · Aufrufe: 268
Zuletzt bearbeitet:

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.516
Ort
Dortmund
Hi KATERchen,

zu1.) scheint sich ja erledigt zu haben.

zu 2.) Schon seit Vista funktioniert das Verkleinern und Vergrössern von Part. mittels Datenträgerverwaltung nur eingeschränkt. So lassen sich Part. nicht beliebig verkleinern. Auch das unten aus der Hilfe zitierte brachte keinen Erfolg. Zitat aus der Hilfe unter Verkleinern eines Basisvolumes -> Weiter Überlegungen: "Beim Verkleinern einer Partition werden nicht verschiebbare Dateien (z. B. die Auslagerungsdatei oder der Schattenkopiespeicherbereich) nicht automatisch verschoben, und Sie können den reservierten Speicherplatz nicht über den Punkt hinaus verkleinern, an dem sich die nicht verschiebbaren Dateien befinden. Wenn Sie die Partition weiter verkleinern müssen, verschieben Sie die Auslagerungsdatei auf einen anderen Datenträger, löschen Sie die gespeicherten Schattenkopien, verkleinern Sie das Volume, und verschieben Sie die Auslagerungsdatei dann zurück auf den Datenträger."

Ich würde dir dafür Drittanbieter Software wie z.B. GParted empfehlen.

zu 3.) Du musst das einmal wieder auf sichbar stellen, erst wenn dein Laptop sich dann verbunden hat und du ihm auch mitgeteilt hast, daß er sich damit immer verbinden soll, kannst du dein WLan wieder auf unsichtbar stellen.

[email protected]
 

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
467
So, Windows wird neu installiert - scheint ja Stunden zu dauern...:sleepy
Gparted war ein guter Tip. Danke :)
Falls hier mal jemand mit ähnlichen Problem vorbei kommt - die Recovery-Partition bei Win7 Rechnern von HP kann man offenbar nicht sichern. Aber es gibt DVD's kostenlos von HP. Hab schon gedacht, die haben mir eine vollständige Win7-DVD reingelegt, ist aber nur nen Image - und dazu noch für 32 Bit :(. Die schicken mir jetzt aber die anderen zu.

Wie ist das eigentlich unter Win7 mit Benutzer/Admin-Konto. Ich habe irgendwie mal gehört, das es nicht mehr wichtig sein soll, zum Arbeiten ein extra Benutzerkonto zu haben, ist das richtig?
 

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
467
Hab heute meinen neuen Laptop bekommen (den letzten hab ich zurück geschickt). Jetzt hab ich Win7 Home Premium drauf und da auch gleich ein Problem.
Ich habe eine DVD mit diversen Programmen in Unterordnern. Wenn ich jetzt im Explorer ein Ordner anklicke, wird dieser Ordner offenbar erst komplett eingelesen (in der Adresszeile des Explorers arbeitet sich ein Balken vorwärts). Das dauert aber ziemlich lange und ist lästig, wenn ich mich noch durch weitere Ordner arbeiten muss.
Was ist das und wie kann man das abstellen???
 

frankbier

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Ort
WinBoard
Logisch dauert es seine Zeit ,bis die Daten von der DVD ausgelesen werden , was willst du da abstellen ,warte einfach .:cheesy
 

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
467
Okay, da habe ich mich wohl etwas dämlich ausgedrückt :)
Problem war, wenn ich ein Verzeichnis geöffnet habe, hat es bis zu einer Minute gedauert, bis das eingelesen war - jedes einzelne Datei-Sybol wurde dann so nach und nach angezeigt. Und bis das nicht fertig war, konnte ich auch nichts machen.
Der Fehler war offenbar, ich habe die falsche Version von Comodo installiert - mit einem Virenscanner. Und dieser und der andere Virenscanner kamen sich wohl gegenseitig ins Gehege.

Jetzt habe ich aber ein neues Problem - welches aber nicht mit Win7 zusammen hängt, ich frage trotzdem erst mal hier, bevor ich nen neuen Thread aufmache.

Wenn ich an dem Laptop (msi CX720) eine eSATA-Festplatte anschließe und den Rechner dann neu starte, startet Windows nicht. Also hab ich die Boot-Reihenfolge mal nachgeschaut und war völlig überrascht: Wenn die eSATA-Platte dran hängt, wird im Bios die Systemplatte gar nicht angeboten zum Booten?!? Nur eben die eSATA.
Was kann ich da machen?
 

40balls

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
538
Ort
USA
Comodo würde ich dir wirklich nicht empfehlen. Software Firewalls versauen dir das gesamte System.
Genauso wie Spybot usw. Da werden Systemvektoren umgebogen, Installationen sind oft nicht vollständig.
Deinstallation von diesen Programmen bringt meistens nichts.
Naja
 

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
467
Ich benutze Comodo jetzt schon seit zwei oder drei Jahren und habe heute zum ersten Mal ein Problem damit gehabt (Abgesehen eben von dem Virenscanner, was aber ja meine Schuld war)
Alte Programmversion deinstalliert, neue installiert und Comodo sagte, Progi ist als Vertrauenswürdig eingestuft, dennoch hatte ich keine Rechte. Comodo de- und neu installiert und jetzt geht es. Sonst hatte ich echt noch nie Probleme.
Aber ich muss zugeben, 0815-Heimanwender hätten damit sicherlich schon Probleme.

Jetzt nervt mich nur das eSATA-Problem...
 
Thema:

Windows7 einrichten - diverse Fragen

Windows7 einrichten - diverse Fragen - Ähnliche Themen

Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Win 8 auf Gaming Notebook Eine absolute Katastrophe! Ich bitte um Hilfe: Hallo zusammen, zu aller erst möchte ich hier einmal um Verständnis bitten, da ich ein Nooby und kein Fachmann bin was...
Gundlegende Fragen zu EFI-Partition ,BCDedit, Booten und Co: Hallo habe da ein paar allgemeine Fragen zu der Verwaltung der Partitionen und des Boot-Vorgangs bei Windows 8. ----------------------- Vorab...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
GELÖST Partitionierung nur mit vorgegebener Größe?: Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem ein neues Laptop (HP dv6700) gekauft und bin sehr zufrieden damit. Nun wollte ich die 300 GB große...
Oben